Posts by friederix

    2 Möglichkeiten ...

    1. Das leidige Skalierthema schlägt zu

    2. Damit Du es zum Löschen besser triffst

    Es wird eine vereinfachte Programmroutine sein:
    Einem fehlenden Objekt wird automatisch die immer gleiche Bilddatei zugewiesen, ganz unabhängig von der wahren, originalen Objektgröße.

    Wenn ich z.B. beim Fahren mit dem Zug unterwegs nur ein winziges blaues Fragezeichen entdecken würde, stört das die Gesamtanlage erstmal nicht.
    Wenn doch, kann ich mir das Obkekt näher ansehen und entweder löschen, ersetzen oder kaufen.

    Durch die Überdimensionierung ist aber die komplette Anlage prinzipiell "ungenießbar".

    Es kann doch nicht so schwer sein, die blauen Kisten der Größe der fehlenden Objekte anzupassen.

    Zu 2. : Gut, dann muss man halt ein bisschen besser zielen; oder einfach nur zoomen.

    Aber durch diese überdimensionierten blauen Boxen, die auch noch blinken und sich bewegen ist die ganze Anlage, falls auch nur ein paar Kleinigkeiten fehlen, komplett versaut.


    Muss doch nicht sein, oder!
    Wenn diese Boxen nicht stören würden, könnte man erst mal spielen und später entscheiden, wie man mit diesen fehlenden Objekten umgehen soll.

    Aber erst mal möchte ich entspannt gucken und die Anlage erfahren (im wörtlichen Sinn), aber so - mit dem blauem, großvolumigem Feuerwerk - ist das ziemlich unspaßig.

    Aber ich bin wohl der einzige, der das so empfindet.
    Bin ich eben komisch; - aber jedenfalls ehrlich. (und das war noch nie anders)

    LG Fried

    Was ein Drama wegen dem Grünzeug :bk_1:

    Tja, so ist das eben.
    Das Drama sieht man, wenn man die Anlage zum ersten mal öffnet:


    Da wird man förmlich erschlagen von (sehr) großdimensionierten blauen Fragezeichen.
    Ich habe keine Ahnung warum ein winziges Flachkraut eine blaue Kiste von 5x5 Meter erzeugen muss.

    Da ist der Schock-Effekt geradezu vorprogrammiert.


    VG Fried

    Du kaufst, ohne vorher die Beschreibung zu lesen? Du schließt auch Verträge ab, ohne vorher die Bedingungen zu lesen? Dann darfst Du Dich nachher auch nicht beschweren.


    Gruß Ingo

    Ich kaufe seit 7 Jahren bei Trend ein; immer ohne Probleme.


    Dieser Vertrag war komplett anders, als ich es jemals erlebt habe.

    Mich erinnerte das an den "Enkeltrick" (Mit Verlaub)

    Um es ganz unumwunden zu sagen (mein Gott, wir schleichen hier um den heißen Brei)


    Es gibt die Free-Anlage. Kann man sich laden und damit basteln.
    Alles gut.

    Dann kommt der Shop daher und bietet zeitgleich ein Komplett-Set an, passend zu eben der Sylt-Anlage.
    Was denkt ein gemeiner User, der nicht zufällig auch hier im Forum unterwegs ist?

    Die Antwort überlasse ich Euch und meine behalte ich künftig für mich.

    Gute Nacht,


    friederix

    Hallo Fried,

    derselbe Passus steht auch in der Shopbeschreibung der Anlage. Ob man das nun hätte hervorheben oder deutlicher machen sollen/müssen/dürfen ist Geschmackssache und varriiert sicher von Betrachter zu Betrachter.


    Gruß Michael

    Ich hatte es nicht mitbekommen.
    Aber welchen Sinn macht ein "halbes Addon"?

    Da muss man sich nach beiden Downloads noch mühsam fehlende Modell zusammenklicken.
    Ich kann nicht behaupten, dass das besonders viel Spaß macht.


    Stell Dir vor, Du hast was vergessen und musst dann noch zwei bis drei Extra-Überweisungen bezahlen, weil dann noch ne Brennnessel fehlt.

    Das kann es doch nicht sein, oder?

    Gruß Fried

    Die Anlage gehört nicht zum Sparset V10NEG10028.

    Hallo Marler1957,


    ich schildere es mal aus meiner Sicht:

    Ich bin (noch) berufstätig (6 Tage die Woche) und lese oft nur quer.


    Da finde ich die Sylt- Artikel im Shop und frage mich, was ist das denn?
    Dann finde ich heraus, es gibt eine Free-Anlage, die diese Artikel benötigen.
    Ich suche nach der Free-Anlage im Forum, finde sie aber auch im Shop zu 0.00 EUR,

    Au fein denke ich, lädtste Dir lieber die Anlage aus dem Shop, kaufst das Zubehör im Shop und bist auf der sicheren Seite.


    Und dann die vielen blauen Fragezeichen.
    Sowas hatte ich bei Trend seit meiner Mitgliedschaft seit 2013 noch nie!

    Vielleicht ist mein Frust jetzt einigermaßen nachvollziehbar.
    In meinen Augen ein Kommunikations-Defizit seitens des Trend-Verlages.

    Der Autor hat korrekt aufgeklärt. Trend hat das aber nicht nachvollziehbar übernommen.

    Man kann von keinem Käufer erwarten, mehrere Quellen nutzen zu müssen.

    Nix für ungut,

    Fried

    Friederix, denke Dir einfach ich hätte mir die viele Arbeit gar nicht gemacht - und das Diorama gibt es gar nicht, sondern einfach nur die Modelle. Du hast keine Arbeit und musst Dich über nichts ärgern. Und besonders schön daran ist: Ich mich auch nicht:ae_1:

    Ach Toddel,


    ich denke, du weist genau, was ich meine.
    Ich hätte mir die Modelle natürlich überhaupt nicht gekauft, wenn es Sylt nicht gäbe.


    Jetzt muss ich feststellen, die 20 Dukaten waren umsonst investiert weil mich eigentlich sowohl die Sylthäuser als auch Schmalspurbahnen nicht interessieren, und dies komischen Vehikel eigentlich noch weniger.

    Die Komposition komplett inkl. deren Geschichte aber sehr wohl.

    Vielleicht verstehst Du deswegen meinen Enttäuschung, besonders deswegen weil eigentlich nur ein wenig Unkraut den Spaß verdirbt.


    Naja, kenne ich aus dem eigenen Garten.

    Mir ist bewusst, dass es sich um eine Free-Anlage handelt, hatte aber mit dem Zukauf von 20€ erwartet, so eine lauffährige Anlage zu erhalten. Wozu sonst soll das Set denn gut sein?
    Dass man da erst mit der Sense durch muss, wird nirgendwo erwähnt.


    Mir geht es überhaupt nicht um den Preis, ich hätte auch mehr bezahlt, ich wollte nur unkompliziert Sylt genießen.
    Wie erwähnt, bisher war das immer so.

    Ausser etwas Grünzeug und ein paar Zäune fehlt nichts und läuft!

    Auch habe mir die Anlage (für 19.99) gegönnt und bin wegen der vielen blauen Fragezeichen ziemlich enttäuscht.
    Grünzeug fehlt, ja. Könnte man austauschen, aber viel Arbeit dann ist auch noch alles vorgesperrt.
    Man muss also auch wieder eingreifen.

    Sowas hatte ich bei einer gekauften Anlage noch nie.
    Ist das jetzt das "neue eep" ?


    Also soo schnell kaufe ich keine Anlage mehr ...

    Gruß Fried

    Hallo Wolfgang,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den eep-Bekloppten.:aa_1:

    Mir geht es ähnlich wie Dir:

    Ich mag auch mehr fertig "gestylte" Anlangen, mit denen ich einfach nur rumspielen kann.

    Und dieses Wega-Konglomerat ist wirklich eine der besten Kaufanlagen, die eep zu bieten hat; - aber bitte ohne die anderen schmälern zu wollen, das ist halt ein ganz anderer Ansatz.

    Also nix mit nur zugucken.


    Liebe Grüße von einem anderen Spielkind,

    Fried


    Nabend,


    ich verstehe Reinhards Aversion gegen den Handywahn voll und ganz:


    Wenn ich morgens meinen Bürokram mache, sitze ich vor einem Fenster mit Aussicht auf die Straße.

    Vorwiegend wird die von Frauen frequentiert, 50% solo, 35% mit Kinderwagen, 10% mit Hunden, - der Rest anderweitig; zu zweit als Pärchen oder sonstwie.


    Gefühlt haben von der Gesamtmenge >50% einen Netzknochen in der Hand und starren darauf; insbesondere die mit Kinderwagen!


    Man muss nicht stundenlang dem Winterhoff zuhören, um auch so zu erkennen, dass das Netz nicht nur eine Wohltat ist.
    Es ist wie mit allem: Die Dosis birgt die Gefahr.


    Wenn ich im Netz unterwegs sein möchte, mache ich das ganz erhlich am liebsten abends in Ruhe vor einer richtigen Tastatur und vor einem großen Bildschirm.
    Wenn ich draußen bin, fasziniert mich nichts mehr als der Blick in die Ferne.

    Das ist auch für die Augen (und sogar der gesamten Psyche) das Beste, was man sich antun kann.


    Das Grün der Natur wahrzunehmen kennen die Handyabhängigen doch überhaupt nicht, was sehr, sehr schade ist.

