Posts by Michi_56

    Eine der häufigsten Fragen vom Entwickler an die Tester ist nicht umsonst "Wer macht denn sowas?"

    Das kann ich auch nur aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen.

    Die besten Tester waren immer die neuen / unbedarften Kollegen

    Es muss doch ein Konzept/Testplan/Testspezifikationen geben wer was wie testet!

    Vielleicht bei einem der großen Konzerne die sich das leisten können..


    Und mal ehrlich: Wie viele der sehr vielen Möglichkeiten die EEP im Anlagenbau bietet nutzt Du?

    Aber vielleicht sollte man sich so etwas leisten bzw. hätte man frühzeitig angefangen wäre es nun einfacher.

    Und ja, du hast recht, ich nutze nicht alle oder wenige Möglichkeiten, aber um den einzelnen geht es doch nicht. Oder doch? [Ironie an] Dann bitte ich um sofortige Fehlerbeseitigung. [Ironie aus]

    icke

    mit ihr/wir meine ich, und das ist bitte nicht negativ gemeint, diejenigen die hier im Forum solche Antworten schreiben wie zum Beispiel „wir können nicht alles Testen“ oder sinngemäß „es gibt keinen Testplan, man Testet halt so.


    Es muss doch ein Konzept/Testplan/Testspezifikationen geben wer was wie testet!


    Hier im Forum wurden einige Vorschläge gemacht wie man es anders machen kann. Ob es dann wirklich besser wird, wird sich zeigen. Aber ich als größtenteils Mitleser erschließt sich nicht wirklich ein Versuch dies zu verbessern.


    Hier wird doch immer wieder als Argument angeführt „Trend muß Geld verdienen“. Oder es wird auf Kundenwünsche eingegangen. Warum will man nicht auf die Erfahrung der vielen Forumsteilnehmer zurückgreifen. Und, wie man aus den Beiträgen lesen kann, scheint es viele Erfahrene Anwender zugeben.


    Und um noch einmal eines klar zu sagen, ich möchte keinen hier persönlich angreifen.

    Michael89

    weil sich das Problem nicht immer reproduzieren läßt habe ich die Anlage an marler1957 gesendet und er hat sie an Trend weitergeleitet.

    Nach Installation des letzten Update/Patch habe ich die Anlage geladen und wie vor dem Update/Patch einseitig vergrößert.


    Also bin ich der Meinung als Anwender habe ich alles getan um den Fehler zu kommunizieren: Fehler gemeldet, beschrieben, Anlage gesendet, gewartet und mit neuem Update/Patch Regetestet - Fehler weiter vorhanden.


    Soviel zu deinen Ausführungen. Was ich genauso wie viele andere hier im Forum vermisse ist mal eine Aussage zu den Fehlerverfolgungen. Zum Beispiel:


    Fehler reproduzierbar wird gefixt in Version 16.04

    Oder

    Fehler mit Version 16.xx nicht (mehr) reproduzierbar

    Oder

    Fehler wird aus Kostengründen nicht weiter verfolgt.


    Ich frage mich wirklich immer wieder, was habt ihr für ein Qualitätsmanagement?

    Das ist vollkommen richtig, das dies scheinbar nur bei Anlagen passiert die mit einer EEP Version <16 erstellt wurden.

    Aber warum wird dies nach Monaten nicht beseitigt?


    Ich habe die Befürchtung das hier genauso wie bei der ungewollten Gleiserhöhung verfahren wird - Trend sitzt das Thema aus und als Workaround sollte man den Anlagenverbinder kaufen.

    Nein, ich habe die Anlage aus < EEP16. Diese Anlage habe ich unter EEP16 geladen, gespeichert und erneut geladen. Dann weitergebaut, zwischen durch gespeichert und nach der 7. oder 8. Version versucht zu vergrößern. Ergebnis, Gleise verschoben.


    Diesen Anlagenstand habe ich versendet und als Antwort erhalten:


    "Die Entwickler sind derzeit mit deiner eingereichten Anlage dabei das zu testen.

    Es dauert aber wohl noch ein bisschen, bis eine Lösung dazu kommt."


    Ich weiß nicht was ein "bisschen" ist, aber vielleicht hat man auch kein Interesse sich um einzelne Ungereimtheiten zu kümmern. Ich habe noch nicht einmal eine Rückfrage zu dem Verhalten von Trend erhalten.


    Es handelt sich im übrigen um die Anlage "Silberstein (VX)"

    Also das ändern der Geländegröße funktioniert auch bei mir noch nicht.


    Ich frage mich warum ich die Anlage am 07.02.2020 über marler1957 zum Testen gesendet habe!?


    Entschuldigt bitte, aber ich fühle mich vera....


    Hauptsache Vorbereitungen für ein neues Pluggin.


    Danke Trend!

    Tovak ,


    Guten Morgen, wenn es dann so läuft wie du in #171 beschreibst, wäre es auch OK . Nicht alles was zu den Fehlern kommuniziert wird läuft über das Forum.

    Beispiel: Anlagenvergrößerung. Hier habe ich per Mail/PN eine Anlage zur Fehlersuche Anfang Februar versendet. Bis heute - nichts. Und ich glaube der Fehler ist seit Dezember 2019 gemeldet.

    Wahrener

    ich für meinen Teil glaube nicht das ich hier irgend jemand auf die „Hörner“ genommen habe. Ich finde es nur seltsam das auf der einen Seite gesagt wird „einen Schritt vor den anderen“ und dann gibt es schon mal ein Plugin.

    Oder man erwartet eine „vernünftige Fehlermeldung“ erhält aber eine Oberflächliche Beschreibung welcher Fehler gefixt wurde.


    Und bei der Informationspolitik von Grenzwertig zu reden, naja.


    Und das die Tester nach eigenen Kriterien testen!? Wenn dem so ist, schönen Dank.


    Solltest du mich persönlich meinen mit „bleibt fair“. Das war nie meine Absicht Unfair zu sein. Sollte dies so rüber gekommen sein - Entschuldigung - dies sollte nicht sein.


    Ich denke wir sind Erwachsen genug um vernünftig miteinander umzugehen.

    nun schieben wir wieder den Schwarzen Peter dem anderen zu, der seine Fehler nicht richtig beschreibt.

    Hier wird niemanden der User ein schwarzer Peter zugeschoben, hier wird eine Bitte eines hilfsbereiten Menschen als Forderung und Schuldzuweisung unterstellt. Sei es drum, wir werden nicht mehr für die Fehler anderer einstehen oder gar als zuständig einordnen lassen.

    Dann lies dir die #156 noch einmal durch...

    Hallo Michael,

    nun schieben wir wieder den Schwarzen Peter dem anderen zu, der seine Fehler nicht richtig beschreibt. Darum ging es in meinem Beitrag #155 überhaupt nicht. Da ging es um den Punkt den zweiten Schritt vor dem ersten zu machen. Und damit wollte ich dich nicht persönlich angreifen sondern die Politik des Trendverlages. Erst Grundlagen schaffen um neues Geld zu verdienen und sich dann (vielleicht) und die Fehler/Probleme der Kunden kümmern.

    Ich habe die Zahlen nicht im Kopf bzw. Nicht nach gesehen, aber wieviele Fehler sind aktuell noch offen, die hier im Forum angemerkt wurden? Du hast die Zahl sicher im Kopf.


    Und noch etwas, wenn du schreibst, die Fehlerbeschreibung sei nicht gerade zielführend. Schau dir doch bitte mal die Beschreibung der beseitigten Fehler an die mit den Patchen rausgegeben werden.

    Ich sag’s mal Ironisch: „Das bearbeiten wurde verbessert“. Viel mehr kommt da nicht als Aussage zur Beschreibung der Fehlerbeseitgung.

    Hallo Axel,


    ...Fakt ist aber auch dass man halt einen Schritt nach dem anderen machen muss...


    Gruß Michael

    Genau, und warum arbeitet man dann schon an einem Pluggin für Zukünftige neue Leistungsmerkmale?


    Und nun kommt nicht wieder mit den Argumenten: „Trend muß ja Geld verdienen“

    Hallo Zusammen


    Es hilft hier gar nichts, sich gegenseitig zu beschuldigen und den Zorn an den Moderatoren abzulassen....

    Also ich persönlich habe aber den Eindruck das sich die Moderatoren vor Trend stellen. Das soll nicht als Kritik verstanden werden. Vielleicht würde ich in der gleichen Situation ebenso handeln.

    Aber für mich stellt es sich so dar das hier eher an neuen Funktionen gearbeitet wird (siehe Plugin 1) anstelle Fehler oder Fehlfunktionen zu beseitigen.

    Ich habe das schon an anderer Stelle geschrieben. Nach vier Monaten sollten Funktionen, die schon mal Fehlerfrei funktioniert haben, wieder in Ordnung sein.

    Als Beispiel, das verändern der Anlagengröße. Es kann doch nicht so schwierig sein die X/Y Parameter neu zuberechnen.

    ...Ich habe das dann nach Erscheinen von Patch4 mal gemacht um wieder einen Überblick zu bekommen. Daher kommt dann die Wahrnehmung dass hier schlagartig viele Einträge "verschwunden" sind (was Sie nicht nicht, Sie haben nur ein neues Label bekommen).


    Gruß Michael

    Gibt es wirklich schon Patch 4 ?