Unruhiges Bewegen der Zugverbände trotz hoher Framerate

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen dass die fahrenden Zugverbände sich teilweise unruhig, stotternd (ein leichtes Ruckeln beim fahren) auf den Gleisen bewegen. Nicht besonders stark aber trotzdem erkennbar und teilweise etwas störend.

    Das interessante dabei ist, dass die Framerate trotzdem bei etwa 40 bis 60 fps liegt. Möglicher weise ist der Effekt bei schlechte Framerate einfach nicht zu erkennen.

    Es kann möglicherweise an der Einstellung der Grafikkarte liegen, jedoch weiss ich nicht, an welcher Stelle und mit welcher Eigenschaft das konfiguriert werden kann.

    Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben. Ich habe auch den Eindruck das es erst seit kurzem schlechter geworden ist. Den Effekt habe ich mit EEP14 sowie mit EEP16 wobei ich das Gefühl habe dass es mit EEP16 stärker ist.

    Vielleicht hängt es auch mit der Prozessorlast zusammen, aber wie gesagt die Framerate liegt trotzdem teilweise bei 60fps.

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit (inkl. Media Pack)

    Arbeitsspeicher: 32 GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    Grafikkarte - Zotac Geforce GTX 1050 ti - 4GB

    Motherboard: Asus P8H67-M PRO mATX Mainboard Sockel LGA1155

    Festplatte: SSD: 128 GB

    EEP 14.1, 16.4 (Plugin 2)

  • Hallo Ulrich


    Schau mal hier in meinen Graka Einstellungen von NVidia. Da habe ich den Effekt beseitigen können

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Ulrich Michalik

    Das interessante dabei ist, dass die Framerate trotzdem bei etwa 40 bis 60 fps liegt.

    Hallo,

    das deutet eher daruf hin, dass die Grafikkarte die Daten zur Bilderstellung nicht schnell genug bekommt.

    Da scheint eher der eine von EEP benutzte CPU-Kern stark belastet zu sein.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • Wie ihr wisst, ist das immer wieder ein Thema mit dem irgendwann Jeder konfrontiert wird.

    Die Grenzen der Hardware-Komponenten wird erreicht und dann sind unschöne Auswirkungen festzustellen.


    Um die kritische Stelle zu erkennen, finde ich zunächst den Task-Monitor einzuschalten um beim Fehlverhalten ein Monitor die kritische Grenze aufzuzeigen. Bei Justierungen der Grafikkarte spielen auch Monitor eine Rolle! 4K oder auch der Monitor-Speed zeigt andere Ergebnisse an den Grafikkarten.


    Meine Erfahrung und Arbeit mit EEP sind in erster Linie die Abstimmung - RAM mit Prozessor - Grafikkarte mit Monitor ...... Wichtig sind die Fakten der EEP-Anlagen - besonders

    spielt die Anzahl der Rollmaterialien eine entscheidende Rolle!


    VG, DerAlte

  • Hallo


    Hier meine derzeit gültigen Werte bei den Einstellungen der NVidea GraKa. Hier wurde das Ruckeln auch bei hoher Framerate jedenfalls bei mir eliminiert.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Hallo Reinhard,
    habe Deine Einstellungen gerade ausprobiert, und das Geruckel ist an den Langsamfahrstellen tatsächlich weg.

    Vielen Dank

    LG - Harald

    Intel Core i5-3570K - 3,4GHz, 32GB RAM, ASUS 4GB STRIX-GTX970-DC2OC, SSD 1TB, Monitor: 4K - 40 Zoll, Windows 10, EEP: 6-16, YouTube

  • OK, die von Euch gesendeten Grafikeinstellung werde ich mal überprüfen, obwohl ich jetzt schon weiss dass einige Einstellungen bei mir gar nicht vorhanden sind.

    Ich habe allerdings auch keine GTX 1080 ti sondern nur eine GTX 1050 ti. Die ist halt nicht so leistungsfähig. Aber die Idee das es vielleicht doch an der CPU des Rechners liegen könnte ist mir auch schon gekommen. Ich werde weiter forschen.

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit (inkl. Media Pack)

    Arbeitsspeicher: 32 GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    Grafikkarte - Zotac Geforce GTX 1050 ti - 4GB

    Motherboard: Asus P8H67-M PRO mATX Mainboard Sockel LGA1155

    Festplatte: SSD: 128 GB

    EEP 14.1, 16.4 (Plugin 2)

  • Geruckel ist an den Langsamfahrstellen

    Be den Langsamfahrt habe ich Effekt gar nicht so, eher bei Geschwindigkeiten um 40 bis 60 km/h. Da fällt es besonders auf.

    Es sieht so aus als wenn zwischendurch einige neue Bildpositionen des Zuges nicht an die Grafikarte übertragen worden sind, bzw. nicht verarbeitet worden sind.

    Da gibts doch auch irgendwie eine Einstellung, mir fällt sie nur nicht wieder ein.

