Erzbahn am Hackelbergstollen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Gestern angekommen - heute beim Rangieren, die Übergabe nach Clausthal zusammenschieben. Vielen Dank für das Modell! Es gefällt.

    Rangieren auf Hackelberg

    Grüße - Gonz

    Interessengebiete: Dampf und Diesel im Westharz und nördl. Harzvorland in Epoche III und IV und Montandinge

    Homebase Anlagenbau : Das EEP-Cafe
    Aktuelle Anlage (offiziell ruhend): Hackelbergstollen (Achtung - psychodelischer Clip geschaffen im Gonzwahn) oder auch hier.

  • Was gerade gefällt - durch das "Herumspielen" mit der T3 habe ich mal ausbaldovert, was da wo angeliefert oder abgeholt wird. Wo Dieselloks betankt werden - muss der "gute Stoff" auch angeliefert werden. Seit kurzem verkehren jetzt die Übergaben von/nach Clausthal regelmäßig. Einige Wagen gehen durch bis Büttelsbruch, aber einiges wird auch hier abgekoppelt oder angehängt. Kohlen müssen dann auch ab und an ergänzt werden. Was mag "die Kleine" für einen Tag rangieren nehmen? 10 Zentner oder so? Danach könnte man dann ermitteln, ob ein Waggon pro Woche angemessen wäre...Ich glaube aber (rein gefühlt) dass es weniger ist. Zum Ausschlacken geht es übrigens ins PeWob Betriebswerk in Lindthal. (alles Fantasy - aber es gibt einfach keine Schlackegrube an der Lokstation, nur eine Inspektionsgrube im Lokschuppen ).

    Der gute Stoff wird angeliefert

    Grüße aus dem Harz - Gerhard/Gonz

    Interessengebiete: Dampf und Diesel im Westharz und nördl. Harzvorland in Epoche III und IV und Montandinge

    Homebase Anlagenbau : Das EEP-Cafe
    Aktuelle Anlage (offiziell ruhend): Hackelbergstollen (Achtung - psychodelischer Clip geschaffen im Gonzwahn) oder auch hier.

    Edited once, last by gonz (June 27, 2023 at 1:43 PM).

  • Ok, dann ist sie hier nochmal am Rangieren - für die "Sonderchemie" die sich aus dem Vitriolwerk entwickelt hat. Ich habe jetzt auch die Loks mit einem "zugelassen auf DB" versehen, damit sie die Übergaben nach Clausthal fahren können und dort, wenn benötigt, auch mal "im Auftrag der DB" rangieren. ( rein fiktiv, dürfte aber so ähnlich für die Loks gelten, die seinerzeit seitens der Preussag an der Zentralaufbereitung Clausthal und am Bleiwerk im Einsatz waren ).

    Säure und Kalk - für den Anschluss Vitriolwerk sprich Sonderchemie

    Glück Auf! Aus Wildemann

    Gerhard/Gonz

    Interessengebiete: Dampf und Diesel im Westharz und nördl. Harzvorland in Epoche III und IV und Montandinge

    Homebase Anlagenbau : Das EEP-Cafe
    Aktuelle Anlage (offiziell ruhend): Hackelbergstollen (Achtung - psychodelischer Clip geschaffen im Gonzwahn) oder auch hier.

  • Weiter geht es mit der Vereinfachung Ertüchtigung "Tiefenthal 2025". Auch im Westen wurde durch eine parallele Gleisverbindung eine Durchfahrt mit 40 km/h ermöglicht, statt im Abzweig über die 190er DKW zu holpern "flauscht" der von Henschel-Dieselknechten gezogene Ganzzug jetzt über eine 300m Gleisverbindung aus einfachen Weichen. Das alte Konstrukt ist zur Anbindung von Stollen und Lokstation verblieben...

    Das flauscht!

