Posts by Fimaker (TB1)

    Hallo Günter,

    Erst einmal Danke für Deine Videos. Ich habe diesen Beitrag gerade erst entdeckt, da ich derzeit kaum hier bin.
    Nach Deinen Videos hin zu urteilen, da hätte ich nochmal eine Bitte an Dich.
    Könntest Du da mal ein Versuch bei Nacht machen, also mit Beleuchtung der Loks?
    Mir schwant da was. :ae_1:

    LG Thomas
    TB1

    Hallo,

    so nun mal wieder etwas von mir zum Treffen selbst.
    Ich war gestern beim Wirt und habe soweit alles klar gemacht.
    Ich musste auf Grund des Platzmangels die Anzahl der Teilnehmer etwas reduzieren, Da es dort auch andere Veranstaltungen geben wird, die man vorbereiten möchte. Somit sind wir wieder oben im langen Raum untergebracht und nicht auf dem Saal. Es sind ja bisher nicht soviele angemeldet, so dass es dort mit der derzeitigen "Besatzung" recht kuschelig wird. :ae_1:
    Der Ablauf ist ja wie immer. Ansprache -> fachsimpeln -> Essen und Trinken -> weiter fachsimpeln (die Luft verpesten nicht ausser Acht zu lassen) usw.; :bd_1:
    Auch die Anmeldezeit habe ich auf den 25.04. verlängert. Sollte sich jemand nicht getrauen "HIER" einzutragen, dann bitte mich über PN oder die sonstigen Kanäle darüber zu informieren. So kann ich dann besser planen. :ae_1:
    Weiterhin wird auch den Anreisenden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Möglichkeit gegeben, das Ihnen der Weg vom Bahnhof aus zur Veranstaltung durch Abholung verkürzt wird. :ba_1:
    Dazu bitte mir hier in dem Beitrag oder per PN eine Information zukommen lassen.
    Ich habe hier auch wieder jemand neben mir, der scharrt schon mit den Klauen und lässt recht herzlich grüßen. :an_1:
    So dann allen eine angenehme Zeit bis zum Treffen.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo Wardiman,

    nun noch mal kurz was dazu, bevor ich mich auf die Verwandtenrunde begebe.

    während Kreifels wie geschrieben schon 94% Arbeitsspeicher verbraucht

    Du musst mal das Gesamte in Deinem Rechenknecht sehen. Es ist ja nicht nur EEP was auf Deinem Rechner läuft. Da gibt es noch einiges an Hintergrundprogrammen, was Dir davon auch einiges abknipst. Du hast In Deiner Signatur eine GTX 750 Ti mit 6GB drin stehen, die ich so nicht nachvollziehen kann. Aus meinen Erfahrungen her gibt es glaube eine mit max. 4GB. Die normalen waren immer mit 2GB bestückt. :as_1:

    Alles andere, wie Filme und so, läuft einwandfrei

    Das ist ja auch richtig. EEP beansprucht doch die Grafikkarte mehr, als sich nur einen Film anzusehen. Das jetzt zu erklären, würde zu weit gehen. :ba_1:

    So ein kurzer Überblick zu Deinem jetzigen Rechner. Dies sind alles nur Hinweise meinerseits, um einen Einblick zu bekommen. :ae_1:
    Dein Prozessor ist i5-4460. Das sagt mir, dass Deine Ram's max. DDR3 sein können und somit eine Datenrate (MT/s) von 1060 bis 1600 besitzen. Bei den DDR4 Ram's liegen die bei 2133 bis 5100. Die neuen DDR5 Ram's haben da schon 3200 bis 6400. So kommt dann auch die Übertragungsrate (GB/s) von DDR3 bis DDR5 auf Werte mit 8,5–14,9 (3), 17–25,6 (4) und 38,4–51,2 (5). Nun ist es wichtig, dass auch das Mainboard und der Prozessor diese Ram's unterstützen. Was nützt mir ein Mainboard, was max. DDR4 kann und mit einem Prozessor und Arbeitsspeicher versehen wird, welche DDR5 können? Es wird max. DDR4 verarbeitet, also wieder langsamer als mit der gewünschten DDR5 Option. Zu Deiner Grafikkarte hatte ich ja oben schon geschrieben. Diese besitzt einen Basistakt von 1020 Mhz, der Boosttakt von 1085 Mhz. Die heutigen Grafikkarte liegen da beim Basistakt so bei 1800 Mhz und der Boosttakt kann da schon mal über die 2500 Mhz gehen. Auch werden heutzutage nur noch DDR6 Speicher darauf verbaut. Bei Deiner könnten es vlt. schon DDR5 sein. Bitte nicht alles als Zahlenspielerei ansehen, es sind Werte, die man bei einer Neuanschaffung mit beachten sollte. :ba_1:

    Da haben einige kein Laufwerk, und was soll das nervige Dauerlicht, das braucvhe ich echt nicht

    Ein Laufwerk kann man sich in einem Desktop immer nachrüsten. Wenn man sich einen selber zusammenstellt, sollte man darauf achten, dass das Gehäuse auch die Möglichkeit dazu gibt. :ae_1:
    Das nervige Dauerlicht oder die besagte Lichtorgel habe ich in meinem Desktop auch nicht drin. Wenn einem so etwas gefällt, dafür haben die heutigen Mainboards die Möglichkeit dort sogenannte Strips in seinem Desktop zu verlegen, um die daran anzuschließen und zu steuern. Meinen "Dunkeldesktop" kannst Du ja in meiner Signatur erkennen. Ich bin bis dato mehr als zufrieden und brauch nicht mal Einstellungen der Grafikkarte vornehmen, da alles recht flüssig läuft. Wie gesagt, ich habe auch einige Hintergrundprogramme ausgeknipst, wie z.B. irgendwelche Update-Sucher usw., so dass sich mein Rechenknecht auf EEP "konzentrieren" kann. :ae_1:
    Mir geht es eigentlich darum, um zu zeigen, dass einfach sich einen neuen Rechner zu kaufen ohne das Hintergrundwissen, es doch wieder mal zu einem Fehlkauf kommen kann. Hinterher ärgert man sich dann wieder und hier im Forum kommt dann wieder die Fragen auf, warum geht das jetzt nicht besser usw.;
    Wie bereits geschrieben, kannst Du mich ruhig per PN anschreiben, solltest Du Hilfe benötigen. Dies haben schon so einige in Anspruch genommen und es hat sich bis dato keiner beschwert. :ae_1:
    So, nun muss ich aber. Ich wünsche allen ein frohes Osterfest.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo Wardiman,

    die Sicherungen von den EEP-Dateien hat man Dir ja nun hier bereits geschrieben. In Deiner Signatur stehen auch EEP11 und 13 mit drin. Von diesen Versionen wirst Du Dich verabschieden müssen, da es für diese Versionen kein Support mehr gibt und somit auch der Registrierungsserver abgeschalten ist. Bitte beachte das mit. :ae_1:
    Zu Deinem neuen PC, den Du Dir vielleicht vorstellst, da hatte ich mal etwas auf Anfrage heraus gesucht. Den Beitrag dazu findest Du "Hier". :ba_1:
    Ein Tipp dazu noch von mir. Setze Dir eine Schmerzgrenze an Euronen und suche erst, wenn Du den "Neuen" benötigst. Alles andere macht kein Sinn, da die Preise schwanken.
    Solltest Du dazu Hilfe benötigen, so kannst Du mich gern per PN anschreiben. Eine Antwort über Ostern wird entweder erst sehr spät Abends meinerseits erfolgen oder gar erst nach Ostern.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo,

    so freut es mich, dass ich Euch damit eine Freude machen konnte. Danke an Euch auch für die vielen Likes dazu. :bb_1::bb_1::bb_1:

    Ich bin noch am suchen

    von der Brille??? :bd_1::af_1:

    Was macht der neue Job?

    Ich sage es mal so Jürgen, ich bin mit offenen Armen empfangen worden und man kennt dort bereits meine Stärken. :ae_1:

    Vielen Dank, Thomas, für deine diesjährigen Ostermodell und dir über die Feiertage eine schöne Zeit.

    Als hätte ich es nicht geahnt Michael. Top umgesetzt. :be_1::bb_1:

    Und so sagt man:

    "Ich wünsch Euch ganz ohne Stress, ein wunderschönes Osterfest."

    LG Thomas
    TB1

    Hallo mal wieder,

    ich muss nun mal nachfragen, wer vielleicht noch teilnehmen möchte, da ich am Ostermontag schon mal eine Vorbestellung machen muss. :ba_1:
    Wenn ja, dann bitte hier mal eintragen:

    Fimaker (TB1)
    December 21, 2023 at 2:19 AM

    Wer dies schon gemacht hat, brauch das natürlich nicht nochmal hier schreiben. :ba_1:
    Wenn jemand sich da nicht eintragen möchte, so bitte mich über die üblichen Kanäle anschreiben, Danke. :ae_1:
    Ich freue mich schon jetzt auf das zahlreiche Erscheinen Eurerseits. :ap_1:

    LG Thomas
    TB1

    ich sage mal "Ja".
    Da ich dieses Jahr Ostern unterwegs bin und bis dahin nicht weiß, wie ich zeitlich zu allem komme, so erspare ich Euch dieses Jahr die Ostereiersuche. :ba_1:
    Ich habe mal aus Euren Wünschen ein kleines Free-Set zusammengestellt, welches Ihr hier findet:

    Bitte lest Euch die Beschreibung dazu durch, so dass Ihr die Modelle im vollen Umfang verwenden könnt. :ae_1:
    Ich wünsche allen ein frohes Osterfest und denkt da an die Eiersuche. :an_1:

    LG Thomas
    TB1

    P.S. bitte wieder die Admins und Mods etwas Zeit geben, bis das Set freigeschalten wird. Danke von meiner Seite schon mal dafür und für Ihre unermüdliche Arbeit hier im Forum. :bb_1::bb_1::bb_1:

    Hallo,

    da ich komplett orangene Masten noch nie gesehen

    ich muss mich da mal korrigieren Tobi, entschuldige bitte. Ich sehe die auch nur vom Auto aus, wenn ich über die Autobahnbrücke der A13 bei mir fahre. Da es mir keine Ruhe gelassen hat, so habe ich mal in Tante Gugel ihrer Mappe nachgesehen. Diese Masten (in der Anzahl 3) sind auch nur im oberen Bereich grell orange "angemalt". Man kann das "Hier" genauer sehen. Das Problem da ran zu kommen, ist sehr schwer. Zum Teil stehen zwei auf einem größeren Betriebsgelände und der eine von der anderen Seite bedarf eine Dschungelprüfung, um da hin zu kommen. :ba_1:
    Diese Masten strahlen solch ein grelles Orange aus, so wie man es auf dem Link erkennen kann. Da musste ich an Dich denken. :ae_1:
    Ich konnte auch nur immer den oberen Teil erkennen, durch die ganzen Bäume davor. :ba_1:

    würde ich eher von einen speziellen Warnanstrich ausgehen

    Chris, dem ist auch so. Wenn man den Link verfolgt und etwas weiter raus scrollt, so sieht man den Grund auf der linken Seite der Autobahn. Dort existierte bis Ende des letzten Jahres ein Flugplatz für Segel- und Kleinflugzeuge. Dieser wurde nun geschlossen, was aber eine andere Geschichte ist.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo,

    ich habe nun für Euch eine Beispielanlage mit Bauteilen für die Epoche VI erstellt. Da ich am Wochenende unterwegs bin, habe ich dies vorgezogen.
    Bitte die Bemerkungen dazu in dem Beitrag genauer beachten. Zu finden ist dieses dann hier, wenn die Admins oder Moderatoren dann freigeschalten haben:

    Ich hoffe, ich konnte bei dem einen oder anderen damit eine Arbeitserleichterung erreichen. :ae_1:

    LG Thomas
    TB1

    Hallo Jan Captain,

    ich habe nun mal alles versucht im Modellkatalog heraus zufinden, was es so an Modellen betreffen würde. Dazu sei hier nochmal dem Volker volker53 (VF1) und Sebastian SW1 gedankt, für die unermüdliche Arbeit zu diesem tollen Tool, was einen immer wieder die Arbeit erleichtert. So wie Du es oben an Modellsets aufgeführt hast, würde es für die V15 Masten RA und FM und die dazugehörigen RA-Ausleger in beiden Ausführungen ungefähr 180 Modelle betreffen. Dazu habe ich jetzt noch nicht einmal die V14 Modelle und die einzelnen Auslegertypen, welche man noch separat bei den Flachmasten anbauen kann, dazu gezählt. Auch habe ich mir die Konstruktionen im HomeNos angesehen, welche meine Vermutungen bestätigen. Es wurden unterschiedliche Textzuweisungen in den Modelle auf der dazu jeweiligen Textur durchgeführt, so dass ich alle Modelle immer wieder neu anfassen müsste beim Umbau. Da wäre eine Neukonstruktion aus meiner Sicht besser. Ob ich das Ganze jetzt nochmal um über 180 Modelle erweitern soll, bei der jetzt schon bestehenden Vielfalt und Möglichkeit, da glaube ich, dass man mit dem derzeitigen Modellen schon viel erreichen kann. :ba_1:
    Ich überlege mir da mal was, wo man auch mit "arbeiten" kann. Ich werde dann dazu am Ende vom Wochenende mal etwas schreiben, wenn ich mal so das eine oder andere am Wochenende ausprobiert habe. :ae_1:

    LG Thomas
    TB1

    Auch aus deinem Kommentar ziehe ich den Schluss, dass es viel einfacher ist, Fahrpläne, Routen und andere Dinge im Virtuellen Zugdepot einzurichten als im Schattenbahnhof.

