Posts by mbit

    Ich nehme zwar nicht an das mich jemand vermisst hat. Aber eines dürfte für mich mittlerweile klar sein, ich werde mich hier zurückziehen weil ich glaube hier auch einfach hier nicht mehr willkommen zu sein. Hat sich ja lange genug angedeutet. Wenn ich was schreibe dann nur noch auf Steemit.


    Seit Anfang Juni, seit ich dort eingetreten bin entwickelt sich die Plattform geradezu rasant weiter. Ich war User Nummer 172.586, aktuell sind wir bei 268.785. Das ist eine Steigerung von 55% in nur 6 Wochen. Dort entwickelt sich gerade sowas wie ein komplettes Ökosystem rund um Steem. Es gibt mittlerweile über 120 Zusatztools für Steem. Täglich kommen neue Ideen hinzu.


    [Blocked Image: http://up.picr.de/29839935gn.jpg]


    So gibt es mittlerweile eine Forum auf Basis der Steem Blockchain. https://beta.chainbb.com/

    Ein Internetradio, bei dem man ebenfalls seine eigenen Songs in der Playlist hoch voten kann. http://radiosteem.com/

    Eine Plattform wo E-Books und andere Dateien für Steem-Dollar verkauft werden können. https://www.steemfiles.com

    Echte Bank-Dienstleisungen, wo man sich Steem-Power leasen kann oder diese für Zinsen verleihen kann

    Vieles davon noch sehr Beta-Phase, aber das wird schon.


    Die ursprüngliche Frage die sich also anfangs gestellt hat, warum sollte man diese Währung behalten stellt sich bald nicht mehr. Einfach weil gerade ein komplettes Handels-Ökosystem entsteht. Steemit wird nicht verschwinden und auch nicht pleite gehen. Ärgerlich vielleicht, dass derzeit alle Crypto Währungen etwas gebeutelt werden, aber auch das wird vorübergehen. Nichts dramatisches und auch kein Grund in Panik zu verfallen. Die Ursachen sind bekannt und spätestens im September sieht die Welt dann hoffentlich wieder besser aus.


    Ich selber bin immer noch genau so schreibfaul wie eh und je, dadurch das man damit Geld verdienen kann schreibe ich also nicht unbedingt mehr. 14 Beiträge in 6 Wochen, davon ein Spendenaufruf für einen anderen User.


    https://steemit.com/spenden/@mbit/leseempfehlung

    https://steemit.com/story/@arb…arned-from-being-homeless


    Soll keiner sagen, dass das ein unsozialer kapitalistischer Haufen ist. Das Gegenteil ist der Fall. Die meisten dort sind sehr Hilfsbereit und Sozial. Mittlerweile 100 Follower, viele davon kann man jedoch vergessen. Typisches Social Media Verhalten einer von Facebook verdorbenen Gesellschaft, ich folge jetzt mal einfach jedem damit der mir zurück folgt. Was ich aber in den wenigsten Fällen tue. Gibt nicht wenige mit über 1000 Followern, die aber nicht einen Dollar pro Beitrag verdienen. Das einige vor allem sehr junge Leute, die Anzahl ihrer Follower mit ihrem sozialen Status in der Gruppe gleichsetzen, wird für mich immer ein Rätsel bleiben.


    Reich wird man dadurch ohnehin nicht. Aber leider denken das dort einige Leute und wundern sich dann, wenn sie für ihr süßes Katzen- oder Hunde-Foto keine Likes bekommen wie auf Facebook. Sehr kritisches Publikum, da jeder darauf achtet seine Voting-Power nicht für Dreck zu verschwenden. Englisch schreiben bringt schon mal gleich gar nichts. Dort wird man nur übersehen bei der Menge der Beiträge. Erfolgreichste Themen auf Steemit, Kochrezepte, Urlaubsberichte und natürlich alles was mit Crypto Währungen und Steem selber zu tun hat. Was für eine oberflächliche Gesellschaft, ich warte nur noch auf die Schminktipps, aber dafür gibt es zu wohl noch zu wenig junge Mädchen auf dieser Plattform.


    Es ist ein anderes schreiben. Zum Teil schwieriger weil man noch mehr Arbeit reinstecken muss. Zum Teil aber auch spannender. Sehr viele Nerds wie mancher vielleicht sagen würde. Passe ich also genau dazu.


    Werde ich das EEP-Forum vermissen? Einige Leute vielleicht, zu denen man einen ganz guten Draht aufgebaut hat. Von anderen sage ich lieber nicht was ich von denen halte. Der Ausschlag gegeben hat für mich, das mir die Moderatoren und Administratoren hier quasi auch noch in den Rücken gefallen sind, als ich verlangt habe eine permanente Verletzung der Forenregeln mir gegenüber abzustellen. Was soll ich hier also noch.


    Wer mir was zu sagen hat soll das bitte per PN tun. Ich werde hier nicht mehr antworten und auf die meisten Moderatoren und Admins auch per PN nicht.

