Das nächste Modell hat etwas mit Kohle zu tun

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Moin, Moin :aq_1:

    Heute möchte ich ganz kurz mein neues Projekt vorstellen. Dazu geht es wieder zurück in die Heimat. Wie es der Titel schon andeutet geht es um Kohle. Genau genommen um dessen Zwischenlager. Das Modellset wird soweit wie möglich Svens ( SB3 ) Faals- und Falrrs-Waggons angepasst, damit diese eine etwas größere und wirkungsvollere Entladestation bekommen. Es wird kein genauer Nachbau sein, aber ich werde mich am Kohlebunker des Kraftwerks Jänschwalde richten. Der aktuelle Stand: der Bunker selbst ist soweit fertig, Ein paar Änderungen an der Textur sind wohl nötig, es fehlt noch das Förderband und als seperates Modell ein Kettenbagger.

    Ich habe Günther ( GK3 ) gebeten, aus dem "BWspline ohne Schwellen(GK3)" ein Gleis mit außergewöhnlicher Spurweite von 4,5 m zu bauen. Das hat er getan und mir für mein Modell zur Verfügung gestellt. Günther ich danke Dir :be_1:.

    Und nun noch 3 Bilder

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited once, last by W-muende (TF2): Ich habe noch mal die Textur geändert (August 18, 2022 at 11:23 PM).

  • Faaaaaantastisch Industriemodell Torsten.

    Hut ab!
    Denn

    Win 10 Home 64bit - i9 10.9KCPU 10-Core 5.2GHz - 64Gb Ram - NVIDIA GeForce 1650 4Gb

    EEP 13.2 Expert (ENG Steam edition) - EEP 15.1 Expert (ENG Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS15, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Moin Torsten, sauber gelöst. Hättest auch mich fragen können, da ich schon solche Bänder realisiert habe.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]

    Display Spoiler

    1 x Mainboard Gigabyte Z490 GamingX,Intel Core i9-10900KF, RTX 2080 Super, 64 GB DDR4 (4 x 16GB Aegis 3200Mhz),, 1TB Crucial NVME SSD, 2TB HDD Barracuda, Windows 10 Pro

    1 x Dell XPS 8910, Intel Core i7-6700K, Memory 16 GB , GeForce GTX 1080 8GB GDDR5, Festplatte M.2-SSD 256 GB + Festplatte 2TB, Win 10 Home

    1 x Dell XPS 435, Intel Core i7 CPU 920, Memory 12 GB, Geforce GT 640, 2 GB, 1TB HDD, Windows 10 Pro

    EEP17, EEP16, EEP15, HN15, HN 16, AC3D, uvm.

  • N'Abend,

    da ich Torstens Modellprojekt mit aller vorhandenen Kraft und möglichem Wissen unterstütze und er mir freundlicherweise immer wieder Prototyp-Modelle zur Erprobung und für Screenshots rund um die Selbstentladewagen zur Verfügung stellt, will ich der Modellvorstellung gerne auch noch ein paar Bilder beisteuern...

    Tiefbunker in der Gesamtansicht

    Ich habe die Bunker-Anlage in eine kleine fiktive Szenerie eingepasst, die keinen Anspruch auf vorbildgerechte Anordnung erhebt, jedoch ein für den Betrachter ansprechendes Bild der Industriekulisse bietet.

    Auf zwei Gleisen können hier Züge gleichzeitig und unter Aufsicht des Personals entladen werden.

    Tiefbunker aus der Vogelperspektive

    Im unteren Bereich des Bunkers befindet sich die Förderband-Anlage die vom Bagger befüllt wird und dem Abtransport der Kohle in die Industrieanlagen dient.

    Tiefbunker aus der Froschperspektive

    Mit weiterem Fachwissen darf Torsten mich dann gerne korrigieren und ergänzen...

    Ich bin ja nur für die optischen Leckerbissen zuständig :av_1:

    Viele Grüße

    Sven

    Mein PC-System

    Windows11 64-bit auf Gigabyte B550 AORUS ELITE AX V2 mit AMD Ryzen7 5700X 8x3.40GHz, 32GB DDR4-RAM, GeForce RTX 3060 (12GB GDDR6) und Samsung 990 PRO NVMe™ M.2 SSD

    Anzeige auf DELL S3422DWG in WQHD-Auflösung (3.440 x 1.440)

    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

  • Moin Sven,

    ...ein für den Betrachter ansprechendes Bild der Industriekulisse...