    Das muss jeder selbst einschätzen, einer mag es mehr mit dem Schattenbahnhof zu arbeiten, ein anderer mit einem Depot.
    Sehe bitte mal bei Dir oben rechts im Bildschirm nach (die beiden Sprechblasen). Ich habe Dir mal etwas geschrieben.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo Karl Heinz Schmiermax,

    Der Abstand des Mastes zum ersten Gleis ( Isolator ) daneben ist oft kleiner als der von Dir vorgegebene Mindestabstand

    Dafür hatte ich eigentlich viele Immobilien mit in die Modellsets getan, um solche Eventualitäten mit einzubeziehen. :ba_1:

    Besonders an Masten, welche zwischen den Gleisen stehen ist das problematisch.

    Das soll nun mit den neuen beiden Modellen Geschichte sein. Ein Mast setzen und links wie rechts dann die beiden neuen Modelle verwenden. Der Rest wird dann mit bestehenden Bauteilen aus Immo und/oder Gleisobjekten dann "ausgekleidet". :ae_1:

    Bei Deinem System sind das dann 10 Einzelteile und jedes davon muss gesetzt und an die Gegebenheit angepasst werden.

    Das ist richtig, Sehe es mal so, es ist jetzt nicht nur auf Deiner Anlage mit dem was Du da als Bauteile benötigst. Dieselbe Konstellation ist dann bei einem anderen dann nicht gegeben, da er z.B. einen Bahnsteig dazwischen hat oder anderes.

    dass man nur ein Teil setzen muss um 10 Gleise zu überspannen, wobei besser wäre wenn es 15 Gleise wären.

    In meinen Sets kann man 14 Gleise überspannen, vlt. auch mal 15 Gleise. In wie weit jetzt da die Grenze dazu ist, dass müsste ich auch erst einmal wieder bei Tante Gugel raussuchen, dafür bin ich zu lange raus aus der Materie.
    Ich habe versucht, alle möglichen Aufbauszenarien, welche im Grundaufbau einer Anlage bestehen könnten, abzudecken. Sollte doch mal etwas nicht ganz so passen, so könnte man dann dazu die mitgelieferten Immobilien verwenden und mittels Skalierung die dann dort einbauen. Man kann dies besonders auf der Anlage "Altona" sehen, wo ich mich mit der Fahrleitung ausgetobt habe.
    Ich weiß, für manche ist die Fahrleitung ein Buch mit sieben Siegeln. Dazu gibt es meinerseits ja auch Videos und eine kleine "Handfibel" für den Einstieg. :ba_1:
    Ich sehe es ja an Deiner "Anlage Saarbrücken", wie Du damit klargekommen bist, sozusagen als Anfänger. :ae_1::be_1:
    Es gab auch einige "Anwender", welche mir aus Ihren Anlagen Abschnitte oder gar ganze Anlagen haben zukommen lassen, welche ich dann mal mit einer "Grundbestückung" versehen habe.
    Man muss sich halt nur mal damit befassen, dann wirds auch, so wie bei Dir Karl Heinz. :ae_1:

    LG Thomas
    TB1

    Javier, für diese Anlage gibt es kein Video, was Dir auch beim lernen nicht geholfen hätte, da würde man nur den Ablauf auf der Anlage sehen.
    Um es vielleicht besser zu erklären, so kann man nur die Anzahl an Zügen im Schattenbahnhof "abstellen", soviel Gleise man dort einsetzt. Bei einem Depot benötigt man nur ein Einfahrgleis ins Depot und ein Ausfahrgleis aus dem Depot, wobei man mit gewissen Mitteln die Ausfahrt dann steuert, egal ob nun mit Lua und/oder dem Steuerdialog des Depots selber. Bei einem Schattenbahnhof kann man sehen, welche Züge dann dort stehen, bei einem Depot muss man immer nachsehen, was dann gerade darin "gefangen" ist. Das muss man immer dann selbst entscheiden. Für die Framerate ist das Depot natürlich besser, da die Züge "ausgeblendet" werden.

    LG Thomas
    TB1

    Hallo,

    wenn Du das jetzt nicht geschrieben hättest, hätte ich das als meine Vorgehensweise vorgestellt.

    also 2 Doo... ein Gedanke, :ae_1:
    Mit Landschaft habe ich es auch noch nicht probiert, sollte aber eigentlich als *.bl15-Datei mit funktionieren.

    Ich brauche also "nur" beim Einfügen die Möglichkeit zu schaffen, dass die Originalkoordinaten verwendet werden.

    Holger, dazu der Vorschlag, dass man beim Auswählen des Blockes die Koordinaten sich notieren kann, so dass man beim Einsetzen diese dann auch wieder eintragen kann in einem separaten Fenster.
    Ich habe es bisher noch nicht probiert im TM einen Block zu speichern und wieder einzufügen, deshalb möchte ich mich jetzt auch nicht zu weit aus dem Fenster hier lehnen. :ba_1:
    Ich weiß nicht ob dies so möglich ist und es soll nur ein Vorschlag meinerseits sein. :ae_1:

    LG Thomas
    TB1