    Also vielleicht noch ein Tipp, dann dürft ihr von mir aus gerne weiter bauen und diskutieren. Wenn ihr wieder mal so ein Problem habt und nicht wisst wonach ihr suchen sollt. Gerade bei Bildern gibt es da einen einfachen Trick. Ich habe mir ein ähnliches Bild welches ich zuvor gefunden habe runtergeladen und Google sofort anschließend wieder zum Fraß vorgeworfen.


    Es gibt unter der Google Bildersuche eine Option Bilder hochzuladen und dann nach ähnlichen Bildern zu suchen. Aber nicht nur das Google euch dann ähnliche Bilder vorschlägt. Google schlägt auch einen Suchbegriff vor.

    In meinem Fall eben: burj khalifa structural drawings.


    Burj khalifa construction plan wäre übrigens auch gegangen.


    [Blocked Image: http://up.picr.de/29536479lw.jpg]

    Ich greife dich nicht an, sondern sage dir nur dass du die Fehler mal wo anders suchen solltest. Darauf kannst du hören oder auch nicht. Ist mir vollkommen schnurz. Ich verstehe was von Software und Computern. Du überhaupt nicht. Hast aber ständig eine große Klappe, als wärst du der einzig wahre Experte.


    Dir ist schon klar, das sowohl Juemei, als auch ich Informatiker sind? Aber wenn du unbedingt mehr Ahnung haben willst wie wir. Bitte. Tue dir kein zwang an. Nur irgendwann nimmt dich halt keiner mehr ernst.

    Ach unser Alex, würdest du mal anfangen die Fehler bei dir zu suchen anstatt immer an einer Verschwörung deines Betriebssystem oder von Microsoft gegen dich zu glauben.


    Nein es gibt so etwas wie ein Mix zwischen 1607 und 1703 nicht. Wenn du ältere Spiele hast wie RTC3, dann stimmt das. Ja das wird ganz bewusst nicht mehr unterstütz. Weil dieses Spiel einen Kopierschutz namens SecuRom genutzt hat, welcher ein gigantisches Sicherheitsrisiko dargestellt hat. Alle Spiele die SecuRom oder SafeDisc benutzt haben laufen unter Windows 10 nicht mehr. Aber nicht weil Microsoft eine bösartige Bande von Psychopathen sind. Sondern weil es darum ging eine mögliche Bedrohung zu entfernen. Das war kein Geheimnis, das hat man vollständig offen kommuniziert.

    (das war das Problem mit dem verschwundenen Zahlen in der Uhrzeit...)

    Hättest du mal den richtigen Thread gelesen, dann wäre dir diese Aufregung erspart geblieben.


    Win10 Creator Update <> EEP = wahrscheinliche Fehlerursache


    Ist dir jemals in den Sinn gekommen, das nicht dein Rechner oder dein Betriebssystem dein Problem ist, sondern du selber. Kein anderer hat so viele Probleme mit seinem Betriebssystem wie du. Kein anderer setzt seinen Rechner so oft neu auf wie du.


    Ich habe meinen aktuellen Rechner jetzt 1 1/2 Jahre. Soll ich dir mal sagen wie oft ich den neu aufgesetzt habe. Ein mal, als er neu war und danach nie wieder. Warum auch. Du bist das Problem. Sobald mal irgendwas nicht gleich auf Anhieb funktioniert, flippst du komplett aus. Machst alle Leute mit deinen wilden Vermutungen irre und setzt am Ende deinen Rechner neu auf.


    Vielleicht ist es ja gar nicht dein Rechner der dringend mal Hilfe braucht sondern du.

    Ich ahne es, aber die 17 Jahre stimmen halt nicht.


    Vielleicht habe ich aber auch wirklich keine Ahnung wen du meinst?


    Aber wen du schon schreibst mit dieser Masche, dann kann es ja nur ein schlechtes Vorbild sein.

    Wusste nicht das du eine Masche hast.

    Kleiner Nachtrag zum Beitrag vom Samstag.


    Also der Absturz der Tech Werte in den USA geht erst mal weiter. Zwar langsamer, aber es herrscht wohl doch mittlerweile eine große Verunsicherung. Entscheidend wird wohl der Mittwoch sein. Da könnte es theoretisch wieder eine Zinsanhebung der FED geben.


    Es fand letzte Woche ja weitgehend eine Art Umschichtung zwischen Tech Sektor und Banken statt. Alle flohen aus Tech zu Finanzwerten. Kann sein das wir das Spiel am Mittwoch auch wieder in anderer Richtung sehen.


    Sollte der Abwärtstrend jedoch längere Zeit anhalten, dann haben wir ein echtes Problem. Weil bisher der Tech Sektor alle anderen Bereiche gestützt hat und wenn diese Stütze weg fällt, dann kann es auch durchaus auf andere Bereiche übergreifen.


