Posts by manni48

    .Es lebe der Sport

    Tolle Fotos. Die einen sagen--Sport hält Fit und jung-- die anderen sagen --Sport ist Mord und Massensport ist Massenmord--. Ich halte es mit den ersten Zunft und gehe 3mal in der Woche je 3 Stunden in die Muckibude. Das bekommt mir sehr gut und ich fühle mich hinterher wie neu geboren.


    Gruß manni48

    Wo fahren die Fernzüge Richtung Norden denn hin? Doch nicht schräg durchs Engelbecken?

    Zum Beispiel über den Nordring an die Ostsee Küste. Kurz hinter Schönhauser Allee Teilen sich die Strecken und die Züge fahren dann Richtung Danzig. Natürlich nicht in echt sondern nur auf den Anzeigetafeln. Ist ja so wieso alles nur Fantasie. EEP macht es möglich.


    Gruß manni48

    Auf deinem Bild versuchst du, zwei Beiwagen miteinander zu kuppeln, das kann so eben nicht funktionieren.

    Hallo Nordbahn !


    Ich habe jetzt einmal die fertige rss Datei mit den Beiwagen B und C auf die Gleise gestellt. Da passen Kupplungen und das korrekte öffnen der Türen in einer Richtung. Stelle ich aber die beiden Wagen in der 3D Ansicht einzeln auf muss ich den Wagen C drehen damit die Kupplungen passen und dann gehen die Türen auf der falschen Seite beim Wagen C auf. Beim Wagen C muss eigentlich nur geändert werden was vorn und hinten ist so wie in der rss Datei dann würde es passen. Das habe ich die ganze Zeit versucht dir zu erklären. Ich müsste jetzt bei allen Zügen die beiden Beiwagen entfernen und durch die rss Datei B und C ersetzen dann ist alles richtig.


    Gruß manni48

    Der Beiwagen gehört zu einem anderen Triebwagen - die Wagennummern dürften nicht übereinstimmen, daher gehen die Türen auch auf der falschen Seite auf, wenn du ihn umdrehst...

    Ich weiß nicht ob du im besitz des Set bist aber der Umbau Beiwagen gehört mit zum Zugverband. Die sind auch damals in Berlin im Zugverband mit dem ET165 gelaufen. Ich habe jetzt mal einen Viertelzug ohne zu kuppeln auf die Gleise gestellt, in Fahrtrichtung so das die Türen immer auf der gleichen Seite öffnen. Beim Umbau Beiwagen ist die Scharfenberg Kupplung auf der richtigen Seite wie am Originalfoto zu erkennen ist. Das Problem ist die Scharfenberg Kupplung am Normalen Beiwagen. Um die beiden Beiwagen korrekt zu kuppeln müsste die Scharfenberg Kupplung in Fahrtrichtung am vorderen Teil des Beiwagen angebracht sein. Dann könnte der Viertelzug korrekt zusammengestellt werden. So wie es jetzt ist kann ich eigentlich gar keinen Zug korrekt zusammenstellen da wegen der Türen alle Wagen in der gleichen Richtung aufgestellt werden müssen und dadurch die Kupplungen nicht zueinander passen. Ob Jörg sich die Arbeit macht und die Scharfenberg Kupplung am Normalen Beiwagen auf die andere Seite ändert glaube ich nicht. Die korrekte Reihenfolge des Zugverband (viertel Zug ) wäre dann Triebwagen--Umbau Beiwagen--Normaler Beiwagen--Hinterer Triebwagen.


    Gruß manni48



    Der Autor des Foto ist Herr Olaf Hoell.



    Hallo !


    Görlitzer Bahnhof in der gesamt Übersicht. Der Original Sackbahnhof wurde wegen Kriegszerstörungen und der Teilung Berlins nach dem Krieg abgerissen. Bei mir ist er als moderner Bahnhof mit U, S und Fernbahnhof als Durchgangsbahnhof wieder auferstanden. Im Hintergrund der Hochbahnhof Görlitzer Bahnhof. Dann unten zwei Fernbahnsteige und im Vordergrund der S Bahnhof. An der Straße der unterirdische Zugang zum Hochbahnhof der die Gleise unterquert.


    Gruß manni48



    Taigatrommelfahrer hat recht, der vorletzte Wagen steht falsch herum, kann man anhand der Stromabnehmer deutlich sehen

    Das kann nicht sein. In der 2D Ansicht stehen alle Wagen in einer Richtung. An den Triebwagen sind bei mir die Stromabnehmer in Fahrtrichtung vorn. An den Beiwagen im hinteren Bereich. So habe ich sie im Shop gekauft. Wenn ich sie drehe gehen die Türen an den Beiwagen auf der falschen Seite auf. Dazu das Foto mit dem gleichen Zug.


    Gruß manni48



    kleiner Fehler vorhanden, der 2.Wagen vom Schluß, muß gedreht werden, dann steh er richtig rum,

    Hallo Norbert !


    Das stimmt so nicht. Alle Wagen stehen korrekt auf dem Gleis sonnst hätte ich Probleme beim Türen öffnen und schließen am Bahnsteig. Was du gesehen hast sind am vorletzten Wagen keine Oberwagenlaternen sondern das Tagesschlusssignal des letzten TW. Beim vergrößern des Foto ist das deutlich zu erkennen. Also alles korrekt.


    Gruß manni48

    Hallo !


    Bahnhof Schmargendorf an der Südlichen Ringbahn. Beim Original in Berlin hat man die Güterbahnhöfe alle platt gemacht damit ja keiner auf die Idee kommt Güterverkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Ganz anders auf meiner Anlage. Hier wurden die Gütergleise vierspurig ausgebaut und der Verkehr rollt.

    Während ein ET165 aus den Bahnhof Schmargendorf fährt ist ein D Zug in Richtung City unterwegs.


    Gruß manni48



    Als ich 1973 das erste mal mit gefahren bin, wußte ich nicht, das man die Türen selbst schließen mußte.... und der Zug führ mit offener Tür an

    Die vorderen Türen in Fahrtrichtung gingen mitunter allein zu. Bei den hinteren Türen die man gegen die Fahrtrichtung schließen musste hat man schon etwas kräftiger gegendrücken müssen. Vor allem ältere Frauen und Kinder hatten mitunter Probleme die Tür zu schließen wenn sie beim anfahren noch geöffnet war. Durfte eigentlich nicht sein aber das passierte des Öfteren. Früher ging das alles. Heute steht bei jeder Sonderfahrt der Oldis ein Mitarbeiter der BVG an jeder Tür. Na ja, was solls. Vielleicht haben die Leute verlernt wie man eine Tür mit der Hand auf und zu machen kann.


    Gruß manni48

    Hallo !


    Tolles Video, wunderschöne Oldtimerzüge. Den Zug aus den 30 Jahren wünsche ich mir für EEP15. Ich hätte nichts dagegen gehabt wenn man die neuen Züge nach Vorbild des A1 nachgebaut hätte. Die heutigen modernen Züge gefallen mir vom äußeren überhaupt nicht. Darum wäre es schön wenn ich wenigstens mit EEP mir diese Träume verwirklichen könnte.


    Gruß manni48

    Hallo !


    Um keine Langeweile aufkommen zu lassen habe ich heute am Südlichen S Bahn Ring weiter gebaut. Entstanden ist der Bahnhof Schmargendorf. Heute trägt er den Namen Heidelberger Platz. Zu sehen ist der Ausgang Mecklenburgische Straße mit einem ausfahrenden ET165.


    Gruß manni48



    Sory Viele Züge aber ich brauche was das die Kontaktpunkte für Drehscheibe zur Ausfahrt erklärt und die Türen öffnet .

    Dann brauchst du für die Tore der Drehscheibe 2 Kontaktpunkte. Der erste schließt die Tore wenn die Lok in den Schuppen gefahren ist . Bei den zweiten mit eingestellter Zeit Verzögerung nach deiner Wahl die Tore wieder öffnen lassen. Dafür musst du Kontaktpunkte für Immobilien auswählen. Darauf achten das die korrekte Fahrtrichtung bei den Kontakten eingestellt ist. Für das ein und ausfahren der Lok Kontaktpunkte für Fahrzeuge verwenden.


    Gruß manni48

    Ist sie komplett in EEP6 erstellt oder hast du konvertierte Modelle in EEP15 für das Bild #1.914 eingebaut?

    Hallo Ralf !


    EEP6 nutze ich nur noch zum konvertieren. Die Anlage baue ich mit EEP15. Es befinden sich aus Modellmangel aber sehr viele EEP6 Modelle auf der Anlage. Wenn ich alle EEP6 Modelle entfernen würde wäre auf dem Foto nicht mehr viel zu sehen.


    Gruß manni48

    schau mal bei den Freemodellen von KK1 nach da war was im diesjährigen Adventskalender, was Dir möglicherweise gefallen könnte.

    Hallo Nicci !


    Das was mir so vorschwebt war leider nicht dabei. Ist aber nicht weiter tragisch. Ich habe den ganzen Sonntagvormittag Schilder erstellt und bin jetzt eingedeckt. Danke aber trotzdem für den Tipp.

    Beim Anlagenbau bin ich jetzt in Berlin Kreuzberg angekommen. Zu erkennen am Görlitzer Bahnhof in den gerade ein ehemaliger EEP6 A1 Zug eingefahren ist. Schade das es den nicht für EEP15 gibt. An dieser Baustelle habe ich noch viel zu tun. Da fehlt noch einiges.


    Gruß manni48



    Ich muss sagen, das mich manche Einträge ziemlich ärgern, wenn Forderungen an die Kons gestellt werden.

    Es wurden hier keine Forderungen an die Kons. gestellt. Es wurde lediglich festgestellt das die Bahnhofschilder eigentlich zum Grundbestand von EEP15 gehören müssten so wie die Straßenschilder es sind. Kein Kon. wurde genötigt irgendwelche Schilder zu bauen und wenn ich hier von erbarmen geschrieben habe kann man das ja wohl nicht als Forderung auslegen. Immer die Kirche im Dorf lassen. Ich habe mich heute den ganzen Vormittag mit dem erstellen von Schildern beschäftigt und werde hier nicht mehr um so etwas bitten. Mein Bedarf ist jetzt erst einmal gedeckt. In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag !


    Gruß manni48

    Das Schlesisches Tor braucht ein langes s beim sch.

    Danke für den Hinweis. Ich glaube das Problem gab es schon mal hier. Was meinst du jetzt mit sch. Es ist ja 2x sch im Wort und ein einzelnes s. Ich kenne mich mit den alten Schriftarten nicht so aus. Vom aussehen macht diese Schrift aber etwas her. Schade das sie heute kaum noch verwendet wird.

    Das andere Problem ist das ich die Schilder mit paint. net erstelle und diese Schrift nach dem abspeichern nicht mehr geändert werden kann da sie dann ein Teil der Grafik geworden ist und ich das ganze Schild noch einmal neu erstellen müsste.


    Gruß manni48