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit (inkl. Media Pack)

    Arbeitsspeicher: 32 GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    Grafikkarte - Zotac Geforce GTX 1050 ti - 4GB

    Motherboard: Asus P8H67-M PRO mATX Mainboard Sockel LGA1155

    Festplatte: SSD: 128 GB

    EEP 14.1, 16.4 (Plugin 2)

  • Dir ist schon klar, das diese Einstellungen für Vers. 17 ist

    Kannst du auch für 16 nehmen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Hallo SpeedyGonzales , hallo EEPler,


    ich habe die Grafikkarten-Konfig von Reinhard 1:1 auf meine GK übertragen und musste feststellen, dass diese auf meiner Hardware schlecht ist!


    Kein Problem, denn ich habe EEP16 wieder aus der NVIDEA-Liste gelöscht. Du hast Deine Konfig mit Deinen Monitoren abgestimmt. Ich bin leider nicht der Fachmann, der nun da an der GK herumschrauben will!


    Ich hatte früher eine 1050 und TFT-Monitoren, die lief auch mit Deiner damaligen NVIDEA-Einstellungen einbandfrei!


    Aber für einen Versuch bin ich immer gern zu haben.


    LG, DerAlte

  • Du hast Deine Konfig mit Deinen Monitoren abgestimmt

    nur auf die G-Sync Fähigkeiten meiner beiden Monitore; ASUS ROG PG348Q G-Sync (100Hz, 3440 x 1440, Primärmonitor und ROG PG278Q G-Sync (144 Hz 2560 x 1440) Sekundärmonitor.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Guten Abend zusammen,

    vor einigen Jahren hatte ich im Forum schon mal auf diesen Effekt hingewiesen. Damals wurde dieser mit den möglichen physikalischen Dynamikeinstellungen in EEP erklärt. Dazu hat aber die Art der Bewegung nicht gepasst. Habe dann eine Kamera unter den Waggon kurz hinter ein Rader ‘montiert‘ und die Bewegung des Rades auf der Schiene beobachtet. Dabei fiel mir auf, dass sich das Rad auf der Schiene ruckartig hin und her bewegt. Womit das im Detail zusammen hängt, kann ich leider nicht erklären. Meine Vermutung ist, dass man mit den weit entwickelten Graphikprogrammen zwar tolle Modelle erstellen kann, aber die Rechner-Hardware damit ‘überfordert‘. Evtl. liegt es aber, wie oben schon beschrieben, nur an der Abstimmung zwischen den Komponenten.

    Mit 'nem bähnlesmäßigen Gruß,
    Michael

    EEP 16.4 , 1 + 2

  • vtl. liegt es aber, wie oben schon beschrieben, nur an der Abstimmung zwischen den Komponenten.

    Ich hatte ja diesen Effekt auch und mit den von mir gezeigten Einstellungen habe ich den Effekt auch bei mir wegbekommen. Ich weiß nicht, was für eine GraKa du hast, aber bei meinen Einstellungen gibt es zwei Parameter, die darauf Einfluss haben. Bei diesen beiden Parametern wird auch gerade explizit in der dazu eingeblendeten Wirkungsweise des Parameters auf diesen Effekt hingewiesen. Bei mir war es dann weg. Inwieweit hier meine Monitortechnik (G-Sync fähige Monitore, wo die vertikale Synchronisierung durch die Graka gesteuert wird) Einfluss nimmt, kann ich nicht sagen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Da ich nicht der Spezialist für die 'tiefergehenden Regionen' der Rechnertechnik bin, gehe ich einen anderen Weg.
    "Ich guck nicht mehr so genau hin"
    Mit einem etwas anderen Abstand zu den Dingen verschwinden manche Effekte in der 'Unschärfe' und stören nicht mehr so sehr.

    Mit 'nem bähnlesmäßigen Gruß,
    Michael

    EEP 16.4 , 1 + 2

  • SpeedyGonzales :


    Könntest Du mir auch sagen, was Du mit den internen EEP-Programmeinstellungen bezüglich der Grafik machst? Wie müssen die eingestellt sein, wenn ich die NVidia-Einstellungen anpasse?


    Gruß

    Christopher

    Viele Grüße,

    Christopher

    Mein System:

    Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 6GB * 32GB Ram * 2 x 32"-TFT -Display PEAQ * Windows 10 Home (64 Bit) *

    Arbeite nur mit EEP16 mit allen Patches und Plugins auf SSD Samsung 850 EVO 250GB

  • Guten Morgen Christopher


    Dann will ich das offene Geheimnis mal lüften, das sind meine Programmeinstellungen



    Die Einstellungen zu Schatten, Rauch und Funken habe ich aus Performancegründen auf niedrig eingestellt, da ich darauf weniger Wert lege.


    Die Einstellungen von Farbton, Sättigung und Kontrast sind auch abhängig von den Einstellungen deines Bildschirms und natürlich von deinem Empfinden.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM