Posts by pfq615

    Welchen Bahnsteig meinst du denn tatsächlich?


    Zu dem Spline "Bahnsteig Köln-Hbf" aus dem Grundbestand von EEP existieren zwei Abschlüsse, und zwar

    - als Immobile unter Immobilen -> Verkehr -> Bahnsteige mit der Bezeichnung "Bhf Köln Bahnsteigende"

    - als Gleisobjekt unter Gleisobjekte -> Bahnhof -> Bahnsteige mit der Bezeichnung "BahnsteigEnde-KoelnHbf"


    Beide Enden sollten sich auch in einer Kurve verwenden lassen.

    Nicht das ich wüsste, der Modellkatalog gibt da auch nichts her.


    Alternativ kann man aber eine Ampel jederzeit auf ein Stück "unsichtbare Strasse" stellen. Mit EEP14 lässt sich das dann im 3D-Modus fast genauso bequem wie eine Immobilie platzieren.

    Naja, nach dem Unfall sahen die beiden Bahnen an ihren Drehgestellen mit denen sie zusammengestoßen waren doch ziemlich zerlegt aus. Und durch die Wucht des Aufpralls waren beide Fahrzeuge selbst im Bereich der Wagenmitte noch verzogen. So eine Art Knautschzone gibt es da wohl nicht.

    Bei dem Alter der Stadtbahnen ist das leider als wirtschaftlicher Totalschaden zu bezeichnen.

    Schade ist es natürlich trotzdem. zumal es sich im TW6000 wirklich besser fährt als in den neueren Exemplaren.

    Die Modellsets von TB1 sind ja (derzeit) leider nicht mehr verfügbar. Eventuell ist das auch der Grund, warum für die beiden letzten Modellsets Steilwandzelte (V10NTB1FR029) und Flöße (V10NTB1FR030) nicht im Katalog enthalten sind.


    Falls sie jedoch nur vergessen wurden, einfach auf die ToDo-Liste für das nächste Update schreiben. :aa_1:

    Auch bei mir verlief das Update fehlerfrei.


    Neben dem bereits erwähnten Staketenzaun von HW1(Modellset V11_Staketenzaun_HW1) fehlt auch noch ein Freemodellset aus dem April, nämlich die Torfloren von KK1 (Modellset V11N_WBF_SS6_068).


    Edit: Das Freemodellset Kastenloren (V11N_WBF_SS6_069) ist dem Modellkatalog auch noch unbekannt.

    Fakt ist, die DSGVO bringt einiges durcheinander, das hat erst einmal nichts mit EEP zu tun.

    Fakt ist, die Anlagenmeisterei steht in seiner bisherigen Form nicht (mehr) zur Verfügung.


    Bei allen Befindlichkeiten der beiden EEP-Lager sollte man daher zunächst darauf schauen, was kann das MEF aktuell für EEP tun?

    Die 6er haben derzeit keine zentrale Platform mehr für ihr Hobby, deshalb finde ich die Überlegungen richtig, ihnen hier eine Anlaufstelle zu bieten.


    Ob das nun vorübergehende oder dauerhafte Lösung darstellt ist erstmal zweitrangig. Mag sein das manche EEPler mit diesem Forum hier nicht glücklich sind, aber derzeit gibt es dazu wenig Alternativen. Und sollte sich zukünftig jemand finden, der wieder ein separates Forum für die 6er anbietet, so werden sowieso die User entscheiden, in welchem Forum sie aktiv(er) sein möchten. Nur "das Wissen der bisherigen Anlagenmeisterei" sollte bei alldem nicht verloren gehen.

    Das eigentliche Problem liegt ganz woanders, nämlich an der mangelnden Transparenz der Aktualisierungen!


    Schaut man auf die Beschreibung, was sich mit diesem Patch 1 geändert haben soll


    Gamepad Unterstützung
    Das Verhalten der 32bit Versionen (Speichernutzung)

    Die Programmstabilität
    3D-Blöcke (Gleise) nutzen nun die Option "Objekt an Untergrundhöhe anpassen


    so steht hier nichts davon, dass z.B. irgendwo auch an den Depots herumgeschraubt wurde.

    Wenn die Tester die gleiche mangelhafte Information für ihre Tests erhalten, dann sehen die die möglichen Fehler an anderen Stellen nicht oder zumindest nicht sofort.


    In der breiten Masse sind natürlich alle Funktionen von EEP in Verwendung, daher spült dieser "Kompletttest" dann die übersehenen Fehler sofort an die Oberfläche.



    Das gleiche übrigens auch bei Patch 2. Beschreibung:


    Dynamische Kameras

    Geschwindigkeit beim Verlassen von virtuellen Depots


    Hier steht auch nichts davon, dass man auch noch an der Verschiebefunktion von Signalen dran war und diese aktuell nur noch mit dem Gizmo verschieben kann.


    Das einzige was hilft wäre eine ausführliche Beschreibung dessen, was die Entwickler tatsächlich angefasst haben. Diese Info wäre für die Tester und auch uns Endanwender Gold wert.

    Hallo Klaus,


    vielen Dank für Deine Bestätigung meiner Vermutung. Damit brauche ich bei mir nicht weiter zu suchen.

    Wenn Harald wieder fit ist, die Technik wieder vor sich hat und auch noch die notwendige Lust dazu mitbringt kann er deinen Korrekturvorschlag bei Gelegenheit einmal ausprobieren.

    Ich habe mir erlaubt, in der neuen Kommentarfunktion zum Download einen kurzen Hinweis auf den LOD-Fehler zu hinterlegen. So kann sich jeder aktuell vor dem Download darüber informieren.

    Ich hoffe Du kannst erst mal damit leben und vielleicht löst sich dieses Verhalten hier im Forum auch von selbst.


    Vielen Dank für dein Verständnis und

    Das ist überhaupt kein Problem! :co_k:

    Mit meinem Post wollte ich ja nur den beschriebenen Sachverhalt überprüft wissen. Wenn es niemand anderes nachvollziehen kann, dann muss die Ursache bei mir selbst liegen.


    Und selbst wenn sich bei dem Modell ein Fehler herausstellen sollte, dann ist es

    - als Freemodell aus meiner Sicht immer noch Sache des Konstrukteurs zu entscheiden, ob er hier eine Korrektur machen kann und auch möchte

    - in diesem Fall immer noch als Immobilie verwendbar

    - in Verbindung mit einer weiteren selbst erstellten zusätzlichen Tauschtexturplatte wie beabsichtigt zu verwenden :af_1:


    Ich wünsche dir eine gute Erholung in deiner Kur! :bn_1:

    Das Prinzip der LODs ist mir durchaus bekannt. :aa_1:


    Die Unterstützung einer Tauschtextur wird extra vom KON eingebaut, die ist nicht zufällig am Modell vorhanden.

    Aber wenn sie vorhanden ist (beim Downloadangebot wird darauf auch noch einmal explizit hingewiesen) dann sollte sie auch funktionieren.

    Und was bringt denn die Tauschtextur an einem Modell, wenn ich es dann nur aus einer bestimmten Entfernung betrachten darf?


    Daher nochmal die Frage, ob jemand das beschriebene Verhalten konkret nachvollziehen kann. In diesem Fall würde ich von einem Modellfehler ausgehen und das Problem nicht weiter bei mir suchen.

    Kann es sein, dass der (Oster-) Stadtplan einen Fehler bei der LOD-Umschaltung besitzt?


    Ich wollte das (stehende) Modell heute erstmalig mit eigener Tauschtextur einsetzen.

    Zunächst sieht alles gut aus, aber wenn ich mich ein ganzes Stück vom Plan wegzoome, dann erscheint auf einmal wieder der ursprüngliche Originalplan innerhalb des Schildes.

    Zoome ich dann noch weiter raus, wird kurz darauf wieder "meine" gewünschte Tauschtextur angezeigt.


    Anschließend habe ich das ganze nochmal mit dem hängenden Modell probiert. Auch hier sieht das Schild bei naher Betrachtung gut aus. Zoome ich wieder vom Modell weg, so zeigt auch die hängende Version (bei gleichem Zoomabstand wie die stehende) wieder das Originalbild an. Zoomt man dann noch weiter weg bleibt hier jedoch immer das Originalbild sichtbar, selbst bei einem Abstand, bei dem das stehende Modell wieder auf die von mir eingefügte Tauschtextur umschaltet.


    Kann dieses Phänomen jemand nachvollziehen?

    Hallo DA1 (Dirk),


    da dieser Thread aus meiner Sicht zwischen Ostern, Urlaub und dem (verständlich) priorisierten Support rund um den Modell-Explorer wohl ein wenig untergegangen ist bringe ich ihn nochmal auf die Tagesordnung zurück. :ay_1:


    Kannst Du zumindest eine Aussage zu dem beschriebenen Sachverhalt (Zoom-Begrenzung) tätigen?

    Lässt sich dieser Umstand beheben oder leider nicht ändern?

    Was zur Übersichtlichkeit (wenn auch nur indirekt) beitragen könnte wäre aus meiner Sicht eine anders oder effizienter arbeitende Forumssuche.

    Selbst wenn man Schlagworte oder auch Inhalte der Überschriften von Threads kennt kann man derzeit nicht sinnvoll danach suchen.


    Ein aktuelles Beispiel:

    Suche ich mit Hilfe der Suche den Begriff Forenaufbau, so findet man genau einen Thread mit dem Titel "EEP-Oberflächengestaltung....-..... Wer kann helfen ??", weil dort der Begriff "Forenaufbaus" im Post #3 verwendet wird.


    Diesen Thread, der den Begriff im Titel trägt wird jedoch nicht aufgelistet. Und ja, ich habe unter Suchen die Option "Alles" ausgewählt. Und auch die erweiterte Suche unter Nutzung der Option "Nur Betreff durchsuchen" findet diesen Thread ebenfalls nicht.


    Vielleicht kann man an dieser Stelle noch etwas nachbessern und somit das Auffinden von bereites Diskutierten Themen erleichtern.

    und genau wegen dieser verschiedenen Ansprüche haben sich die animierten Weichen erst mit der Zeit entwickelt und werden EEP auch nicht als Grundbestand beigegeben (was sicherlich kaum bezahlbar wäre), sondern zusätzlich vertrieben.

    Nur der Vollständigkeit halber:

    Es gibt im EEP Grundbestand 8 animierte Weichen als Gleisobjekte im Stil UIC60 Holzschwelle. Da kann man sich den Unterschied zur selbstgebauten Weiche aus dem Grundbestand zumindest einmal ansehen.


    Aber ich gebe zu, sinnvoll wird das erst, wenn man animierte Weichen frei nach eigenen Bedürfnissen bauen und biegen kann.:aa_1:

    Ich habe ja nichts dagegen, wenn es wieder so funktioniert wie vorher auch.

    Dann sind wir uns ja einig! :bg_1:


    Aber ich gebe zu, dass ich es manchmal besser finden würde, wenn jemand zu einem Thema eher nichts sagt, als das er sagt, "ist mir egal", oder dass er sogar in Frage stellt, ob eine bisher verfügbare Funktion xyz überhaupt notwendig ist.