Tufftuff's Bastelraum (Steuerungen mit und ohne LUA)

  • Also Versuch und Irrtum. Warum soll jeder die gleichen Erfahrungen machen

    Weil Wissen, welches man sich erarbeitet, hängen bleibt.

    Was man abschreibt, das hat man im nächsten Moment schon wieder vergessen.

    Mit Abschreiben konnte man in der Schule zwar die Note verbessern, aber nie sein Wissen erweitern.

  • Weil Wissen, welches man sich erarbeitet, hängen bleibt.

    Das ist wohl wahr. Aber EEP ist keine Schule.

    Oder ist die Dokumentation in diesem Fall so dürftig, damit sich jeder das Wissen selbst erarbeitet mit Versuch und Irrtum? (Das ist eine Scherzfrage :ap_1:)

    Aber ernsthaft: Es geht nicht um das Abschreiben, sondern um das Lernen. Und das kann man nur, wenn man die nötigen Vorlagen (Lernunterlagen, Anleitungen) hat.

    Das Tool habe ich übrigens (unter anderem) für diejenigen erstellt, die das gar nicht lernen wollen. Und für diejenigen, die das nicht oft benötigen (so wie ich) und dann jedesmal wieder nachschlagen müssten.


    Das war's von

    Manfred

    zu diesem Thema :aa_1:

    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Das ist eigentlich völlig egal, denn es gibt keinen Grund, warum man im selben Moment den Tipp-Text zweimal unterschiedlich ausgeben sollte. Deshalb ist auch der Test mit der Pause unsinnig.

    Aber wie gesagt, ist nur eine Analysespielerei, da niemand die Befehle hintereinander schreibt.

    Naja, wenn man Tabellen in einer Schleife abarbeitet und zusätzlich noch einen separaten Wert mit unterschiedlicher Hintergrundfarbe haben möchte, wie man es im Video "Test einer Drehscheibensteuerung mit den Schaltmodulen" sieht, dann wird Halt ein Wert überschrieben und genau dieser blinkt dann.

    Der Skriptauszug sieht dann so aus (ohne die Tabellen und Slotenames zu zeigen).

    Das kann man bestimmt auch kürzer schreiben, aber so kann ich es besser lesen. Und das ist die Hauptsache. Und das Blinken gefällt mir übrigens, auch wenn ich mich gewundert hatte. Aber jetzt sind wir ja schlauer, wie EEP mit den Daten von Lua umgeht.

  • Sauberer wäre es, wenn du die unterschiedlichen Strings in eine Variable schreibst (statt sie gleich auszugeben) und dann zum Schluss einmal EEPChangeInfoStructure() mit dieser Variablen ausführst.


    Aber wichtig ist das nicht, denn EEP verwaltet die vielen Tipp-Text Anweisungen ja genau richtig.


    Die Zeilen 7 und 15 in deinem Code machen es dir schwer Korrekturen vorzunehmen.

    Wenn du die durch ein simples else ersetzt (was exakt dasselbe tun würde), dann musst du eine Änderung der Bedingungen nur in der jeweiligen if Zeile vornehmen.

  • Hallo Götz,


    das mag durchaus sinnvoll sein, aber da müsste ich auch erst schauen, was die Variable für einen Inhalt hat, so kann ich mein Skript direkt lesen, da ich mein Skript mit "Namen" schreibe. Das mag für jeden anderen Programmierer unlogisch sein, aber im Endeffekt muß ich mein Skript verstehen. Und mit den 2Tasten STRG+C und STRG+V geht das dann ganz gut.

  • Hier eine Testanlage zum Thema Tipp-Texte machen blinkblink.


    https://www.joedae.de/tt-blinken/



    Übrigens das Video zur Testananlage "Test_BUE_v3" ist jetzt auch da.

  • Die nächsten Videos zu "MeinTrafoSpezial"


    Geplante und bereits vorhandene Videos:


    Teil 1: Die Vorbereitung <--erledigt


    Teil 2: Zusammenbau des Trafo's <--erledigt


    Teil 3: Setzen der Schalter für das GSP. <--erledigt


    Teil 4: ini-Einträge der Schalter abändern. <--erledigt


    Teil 5: Farbe und Schrift der Schalter ändern. <--erledigt


    Teil 6: Verknüpfungen zwischen Signale/ Weichen und Schaltern herstellen. <--erledigt


    Teil 7: EEP-Fahrstrassen anlegen. <--erledigt


    Teil 8: Rollmaterial aufgleisen. <--erledigt


    Teil 9: Lua Hauptskript <--erledigt


    Teil 10: Lua Skript "Schalter" <--erledigt


    Teil 11: Lua Skript "Tipp-Texte"


    Teil 12: Lua Vorstellung der Skripte "MTS_01 bis MTS_30"


    Teil 13: Lua Vorstellung der Skripte "Auswahlschalter_MTS_v1 bis Auswahlschalter_MTS_v3"


    Teil 14: Lua Vorstellung der Skripte "TT_MTS_v1 bis TT_MTS_v3"


    Teil 15: Lua Vorstellung des Skriptes "TrafoFunktionen_HS1_Tufftuff" und der Exeltabelle "Trafo_ID"


    Teil 16: Lua Einbindung der Skripte "MTS_01", "Auswahlschalter_MTS_v1" und "TT_MTS_v1" in die Anlage "MeinTrafoSpezial


    Teil 17: Lua Skript "GBM_01"


    Teil 18: Lua Skript "GBM_02"


    Teil 19: Lua Skript "Fahrstrassen"


    Teil 20: Da wird mir auch noch was einfallen.

    Noch eine kleine Anmerkung: Ich werde nun doch mit EEP13.2 Plugin1+2 weitermachen, da der Fortschritt bei mir nicht Halt macht.