Posts by Toddel2014

    Ja, das ist bekannt: Bei einer der "Dreck-zu-Dreck"-Handweichen ist das Weichensignal verkehrt herum. Vielleicht wurde das mittlerweile behoben, aber bei mir ist es noch so....Das fällt nur wenigen auf:be_1: Zur Zeit des Videos war das dritte "Abstellgleis" auch noch nicht gesichert; Mittlerweile gibt es aber eine Gleissperre auf beiden Seiten.


    Vielen Dank...


    Thorsten

    Wie Kommen die Leute auf den Bahnsteig für Gleis2?Durfte man über die Gleise laufen zu der Epochen Zeit ?

    Hallo Toni, ich hatte Deine Frage komplett übersehen.


    Hier ist der Übergang. Ebenerdig. So wird das auf nahezu allen kleinen Bahnhöfen geregelt. Eine gewisse Sicherheit bietet die Bahnhofs-Fahrordnung, die vorsieht, dass bei einer Zugkreuzung

    der erste Zug am Hausbahnsteig hält. Wenn er vor dem Überweg sicher zum stehen gekommen ist darf der zweite Zug einfahren. Ansonsten müsste der Fdl Bahnsteigaufsicht führen. Heute würden den Überweg ein dutzend gelbe Warnschilder zieren, jede Stufe wäre gelb markiert. Vermutlich hätte auch eine Kette - symbolisch - die unbefugte Benutzung des Überweges verhindert.




    Thorsten

    Hallo Klaus, ich werde mir den Tf mal zur Brust nehmen 😆 Und Du hast natürlich Recht. Ich war wie Du bis vor kurzem ebenfalls der Meinung, dass Spitzenlicht sei schon immer vorgeschrieben. Wie Goetz jedoch richtigerweise schrieb, war dem nicht so. Sehr wohl aber für Steuerwagen! Ich bin ja selbst Tf. Ich hab's auch schon vergessen bis ein Fdl mich darauf aufmerksam machte.

    Diesmal ein paar bewegte Bilder vom Zugverkehr. Video möchte ich das nicht nennen; Wäre eine Beleidigung für all jene hier die Video können:ae_1:

    Der Bahnhof hat jetzt auch einen Namen: Elzebach. Warum Elzebach? Keine Ahnung. Ist halt der Bahnhof eines Ortes der an einem Bach Namens Elzebach liegt.

    Hoffe es gefällt...




    Thorsten

    Doch, das gibt es noch! Man darf sich nicht vom zweigleisigen Ausbau und der Oberleitung irritieren lassen; Die maximale Geschwindigkeit dürfte hier nicht über 60km/h liegen.

    Der Oberbau, soweit augenscheinlich auf den Fotos zu beurteilen, deutet auch eher auf eine Nebenstrecke hin.














    Vielen Lieben Dank Kuno!


    Nun, wer unbedingt eine Anlage von mir haben möchte, kann mich per PN kontaktieren. Ich nehme lediglich bei der Modellauswahl und der Framerate keinerlei Rücksicht, weil ich nun mal nur für mich baue.


    Ein paar Bilder ohne Bahn. Neben der Bahnstrecke habe ich wieder versucht ein plausibles Landschaftsbild zu gestalten. Typisch für den Südwesten (hier vor allem Mittel-/Südhessen) sind wohl die Streuobstwiesen. An diesen Bäumen wachsen die Kelteräpfel für den typischen "Äbbelwoi".

    Ich will es aber mit Landschaften gar nicht übertreiben – ohne geht aber natürlich auch nicht.








    Noch nicht so ganz fertig...Ich will ja auch noch ein wenig Spaß mit der Anlage haben.


    Thorsten

    aber auf und ab. Das siehst du z.B. im Video, welches j.krae gepostet hat.

    Ja Goetz, das ist mir absolut bekannt. Dieses "Auf und ab" wirkt aber aus dieser Kameraperspektive stärker als es in Wirklichkeit ist; Auch die Bahn in La Palma ist über zwei Kilometer lang.

    Wenn sich jemand aber die Mühe machen will diese Wellen nachzubauen dann sind Splines natürlich sinnvoll.


    Thorsten