    Die Weichenstraße im Osten wurde grundlegend vereinfacht und mit einer (etwas überdimensionierten? Aber... man bekam Geld aus einem Infrastrukturfonds und da kann es vom Feinsten sein ) 300er DKW. Auch hier kann jetzt mit 50 km/h eingefahren werden.

    Ertüchtigung 2025 - Weichenstraße Ost

    Für die Freunde der filigran verwobenen "Epoche I Gleisbilder" hab ich die alte Version aufgehoben ^ Aber aktuell gefällt es mir so besser. Es wird jetzt auch bis auf drei Weichen alles elektrisch oder mechanisch gestellt, die bisherige Aufsicht A am Hausbahnsteig wurde zum Stellwerk To "Tiefenthal Ost" aufgewertet.

    Grüße aus dem Oberharz - Gerhard/Gonz

    Interessengebiete: Dampf und Diesel im Westharz und nördl. Harzvorland in Epoche III und IV und Montandinge

    Homebase Anlagenbau : Das EEP-Cafe
    Aktuelle Anlage (offiziell ruhend): Hackelbergstollen (Achtung - psychodelischer Clip geschaffen im Gonzwahn) oder auch hier.

    Edited 3 times, last by gonz (July 1, 2023 at 1:17 PM).

  • gonz

    Sehr realistisch geworden.

    Meine Komplimente.

    Grusse von einem Niederlander in Belgien

    Ad

    Windows11 64bit operating system

    EEP15, patch2, EEP17.1

    Model Files Converter 1.3.7, Modell-Katalog, Modell-Explorer, Anlagenverbinder, HomeNOS-15

    MSI Gaming GF65 10SDR 10750, Intel 6 Core i7-10750H CPU @ 2.60GHz, Memory 32Gb DDR4 RAM

    500 Gb Samsung SSD, 1000 Gb HDD ACER,

    NVIDIA GEFORCE GTX1660 Ti, Memory 6Gb (fix) + 8Gb (overlay),

  • Wirklich schöne Bilder. Das ist eine tolle Anlage:be_1:

    Grüße aus Nordhessen:ae_1:

    Michael


    EEP 16.4 Expert, Plugin 1,2,3.

    EEP 17.2 Plugin 1, 2

    PC: Win 10 Prof. 64 Bit , AMD 8X3,2GHz. 32GB RAM. 8GB GB Radeon RX 570

    Laptop: Win 11 Home, ACER Nitro5 mit AMD Ryzen7 3,2Ghz bis 4,4 Ghz, DDR4 16Gb 32Gb, RTX 370 Grafikkarte 8 GB:be_1:

  • Wann immer gonz hier Bilder teilt,

    kommt Wieselfreund herbeigeeilt.

    Lieber gonz, das sind beeindruckende Impressionen!

    Bezüglich Beitrag #37:

    Die nette Brünette in der roten Hose ist immer ein Blickfang.

    Und fasziniert von Filmaufnahmen im Bereich von Bahnanlagen

    ist nicht nur sie allein, wie wir beide wissen. ;)

    Herzliche Grüße und weiterhin frohes Schaffen!

  • Ich habe gehört, es soll mit dem Projekt doch weitergehen, zumindest was die Gleisplanung betrifft, und zwar in der Version "Tiefenthal damals". Das freut mich natürlich. Sehr willkommen!

    Dem Wieselfreund ein herzliches Glück Auf! aus Braunschweig - Carl hier.

  • Die ArGe Hackelbergstollen ist umgezogen - mehr dazu auf Wunsch per PN. Das wird sonst hier auch zu wuselig!

    Einen schönen Sonntag euch allen und Danke für die freundlichen Reaktionen :)
    Glück Auf! Gerhard/Gonz

    Interessengebiete: Dampf und Diesel im Westharz und nördl. Harzvorland in Epoche III und IV und Montandinge

    Homebase Anlagenbau : Das EEP-Cafe
    Aktuelle Anlage (offiziell ruhend): Hackelbergstollen (Achtung - psychodelischer Clip geschaffen im Gonzwahn) oder auch hier.