Posts by Goetz

    Durch eine Analyse haben wir festgestellt, das während des Ladevorgangs diverse Abfragen per Internet geschaltet werden!?

    Die Abfragen prüfen, ob Updates oder Benachrichtigungen (Werbung) vorliegen.

    Sie haben nichts mit den nicht zertifizierten Modellen zu tun.


    Die nicht zertifizierten Modelle haben keine negative Auswirkung auf die Ladezeit. Und auch nicht auf die Performanceeigenschaften einer Anlage. Und ebenso wenig auf die Stabilität von EEP beim Betrieb der Anlage.


    Das ist eine fachkundige Aussage zum Thema, weil ich mehrere Anlagen in zwei Versionen zur Verfügung habe:

    1. die Testversion, welche viele nicht zertifizierte Modelle enthält. Und zwar meist mehrere hundert solcher Modelle!
    2. die finale Shop-Version mit denselben Modellen in zertifizierter Form.

    Die Ladezeiten sind bei beiden identisch. Performance und Stabilität ebenso.

    Es soll User geben, die mehr als 1 Anlage besitzen …

    Damit erhöht sich aber nicht die Anzahl der Anlagenstarts.


    Also mal ganz objektiv und fachkundig:

    Auch, wenn ich tagelang an einer einzigen Anlage arbeite, lade ich diese regelmäßig neu. Weil ich sie beim Bau immer wieder nach Testläufen durch Neuladen auf einen bekannten Stand zurück setze. Ich habe zwar keine konvertierten Modelle im Einsatz. Aber die Anlage enthält eine kurze Beschreibung, welche mich an den Stand erinnert, den ich in der Version gespeichert habe. Und diese Anlagenbeschreibung hat ebenfalls den Effekt, dass ich das Fenster bei jedem Neustart wegklicken muss.


    Also weiß ich erstens gut, wie oft man dieses Fenster im schlimmsten Fall zu sehen bekommt.

    Und zweitens weiß ich, wie wurscht es ist, ob man da einmal okay klicken bzw. die return-Taste betätigen muss.

    Und werde ständig darauf hingewiesen ...

    Ständig?

    Einmal, beim Start der Anlage. Nicht öfter.

    Und dort steht auch kein Wort darüber, dass an der Zusammenstellung auf der Anlage etwas nicht stimmen würde.


    Muss man daraus jetzt ein Drama inszenieren? Weil man beim Start der Anlage einmal auf "okay" klicken muss?

    Ich will nicht in Abrede stellen, dass man das ohne Bedenken unterbinden könnte. Aber muss immer alles so aufgebauscht werden? Darunter leidet doch die Glaubwürdigkeit aller Kritiken und Vorschläge. Wenn jeder winzige Pups gleich zur Krise erklärt wird ...

    wenn man es nicht gelernt hat?

    Niemand hat EEP gelernt, logixaustria.

    Als Schulfach gab es das nicht.

    Alle haben - genau wie du - bei Null angefangen.


    Deshalb ist auch niemand ein EEP Profi.


    Manche haben schon länger Erfahrung mit EEP gesammelt und wissen daher heute mehr. Sie haben sich auch mehr Zeit genommen und sie wussten besser mit Misserfolgen umzugehen. Sie sind nicht wütend geworden, wenn mal etwas nicht auf Anhieb geklappt hat. Sondern sie haben sich die nötige Zeit genommen um Anleitungen gründlich zu lesen. Oder um Videos in Ruhe und komplett anzuschauen. Kurz: Sie haben viel Geduld gehabt.


    Selbst bei den Besten sahen die Anfänge genauso unbefriedigend aus wie bei dir jetzt. Und das geht nicht nur EEPlern so. Dasselbe findest du auch bei Künstlern, Musikern, Sportlern, Kapitänen und Astronauten. Es ist immer eine Frage, wie gut man mit den ersten Misserfolgen umgehen kann. Ob man sich darüber ärgert oder daraus lernt. :aa_1:

    irgendwie hat das mit den Ampelkreuzungen doch auch funktioniert.

    Irgendwie waren diese Kreuzungen nur vier Weichen, vier Signale und eine Automatik, die beides im Zeittakt regelmäßig eine Stellung weiterschaltet. Irgendwie ist das mit einem Bahnhof gar nicht zu vergleichen.


    Und irgendwie hatte ich auch von ganz anderen Modulen gesprochen. Nicht von Teilen für die Anlage, sondern von EEP-Funktionen, die man nur hinzukauft wenn man sie benötigt. Darauf war der von mir genannte Arbeitsaufwand bezogen.

    ehrlich gesagt sehe ich nicht, dass eine Vetreuerung zwangsläufig die Folge sein müsste.

    Solch ein Umbau der Software wäre ein ganzes Jahr Arbeit, Fried. (Und dabei denke ich nur an die Modularisierung der Programmfunktionen und noch nicht an Anlagenmodule. Das ist noch einmal eine ganz andere Hausnummer.)


    Ein Jahr, in dem man keine Neuerungen programmieren könnte, die in Form eines Plug-Ins oder einer neuen EEP Version Einnahmen generieren.

    Diesen Ausfall musst du ausgleichen, sonst rechnet sich die Sache nicht.

    warum werden diese gesondert gelistet?

    Weil es für Anlagenbauer und -tester von Bedeutung ist, welche Modelle auf einer Anlage signiert sind und welche nicht.

    Für den normalen User ist es ohne Belang.

    Aber es frisst kein Brot (sprich: kostet keine PC-Leistung). Auch nicht beim Laden der Anlage, denn während dieses Vorgangs muss sowieso die Signierung jedes enthaltenen Modells geprüft werden.

    Daher treibt man nicht den zusätzlichen Aufwand, die Maske für den User anders zu gestalten als für Anlagenbauer oder -tester.

    eine kaufmännische Entscheidung

    Das ist korrekt.


    Die Kosten für die Umsetzung übertreffen bei weitem die zu erwartenden Mehreinahmen durch diese Veränderung.

    Es ist also ein Minusgeschäft und kaufmännisch daher nicht vertretbar.

    1. I’m trying to find animated people. I found animated animals in the Landscape Elements, but can’t find any people.

    Correct - there are no animated people in that category.

    But in two others:


    First, there's the animated people who follow a path (like cars and trains)

    They are found among the rolling stock:




    And there are Omegas - people who roam free inside invisible cages that you set up.

    Source spots produce them, force fields drive them and sinks make 'em vanish.

    They are meant for populating places and platforms.

    You find them in the 2D editor only:



    Man kann da jetzt theoretisieren, wie der Schotter in so einer Tunneleinfahrt wohl aus diesem oder jenem Grund sein müsste. Oder bei Ananas747 und seinen Kollegen (virtuell) mitfahren und die Frage auf empirischem Wege beantworten. :ae_1: