ME öffet nicht mehr

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo DA1

    Hatte gestern einen Stromausfall. Seither öffnet der ME nicht mehr.

    Es gibt auch keinen hinweis auf fehler.

    Was kann ich machen?

    Gruß: Jürgen

    Ich hoffe das ich hier richtig bin.

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Seither öffnet der ME nicht mehr.

    Das bedeutet genau?

    * Sanduhr und nix passiert

    * ...

    Es gibt auch keinen hinweis auf fehler.

    Auch nix im Ereignisprotokoll?

    Was kann ich machen?

    Schwierig zu sagen.

    Wenn es echt so gar keine Spuren gibt.

    Ich würde jedenfalls als allererstes mal schauen, ob es nicht irgendein Ereignis gibt im Widows-Protokoll.

    Lässt sich die beim Ausfall geöffnete Anlage noch öffnen? - Arbeitet ansonsten EEP einwandfrei?

    Rechner:

    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 10 64-bit
    EEP 5.0: Patch 2; Plugins 1, 2, 3

    EEP 17; Patch 1, 2, 3; Plugins 1, 2, 3

    Derzeitige Projekte: LNG-Terminal, Entsalzungsanlage, Salzgewinnung, Dagenhof

  • Hey Alexander

    Die Anlage läuft ganz normal.

    Nur der ME öffnet nicht.

    Fehler sind nirgens zu finden, auch nicht im Widows-Protokoll.

    Die Sanduhr blinkt kurz auf und ist dann weg.

    Gruß: Jürgen

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Nur der ME öffnet nicht.

    Schade, wär ne Spur gewesen.

    Eh ich jetzt rumphilosophiere....

    Da bin ich auch erstmal raus. Ich denke spätestetns am Montag gibt's mehr Hilfe ;)

    Rechner:

    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 10 64-bit
    EEP 5.0: Patch 2; Plugins 1, 2, 3

    EEP 17; Patch 1, 2, 3; Plugins 1, 2, 3

    Derzeitige Projekte: LNG-Terminal, Entsalzungsanlage, Salzgewinnung, Dagenhof

  • Kann es sein, daß im Hintergrund der ME noch läuft (sprich nicht richtig geschlossen wurde).

    Ich hatte das vor Kurzem mit Open Office.
    Nach Doppelklick auf das Desktopsymbol kam die Sanduhr für kurze Zeit - und dann nichts.

    Im Task-Manager (ctrl+alt+del) war unter Hintergrundprozesse dann über 10 mal Open Office aktiv. Nachdem ich diese Prozesse geschlossen hatte, funktionierte das Programm wieder einwandfrei.

    Viele Grüße
    Klaus Keuer - KK1 - WBF


    13693-wbfbanner1-jpg

  • Hallo Klaus

    Nein, da ist nichts offen.

    Ich habe den PC runtergefahren und neu gestartet, aber nichts passiert.

    Ich warte bis Montag oder bis DA1 sich meldet.

    Gruß: Jürgen

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Hallo Jürgen Weiche

    Ich habe den PC runtergefahren und neu gestartet, aber nichts passiert

    Dann starte den Rechner mal über den Punkt Start - Ein/Aus - Neu starten neu. Herunterfahren und neu einschalten zum Neustart bringt auch nicht viel.

    Gruß aus dem schönen Lochhofen in Bayern

    Martin

    Für die, die es interessieren könnte

    NB:

    Dell G7 17 - 7700

    Intel(R) Core(TM) i5 CPU der 10. Generation Windows 11 Pro

    20 GB RAM; NVIDIA(R) GeForce(R) GTX 1660 Ti 6 GB GDDR6

    PC:

    i7 3770 8-Thread CPU, 3.9 GHz | Windows 11 Pro

    32GB RAM| Geforce RTX 3050 8 GB DDR6

    EEP Versionen:

    EEP15.1, Pl.: 1

    EEP16.4; Pl. 1, 2,3 und 4,

    EEP17.2; Pl.: 1, 2

    HomeNos 16; 17; MK., ME; ZE; TM,

    MA1-Tools, NR1-Tools

    Das Leben ist einfach, aber wir bestehen darauf, es kompliziert zu machen

    Konfuzius

  • Start - Ein/Aus - Neu starten neu. Herunterfahren und neu einschalten zum Neustart bringt auch nicht viel.

    Hallo Martin

    Ups, da musst du mir kurz auf die Sprünge helfen. Das ist nicht ironisch gemeint oder so.

    Ich habe das (zugegeben vor 30 Jahren) so gelernt:

    Wenn du einen Rechner über die Betriebssystem-Funktion "Neu starten" bootest, ist nicht gewiss, ob wirklich alles aus dem Speicher entfernt wurde. Das Betriebssystem schreibt ein Flag in den Speicher, der dem PC sagt, nicht ganz auf null herunter zu fahren, dann das Restart Bit zu löschen und wieder hoch zu fahren.

    Hingegen ein Runterfahren bewirkt, dass alle Speicher-Chips in den 0-Zustand kommen. Damals mussten wir noch 5 Sekunden zählen, damit sich auch der letzte Chip auf Null gesetzt hat. Dann drückt man sie Einschalt-Taste und es fährt alles von Null an hoch.

    Entweder habe ich dich nicht richtig verstanden oder heute ist da was anders. Ich ging bisher davon aus, der der beste Effekt das Herunterfahre und wieder Einschalten der Vorgang ist, der wirklich

    viel.

    bringt.

    Habe ich da nen Denkfehler


    P.S.: Nachmals. Es ist keine Polemik. Vielleicht hat sich über die Jahre ja doch was geändert.

    Rechner:

    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 10 64-bit
    EEP 5.0: Patch 2; Plugins 1, 2, 3

    EEP 17; Patch 1, 2, 3; Plugins 1, 2, 3

    Derzeitige Projekte: LNG-Terminal, Entsalzungsanlage, Salzgewinnung, Dagenhof

  • Da mein PC nun die ganze Nacht aus war, sollte alles auf 0 sein.

    Ist aber nicht und in den Einstellungen kann ich nichts finden.

    Ich warte ab bis sich DA1 meldet.

    Gruß: Jürgen

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Hallo weiche1

    Kann es sein, das du einen 2.ten Monitor angeschlossen hast und dieser ist nicht eingeschaltet ?

    was bei mir mal so, ich konnte das Programm dann nicht sehen

    ...ja meine Signatur füge ich noch hinzu, ist mein erster Beitrag


    Gruß Diddi

    Intel(R) Core(TM) i5-9400F CPU @ 2.90GHz

    16 GB RAM

    NVidia GeForce GTX 1660

    Windows 11

    EEP17.2 Plugin 1, 2

  • Hey Diddl22

    Nein , habe nur einen Monitor

    Gruß: Jürgen

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Hallo Jürgen Weiche

    sollte alles auf 0 sein.

    Ist aber nicht und in den Einstellungen kann ich nichts finden

    Dann mach den Rechner nochmals an und fahre ihn dann herunter. Bevor Du auf Herunterfahren klickst, halte die Umschalt (Shift) Taste gedrückt und klicke bei gedrückter Taste auf Herunterfahren. Dann ist am Ende, wenn alles aus ist, auch alles auf null.

    Gruß aus dem schönen Lochhofen in Bayern

    Martin

    Für die, die es interessieren könnte

    NB:

    Dell G7 17 - 7700

    Intel(R) Core(TM) i5 CPU der 10. Generation Windows 11 Pro

    20 GB RAM; NVIDIA(R) GeForce(R) GTX 1660 Ti 6 GB GDDR6

    PC:

    i7 3770 8-Thread CPU, 3.9 GHz | Windows 11 Pro

    32GB RAM| Geforce RTX 3050 8 GB DDR6

    EEP Versionen:

    EEP15.1, Pl.: 1

    EEP16.4; Pl. 1, 2,3 und 4,

    EEP17.2; Pl.: 1, 2

    HomeNos 16; 17; MK., ME; ZE; TM,

    MA1-Tools, NR1-Tools

    Das Leben ist einfach, aber wir bestehen darauf, es kompliziert zu machen

    Konfuzius

  • Weiche

    Hallo Jürgen,

    wenn Du den Rechner über "Herunter fahren" abschaltest und dann wieder neu startest übernimmt er die vorherigen Einstellungen wieder.


    Wenn Du "Neu starten" auswählst, dann werden diese Einstellungen gelöscht und er nimmt die Grundstellung wieder ein.

    Das ist auch der Grund, warum bei Windows Updates der Rechner bei der Installation neu startet.

    Viele Grüße

    Karl Heinz

    Benutzte Programme und Hardware

    Programme:

    EEP 17.3 Expert [x64], PlugIn 1, 2, 3

    HomeNos 17.0

    Tauschmanager, Model Multiplier, Textur Multiplier, Modell Explorer


    Hardware:

    Acer Nitro 5 AN517-41

    AMD Ryzen 7 5800H with Radeon Graphics

    64 GB RAM, nVidia Geforce RTX3080, Laptop GPU7552

    Windows 11 Home, Version 23H2, Betriebssystembuild 22631.3527

    Windows Defender

  • Moin Karl Heinz

    Hab ich eben gemacht, nützt nichts.

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer

  • Weiche

    Hallo Jürgen.

    dann wird wohl der ME beschädigt sein und es läuft auf eine Neuinstallation hinaus.

    Warte aber lieber bis Du von DA1 eine Antwort erhältst um nicht noch mehr Schaden anzurichten.

    Viele Grüße

    Karl Heinz

    Benutzte Programme und Hardware

    Programme:

    EEP 17.3 Expert [x64], PlugIn 1, 2, 3

    HomeNos 17.0

    Tauschmanager, Model Multiplier, Textur Multiplier, Modell Explorer


    Hardware:

    Acer Nitro 5 AN517-41

    AMD Ryzen 7 5800H with Radeon Graphics

    64 GB RAM, nVidia Geforce RTX3080, Laptop GPU7552

    Windows 11 Home, Version 23H2, Betriebssystembuild 22631.3527

    Windows Defender

  • Hallo Alexander ,

    seit spätestens Windows 7 ist es genau andersherum, beim Herunterfahren merkt sich Windows den aktuellen Status um beim Starten schneller zu sein .

    Beim Neustart werden alle Prozesse beendet und dann neu gestartet.

    Man kann beim Herunterfahren das Beenden aller Prozesse erzwingen indem man während des Klicken auf 'Herunterfahren " gleichzeitig die Shift-Taste drückt.


    Gruß Holger

    Display Spoiler

    Mein Hauptrechner Marke Eigenbau:

    Hardware: Mainboard ASUS Crosshair Hero VI, CPU-Typ AMD Ryzen 9 5950X 16-Core Processor, Speicher 64 GB DDR4-RAM, Grafikkarte ASUS DUAL Geforce RTX 12GB GDDR6-RAM, 2 SSD, 4 Festplatten Gesamtkapazität 30 TB

    Betriebssystem: Windows 11 Pro Version 23H2

    EEP-Software: EEP 6, EEP 14 bis EEP 17.3 Plugin 1, 2, 3, Modellkatalog, Hugo, Höhengenerator, Tauschmanager

    Mein Youtube-Kanal

    Hier erhaltet ihr die aktuelle Demoversion Tauschmanager:af_1:

  • Hallo Weiche

    wie ist der Status von deinem Problem?

    Vieleich hilft dir dies weiter: Modell-Explorer zurücksetzen 1.0 (hoehen-explorer.de)

    :aq_1:Fussel

    Meine Daten:

    EEP17.3, PlugIn1,2,3, HomeNos17, EEP_Modellkatalog, Tauschmanager Version - immer die neuste. EEP Modell-Explorer, :aq_1:

    MSI GL75 10SDR-222 43,9 cm (17,3 Zoll/144Hz) Gaming-Laptop (Intel Core i7-10750H, 16GB RAM, 512GB PCIe SSD + 1TB HDD, Nvidia GeForce GTX 1660 Ti 6GB, Windows 11)

  • Hallo Fussel

    Auch dieses Prog. funkt. nicht.

    Ich muß DA1 direck anschreiben. Danke

    Gruß: Jürgen

    Intel Core i7-7700K, 4x 4,2 GHz (bis zu 4,5 GHz, 8 MB Cache)

    MSI GeForce GTX 1080 Armor 8G OC, 8192MB GDDR5X

    Mainboard: MSI H110M Pro-D, Sockel 1151, Intel® H110

    Festplatten: 1 TB SSD Kingston SSDNow UV400, 1 TB HDD + 3 TB HDD Toshiba Sata

    16 GB DDR4-RAM, 2400 MHz, Crucial,

    Windows 10 Home

    WLAN 300 MBit/s, USB 3.1

    Monitor:Terra 24 Zoll / 1920 zu 1080

    TeamViewer 14

    EEP15 Patch1 Update 1 Plugin 1 / EEP 17

    Modellexplorer