Figuren versenken, um Einsteigen vorzutäuschen.

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • So, nun ist es soweit und veröffentliche mein Skript. Ich hoffe, es gefällt euch und ist fehlerfrei.
    Es kann durchaus sein, dass ich das Skript noch erweitere. Deswegen habe ich oben im Skript auch eine Versionsnummer mit angegeben, damit man die Aktualität vergleichen kann.


    Zunächst das Skript selbst. Es enthält Parameter für meine Testanlage, wie in einem Video zu sehen ist (dazu weiter unten). Diese Parameter müsst ihr natürlich durch eure Daten ersetzen. Achtet aber unbedingt darauf, dass keine Zeichen wie Komma und Klammern dabei entfernt, bzw. zwischen den Parametern ersetzt werden.



    Zeile 15-71 sind die erwähnten Parameter.
    Ab Zeile 72 sollte nichts verändert werden, da es sonst das Funktionieren empfindlich beeinträchtigen würde.


    Das eigentlichen Lua-Skript muss so aussehen:


    In Zeile 4 wird das Skript eingebunden.
    In Zeile 12 die Funktion aufgerufen, die den Bahnsteig füllen, bzw. nach und nach die Figuren, die unter dem Bahnsteig sind, hochgeholt.
    In welcher Geschwindigkeit das passiert, kann in Zeile 11 angegeben werden.


    Damit der Bahnsteig auch wieder geleert wird, muss z.B. in einem KP folgende Lua-Funktion eingetragen werden:

    Code
    1. Fahrgastwechsel_Bahnsteig_leeren(1)


    Die Zahl in der Klammer gibt dabei den Bahnsteig an.


    Möchte man (z.B. zu Beginn) alle Bahnsteige leeren, muss man die Zahl 0 angeben.


    Um das Skript auf der eigene Anlage zu nutzen, muss man zunächst Figuren auf den Bahnsteigen platziert werden.
    Dann müssen die Parameter ins Skript eingetragen werden (Name,x,y,z)
    Um dann die Figuren unter den Bahnsteig zu bringen, muss die o.g. Funktion Fahrgastwechsel_Bahnsteig_leeren(0) aufgerufen werden. Die Figuren werden dann 2 Meter tiefer gelegt, was ausreichen sollte. Wenn man unbedingt eine andere Höhe haben möchte, kann ganz am Ende der Zeilen 103 und 112 den Wert -2 durch -10 z.B. ersetzen, um die Figuren um 10 Meter zu vertiefen.


    Zu guter Letzt habe ich noch ein kleines Video erstellt, was die Funktion verdeutlichen soll.
    https://youtu.be/D-wuMD2SndA
    In meiner Testanlage habe ich das so geschaltet:
    Der Zug kommt an und per Soundkontakt wird der Bahnsteig das erste Mal geleert. Dieser sollte mit einer Zeitverzögerung versehen sein, damit sichergestellt ist, dass der Zug auch angehalten hat. Durch einen zweiten Aufruf der Funktion im KP für das Ausfahrtssignal, heißt es "alles einsteigen" und der Bahnsteig wird erneut geleert.

  • Hallo, Hokau !


    Bitte schalte bei Deinem Skript den Zeilenumbruch ein, man sieht sonst nicht, was am Ende der langen Zeilen passiert und versteht es dann auch nicht richtig..


    Danke,


    Gruß, Ringer

  • Bitte schalte bei Deinem Skript den Zeilenumbruch ein


    Hallo :)


    ganz schlechte Idee. Woher erkennst Du dann, wann wirklich eine neue Zeile beginnt? Außerdem ist das völlig unnötig, denn...


    man sieht sonst nicht, was am Ende der langen Zeilen passiert


    ...die Codefenster haben (bei Bedarf) einen horizontalen Slider, mit dem Du scrollen kannst.


    und versteht es dann auch nicht richtig..


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Da es sonst keine Beschwerden gibt, kann ich dann davon ausgehen, dass alles bestens funktioniert?

  • Hallo. Hokau !


    Ich wünschte, ich könnte eine positive Antwort schreiben, kann ich aber leider nicht. Nach Abtippen des Skripts um zu lernen, wie es geht, natürlich mit Tippfehlern, die der Editor anmeckert, aber auf manchmal sehr merkwürdige Weise, habe ich das Skript zum Laufen gebracht. Das Dumme ist nur, daß rein nichts passiert, keine Person hüpft rauf oder runter, aber es wird angemeckert, daß bei den Funktionen StructureSetPosition offenbar nil zurückgegeben wird.
    Das veranlasst mich zu der Frage: Geht denn diese Funktion in EEP11.2 überhaupt ohne ein Plugin ? Oder habe ich mit der Installation vom Update 2 was kaputt gemacht ?
    Auch auf einer ansonsten leeren Testanlage klappt die Funktion nicht, obwohl das LUA-Handbuch jetzt die Funktion aufführt und erklärt.


    Ich gehe mal davon aus, daß Dein Skript korrekt ist, wenn es bei Dir richtig läuft, aber bei mir etwas fehlt. :confused_1:


    Kannst Du meinen Verdacht bestätigen ? Gibt es andere Rückmeldungen ?


    Gruß, Ringer


    P.S. Ich habe 2 Bahnsteige mit 17 und 10 Personen, die Tippfehler sind ausgemerzt, Kontaktpunkte werden ebenfalls mit nil angemeckert, sehr verdächtig !