Posts by Byronic (KS1)

    Im Editor in dessen Menu-Leiste gaaaaanz rechts außen "Inline-Code" wählen.


    Zum Thema:

    Ich lasse die Frage noch offen, in der Hoffnung, dass es doch noch eine Lösung gibt:

    Es muss doch möglich sein, diese Datenbank bzw. deren Index neu aufzubauen oder im SQLite-Editor zu bearbeiten. Kennt sich da keiner aus?


    Jetzt auch im Bugtracker eingetragen: http://bug.eepshopping.de/view.php?id=635

    Da ich leider noch keine Lösung für mein Problemchen gefunden habe, erlaube ich mir, meine diesbezügliche Frage nochmal etwas ins Blickfeld zu rücken:


    Inzwischen habe ich noch tausende von Bodenplatten und Hektometertafeln gelöscht. Das hat aber leider auch nicht geholfen. Gibt es eine Möglichkeit, die Datei models.db neu aufzubauen, ohne dass die Zuordnungen von Modellen zu den selbst erstellten Kategorien verloren gehen?

    Mir juckt es zwar auch immer wieder mal noch gelegentlich in den Fingern, zu solchen Themen etwas zu schreiben. Aber nach allem, was ich hier so im Laufe der Jahre erfahren habe, ist das sinnlos, wenn solche Dinge hier in der Öffentlichkeit des Forums diskutiert werden. Im Falle des Konverters kommt noch hinzu, dass er schon einmal aus dem Verkauf genommen wurde, dann aber wieder zum Kauf angeboten wurde. Man kann wohl kaum erwarten, dass diese "Rolle rückwärts" ein zweites Mal vollzogen wird. Damit würden sich einige unglaubwürdig machen. Und wer will das schon. Jedenfalls wird der Schatten, über den sie ein zweites Mal springen müssten, nicht kleiner. Und es scheint hier vielleicht auch noch viel tiefere und persönlichere Gründe zu geben. Und nicht zuletzt gibt es wohl Gründe, die hier nicht offen angesprochen werden. Das nimmt anderen Argumenten wiederum einen Teil der Glaubwürdigkeit. Denn es gehört nicht viel dazu, neben den technischen Gründen auch noch kaufmännische und sonstige Gründe zu vermuten. Das wird dann regelmäíg gerne als unbeachtliche Verschwörungstheorie abgetan. Es bleibt aber eben immer ein fahler Nachgeschmack. Aber jedenfalls bleibt festzustellen, dass keiner der hier im Forum an der Diskussion Beteiligten Einfluss auf die internen Entscheidungen der Verantwortlichen bei Trend hat. Insofern und deswegen dürfte es eher müßig sein, weiter über dieses und ähnliche Themen zu diskutieren. Wenn überhaupt, lässt sich da etwas hinter den Kulissen bewirken, aber gerade im Falle des Konverters erscheint mir das sehr, sehr unwahrscheinlich.

    Aus dem Kopf weiß ich nicht einmal, wie die Datei heißt, in der die frisch installierten Modelle aufgelistet sind.

    Die Datei gibt es vielleicht so gar nicht.

    Es gibt den Ordner C:\Trend\EEP15\Resourcen\Categories\Filters und darin die Datei new_models.inf

    Aber darin steht nur:

    Das bringst auch nicht gerade.


    In der models.db habe ich jetzt mit dem sqlite-Browser eine Vielzahl von Einträgen mit dem Vermerk " "User_NewModels" gefunden


    Beispiel: (zufällig eines meiner Modelle):

    Code
    1. "26921" "2" "Fabrik_Variante00_Schild01_300x25_Immobilie_KS1" "\Immobilien\Industrie\Fabrik_Variante01_KS1\Fab_Var00_Schild01_Im_KS1.3dm" "User_NewModels" "3" "12" "4095" "4095" "139" "8" "0" "0"

    Insgesamt sind das die Einträge 23913 bis 35466, also sagenhafte 8.553 neue Modelle :at_1:


    Plugin-Schnittstelle

    Da stellen wir uns mal gaaaanz dumm und fragen uns. Wat is dat denn????

