Wünsche zum Ausbau von bereits in EEP enthaltenen Features.

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo zusammen,


    alles wird sicherlich nicht besser, genau genommen würde das Problem nur verlagert.

    Wir beobachten heute das ein Kern voll mit EEP ausgelastet ist, je nachdem in welcher Region unserer Anlagen wir uns befinden. Gleichzeitig beobachten wir das die Auslastung der Grafikkarte deutlich geringer ist, aber trotzdem die FrameRate einbricht. Da muss man nicht stundenlange Videos machen um zu erkennen das die CPU, bzw. der Kern der Flaschenhals ist. Und die Ursache ist das was wir in unserem Bildausschnitt sehen, weil nichts anderes gerendert wird. Nun ganz korrekt ist das so nicht, es wird alles gerendert was in dem Blickwinkel liegt, egal ob wir es sehen oder nicht (weil verdeckt durch andere Objekte zum Beispiel).

    Meistens können unsere Computer aber wesentlich mehr Daten verarbeiten, CPU, FrontSideBus, Northbrige sind immer aufeinander abgestimmt. An der Northbridge hängt der Speicher als auch der Bus für die Grafikkarte.

    Das verteilen der Rechenaufgaben auf die verschiedenen Kerne sollte also kein Problem darstellen, das mehr an "logistischen" Aufwand sollte ein Klacks sein verglichen mit dem was unsere Rechner sonst so stemmen müssen / können. Mann muss sich nur mal die heutigen Spiele anschauen, die teilweise erst gar nicht laufen wenn man nicht mindestens 4 Kerne vorweisen kann. Die Datenmengen die da geschaufelt werden, dagegen ist EEP Kindergarten.


    Bezüglich meines ersten Satzes: Wenn EEP auf mehreren Kernen verteilt laufen kann wird der Flaschenhals zum Schluss die Grafikkarte sein.


    Eine weitere Möglichkeit wäre, das Rendern von verdeckten Objekten zu verhindern, ähnlich wie das Rendern unter der Anlagenoberfläche. Definitiv würde dann deutlich weniger Last anfallen. Ich kann allerdings überhaupt nicht beurteilen ob das a) möglich ist oder b) ob der Verwaltungsaufwand dann nicht die eingesparte CPU Zeit auffrisst.



    (nur meine 2 Cent zu dem Thema)

    Grüße aus dem Badischen :bg_1:
    Peter


    EEEC 2.43 (Ehrenplatz im Schrank), EEP5 (Platz im Schrank), EEP 6 voll ausgebaut, EEP12.1 expert, EEP 16.4 + PlugIns
    Windows 10 64bit, Intel Core i7-4790K, 32 GB RAM, 1 TB SSD, Nvidia GeForce 970 GTX

    The post was edited 1 time, last by slarty: was vergessen... und ein paar typos ().

  • Thema Andockpunkte (i.V.m. HomeNos):

    Einfache Definition von Andockpunkten im HomeNos über Koordinaten aus der 3D-Modellvorschau mit intuitiver Zuordnung der in die Ini-Datei einzutragenden Werte aus der 3D-Ansicht.


    Andockpunkte in und an Splines


    Andockpunkte mit Zuordnung zu einzelnen Achsen eines Modells und deren jeweiliger Position im Raum. beispielsweise der jeweilige Mittelpunkt einer in der Länge skalierbaren Achse.

  • Hallo Günter,


    sie bringen definitiv Vorteile, auch jetzt schon für EEP. Das Betriebssystem ist so intelligent die Arbeit auf verschiedene Kerne zu verteilen. das Betriebssystem selber, der Virenscanner, was weiß ich noch alles läuft ja weiter wenn Du EEP benutzt. Wenn das alles nur auf einem Kern laufen würde wäre es noch schlimmer.

    Natürlich können Programme darauf optimiert werden mit mehreren Kernen zu arbeiten, bei manchen geht es relativ "einfach", Datenbanken zum Beispiel. Bei anderen weniger und erfordert viel Aufwand.


    Eigentlich gebe ich dir bei dem Thema Grafik recht. Hauptsächlich aus dem Grund der Kompatibilität. Ich erinnere mich noch gut an das Rauschen im Wald als EEP 7 rauskam, was wurde da gejammert. Meiner Meinung nach haben die Performance Probleme von EEP nicht viel mit der veralterten Grafik zu tun. eigentlich müsste es doch bei der ver x-fachung der Leistung heute rennen wie Sau. Aber Grafik, rendern usw sind überhaupt nicht meine Gebiete.

    Grüße aus dem Badischen :bg_1:
    Peter


    EEEC 2.43 (Ehrenplatz im Schrank), EEP5 (Platz im Schrank), EEP 6 voll ausgebaut, EEP12.1 expert, EEP 16.4 + PlugIns
    Windows 10 64bit, Intel Core i7-4790K, 32 GB RAM, 1 TB SSD, Nvidia GeForce 970 GTX

  • Alle wollen ein schnelleres Programm, aber ihre Modelle behalten !

    Da ist doch vollkommen nachvollziehbar, oder hast du so einen prallgefüllten Geldbeutel, um mal einen fünfstelligen Betrag in die Tonne zu stampfen und dafür neue Modelle zu kaufen?

    Selbst wenn du das hast, ist es ein Anfang wieder bei Null, da die ganze Vielfalt an zur Zeit existierender Modelle nicht so schnell nachgebaut werden kann.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Hallo SpeedyGonzales ,


    Da gebe ich Dir doch Recht !

    Aber ich kann auf der einen Seite nicht ein "Neues EEP" fordern und auf der anderen Seite aber meine alten Modelle behalten wollen.

    Das hat bei EEP 7 schon nicht richtig geklappt (siehe den Umgang mit alten Modellen).

    Und das Versprechen auf das "Beste EEP aller Zeiten" ist auch schon wieder vom Tisch.

    Statt dessen kommen neue Optionen, auf die ICH gerne verzichte, wenn man die alten endlich Alltagstauglich gemacht hätte.

    Und um auf den von Dir angesprochenen Geldbeutel zurück zu kommen: Das ist Zweischneidig !

    Ich - und ich glaube nicht nur ich - stecken viel Geld in unsere Hardware um EEP besser am Laufen zu haben.

    Die Ergebnisse dieser Versuche sind immer wieder nur von bescheidenen Erfolg gekrönt.

    Aber der Mensch freut sich ja schon über 5 - 8 mehr Frame auf dem Bildschirm.

    Bei mir hat es ca. 650 € aus gemacht.

    Nicht gerade ein gutes Verhältnis ...

    Aber dafür laufen jetzt meine anderen Programme und Spiele hervorragend.

    Nur EEP macht da die Ausnahme.


    Aber was erzähle ich Dir da.

    Wenn ich mir deinen Rechner anschaue hast du die selben Erfahrungen gemacht.


    Gruß Günter

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-10700 3,8GHz,32GB DDR4-RAM,NVIDA GeForce GTX 1070, 8GB, Windows 11 Pro 64bit: Build: 10.0.22000.65
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert, EEP16.4, Plugin 1, 2 , 3 & 4


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.2, MET, EEPH

  • Das hat bei EEP 7 schon nicht richtig geklappt (siehe den Umgang mit alten Modellen).

    Also wenn es dann auch über einen Konverter gehen würde, kann man darüber diskutieren. Aber so ein Krösus bin ich nicht, dass ich dann sage, was solls, fangen wir halt bei null an. Man gönnt sich ja sonst nichts. Da ich mir aber auch sonst was gönnen will, würde ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit da nicht mehr mitmachen. Dann wäre die Vorversion die letzte, außer ich gewinne im Lotto, und das ist sehr unwahrscheinlich.


    Außerdem habe ich da das Gefühl, dass dies die wenigsten machen würden mit einem solchen Modellbestand wie ich ihn habe.


    Ich - und ich glaube nicht nur ich - stecken viel Geld in unsere Hardware um EEP besser am Laufen zu haben


    Jedenfalls ich habe mir diesen PC nicht nur wegen EEP zugelegt, für EEP alleine wären da Perlen vor die Säue geworfen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

    The post was edited 2 times, last by SpeedyGonzales ().

  • Wir schreiben Beitrag Nummer 27

    Soweit waren wir aber schon bei Beitrag Nummer 4

    Am gespanntesten bin ich bezüglich dieses ...

    ... Wunsches. Ich freue mich darauf.

    Dazu sage ich ....

    Ein Wunsch ist ein Wunsch ist ein Wunsch ....

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15, EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Wo kann man sich gegen die Impfung impfen lassen? :ad_1:

  • Soweit waren wir aber schon bei Beitrag Nummer 4

    Da kannste mal sehen - EEP-User sind die einzigen, die sich ewig lange im Kreis drehen können ohne dass ihnen schwindelig wird. :bn_1:

    Gruß Uwe


    Desktop: Intel i7-8700K 6x3,7Ghz, 32GB RAM DDR4, Gigabyte GeForce GTX 1080 8GB VRAM, HDD 2TB, 1xSSD Samsung 1TB PCIe M.2, 1x SSD 120GB SATA, Windows10 Home, EEP15/16, HomeNOS15/16


    Meine Webseite

    _____________________________________________________________________________

    "When you are dead, you don't know you are dead. Ist's only painful and difficult for others. The same applies when you are stupid." (Ricky Gervais)

  • Genau. Das sind wohl die Nachwirkungen der Steuerkreise.:bd_1:


    :bg_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15, EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Wo kann man sich gegen die Impfung impfen lassen? :ad_1:

  • Kein Schwein ruft mich an


    Und wer diskutiert über meinen Wunsch in #22? :au_1:

  • UF1

    Da kannste mal sehen - EEP-User sind die einzigen, die sich ewig lange im Kreis drehen können ohne dass ihnen schwindelig wird.

    Vielleicht kommt dadurch aber auch mal eine neue Erkenntnis zu stande und so lange es keine zufriedenstellende Lösung gibt wird das Thema immer wieder hochkochen.


    Mein Rechner hinkt vielen hier beschriebenen weit hinter her und trotzdem läuft EEP noch einigemaßen flüssig.

    Habe aber die Feststellung machen müssen, dass das nicht immer so ist und dabei festgestellt das einmal der Virenscanner gemeint hat er müsse jetzt die Festplatte durchsuchen oder in EEP stöbern. Oder das von Dell zur Verfügung gestellte Programm um die Rechnergesundheit zu prüfen fängt ausgerechnet dann an wenn ich mit EEP beschäftigt bin. Muss dazu vielleicht mal einen Fahrplan erstellen, wann wer am Rechner arbeiten darf.


    Normalerweise werden diese Programme in die Auslagerungsdatei verschoben wenn EEP den Platz im RAM beansprucht. Nur wenn dann eines der sonst stillgelegten Programme meint, dass es unbedingt jetzt seine Arbeit aufnehmen muss, dann wird EEP ausgelagert und die Ruckelei geht los.

    Werde mal prüfen das Internet vom Rechner zu trennen und Programme in der Autostart-Datei lahmzulegen damit EEP frei arbeiten kann. Vielleicht sieht es dann etwas besser aus und der Frustpegel sinkt wieder auf Normalmaß.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • Bestimmt arbeitet unser Programmier-Team schon an der Realisierung meiner Altwünsche zur mausarmen Gestaltungsarbeit im Bearbeitungsfenster: windowseigene Hot-Keys, Tab-Sprünge mit Markierung usw.

    Derzeit ist z.B. ein ALT-B für den Gleistausch etwas dürftig.

    Win 10 64

    Intel Core i5-3570K CPU; 3.40Ghz, 16 GB RAM, NVIDEA GeForce GTX 1050 Ti

    EEP 15.2 ; 16.4

    Modell-Explorer

  • Ich habe schon mehrmals zur Parallelisierung Stellung genommen, aber, da anscheinend das Thema wieder hochgekocht wird, möchte ich doch einen Kommentaar abgeben. Ich habe immerhin 25 Jahren lang Software entwickelt und Post-Doc ausgebildet mit Schwerpunt Parallelisierung und Geschwindigkeitoptimierung. Parallelisierung ist nicht trivial aber auch kein Hexenwerk und auf keinem Fall eine Lösung für alle Probleme aber es gibt Programmabschnitte die fast predestiniert sind dazu. Zum Beispiel das Laden einer Anlage mit der Initialisierung von tausenden von Modelle (Oberleitungsmasten z.B.)..
    Ich habe immer für gute Praxis gehalten, dass bei der Installation die verfügbare Resourcen (Anzahl der Kerne, Größe des RAMSs, CPU-Architektur, ....) bestimmt werden und dem entsprechend die Algorithmen konfiguriert. EEP soll so gut wie möglich mit Rechner von geringerer Leistungfähigkeit abe nicht auf Kosten der Performances von Rechner mit hoher Leistungfähigkeit.

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.