    Die bringen sich einfach selbst um jede Menge Lebensfreude.*


    Grüße in die Runde,


    Fried


    * mir solls recht sein, ich verdien' mein Geld mit dem Verkauf von Brillen.

    (In Südkorea - dem Handyland Nr. 1 - liegt die Kurzsichtigkeitsquote der Heranwachsenden inzwischen bei knapp unter 90%)

    Auch ich bin seit heute stolzer Besitzer/Lokführer der BR 151.

    Ein tolles Modell, wirklich!


    Ich liebe sie, aber in grün werde ich sie - wie viele - definitiv noch mehr lieben.

    Verkehrsrot passt einfach nicht zu dem Kraftpaket, - ist irgendwie umgekehrt wie ein Porsche mit Anhängerkupplung und Wohnwagen dran. :aa_1:


    LG,

    Fried

    Nabend zusammen,


    seit ein paar Tagen bin ich jetzt auch stolzer Besitzer der Wildungen-/ Wega-Anlage.

    Ich muss gestehen, dass das das beste ist, was ich je kennengelernt habe seit ich eep überhaupt kenne.


    So habe ich mir Eisenbahnspielen immer gewünscht.


    Bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich bei Kaufanlagen jegliche Automatiken rausgeworfen und diese dann händisch bespielt habe.


    Bei Wildungen wäre das eine Todsünde!


    Dank Götz' Twitch-Video komme sogar ich mit der Anlage bestens klar.

    Dafür möchte ich mich ganz ausdrücklich und speziell bedanken!


    Andreas' Anlagen waren immer Spitze, aber Wildungen/Wega ist eine völlig neue Dimension, die für mich fast das Endstadium von eep darzustellen scheint.


    Lange Rede, kurzer Sinn:

    Wollte einfach nur Danke sagen für diese Traumanlage; sowohl an Andreas als auch an Götz.


    Der Winter ist gerettet ... :aa_1:


    Liebe Grüße in die Runde,


    Fried

    Nabend in die Runde,


    ich habe gestern abend auch Patch 3 unverhofft geladen.

    Nach 10 Minuten lief alles, und wie es schien, alles ok.


    Heute dann mal 3 Stunden an Uwe Brinkmanns Traumanlage (Vorwohler-Emmerthaler-Eisenbahn komplett) herumgebastelt; - was soll ich sagen?

    Ich hatte nicht das geringste Problem.
    Na gut, die Framerate liegt da teilweise bei 11, aber das war vorher auch schon so, mein Rechner ist halt 6 Jahre alt.
    Die Maximierung der Darstellung der Gleise hat selbige perfekt gerundet aber die FPS-Rate nicht merklich negativ beeinflußt.


    Also ich kann mit eep16 trotz meiner ollen Kiste gut leben.


    Wollte ich nur erwähnt haben.

    Liebe Grüße,

    Fried



    Hallo Klaus,


    Ich freu' mich, dass der Pokal jetzt endlich bei Dir gelandet ist.

    Hast ihn echt verdient.

    Tja, die Themen:

    Beladefunktion habe ich - Schande über mich - bislang erfolgreich ignoriert.

    Aber irgendwie kann man sich nicht um alles kümmern, was eep ermöglicht.

    Dazu reicht die Frei- oder gar Lebenszeit leider nicht aus.


    Interessieren würde mich das Thema schon, aber ich befürchte, ich werde mich weiterhin drumrum drücken.
    Ich werde weiterhin in meiner Fantasie beladen und dann das virtuelle Ladegut virtuell wieder ausladen.

    Wenn Verladung, dann nur in einem kleinen Diorama. Für eine 1x5 km Anlage ist das IMHO zuviel des Guten.

    Ist nur meine Ansicht, jeder andere hat bestimmt eine andere Ansicht ...


    Mach den Pokal mal mit Bier voll; - haste Dir verdient. :bg_1:


    Liebe Grüße,


    Fried

    wir beschäftigen uns eindringlich mit eep und lernen täglich dazu.

    Dies kann ich dir nur raten. Vorschnelle Resignation bringt dich nicht weiter.

    lotus

    Nabend in die Runde,


    dazu fällt mir immer wieder mein Vater ein:


    Immer wenn ich als Kind sagte, "das geht nicht", sagte er zu mir:

    "Sage niemals Das geht nicht, - sag' allenfalls Ich kann das nicht!


    Aber ab und zu fluchen darf aber man schonmal ...

    Oder gibt es hier jemand, der beim Bauen mit eep noch nie geflucht hat?

    Ich jedenfalls nicht; - aber dann meist leise vor mich hin.

    Gehört dazu, wie die Erfolgserlebnisse. :aa_1:


    LG Fried