Die Digitalisierung der Schiene kommt nicht voran

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo :)

    Die Bundesregierung will das Bahnnetz modernisieren - für die Verkehrswende und mehr Klimaschutz. Doch es gibt gravierende Verzögerungen, die Branche ist verärgert.

    Quelle: Infrastruktur:Die Digitalisierung der Schiene erfolgt im Bummeltempo


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4

    EEP 17.0


  • Das wundert mich eigentlich nicht sehr. Immer mehr Leute wollenzwar und stellen alle möglichen Forderungen,

    nur ist kaum noch einer bereit das auch auszuführen.


    Das heißt: Zuviele Häuptlinge und zu wenig Indianer.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • kaum noch einer bereit

    Wenn es denn nur eine/einer/* wäre, der/die/das da was ausführen müsste:


    Es sind tatsächlich (mindestens!):


    1. bis 3. Der Bundestag als Gesetzgeber mit künftig drei Koalitionsparteien

    4. + 5. Die Bundesregierung mit Verkehrs- und Finanzministerium

    6. Die DB AG

    7. Das Eisenbahnbundesamt

    8. Die Bauwirtschaft mit fehlendem Fachpersonal und Material.


    Und überall sind Menschen beteiligt, die aus verschiedensten Motiven still und klammheimlich die Anliegen und Initiativen anderer Beteiligter hintertreiben. Und/oder schlicht Angst haben, Fehlentscheidungen zu treffen und in der Folge davon ihr profitables Amt oder Mandat zu verlieren. Das ist nun mal der Preis einer föderalen Demokratie.

  • Ich frag mich, ob die Leute immer davon ausgehen, dass man eine ETCS Zentrale, ein Stellwerk oder ähnliches einfach bei Aldi an der Käsetheke kaufen kann.

    Die Umrüstung / Aufbau eines Stellwerkes / ETCS Zentrale ist ein Thema, was 2-3 Jahre dauert. Und bei Thema DSD kommt dazu noch die Vorlaufsphase mit dem Erstellen der Lastenheft, Planungsphase dazu.

    Aber hier scheint es ja ausreichend Experten zu geben, die sich mit dem Thema bis ins Details auskennen..

  • Hallo


    Hätte man vor min. 10 Jahren begonnen die " Hausaufgaben " zu machen - wie die anderen um uns herum auch - wäre es möglich gewesen !


    Wäre - hätte - könnte - man kann das so langsam nicht mehr mit anhören , das gehört schon lange angegangen - nicht erst jetzt - war alles bekannt .


    LG Lothar :aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plugin 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 - Plugin 1 / EEP 16.4 - Plugin 1,2,3,4
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo,


    kurze Grüße von unterwegs.

    Klaus Byronic (KS1) Du hast das wichtigste in Deiner Aufzählung vergessen: "Umweltbundesamt", da kann ich aus Erfahrung schreiben, dass da schon Projekte wegen diesem Bundesamt gescheitert sind. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Pro 64bit
    Lap Asus ROG Strix G17 6x2,6 Turboboost 5,0; 32Gb Ram; Nvidia RTX2070Super 8Gb; NVMe m.2 2x1Tb; Win10 Pro 64bit


    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße aus der Lausitz


  • war alles bekannt .

    Scheinbar kommst du aus der Branche und kennst dich aus ..

    Vor 10 Jahren gab es die ersten Schritte mit der Technik, die heute die Grundlage der DSD Technik sind. Und im Bereich der Bahnautomatisierung sind Entwicklungen nicht von heute auf Morgen zu machen. Da ist die Sicherheit wichtiger als das Tempo.

    Und wenn diese Entwicklungen fertig sind, dann geht es auch nicht von heute auf morgen mit der Inbetriebnahmen. Nein, es liegt nicht (nur) am Geld, war ein Großteil der Stellwerke heute noch auf den 1960'ern und älter ist. Und auf die kriegt man beim besten Willen kein ETCS dran.

