Posts by Fimaker (TB1)

    Hallo,


    mal kurz ein Lebenszeichen von mir auf meiner Durchreise. :bd_1:

    Danke wieder für die Beiträge und Bilder.

    Der Film über das Abspannen war für mich sehr lehrreich.

    Danke für die positive Rückmeldung Peter und ich hoffe, dass nun alles etwas schneller geht mit der Bauerei. :ae_1:

    hier nun mal ein Ausschnitt und Ergebnis meiner OBL-Umrüstung auf dein OBL-System.

    Na Peter, wie ich sehe wirds ja nun. Nur weiter so. :ae_1:

    So habe ich nun die Woche über unterwegs auch ab und zu ein wenig weiter gewerkelt, so dass im Blender auch was sichtbares zustande gekommen ist:



    Das Grundkonzept für die Bauteile des Mastschalter konnte ich nun umsetzen, die "Bedienung" dazu, da arbeite ich noch dran. :ae_1:



    Hier mal der Mastschalter etwas "näher" dran. :af_1:

    Derzeit probiere ich auch immer wieder aus, wie man am besten die "Bestromung" zu der Fahrleitung selbst umsetzen kann. Da bin ich mir noch nicht ganz so sicher wie ich es umsetzen werde, den EEP mit seinem "Eigenleben" macht da so manchen Gedankengang zu nichte.

    So dann hoffe ich wieder Euch etwas nächstes Wochenende zeigen zu können, da sich mein 2. Advent wiedermal auf deutschen Autobahnen abspielen wird.

    Ich wünsche Euch ein schönes und gesundes Wochenende und natürlich 2. Advent.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    nun kurz mal ein Überblick was da so passiert ist und natürlich auch Antworten auf die erstellten Beiträge.

    Diese Treppenausleger sind scheinbar eine Sonderbauform im Bereich Osnabrück-Münster,

    So ist es und solche Konstruktionen habe ich auf meinen gesamten Dienstreisen eigentlich noch nicht gesehen. :ae_1:

    So kann man mal wieder sehen, was da so alles gebaut wird im Bereich der Fahrleitung. Es gibt da sehr viele Sonderbauformen, die ich natürlich nicht alle nachbauen kann. Dafür habe ich ja in jedes Modellset viele Immobilien hinzugefügt, so dass man sich das eine oder andere selbst zusammenstellen kann. :ba_1:

    Danke , damit ist es selbst mir gelungen .

    Das freut mich, dass Du nun auch damit klar kommst. Es ist egal ob Anfangs- oder Endmast, es muss nur das erste Bauteil des erstellten Blocks "angefasst" und an die "Hilfsstrasse" angedockt werden. Ein Bauteil innerhalb des erstellten Blocks ist ja bereits vorn wie hinten mit einem Bauteil verbunden, nur die äußeren Bauteile habe da noch eine Möglichkeit sich irgendwo andocken zu lassen. Bitte, wenn Ihr Euch die Videos anseht, dann mal in Ruhe Stück für Stück alles nachbauen und dazu das jeweilige Video dazu auchmal anhalten. :ae_1:

    Nun zu mal was zum Überblick. Ich habe heute Abend mal etwas "gewerkelt" und das ist dabei nun rausgekommen. :ba_1:



    nun mal den Trafo auf einen 3 Phasentrafo festgelegt. :ba_1:



    hier mal eine genauere Draufsicht. :ae_1:



    und auch die Sicherung wurde nun mit dem gesamten Zubehör ausgestattet, also der Sicherung selbst, den Isolatoren, dem Halter und der dazugehörigen Sicherung gegen das rausrutschen der Sicherung selbst, usw. :ba_1:

    Nun muss ich mal sehen, wie ich alles mit dem Mastschalter hinbekomme. Das wird zwar sehr aufwändig, aber ihr sollt den ja auch schalten können. :ae_1:

    So hoffe ich Doch, Eurer Interesse dazu geweckt zu haben.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    Danke wieder für Eure Beiträge hier, auf die ich nun natürlich eingehen werde.

    Die Bilder in Beitrag (#1654) sollten nur darstellen was die DB ,so an Oberleitungsvarianten baut.

    Ja Rolf so etwas kenn ich, denn ich habe bei mir viele selbstgemachte Bilder von Fahrleitungen in fast allen Variationen, denn alle kann man nicht haben, so auch das von jaltee ist mir neu und habe ich so auch noch nicht gesehen.

    Dafür jaltee auch Danke für Deine Bilder. Soweit ich es erkennen kann, handelt es sich da um alte Treppenausleger, welche verlängert wurden und mit einem Flachmast abgestützt werden. So etwas könnte man "ungefähr" mit dem gealterten Modellset "V11NTB10073" oder mit dem neuen Modellset "V11NTB10067" versuchen sich zusammenzubauen. Was nicht möglich sein wird, dass die Isolatoren direkt am Treppenausleger befestigt werden können, so etwas geht in meiner Konstruktoin leider nicht, es sei denn, man baut sich aus allen bisher erschienenen Modellsets etwas mit Teilen aus den Immobilien zusammen. :ae_1:

    Auch erkennt man in Deinen Bildern, dass die Fahrleitungen unterschiedliche Höhen haben zwischen Fahrdraht und Tragseil, was ja leider in EEP genormt ist auf 1m. :ae_1:

    Leider habe ich es bisher nicht geschafft die ganze Rubrik Bogenabzug mit einfließen zu lassen, wird aber natürlich mit in die Planung aufgenommen. :ae_1:

    noch eine Frage an die Experten: was ist der Unterschied zwischen den beiden Isolatoren und welcher wird wo eingesetzt?

    Berthold, da haben Dir ja lotus und Michael89 schon die richtige Antwort gegeben, denn es handelt sich bei dem linken Isolator um einen mit dem sogenannten Vogelschutz. Deshalb auch die Abkürzung im Modellnamen "VS". Wo diese eingesetzt werden, dass kommt immer auf die Umstände an. Der mit dem Vogelschutz kommt immer zwischen Mast und der ersten Fahrleitung zum Einsatz, da dort die größte Gefahr ist, dass dort ein Überschlag passieren kann. :ae_1:

    mit den schmalen Abnehmern bei der #Bombardier TRAXX 147 552 läuft der Fahrdraht bei -40 ZickZack dort, wo der Mastausleger ihn hält, auf dem seitlichen Bogenbereich des Abnehmers. Ist das ok oder muss ich alles auf -30 ZickZack umstellen?

    Berthold, man muss nicht immer +/- 40cm in der Einstellung der Zick-Zack-Führung nehmen, dies ist den Umständen entsprechend immer anzupassen. Was Deine "Traxx" betrifft, dass konnte ich bisher nicht nachbauen, muss mal sehen ob ich es das WE über mal mache. Soweit ich es aber noch in Erinnerung habe, wird bei der SBB glaube nur eine Einstellung von +/- 30cm verwendet, so aber auch in Deutschland bei Strecken mit einer maximalen Geschwindigkeit von über, ich glaube, 200 km/h. Es kann auch 250 km/h gewesen sein, genaueres müsste ich jetzt aber erst einmal raussuchen. :ae_1:

    auch meine Wenigkeit versucht sich mal wieder mit deiner Oberleitung.

    Dann mal Danke für den Link und es wird ja Matthias. :ba_1::ae_1::bb_1:

    Dein OBL-Mastsystem ist wirklich eine gelungene Modellauswahl.

    Für deine hervorragende Hilfe mittels der Videos und auch der Anleitungen möchte ich dir vielmals danken.

    Danke Peter und natürlich auch allen anderen für das Lob, welches mir immer wieder übermittelt wird. :bb_1:

    Es ist natürlich noch nicht zu Ende mit der gesamten Palette in dieser Rubrik. Man kann es ja im ersten Beitrag hier im Wunschzettel lesen, was da noch alles so gewünscht ist. Bei Euch wird man halt nicht arbeitslos. :bd_1:

    So habe ich nun mal unterwegs eine Studie gemacht und das ist dabei rausgekommen:



    Wie gesagt, es ist eine Studie oder besser ein Test, welcher sich noch in Blender entwickeln wird. :ae_1:

    Vorab aber kann ich schreiben, dass dieses Bauteil dann an den Masten für 10 oder 14 Gleise passen wird. Bei den Masten der 6 Gleis-Variante wird es zu tief und sieht unnatürlich aus. Auch fehlen ja noch eine Menge an Bauteilen, um das "Gebilde" fertig präsentieren zu können. :ba_1:

    Ich hoffe ich habe nun wieder die Neugier geweckt und wünsche euch allen ein schönes und gesundes Wochenende.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    Danke Rolf Wikinger für Deine Bilder.

    Zu Deinen Wünschen kann ich nur schreiben, dass ich mir das zu gegebener Zeit mal durch den Kopf gehen lasse. Also keine Bange, sind nicht vergessen. :ae_1:

    In den Bildern gibt es viele Sachen, bei denen ich mir auch schon mal Gedanken drüber gemacht hatte. Was eigentlich schlecht umsetzbar ist, dass sind die unterschiedlichen Höhen mittels des Haltebalken in Deinem 3. Bild in Deinem letzten Beitrag (#1654). Dort kann man ja erkennen, dass das ober Richtseil die gleiche Höhe besitzt, nur das untere Richtseil in der Höhe variiert. Das geht leider in EEP so nicht, da die Fahrleitung genormt ist auf einen Abstand von 1m. Wenn ich so etwas nachbauen sollte, dann wäre auch das obere Richtseil höher, dass muss ich mir aber mal durch den Kopf gehen lassen, da auch das Tragseil ganz oben dann nur als Immo oder so etwas eingesetzt werden könnte. :ae_1:

    Zu Deinen Wünsche direkt im Beitrag #1653, da müsstest Du mir mal eine Frage dazu beantworten und zwar geht es da um den einzelnen Abnehmer. Wofür würde dieser benötigt? Der Hintergrund ist der, dass es im Tragwerk ja nicht nur der Abnehmer sein muss, sondern auch die Befestigung zum oberen Richtseil und Tragseil. Dies gibt es ja schon in den entsprechenden Modellsets und auch einmal als "Free". :ae_1:

    Bei den einzelnen Gewichten hatte ich auch schon so einiges versucht, habe aber immer das Problem der Halterung am Tragseil oben, dass diese bei irgendeinem Mast durch die Winkeleisen gehen. Ich werde mich damit nochmal beschäftigen, wenn es ruhiger geworden ist. :ae_1:

    Aber um nochmal auf Deinen Beitrag #1654 zurück zu kommen. Das 2. Bild zeigt rechts eine Abspannung mit "Sparabnehmern" wo oben das Tragseil an den Isolatoren festgehalten wird. Das werde ich nicht bauen und nicht böse sein, das ginge in EEP auch nicht so, durch die festgeschriebenen Höhen der Fahrleitung. Zum 3.Bild kann ich nur schreiben, dass es sich dabei um ein Quertragwerk handelt mit geerdeten oberen Richtseil, was ich nicht baue, denn bei mir ist das obere Richtseil stromführend. Dieser Hintergrund ist der, dass bei meiner Bauweise sämtlicher Gleisradius abgedeckt werden kann. Bei Deinem Bild ist dies nur bis zu einem Gleisradius von 800m möglich, Wäre dieser enger, dann würden die Isolatoren reißen, denn man sieht ja auf Deinem Bild, wie schräg die schon hängen. :ae_1:

    In Osnabrück meine ich im Bahnhofsbereich auch Rohrausleger auf kurzen Masten gesehen zu haben. (Vergleichbar mit SBB-Quertragwerken)

    Jaltee, das hört sich interessant an, aber leider ohne Bilder kann ich mir davon kein Bild machen. Auch die Suche bei Tante Gugel würde dann sicherlich ins leere laufen. Also wenn es Deine Zeit erlauben sollte, dann mal bitte Fotos machen, so dass ich mir dann vorstellen kann, was Du meinst. Ich Danke Dir schon mal dafür.


    So dann melde ich mich mal wieder bis Ende der Woche ab und würde mich über mehr Bilder freuen, wenn ich dann vlt. Freitag Abend hier mal wieder reinsehe, aber spätestens Samstag.

    Dann allen eine angenehme und gesunde Woche.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    erst einmal recht herzlichen Dank für Eure Beiträge und natürlich den Bildern. Ich bin ja richtig fasziniert, was Ihr da so zusammengebaut habt. Dafür von mir viele, viele :be_1:

    Da ich ja noch viel eingespannt bin bis Jahresende, werde ich es auch nicht schaffen, etwas für Euch zur Adventszeit bereitstellen zu können, tut mir leid, aber ich schaffe es einfach nicht. :ba_1:

    Ich hoffe jedenfalls, dass ich Euch mit den Videos die Fahrleitung und dem drum herum etwas näher bringen konnte. :ba_1:

    Das da noch was anderes rumsteht sieht man ja ...

    und es sieht schick aus Dirk, :ae_1:

    Nun kommt für mich Teil 2, nämlich alles nachzubauen.

    Das wird einfach, glaub mir Peter, :ae_1:

    Entschuldige bitte, dass ich erst jetzt auf Deine Nachricht eingehe,

    Kein Problem Berthold, so weiß ich aber jetzt, dass Du mit allem klar gekommen bist. :ae_1:

    Gehe jetzt ohne Bauchgrimmen an die Sache.

    Das freut mich Egon und es ist wie überall, üben, üben, üben. :ae_1:

    Danke für Deine Mühe!

    Habe ich doch gern gemacht für Euch Volker. :ba_1:

    So dann allen eine angenehme und gesunde Woche.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    danke Euch allen für die positiven Rückmeldungen. Ich habe nun heute das letzte Video erstellt, welches ich insgesamt 5x durch die Pipeline jagen musste, bis das Programm welches ich zum Erstellen von Videos nutze, es begriffen hat, was ich wollte. Ich hätte es Euch gern eher zur Verfügung gestellt, aber jedes "rendern" des Videos dauert halt mal ca. 1- 1,5 Stunden. :ba_1:

    Man kann es sich nun "Hier" ansehen.

    Sollten noch irgendwelche Wünsche sein, wo ich etwas in einem Video erklären soll, dann schreibt es doch bitte hier rein. Ich sammle dies dann und werde zu gegebener Zeit dazu eins erstellen. :ae_1:

    Aber, wird es auch einmal eine Einspeisung für den Fahrdraht und eine Oberleitungsspinne für Drehscheiben geben?

    Hast Du irgendwann einmal versprochen!

    Bernhard kauti wieso versprochen???

    Siehe doch mal in den ersten Beitrag hier rein, da gibt es eine Liste, wo alles gebündelt wurde. :ae_1:

    Natürlich ist alles in Planung, aber derzeit geht bei mir Privat und Beruf vor und es ist wie jedes Jahr zum Jahresende -> stressig. :ae_1:

    Ich hoffe jedenfalls, dass Ihr mit allem nun etwas anfangen könnt, was ich Euch in Eure Hände gelegt habe. Was ich mir wünsche Eurerseits, etwas "Kreativität" in Bezug auf "Sonderbauarten" und natürlich dann davon seeehhhrrr viele Bilder hier in diesem Beitrag. :ae_1:

    So dann allen eine angenehme und vor allem gesunde Woche.


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    erst einmal danke an Euch beide Onkelwoody - Stefan und Rheinschiene - Wolfgang, so dass ich weiß, dass ich alles richtig gemacht habe. :bb_1::ba_1:

    Nun aber der Hinweis an Euch, dass nun das erste "Abspannvideo", welches für eine Parallelverbindung - Gleiswechsel erstellt wurde in der Tube sichtbar ist. Man findet es natürlich "HIER".

    Ich wünsche Euch viel Spaß damit und würde mich über Antworten von Euch freuen, ob dies so verstanden wurde, was ich Euch nun schon in fast 4 Stunden angetan habe. :bd_1:


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    Danke erst einmal für eure Beiträge und dem Lob zu den Videos.

    Leider verwehrt mir das Forum, das Video direkt zu liken (EEP gogo hat es ja geschafft).

