Beweglicher Schrankenwärter und Lua

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo,

    ich würde gerne den Schrankenwärter von LW1 mit Lua steuern.

    Alle meine Versuche sind leider kläglich gescheitert. Musste feststellen dass meine Lua Kenntnisse hier nicht ausreichen.

    Meine Vorstellung: 1. Steuerung über Tabellen

    Wenn ich die Befehle einfach nacheinander abarbeite geht alles sehr schnell und der Schrankenwärter hüpft und ruckelt, oder bewegt sich gar nicht mehr.


    Vielleicht hat ja jemand der Lua Experten die Sache hier anzugehen, oder sogar ein Tutorial daraus zu machen.


    :aq_1:Fussel

  • Hallo Fussel ,


    probiere es mal mit "EEPStructureAnimateAxis". Es kann aber sein, dass die Werte, die eingegeben werden müssen, von den mit "get" ermittelten Werten abweichen. Normalerweise sind es wohl "Schritte", die für die Bewegung der Achsen mit diesem Befehl eingegeben werden müssen.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, 15, EEP 16.4 Expert, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Hallo Fussel ,

    das Problem ist, dass es in Lua leider keine allgemeine Funktion gibt, die bei Dir zwischen den Animations-Befehlen eine Pause ausführt, aber dabei den Ablauf von Lua nicht stoppt (wie dies z. B. bei einer entsprechenden Schleife der Fall wäre). Ohne diese Pause laufen die Animationen einer Achse zu schnell ab und man sieht (fast) keine Bewegungen.

    Wenn ich mich richtig erinnere, wollte mal jemand so eine allgemeine Funktion erstellen und zur Verfügung stellen. Wie der aktuelle Stand ist, weiß ich leider nicht.

    Aber eine Suche im Forum nach Lua-Timer-, -Warte- oder -Pause-Funktionen, sollte Dir einige Anregungen liefern.

    Jürgen


    EEP: 12.1, 13.2, 14.1, 15.1, 16.4 (z.Zt. installiert, bezahlt, aber nur für Tests im Einsatz, da auf Fehlerbeseitigung gewartet wird)

    keinerlei Zusatztools und manuell manipulierte Anlagendateien


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4460S CPU @ 2.90 GHz 2.90 GHz
    PC: RAM 12 GB, Windows 10 Home, 64 Bit
    GK: NVIDIA Geforce GT 730, 4 GB

  • Wenn ich mich richtig erinnere, wollte mal jemand so eine allgemeine Funktion erstellen und zur Verfügung stellen.

    Hallo Jürgen :)


    der Jemand war Benny (BH2) . Schau mal hier: Alpha- und Betatester gesucht für ein Lua-Verzögerungsmodul.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo Fussel


    du musst dafür sorgen, dass deine function Schrankenwaerter() nur einmal ausgeführt wird.


    D.h. die Werte setzen und dann einmal den "Bewegungsbefehl" ausführen.


    Wird in meinem Beispiel mit der boolschen Variable nureinmalaufrufen bewerkstelligt.


    Die function reset() kannst du einmal im Script aktivieren, oder z.B. über ein Signal.

    Wobei es dann im Moment nicht viel bringt, weil ja die Werte in setSchrankenwaerter() noch dieselben sind.


    D.h. wiederum, um einen "Bewegungsablauf" hinzubekommen, brauchst du einen ganzen Satz von verschiedenen "setSchrankenwaerter-Werten",

    die du in zeitlichen oder anderen Bedingungen (z.B. durchfahrende Zugposition) abrufst.


    Als "Lua-Neuling" würde ich dir empfehlen, einen kleinen Steuerkreis zu bauen, auf dem du KPs platzierst,

    die dann die verschiedenen "Bewegungssets" aufrufen.


    ---

    Viel Spass beim tüfteln


    :aq_1:


    Edit: die function test() brauchst du ja nur einmal, um herauszufinden, wie der Kon die Werte gesetzt hat, danach nicht mehr!

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Man könnte das auch mit einem Schrittcount machen, zB.

    schritt = 0

    triggern in EEPMain()


    function Schrankenwaerter()

    schritt = schritt +1

    If schritt == 10 then


    elseif schritt == 30 then usw....


    end


    Gruß Dieter

    1.MSI 17,3" Intel® i7-8750H 16GB SSD + HDD GeForce® GTX 1060 »GV72 8RE-013DE (00179E-013)

    2. PC:Win10/64, i7-7700K, 4.2 GHz, GPU GTX 1070/8 GB, 16 GB RAM(DDR4), SSD 960 Evo 500GB, Ilyama PL2490
    EEP 6.1 - EEP 15 E, HomeNos 15


    Ich wünsche mir eine freizügige Script-Sprache und eine leistungsfähige Grafik Engine für EEP.
    Ein Leben ohne EEP ist möglich, aber sinnlos, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.

    "mal was ganz Einfaches" "rundum sorglos Paket"

    Parrys YouTube Videos
    https://www.twitch.tv/parry_36/

    The post was edited 1 time, last by Parry36 ().

  • Fussel


    und jetzt kannst du mal in der function setSchrankenwaerter()


    EEPStructureSetAxis durch EEPStructureAnimateAxis ersetzen


    die Bewegung aus der Hütte hat funktioniert, aber ein kleines "Kopfschütteln" bleibt :as_1:


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"