Posts by Worldtraveller

    Schaut gut aus, der belgische TUI-Dreamliner, Roland! :be_1: Dann freue ich mich schon auf die deutsche Version. :ae_1:


    Der A330-200 gefällt mir übrigens auch sehr gut. Als Berliner würde ich mich da ganz besonders über ein oder mehrere AirBerlin-Varianten freuen - es gab da ja über die OneWorld und BER-Sonderlackierung einige.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Dann verlängere bitte deine 787-8 auf die 787-9 damit es auch ne LH Version geben kann. Ansonsten bleibt‘s, zumindest bei mir, nur bei dem Kauf von der BA Maschine.

    Es ist bisher keineswegs klar, ob Lufthansa die 25 bestellten 787-9 selbst nimmt oder ob sie an eine der anderen Konzernairlines wie Swiss oder Austrian gehen. Im Übrigen fände ich die verlängerte Version aber ebenfalls sehr reizvoll.


    TuiFly wird demnächst Erstbetreiber der 787-8 in Deutschland. Daher fände ich das noch eine ganz schöne Modellvariante.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hier muss ich mich noch entscheiden: Entweder ich verzichte auf die Reflexionen; "Transparenter Fluss, schnell (PP)" ist eigentlich ein guter Kandidat, der mit passend bearbeitetem Flussbett ordentliche Ergebnisse liefert. Oder ich muss lernen, wie man Splines mit Reflexion der realen Umgebung baut. Das ist aber leider nirgends dokumentiert.

    Das hab ich versucht, wird mir aber leider viel zu blau. Trotzdem danke für den Tipp, denn nur über Versuch und Irrtum lernt man.

    Hallo Christopher,


    du kannst mal schauen, wie der Fluss wirkt, wenn du zweimal den Spline Transparenter Fluss ganz dicht übereinander verlegst. Das gibt meines Erachtens immer sehr ordentliche Ergebnisse. Der Tipp kam meiner Meinung nach mal von Andreas Großkopf.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Peter,


    wie auch schon bei der E-Vectron ist dir mit der Dieselversion eine sehr schöne Lok bzw. Modell gelungen. :be_1:


    Das einzige, womit ich noch nicht so richtig warm bin, sind die dreieckigen Lüftungsöffnungen - die dahinterliegenden Motoren wirken mir zu eindimensional. Eine gute Idee, wie man das besser umsetzen kann, habe ich aber leider auch noch nicht. Vielleicht kannst du ja ehesten den Maschinenraum tatsächlich in Teilen ausmodellieren - d.h. dass du die bisherige Textur ein Stück nach hinten schiebst und zwischen Lokkasten/Lüftungsgitter und Motor den Seitengang darstellst. Das Lüftungsgitter würde ich auch nen ticken dunkeler macher, sodass man in den Maschinenraum nur bei direktem Sonnenschein reinblicken kann.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Guten Abend Andreas,


    da lese ich "Straba-Masten" und dein Kon-Kürzel in der Übersicht und gleich kommt große Vorfreude auf. Vor allem, da deine EEP-6-Modelle schon richtig gut waren und auch in den jetzigen EEP-Versionen immernoch ein super Bild abgeben. Die Bilder der neuen Masten lassen jedenfalls schon Großartiges erwarten ... :aq_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Ich freue mich wie immer über Kommentare und wünsche allen noch ein schönes Restwochenende - und eine gute Reise!:aq_1:

    Hallo Nils,


    eine sehr schöne moderne Anlage hast du da erschaffen. Wenn ich einen Vorschlag äußern darf ... ich würde die Bänke auf den Bahnsteigen tauschen, die sind eines großen modernen ICE-Bahnhofs meines Erachtens nicht würdig. Es gibt da ganz schöne von NP1 mit Holz für die aktuelle Epoche. :ae_1:


    Diesel_Fan Kannst du nicht einfach von Cottbus mit dem RE2 nach Berlin Hbf und von dort weiter mit dem RE3/5 nach Stralsund? Oder sind die Umsteigezeiten so grottig?


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Roland,


    die Fenster und Türen passen von der Anordnung der Höhe nach noch nicht ganz ... vergleiche dazu mal bitte dieses Bild einer KLM-Maschine mit deinem Modell. Hier kann man sich sehr gut an der dunkelblauen Zierlinie orientieren. Entgegen deines Modells fangen die Türen nämlich erst auf Höhe der besagten Zierlinie an. Entsprechend kommen auch die Fenster ein Stück nach oben.


    Ansonsten würde ich die Registrierung am Heck des Flugzeugs und das Logo auf dem Seitenleitwerk noch etwas größer machen.


    Das Fahrwerk passt jetzt meines Erachtens, ggf. würde ich es nur noch etwas altern.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Mein letzter Schnappschuss ist schon ein ganzes Weilchen her, aber bei den schönen neuen Talent 2 der S-Bahn Mitteldeutschland von Alex war es einfach mal wieder an der Zeit ...



    Das Bild zeigt eine Doppeltraktion aus dreiteiligen Talent 2 im fiktiven Bahnhof Falkenbrunner Str. auf einer meiner unzähligen angefangenen Anlagen. :an_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Alex,


    dem Wunsch von Streckenschleicher i.R. nach den Touristikzug-BR218 würde ich mich anschließen. Ansonsten würde ich als Erst-BR218 die beige-ozeanblaue "Conny" 218 460 der Westfrankenbahn vorschlagen. Zum einen herrscht in Epoche 5 noch akuter Mangel an Dieselloks für den Personenverkehr, zum anderen hat die Conny aufgrund ihrer Farbgebung natürlich auch einen starken Bezug zur Epoche 4. Die verkehrsroten 218er sind mir auch herzlich willkommen. :ae_1:


    Ich freue mich aber wie bei deinen Talenten auf sämtliche Variationen der BR218-Familie ... von daher lasse ich mich einfach überraschen. :af_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Roland,


    ein sehr schönes Flugzeugmuster hast du dir mit der MD11 herausgesucht. Ein paar Sachen sind mir aber noch aufgefallen. Die Klappe am Bugfahrwerk ist zweigeteilt, sodass bei ausgefahrenem Fahrwerk ein Teil der Klappe wieder geschlossen wird. Einfach dazu mal Bilder googeln, wo die MD11 sich am Boden bewegt oder im Landeanflug ist. Die komplette Bugfahrwerksklappe ist am Boden ansonsten eigentlich nur zu Wartungszwecken geöffnet.


    Ansonsten würde ich mir nochmal die Winglets und das Triebwerk am Seitenleitwerk anschauen, dass ist nämlich nicht direkt auf der Flugzeugrumpf angebracht, sondern etwas erhöht.


    In jedem Fall bietet das Modell einen hohen Wiedererkennungswert und ich freue mich schon, es auf hoffentlich vielen EEP-Flughäfen zu sehen. :af_1:

    In der Qualität wie der inkludierte A340.

    Bitte nicht. Der inkludierte A340-600 ist eine einzige Katastrophe. Außer der Bezeichnung hat das Modell nichts mit dem Original zu tun und hat deutlich mehr Ähnlichkeit mit der Boeing 707 - angefangen mit den falschen Triebwerken, über das falsche Fahrwerk bis zum Cockpit und vielen weiteren Fehlern. :bm_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Alex,


    bei der S-Bahn Mitteldeutschland ist mir aufgefallen, dass das S-Bahn-Logo an den Führerständen jeweils auf der linken Seite vertauscht ist und es dort „Bahn Mitteldeutschland S“ statt „S Bahn Mitteldeutschland“ heißt. Vielleicht kannst du das noch anpassen, ansonsten wieder ein top Modell! :be_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hallo Daniel,


    auch ich bedauere dein Ausscheiden als Konstrukteur sehr, da ich deine Modelle immer als große Bereicherung für EEP wahrgenommen habe.


    Ich lese aber aus deinem Post heraus, dass es kein Abschied von EEP als Ganzes ist. Insofern freue ich mich, dass du uns hier im Forum erhalten bleibst.


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Hey Dennis,


    I haven’t been to Israel so far, so I have no idea how Israel really looks like, but anyway your pictures look really good and I could imagine that Israel looks the way you built it in EEP. I’m looking forward for the upcoming pictures of that scenery. :ae_1:


    Best regards,

    Christian

    Hallo Rüdiger,


    da hat dein Bekannter in der Tat zwei sehr schöne Modelle gebaut. Die Turnhalle entspricht mit Ausnahme der Grünen Türen, die waren nämlich blau, weitestgehend der Turnhalle meiner ehemaligen Schule. :af_1:


    Auf jeden Fall freue ich mich, die Modelle bald auch in EEP sehen zu können. :ae_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Nur mal interessehalber gefragt ... gibt es den auf dem Foto zu sehenden Flyer auch irgendwo in digitaler Form? Soweit ich das erkennen kann, sind da nämlich Modelle (z.B. das Bahnsteigdach) zu sehen, die ich noch nie in EEP gesehen habe.


    Ansonsten finde ich es schön, dass nicci53 und Piroschka vor Ort dem geneigten Eisenbahnfreund EEP näher vorgestellt haben. :af_1:


    Mit besten Grüßen,

    Christian

    Die BR 101 082-6 ist ja auch vor einiger Zeit in dieser Beklebung gefahren ... daher kannst du sie nicht mehr in Natura in BKK-Farben sehen. Auf bahnbilder.de ist aber ein Foto aus dieser Zeit zu finden.


    Mit besten Grüßen,

    Christian