    Berthold, dass ist ja nun Geschichte, so das alle diese Videos liken können. Vorher war es nur den Konstrukteuren vergönnt gewesen, aber das beliebte Häkchen für die User ist ja nun durch die Admins gesetzt worden. Der Peter PeJa hat dies ja schon "vollführt". :bb_1:

    Dazu von mir der Hinweis. Diese Beiträge können nur von mir und den "Forumsverunstaltern" :bd_1: geändert und "beschriftet" werden. Dies ist so gewollt, um nur die Videos sichtbar zu halten, sozusagen als "Tutorials". Wenn jemand dazu etwas schreiben möchte, so kann er das in diesem Beitrag machen. :ae_1:

    Auch ich bedanke mich für den Film. Habe auch was dazu gelernt, wie man sich die Arbeit erleichtern kann. Ich würde dafür gerne ein Like vergeben.

    Sollte es doch mal nicht möglich sein ein Like in dem jeweiligen Beitrag mit dem Video zu vergeben, dann kann man das dann aber auch hier erledigen, denn ich kündige dies dann immer in einem Beitrag mit dem dazu gehörigen Link an. :ae_1:

    ich frage mich ernsthaft, wie Du Familie, Job und EEP unter einen Hut bringst, ohne jemanden zu vernachlässigen.

    Wie sagte Mr. Smith immer, "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert". Man muss sich halt nur einen aufstellen und ausführen. :ba_1:

    Und ja Egon Heideoldie , ich hoffe Du hast nun alle Videos gefunden Dank icke seinem Link. :ae_1:

    So dann bis die Tage und bleibt mir alle schön gesund.


    LG Thomas

    TB1


    P.S. DB54 sehe mal in Skübbe nach. :ae_1:

    Hallo,


    ich habe es noch geschafft das dritte Video hochzuladen und in diesem Beitrag ist es nun zum beschnuppern für Euch erreichbar. :ae_1:

    Das freut mich. Versuche mich auch gerade mit dem Abspannen. Tue mich da noch etwas schwer. Habe es heute mal versucht, aber bin noch nicht ganz zufrieden.

    Peter, das wird sicherlich noch etwas dauern mit dem Abspannen, da wie ich im Video auch angedeutet habe, bin ich die nächsten 2 Wochen viel unterwegs. Wird aber zeitnah erscheinen. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Hallo,


    ich bin erst vor kurzem rein und habe nun mal den Beitrag beäugt.

    Bin schon gespannt auf weiter Videos. ... Ganz besonders würde mich die Gestaltung bei Weichen interessieren.

    Peter PeJa , das nächste Video wird der erste Teil des QM-System sein, welches immer wieder versuche in Angriff zu nehmen. Ich hoffe, dass ich mit dem schneiden heute noch fertig werde und es auch hochladen kann. Es ist auch etwas länger geworden als die bisherigen. :ba_1:

    Zu Deiner Frage hat dir ja schon Stefan Onkelwoody geantwortet, Danke dafür. :be_1:


    LG Thomas

    TB1

    Hallo Ingo Rubik ,


    Zu deiner Frage zum Takt, sehe doch mal in die Mindestanforderung der jeweiligen EEP-Version rein, da steht glaube 2,5 GHz drin. Somit hat sich Deine Frage ja beantwortet. :ae_1:

    Warum es nun ein MS Surface sein soll, dies ist Deine Entscheidung, jetzt kommt das aber. Wie bereits geschrieben von Tovak ist die Prozessorgeschwindigkeit zu gering, obwohl in vielen Beschreibungen etwas mit 3,9 GHz drin steht, welches sich wahrscheinlich dann auf den maximalen Boost bezieht. Auch habe ich mal deine Konfiguartion verglichen und habe für einen 13 Zöller rund 2050 und für einen 15 Zöller für rund 2850 gefunden. Es kann nun natürlich sein, dass es da noch etwas günstigeres gibt, aber bei diesen Geräten rate ich von einem gebrauchten Gerät ab. Solltest Du an ein Neugerät gedacht haben, für dieses Geld bekommst Du einen High-End Desktop inklusive eines 32" Monitors. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1