    Frag mal bei Soft-Pro in Polen nach interfejs wtykowy

    Ich nehme an, dass Trend an sowas kein Interesse hat.

    Das ist viel zu wenig bis gar nicht unter Kontrolle zu halten.

    Vergiss das alles am besten ganz schnell wieder.

    Lies mal den Artikel in der Wikipedia zu eisenbahn.exe, dann bekommst Du einen Eindruck vom Charakter dieser Software.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahn.exe

    Andererseits hat gerade die jüngste Zeit seit EEP 10 gezeigt, dass der Trend-Verlag doch (inzwischen) ein recht offenes Ohr für User-Wünsche hat und mancher Feature-Wunsch doch überraschend schnell und manchmal auch erfolgreich aufgeriffen wird. Also manches wird dann doch früher oder später doch noch gut.

    Das verstehe ich jetzt nicht:
    Diese Seite muss doch für jedermann zu laden sein?


    Pro und Contra Multiplayer in EEP


    Lässt EEP mich das lernen?

    Wohl eher nicht. EEP ist eine Proprietäre Software


    Quote

    Proprietäre Software bezeichnet eine Software, die das Recht und die Möglichkeiten der Wieder- und Weiterverwendung sowie Änderung und Anpassung durch Nutzer und Dritte stark einschränkt.


    Proprietäre Software – Wikipedia

    Ich habe inzwischen diverse Sets installiert, auch diverse Kaufanlagen mit Modellen, das alles bestimmt zehn Mal und mehr und auch mindestens genau so oft gescannt. Trotzdem sammeln sich die "neuen Modelle" ständig weiter an und werden immer mehr in diesem Ordner. Es müssten ja dort auch aus älteren Installationen irgendwann mal wieder Modelle verschwinden, tun sie aber eben nicht. Es werden immer mehr, trotz vielfacher Scans.

    Also bei mir funktionieren die Links. Es wird die Seite mit den Ergebnissen der Forensuche zu den Stichworten netzwerk+zug+depot

    aufgerufen.

    Dort finden sich dann diverse Verweise auf den Thread:

    Pro und Contra Multiplayer in EEP
    u.a. auf den Beitrag #102


    Die Lua-Funktion lautet:

    Siehe auch die Tutorial-Anlagen 53 + 54

    Ein Transfer von EEP-Anlagendaten über das Netzwerk - WAN oder LAN - zwischen Depots ist zwar einmal angedacht worden und entsprechende Optionen im Eigenschaftsdialog von Depots implementiert. Es handelt sich dabei aber um eines der Features von EEP, die in der weiteren Entwicklung (bisher) nicht weiter verfolgt wurden.

    Es gibt ferner einen LUA-Befehl für den Transfer von Zügen zwischen verschiedenen Anlagen. Aber auch davon habe ich in der Praxis noch keine Anwendung gesehen.


    Siehe zum Thema auch diesen Thread netzwerk+zug+depot, zu finden über die Forums-Suche:

    https://www.eepforum.de/search…hlight=netzwerk+zug+depot

    Hallo,


    seit einiger Zeit verbleiben bei mir die zuletzt installierten Modelle auch nach einem späteren Modellscan im Ordner "Neue Modelle".

    Eigentlich sollten sie ja dort wohl spätestens nach der nächsten Installation und/oder einem nachfolgenden Modellscan nicht mehr gelistet sein. Sind sie aber!

    Der Ordner "Neue Modelle" wird mit jeder Installation trotz nachfolgender Scans immer voller.

    Ich habe schon mal die modells.db neu erstellen lassen. Danach waren zwar die Ordner für "Neue Modelle" schön leer, aber leider auch alle Ordner in den selbst erstellten Kategorien. Und die sind mir wichtig. Also habe ich die alte modells.db zurück kopiert. Siehe da: Die Modelle in den selbst erstellten Kategorien sind wieder da. Soweit so gut. Aber! Auch die Ordner mit den "Neuen Modellen" sind wieder voll, randvoll.

    Wat tun? :co_k: