Posts by BR 23.10

    Naabönd !


    Nachdem ich vor kurzem erst EEP wieder hervorgeholt habe ,und erstmal eine kleinere Anlage zum Wiedereinstieg gebaut habe ,
    starte ich nun mein erstes größeres Projekt :Am See entlang .
    Geplant war zuerst ein Nachbau der Dreiseenbahn ,jedoch schreckte mich einmal die Strecke an sich ab , da sie eine Menge enger
    Kurvenradien hat ,sowie das der Verkehr relativ einseitig ist (Sag ich jetzt mal so ,auch wenn der eine oder andere dagegenstimmen
    mag),ich bin ein Freund von langen Güterzügen , und die waren auf der Dreiseenbahn soweit ich weiß nicht allzuoft zu sehen ,zudem
    wollte ich eine zweigleisige Strecke bauen ,und dies ist die Dreiseenbahn wie bekannt ist auch nicht .


    Also frisch ans Werk ,ein paar Gleise verlegt : Die zuvor festgelegte Größe von 0,5km x 4km wurde schnell auf 0,5 x 6km erhöht ,wahr-
    scheinlich wird diese noch auf das Maximum von 0,5km x 18km erhöht .Nun aber erstmal zur Anlage : Das landschaftliche Hauptmerkmal
    der Anlage ist der See der sich über 2/3 der Anlage erstreckt ;Die Strecke ,eine zweigleisige , elektrifizierte Hauptstrecke , schlängelt
    sich an ihm entlang .Ein großér Bahnhof existiert noch nicht und ist bis dato auch nicht geplant , es soll eine reine Fahranlage werden,
    das einzige was Bahnhofstechnisch existiert ist ein kleiner , recht minimalistisch gehaltener Haltepunkt .


    Vom Rollmaterial wird die Anlage in die frühe Epoche III fallen ;Ne ganze Menge Dampf und E-loks sowie ein paar Diesel , vornehmlich die
    Baureihen E94 , E16 ,E44 ... BR52 , 44 , 01 ... V200 .... die absoluten Klassiker also ,wobei mir relativ egal ist ob diese Fahrzeuge je zeit-
    gleich fuhren .


    Ein paar Impressionen :


    Kleine Anmerkung :Ich bin ,obschon ich in Sachen Landschaftsgestaltung durchaus talentiert bin ,in Sachen Ausgestaltung von HPs bzw.
    Bhfs minderbegabt ,falls jemand Vorschläge , gern auch in Bildform für die Gestaltung des HPs hat ,wäre ich sehr dankbar . Die Strassen
    sind nicht final ,werden sowieso noch entfernt ...


    [Blocked Image: http://i.imgur.com/kdUZn1k.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/BM5pNUA.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/lDE5TJW.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/CmKfsu2.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/89AHEld.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/YIZbwor.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/otZZaGB.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/HGdvD25.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/NdO76kc.jpg]



    Grüße,


    die Baureihe

    Ich zitier mich mal selber :"Mit Elektroantrieb".
    Wahrscheinlich etwas sehr unglücklich ausgedrückt , ich meine damit Schmalspur Eloks in
    der Spur 600/750mm ....


    Aaargh erst lesen dann schreiben ... alles gut ....

    Was ich begrüßen würde wäre Schmalspuriges Material (600/750mm Spur) mit Elektroantrieb ;so könnte
    man recht nette Tramanlagen bauen , mir schwebt da so ein kleines Dorf mit Tram vor , Industrieanschluss,
    und Anschluss ans nächste Dorf .... naja ich träum woanders weiter *g*


    Auch schön wäre mal ne neue Zeche !Die alte aus EEp 2.43 (?) sah ja schon in EEP6 grauenhaft aus , aber
    jetz wär doch mal was neues schön :love:

    Hab in den letzten Tagen nicht allzu viel geschafft , Die Berge sind vorgeformt worden , wobei ich
    da nochmal drübergehen werden .Ansonsten hab ich das Kieswerk fertiggestellt ;Gefällt mir persönlich
    allerdings nicht so ganz , werde mal schauen ob ich irgendwie eine separate Kiesgrube am See anlegen
    kann .


    Hier ein paar Bilder des momentanen Zustandes ... :


    [Blocked Image: http://i.imgur.com/oGMAMsM.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/pwT6iLq.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/mdXcknl.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/JLZ4EZ9.jpg]

    Moinseeen !


    Nachdem ich für 2 Jahre bezüglich EEP nahezu komplett inaktiv war , hat mich letztens doch mal wieder die Lust
    aufs Anlagenbauen geweckt .Zuerst hatte ich mit einer großen Fahranlage (6x7km) angefangen , diese allerdings,
    da sie unter ein paar Problemen seitens EEP litt , erst mal ruhen gelassen - etwas kleineres , übersichtlicheres
    musste her :Also flux Gleisplan gegoogelt und einen geeigneten herausgesucht , und hier ist das Ergebnis , bzw.
    der Rohbau , Ausgestaltung fehlt noch zum großen Teil .


    Die Anlage besteht aus einem kleinen End-sowie einem ebenso kleinen Durchgangsbahnhof , ich nenne sie der
    Einfachheit halber mal Bhf-E und Bhf-D .Im Bhf-D befindet sich ein kleiner Lokschuppen , eine (noch nicht
    angefangene)Laderampe und ein (genauso wenig angefangener)Industrieanschluss .Von Bhf-E aus führt die
    Strecke zu einem Abzweig ,von diesem führt eine Strecke zum örtlichen Kieswerk , folgen wir jedoch weiter
    dem Streckenverlauf :Nachdem wir durch einen Tunnel sind , dessen Durchfahrt gute 2min dauert , sind wir
    auf der unteren Ebene der Anlage angelangt und fahren in Bhf-D ein :Hier existiert nur ein Landhandel als
    Gleisanschluss .Nachdem Bhf-D passiert ist , geht es über einen Bahnübergang in einen Tunnel und zum (noch
    nicht fertigen) Schattenbahnhof .Die Anlage soll auf Automatik größtenteils verzichten , lediglich die Signale
    sollen ,nachdem sie passiert wurden,auf "Halt" gestellt werden .


    Zum Thema Rollmaterial :Es ist geplant eine Version mit DB-und eine mit DR Rollmaterial zu erstellen ;Jedoch
    ist es mir dabei völlig egal ob Lok XY eigentlich nie vor Güterzüge gespannt wurde und auch nie Bahnhöfe
    anfuhr , von denen täglich weniger als 21 Züge ausgingen , von denen wiederum mindestens 33 1/3 % im
    Bahnhof halten mussten usw. usf. .... Also , wie gesagt , mir ziemlich egal was wie und womit rumfährt .


    So , kommen wir nach dem ganzen Geschwafel mal zu ein paar Impressionen der Anlage :


    [Blocked Image: http://i.imgur.com/HMl6LbO.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/0yXBpjD.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/i36ygBU.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/QBtz9yi.jpg]



    [Blocked Image: http://i.imgur.com/PlLO3o4.jpg]



    Grüße

    Hui , das sieht ja schonmal vielversprechend aus :be_1: Das einzige was mich einwenig stört ist
    das-mir persönlich-einwenig zu seicht Hafenbecken .Nun nicht "seicht" ,Ich meine das die Kai-
    mauern etwas zu niedrig zu seien scheinen .

    Öh wie jetzte , versteh ich dat ganze falsch ? Wo ist die Geschichte den "das aus für Let´s Player" , von denen es
    eh noch nicht genug gibt ? Geht doch nur darum Geld dafür zu fordern wenn du n Video auf deiner HP einbettest?


    Grüße ...

    Heute las ich, das ein Anwender über 600 Euro in sein Hobby bei Trend gesteckt hat. Dazu gehört auch noch die zusätzliche Hardware, die ist im Preis nicht inbegriffen. Sorry, er tut mir leid und ist mit Sicherheit auf die Trend-Werbung reingefallen.

    Ich denke eher nicht .Wenn er das Geld über einen Zeitraum von 2-3 Jahren ausgegeben hat kommt das gut hin .EEP ist halt auch ein Hobby wie jedes
    andere , man kann (muss/sollte) Geld hineinstecken , um auf lange Sicht daran Spass/Lust zu haben .Ich persönlich betreibe Modellbau , u.a. auch RC
    Panzermodellbau in 1:16 :Ein Modell in diesem Maßsstab kostet gerne 900 Euro , plus Zubehör gut und gerne an die 2000 .

    Nun , das nur "Anfänger" nur mit Grundmodellen arbeiten halte ich für Quatsch.
    Ich persönlich bin seit ca. 4 Jahren (mit Pausen) bei EEP dabei und baue gerne
    von Zeit zu Zeit auch mal eine Anlage nur mit Grundmodellen , der Grundmodell-
    bestand verleiht einer Anlage oftmals etwas "Modellbahniges" , und es ist ungl-
    aublich , was der ein oder andere (Benny/BH2 mal als Beispiel) aus dem Grund-
    bestand herausholt .


    Das ohne Zusatzmodelle "gar nichts" geht wage ich auch zu bezweifeln ,genauso
    wie das man Shopmodelle "braucht" wenn man den "richtig" bauen will (wie baut
    man richtig?).


    Mein Fazit zum Thema Shopmodelle wäre , das wenn man wirklich Epochengetreu
    bauen will man in den meisten Fällen auf Shopmodelle zurückgreifen muss (wobei
    man EP V theoretisch auch ohne Zuhilfenahme von Shopmodellen bauen könnte ,
    der Modellbestand ist in der Grundversion von EEP ist in diesem Bereich ja recht
    hoch).Vielleicht ist auch das ,ergo "Epochengetreues bauen", dass, was du unter
    "richtig bauen" verstehst .Eine kleine Modellbahnanlage ohne Rücksicht auf Origi-
    nalgetreue lässt sich problemlos ohne Shopmodelle bauen .


    Grüße


    PS:Gibts hier irgendwo im Forum einen Bereich wo man sich kurz und knapp vors-
    stellen kann? Wäre ganz hilfreich finde ich .