  • Am 26.09.2021 hat jeder volljährige Bundesbürger die indirekte und partielle Möglichkeit, mit seiner Stimme u.a. dafür zu sorgen, dass der hauptverantwortliche Bundesverkehrsminister jedenfalls in der nächsten Wahlperiode nicht erneut von einer konservativen, traditionell eher der Autoindustrie verbundenen Partei aus Süddeutschland gestellt wird:


    Bundesverkehrsminister seit 2009:


    2009 - 2013 Dr. Peter Ramsauer CSU
    2013 - 2017 Alexander Dobrindt CSU
    2017 - 2018 Christian Schmidt (kommissarisch) CS CSU
    2018 - 2021 Andreas Scheuer CSU


    Aber hier scheint es ja ausreichend Experten zu geben, die sich mit dem Thema bis ins Details auskennen.

    Man muss sich mit einem Thema nicht auskennen, um dazu eine Meinung haben zu dürfen.

    Siehe auch in Wikipedia: Meinungsfreiheit m.w.N.

    Und wenn man eine Meinung äußert, die einem anderen vlt. nicht gefällt oder die er als unqualifiziert ansieht, muss man sich nicht als unqualifizierter "Experte" diffamieren lassen.


    Ich frag mich, ob die Leute immer davon ausgehen, dass man eine ETCS Zentrale, ein Stellwerk oder ähnliches einfach bei Aldi an der Käsetheke kaufen kann.

    Hat das hier jemand behauptet?

    Als rhetorische Frage im Kleid einer Reductio ad absurdum wird etwas absurdes behauptet, wobei es allerdings an der nur behaupteten absurden Konsequenz in der Realität tatsächlich fehlt.

    Die Umrüstung / Aufbau eines Stellwerkes / ETCS Zentrale ist ein Thema, was 2-3 Jahre dauert.

    Das ist schlimm genug und sollte geändert werden, was aber aus den u.a. in #3 genannten Gründen schwer fällt.

    Und man hat nun in Deutschland und Europa schon beachtliche 76 Jahre Friedenszeit, alle relevanten Verfahren immer komplexer zu gestalten in einer Welt, die schon an sich ob des immer schneller wachsenden Wissens und des exponentiellen Fortschritts in Wissenschaft und Technik immer komplexer wird.

    Siehe dazu auch: Technologischer Fortschritt ist exponentiell!

  • Deine Meinung in allen Ehren, aber man sollte sich vorher Informieren, bevor man Behauptungen gegen irgendwen in den Welt setzt.

    Und überall sind Menschen beteiligt, die aus verschiedensten Motiven still und klammheimlich die Anliegen und Initiativen anderer Beteiligter hintertreiben.

    Denn das ist keine Meinung, sondern Anschuldigungen. Wenn du sowas vorbringst, dann liefere auch bitte die entsprechenden Beweise dafür gleich mit.


    Quote

    Und man hat nun in Deutschland und Europa schon beachtliche 76 Jahre Friedenszeit, alle relevanten Verfahren immer komplexer zu gestalten in einer Welt, die schon an sich ob des immer schneller wachsenden Wissens und des exponentiellen Fortschritts in Wissenschaft und Technik immer komplexer wird.

    Siehe dazu auch: Technologischer Fortschritt ist exponentiell!

    Ich bezweifel, dass du wirklich Ahnung davon hast, was dazu gehört, damit die Lampe am Signal grün wird.

  • @Tovak


    Offenbar fühlst Du dich persönlich angegriffen?

    Warum nur?


    Ich bezweifel, dass du wirklich Ahnung davon hast, was dazu gehört, damit die Lampe am Signal grün wird.

    Ich kann mich nur wiederholen:

    Um hier meine Meinung zum Thema zu äußern, muss ich nicht wissen, wie und warum eine "Lampe" an einem Signal "grün" zeigt.

    Denn das ist keine Meinung, sondern Anschuldigungen. Wenn du sowas vorbringst, dann liefere auch bitte die entsprechenden Beweise dafür gleich mit.

    Ja, das sind Anschuldigungen, die aber leider alltäglicher Praxis in nahezu allen Großorganisationen in Politk und Wirtschaft entsprechen, behaupte ich mal im Rahmen einer Meinungsäußerung auf der Basis subjektiver Lebenserfahrung.

  • Tovak

    Hallo,

    ich glaube nicht, dass man viel Ahnung davon haben muss um festzustellen, dass es nirgends mehr so richtig voran geht oder oft im Sand verläuft.

    Dass man es auch anders machen kann sieht man an der Schweiz.

    Du kennst bestimmt auch den Spruch "Viele Köche verderben den Brei".

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • "Viele Köche verderben den Brei"

    Hallo Karl Heinz :)


    ich weiß nicht, ob es (nur) daran liegt. Einen wichtigen Grund hat Byronic (KS1) in #8 genannt. Solange die Autoindustrie mit ihrer Lobbyarbeit erfolgreich ist und die Prioritäten so eindeutig beim Individualverkehr liegen, wird sich nicht Grundlegendes ändern. Immerhin hat uns der aktuelle Minister nach dem Fiasko mit der Maut in Rekordzeit die bahnbrechende Innovation der E-Scooter gebracht. So etwas bringt uns wirklich weiter.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4

    EEP 17.0


  • schlingo

    ich weiß nicht, ob es (nur) daran liegt.

    Bestimmt nicht nur daran. Da sind auch viele gegenläufige Interessen im Spiel und nicht immer setzen sich die durch welche eigentlich nötig wären.

    Habe diese Erfahrungen in meinem Arbeitsleben zum Schluss auch immer häufiger machen müssen.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • Ob man jetzt einen E-Scooter mit einem Zug vergleichen sollte, wage ich mal zu bezweifeln. Wenn der Scooter mal einen Fehler hat, dann stell ich ihn ab. Wenn ein Stellwerk mal einen Fehler macht, dann endet es meistens tagelang in der Zeitung, im Extremfall auf dem Friedhof.

  • dann endet es meistens tagelang in der Zeitung, im Extremfall auf dem Friedhof

    Technik kann versagen, das stimmt. Aber:


    Wenn mehr Züge für Personen und Güter auf die Schiene sollen, nimmt die Verkehrsdichte zu. Das heißt, viel mehr Betrieb muss durch Menschenkraft bewältigt werden. Die Erfahrung zeigt, dass dann dem einzelnen viel mehr an Aufgaben übertragen werden, denn mehr Personal wird es deshalb nicht geben, eher noch weniger. Das bedeutet viel mehr Stress für den Menschen. Noch mehr Stress bedingt auch, dass dadurch es zu menschlichem Versagen kommt und hier dürfte dann die Fehlerhaftigkeit überproportional steigen.


    Sicher werde auch ich ein mulmiges Gefühl in der Magengegend bekommen, wenn ich am Bahnsteig stehe und dann keinen Lokführer in der Lokomotive des einfahrenden Zuges sehe. Das mulmige Gefühl muss ich aber auch bekommen, wenn ich weiß, dass der Druck auf die Fahrdienstleiter enorm gestiegen ist und deshalb menschliches Versagen viel wahrscheinlicher ist. Dazu muss ich auch nicht wissen, wie jetzt das Licht am Signal grün oder rot wird, ich muss mich dann eben auf die installierte Technik verlassen können.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.4;PlIn1,2,3,4;MK;ME;TM

  • Ob man jetzt einen E-Scooter mit einem Zug vergleichen sollte, wage ich mal zu bezweifeln.

    Hallo :)


    ich habe die beiden nicht verglichen. Der E-Scooter ist ein Beispiel, wo die Prioritäten liegen.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4

    EEP 17.0


  • Hallo :)


    ich habe die beiden nicht verglichen. Der E-Scooter ist ein Beispiel, wo die Prioritäten liegen.


    Gruß Ingo

    Deswegen gibt es ja jetzt auch das Förderprogramm für die Schiene. Extra für E-Scooter ..

    @Speedy: Wenn der Zug mit mehr als 160km/h unterwegs ist, kann der Lokführer auch nichts mehr unternehmen, wenn die Technik versagt. Außer zuschauen. Hauptsächlich würde heute noch der Lokführer gebraucht wenn es in Bereiche mit Alt-Systemen geht oder eine Störung auf der Strecke / Fahrzeug vorliegt.