    Marktgeflüster: Alle zur gleichen Zeit durch die gleiche Tür – Panik bei Tech


    Zum Thema Bankenkrise gibt es auch was neues. Kaum ist die Banco Popular verdaut, schon schießen wilde Spekulationen ins Kraut welche Bank wohl die nächste ist. Derzeit heißester Kandidat ist spanische Liberbank, wobei diese ohnehin schon ein Zusammenschluss aus drei Pleite-Banken ist.


    Nach Banco Popular droht die nächste Pleite einer spanischen Bank!


    Und dann noch ein Hinweis in eigener Sache. Es hat etwas Überwindung gekostet. Der innere Schweinehund wollte zunächst nicht so recht. Aber ich habe meinen Weg zu Steemit gefunden. Den Zugang hatte ich bereits als ich den Steemit-Thread geschrieben habe. Aber jetzt fange ich dort auch an zu posten.


    https://steemit.com/@mbit


    Naturgemäß wird es dort also zukünftig tendenziell mehr werden und hier eher weniger. Wer mir also weiterhin folgen will, sollte sich den Weg zu Steemit überlegen. Mal abgesehen davon das ich mich natürlich über jede Unterstützung dort freuen würde. Wer den Weg dorthin findet kann mir ja per PN den Namen seines Accounts mitteilen.

    Das wäre mir eigentlich egal ob das Ding einen Winker oder Blinker hat. So einen alten Käfer würde ich sofort nehmen. Gerade den 1950 Standard mit Schleswiger Nummernschild, der tatsächlich meiner Familie gehörte. Das verzeihe ich denen nie das sie das Auto jemals verkauft haben. Das Ding wäre heute ein Vermögen wert.


    Auf der Suche nach dem Baujahr der einzelnen Käfer auf dem Bild, bin ich auf einen Sammler in den USA gestoßen, der seinen Brezel-Käfer für schlappe $ 85.000 verkaufen will. Wie viele Käfer man wohl damals dafür hätte kaufen können?


    http://www.oldbug.com/thehoff.htm

    Beim ersten Bild warten Autos vor der Brücke und im zweiten Bild fahren Autos über die Brücke. Das ist aber über eine stillgelegte Brücke nur schwer möglich. Am 24.Juli 1961 wurde die Brücke stillgelegt. Jahreszeit Herbst (Laub und Bäume) bedeutet es kann nicht 1961 sein.


    Da mir jetzt aber die Jahreszahl selber keine Ruhe gelassen hat, habe ich selber noch mal nachgeforscht. Die rechteckige Heckscheibe beim Käfer wurde 1957 eingeführt. Der hellgraue Käfer stammt aus dem Modelljahr 1960, also gebaut von August 1959 bis Juli 1960. Der blaue Käfer stammt aus dem Modelljahr 1958. Das lässt sich so genau eingrenzen, weil nur in diesen Jahren diese Farben verwendet wurden. Und die dunkel graue Brezel, nun die ist eher so um Baujahr 1950.

    Diesmal keine Hintergedanken, sondern nur ein vermutlich sogar historisch wertvolles Bild aus meinem Privatbesitz.


    So viel kann ich verraten. Die Idee dazu dieses Bild hier zu posten stammt aus dem Thread Ich bin unzufrieden... und ja es stammt ganz aus der Nähe von SVT175 Wohnort. Da er aber selber nur ein Zugewanderter ist, dürfte er selber keine Ahnung haben was oder wo das ist.


    Die Frage ist also, was für eine Brücke ist dies?


    Das Bild ist aufgenommen vermutlich im Herbst 1956.



    [Blocked Image: https://up.picr.de/29454984rk.jpg?rand=1497163630]

    Nachrangige Anleihen werden in der Regel höher verzinst, dafür aber bei einer Insolvenz als letztes berücksichtigt. Also bevor man sein Geld kriegt, bekommen erst mal alle anderen ihr Geld.


    siehe nachrangige Anleihen


    Bei Banken in letzter Zeit sehr beliebt sind auch sogenannte Coco-Bonds, das sind Schuldverschreibungen, die bei Eintreten eines bestimmten Ereignisses (Insolvenz oder ähnliches) von Fremdkapital in Eigenkapital umgewandelt werden. Man wird also quasi plötzlich zum Aktionär wider willen und ist dann direkt von dem fallenden Aktienkursen betroffen.


    siehe Coco-Bonds


    Für Aktienfonds gilt das gleiche wie für Aktien. Privateinlagen werden derzeit erst ab 100.000 Euro berücksichtigt. So zumindest die derzeitigen Regelungen, welche wenn es hart auf hart kommt aber natürlich jederzeit verschärft werden können.


    siehe Bail-In

    Darf ich mal eine ganz indiskrete Frage stellen?


    Warum baut jemand aus Eckernförde Hochgebirgslandschaften, die allenfalls an die Schweiz, Österreich oder mit viel gutem Willen an Bayern erinnern?


    Ist die Ostsee und die Schlei so unattraktiv? Ihr habt doch da eine nette Museumsbahn zwischen Kappeln und Süderbrarup (Angelner Dampfeisenbahn). Das wäre doch mal ein Thema.