    Das Schwerindustrie-Feeling kommt höchst ansprechend 'rüber. Großartig! :be_1:

    Gruß Uwe

    Desktop: Intel i7-8700K 6x3,7Ghz, 32GB RAM DDR4, Gigabyte GeForce GTX 1080 8GB VRAM, HDD 2TB, 1xSSD Samsung 1TB PCIe M.2, 1x SSD 120GB SATA, Windows10 Home, EEP15/16/17.2, HomeNOS15/16/17

    Meine Webseite

    Mein Youtube-Kanal mit freundlichen EEP-Videoimpressionen

    _____________________________________________________________________________

    "Nie wieder!" ist jetzt!

  • Moin Sven SB3 , auf Grund des aktuellen Baufortschritts des Modells ist ist fachlich nichts hinzuzufügen. Aber wenn der Kettenbagger mal da ist...

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

  • Moin, Moin

    Nun heute kann ich wieder von einem kleinen Fortschritt berichten. Der Oberleitungsmast ist fertig. Er ist als Go gefertigt und kann dann in Abständen im Abstand eines Bunkermoduls ( 12m) an einem Referenzpunkt andocken, ist also auch ideal für 60m - Abstände. Natürlich ist er auch für Zick-Zack-OL ( +/- 40 ) gebaut. Dafür braucht man den Mast nur per Slider um 180° drehen. Nur für den Nullpunkt baue ich keinen Mast, da er m.E. nicht im Zusammenhang mit der Bunkeranlage gebraucht wird. Als Oberleitung habe ich die vom Thomas (TB1) verbaut. Natürlich könnt ihr auch die Basismodell oder die OL von LW1 benutzen.

    Blos gut, dass gestern neue Fahrzeuge von Sven und Tobi rausgekommen sind. Die wurden mal gleich mit verarbeitet.

    Zuletzt noch einmal den Star der Show im solo

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

  • Moin,

    mit meiner Modellvorstellung habe ich es in den letzten Wochen etwas schleifen lassen. Dafür kann ich nun ein paar Bilder mehr zu meinem Projekt zeigen. Vom ersten Teil geb es oben schon ausreichend Bilder zu sehen. Das zweite und dritte Teil mit dem Ende der Bunkeranlage und dem Anschluss zur Kohleübergabestation ist jetzt nichts weltbewegendes. Da sollten 4 Bilder mit Rundumblick ausreichend sein.

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker KW Jä

    Kohlebunker KW Jä

    Kohlebunker

    Das Ende der Anlage ist nun doch schon etwas umfangreicher. In den beiden Gebäuden befindet sich die eigentliche Übergabe mit einem Magnetabscheider und anschließend 2 Förderbänder mit denen die Kohle dann in Richtung Brecherturm -> internen Kohlebunker ( Bunkerschwerbau in 40-60m Höhe je nach Kraftwerksgröße) -> Zuteiler usw. transportiert wird.

    Zurück aber zur Übergabe wo dann auch für die Züge Endstation ist.

    Dann spazieren wir mal um und duch die Aussenanlage:

    37

    38

    39

    40

    41

    42

    43

    44

    45

    46

    Wie sicher einige von Euch gesehen haben, gibt`s noch ein paar Restarbeiten zu erledigen. Das Gurtband muss noch ins Gebäude reingezogen werden, Kohle soll noch rauf, an den Stüzpfeilern der Brücke muss die Textur vervollständigt werden und der letzte OL-Mast hängt noch etwas in der Luft. Das sind noch die Punkte, welche ich dieses Jahr noch abarbeiten möchte bevor ich im nächsten Jahr auf der anderen Seite des Bunkers die Zufahrten baue.

    Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Adventszeit und kommt gut ins neue Jahr.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited 3 times, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:39 PM).

  • Moin, Moin

    In den letzten beiden Tagen lief der Bau doch wieder etwas besser als geplant. Das Gurtband wurde bis das Gebäude reingezogen...

    Kohlebunker Jä

    und die Prellböcke habe es auch auf die Plattform geschafft.

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Das wars dann auch schon wieder. Ich hoffe die Bilder gefallen euch.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited once, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:38 PM).

  • Moinsen Torsten W-muende (TF2) ,

    Wenn du auch dem mittleren Schienensträngen beim Prellbock die Rostfarbe verpasst, wäre der Prellbock perfekt. :ae_1::af_1:

    Gefällt mir sehr gut. :be_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 15.1, Plugin 1, Patch 2; EEP 17.2, Plugin 1 & 2
    PC: AMD Ryzen 3 3200G with Radeon Vega 8 Graphics 3.60 GHz; 16 GB RAM, Windows 11 Home, 22H2

  • Hallo Torsten,

    Die Holzbohle müsste noch ein kleines Stück breiter werden, normal ist diese komplett an den Platten der "Beine" vom Bock ;). Wenn man dann noch einen Wunsch äußern dürfte, könntest du den Prellbock noch als Separates Modell bei legen ? Der Liese auch als "4 Beiner" sehr vielseitig einsetzen :).

  • Moin Matthias Diesel_Fan

    Das mit dem mittleren Strang ist nicht so einfach. Dieser ist ein eingebundener fertiger Spline. Ich könnte den Strang sicher auch mit meinem gleichen Material bauen wie die beiden Äußeren und einen unsichtbaren Spline drunterlegen. Aber... den blanken Teil müßte ich auch bauen und mir geht langsam die Texturfläche aus.

    So Tom, DR_Bahner mit der Breite hast du natürlich Recht. In der Bauzeichnung eines ähnlichen Prellbocks war die Bohle so schmal dargestellt, wie ich sie dann gebaut hatte. Am Vorbld ( wo ich dann nicht mehr drauf geachtet habe) ist sie natürlich auch höher. Wurde soebend korregiert.

    Im EEP-Cafe wurde zunächst angemerkt, dass die Rosttextur etwas zu fein ist. Das habe ich gleich mit geändert und so sieht dann das Ergebnis aus

    53

    54

    Was nun das separate Modell angeht, haben wir das gleiche Problem wie oben. Ich habe mal nachgeschaut und einige Gleise ausprobiert. Bei den meisten Gleisen sind die Schwellen einfach nicht breit genug. Aber wenn du mir etwas Zeit gibst, baue ich den Spline in den mit und ohne Rost und entsprechender Schwellenbreite vielleicht auch noch. Da steht mir dann wieder eine neue Textur zur Verfügung.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited once, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:38 PM).

  • Moin, Moin Leute ist das schön, wenn man Urlaub hat, die Kinder noch zur Schule müssen und man in Ruhe am PC sitzen und basteln kann. Dann geht es direkt auch mal etwas schneller vorwärts. Nachdem ich nun in der Mitte einer Kohlebunkeranlage angefangen und mich zum Ende durchgeschlagen habe, kann ich nun mit dem bauen in Richtung Zufahrt weitermachen. Das erste Modul in Richtung Zufahrt war recht schnell fertig. Ich konnte da die Teile vom anderen Ender des Bunkers verarbeiten. Eigentlich musste die eine Hälfte der Einzelteile nur gedreht und die anderen etwas verschoben werden. Da Gleich passierte mit dem nächsten Module. Nur kam da noch das Bandende mit der Umlenkwalze hinzu. Das Ganze habe ich natürlich auch wieder in Bilder festgehalten und ein kurzes Video gedreht. Bevor ich diese Bilder aber zeige, gehe ich noch einmal zurück zur Übergabestation. Dort habe ich etwas polygonschonender ein Industrieglasfassade hergerichtet. Bei Nacht kann man mit etwas Fantasie auch in den Innenraum zur Beleuchtung schauen, welche sich beim "vorbeigehen" in der Fassage "bewegt".

    54-1

    54-2

    Unbenannt

    So und nur Richtung Zufahrt - mal noch ohne Sicherheitsgitter und Zaun damit ihr nich was erkennen könnt.

    56

    55

    57

    ...und nun ist es zu spät. Gitter und Zaun sind montiert

    58

    So das wars dann mal wieder. Mit dem Video verabschiede ich mich dann wieder für heute.

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited 2 times, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:38 PM).

  • Moin, Moin, so kurz vor den Jahreswechsel möchte ich noch die letzten Bilder zu meinem aktuellen Projekt zeigen. Soll auch heißen, dass ich soweit mit den LOD0 Modellen fertig bin. Die Zufahrt ist fertig, 3 Strassensplines liege nun auch bei und der letzte OL Mast reicht bis zum Boden runter. Nun noch schnaell die Bilder und dann gehts nach draussen.

    "> 59

    "> Kohlebunker

    "> Kohlebunker

    "> Kohlebunker

    In diesem Sinne wünsche ich einen guten Rutsch und ein gesundes, neues Jahr.:bm_1:

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited once, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:38 PM).

  • Moin, Moin

    Nach nunmehr knapp 4 Monaten möchte ich mich mal wieder zum Thema "Kohlebunker" äußern. Die befahrbaren Teile waren im Dezember fertig gestellt. In den darauffolgenden knapp 4 Monate hatte ich dann mit den LOD-Stufen zu kämpfen. Tja und nun ist noch das einzige Rolli dieses Sets zu bauen. Diese kleine Ausführung eines Kohlebaggers nennt man im Fachchinesischen ...

    Kohlebunker Jä

    Wir nennen es aber etwas abwertend "Grabenschöpper".

    Den Kohlebagger habe ich (stand heute) fast fertig modelliert. Daher möchte ich erst noch 3 Bilder aus meinem Archiv zeigen. Diese Bilder sind alle noch in Blender und ohne Textur. Damit man überhaupt etwas erkennen kann, habe ich Teile vom Kohlebunker drunter gelegt.

    Kohlebunker Jä

    Anbei noch der Kettenantrieb.

    Kohlebunker Jä

    In den letzten 2 Tagen kamen noch das Staubgebläse...

    Kohlebunker Jä

    und die Verlängerungsschnur dazu...

    Kohlebunker Jä

    bis ich dann heute noch den Ausleger an die Kette gelegt habe. Als Immobilier habe ich dann das Erste Mal den Grabenschöpper in EEP gebracht.

    Natürlich ohne Textur um zu schauen, ob die Maße in etwa passen. Das Ergebnis kann sich schon mal sehen lassen. Die Kette sollte vielleicht noch etwas mehr durchhängen. Aber sonst...

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Kohlebunker Jä

    Als nächstes muss ich noch ein paar Strippen und Seile ziehen und dann gehts an die Textur.

    Ich hoffe, dass ihr auf den Bildern etwas erkennt und ihr auch dran gefallen findet. Wenn die Textur drauf ist, melde ich mich wieder.

    Bis dahin...


    P.S. Alle Bilder wurden über meinem Monitor oder mit meiner Handykamera aufgenommen

    Schöne Grüße aus der Lausitz von Torsten (TF2) :bm_1:


    Win10 64Bit, Intel(R) Core (TM) i7-4790K CPU 4.40GHz, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB,

    EEP16 + HomeNos 16
    EEP17 + HomeNos 17
    Anlagen Rostock - Warnemünde
    Anlage Berlin
    z.Z. nur im Modellbau z. B.

    Modell Korvette der Braunschweigklasse

    Edited 2 times, last by W-muende (TF2) (August 20, 2023 at 1:37 PM).

  • Hallo Torsten,

    sehr schöne Arbeit. Das Thema mit dem Tagebau ist für mich immer noch interessant. Mit solchen Maschinen lässt sich viel anfangen und entsprechende Anlagen gestalten. Ich komme vom ehemaligen WSSB und wir haben an der Kohleverbindungsbahn mit gebaut. Daher ist es mein Wunsch, auch einen Abraumbagger zu haben.

    Hier ein Link:

    Bagger 258

    Vielleicht hast Du mal Zeit, so ein Projekt anzugehen.

    Gruß Eberhard

    Win 10 Pro 64 bit

    AMD FX-6300 Six Core

    16 GB RAM

    SSD 250 GB Samsung 750 EVO

    NVIDIA GTX 1050 2 GB

    alle Versionen einschließlich EEP 16.4

  • Hallo TF2, das Modell sieht auch ohne Textur schon sehr gut aus und kommt den Grabenaufnahmegerät sehr nah. Die Grabenleiter (also der Ausleger) war fast immer in Fachwerkkonstruktion gebaut und der vordere Turas wurde als Spannturas ausgeführt, um die Eimerkette in einer gewissen Spannung zu halten.

    Ich kann mich Torsten nur anschließen nach Modellen für Tagebaue, egal ob Zug- oder Bandbetrieb, da diese Technik bald komplett der Vergangenheit angehören wird. Ich war 47 Jahre Techniker in den Tagebauen im Osten von Deutschland und kenne somit fast die komplette Technik.

    Im Anhang aus meinen alten Unterlagen von einen Grabenaufnahmegerät (Grabenschöpfer) das Datenblatt.

    Gruß Frank

    EEP 17.2 Expert (x64) Patch 1, Plugin 2

    Computer PC ACPI x64, Windows 11 Pro Build 22621.2361, DirectX 12.0, CPU 12-Core AMD Ryzen 9 3900X, 4300 MHz (43.25 x 99), Arbeitsspeicher 64 GB, Graka GeForce RTX 2070 SUPER 32 GB

    Monitor LG Ultra Wide GSM59F2, Monitor LG GSM58A1, Monitor LG GSM5AED, CA0132 Creative Sound Blaster ZxR Audio Controller, Samsung SSD 990 Pro Series M2 1 TB, Samsung SSD 840 Series 250 GB, Samsung SSD 970 EVO Plus 500 GB, WDC WD20EZRZ-00Z5HB0 2 TB, WDC WD10EZRX-00D8PB0 1 TB, ASUS BW-16D1HT, ASUS DRW-24F1ST

  • Eberhard Tender24 ,

    ist der hier eine Nr. zu klein ?

    https://eepshopping.de/?view=program_…r=&search_text=

    :bm_1: