Posts by Toddel2014

    Entschuldigung Thorsten, das ich die Bilder hier in deinem Faden Treysa einstelle

    Ja, Mensch, was fällt Dir ein...:an_1: Ich bin begeistert. Willst Du da nicht einen eigenen Faden aufmachen und noch mehr zeigen? Das ist schon brutal gut...


    Thorsten

    Denn, it´s only a different way of building lay-outs for eep, neither better, nor worser, just different only. Some of us have an photographic memory in terms of landscapes and natural details, that´s me, with 15 years of experience, how to implement it in eep, and others, like you especially, have an endless creativity. As you mentioned you´re a restless soul, it shows me i´m totally right with that assumption.


    So, no need to pay respect. Let us do our work and show…


    Es ist nur eine andere Art des Anlagenbaus. Nicht besser, nicht schlechter - nur anders. Einige wie ich besitzen ein fotografisches Gedächtnis in Sachen Landschaft und Natur, zusammen mit 15 Jahren Erfahrung in eep, dies auch umzusetzen, andere, wie Du, besitzen eine schier endlose Kreativität. Das Du selbst über Dich sagst, Du wärst eine unruhige, rastlose Seele passt zu dieser Annahme!

    Du (und auch sonst keiner) hat es nötig irgendjemanden Respekt zu zollen. Lass uns unsere Anlagen bauen und zeigen...


    Thorsten

    Wirklich sehr "Ergonomisch" ausgebilde

    Naja. Die Stühle sind - original - Biergartenstühle. (sozusagen: The Godfather of Beergardengemutlickeitstuhl :ao_1:)

    Zu bequem sollen sie, auf Wunsch der Wirte, ja aber gar nicht sein: Nach die Weißwurschtl und dem Maß sollen die Gäste gerne Platz für neue machen (Gäste - nicht Würschtl)


    Was für eine herrliche Szene!


    Thorsten

    Sehr schön Stefan. Beim vermessen der Straße muss aber wohl Alkohol im Spiel gewesen sein. Kann man aber natürlich so lassen. Ist wie der Pinselschwung eines begnadeten Malers...


    Einen Ratschlag hätte ich für Dich, zu den Gräsern. Ich hätte den Streifen schmaler gemacht, z.B. 15m X 2m, und Gras Nr.2 genommen, statt Nr 3, oder beide gemischt. Wenn Du die Streifen auf der x-Achse kippst (hier vielleicht 10°-15°) laufen die Gräser auf der Straßenabgewandten Seite sanft aus; Es sieht nicht so hingesetzt aus.


    Thorsten

    Wenn gewünscht, würde ich demnächst mal ein paar Bilder von diesem Streckenabschnitt hier Einstellen.

    Hallo Lothar, den Streckenabschnitt vom Hauptbahnhof bis Friedberg kenne ich sehr gut, vor allem aber den bis Bad Vilbel. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen was Du da so gemacht hast und bitte sehr darum!


    Jürgen, Vielen Dank. Ich frage mich häufig wie wohl mein Treysa heute aussehen würde...


    Thorsten

    So langsam komme ich mit Treysa zum Ende. Auch wenn man wahrscheinlich noch in einem halben Jahr Ecken findet die man nachbearbeiten könnte. In ein paar Tagen werde ich Treysa dann hochladen. Es funktioniert ähnlich wie Kreiensen: Viele Shop- und Freemodelle wurden verbaut und müssen entweder gelöscht, ausgetauscht oder beschafft werden. Es wird ein zeitgemäßer Rechner, leistungsmäßig im oberen Drittel, benötigt. Dann können nahezu überall fast gänzlich ruckelfreie 30 bis 50 fps erreicht werden.


    Wem von mir zu viel verbaut wurde: Löschen geht ja immer!:ae_1:


    Hier noch ein paar Appetitanreger:












    Thorsten

    Nun, als Norddeutscher kennt man sich ja ein wenig aus mit diesen Klinkerbauten. Meine Meinung ist natürlich nicht relevant, aber diese Textur geht m.E. voll in Ordnung - wenn es um Realität geht. Geschmacklich sieht es wohl jeder ein wenig anders.

    Faktisch gab/ gibt es keine deutschlandweit einheitliche Regel für die Benennung der Stellwerke und damit regionale Unterschiede

    Naja, eigentlich schon, wenn man den letzten Teil Deines links durchliest, wo man einheitlich, anhand der Abkürzung, die jeweilige Funktion des Stellwerks ablesen kann.


    Nachtrag: Ich hatte vollkommen überlesen, dass das Stw tatsächlich "Bs" hieß. Zwar hatte man tatsächlich üblicherweise Ortsnamenszusätze wie "Bad" weggelassen, in diesem Falle aber wohl nicht.



    Thorsten