Posts by Benny (BH2)

    Dort war der Mast auf beiden Seiten mit Auslegern bestückt und glaube auf der einen Seite sogar noch als Wechsel. Dann war da auch ein Rohrausleger mit dran und zu guter letzt noch eine Abspannung mit dran. So was hält garantiert kein FM aus.

    Ein einfacher H-Profil-Mast verträgt auch vier Ausleger (Bildmitte, drei Ausleger nach links, einer nach rechts).

    Irgendwo habe ich auch noch ein besseres Bild von dem Mast, das finde ich gerade aber nicht.


    Der Grund für die "verstärkte Ausführung" dürfte in der Tat die Abspannvorrichtung sein, die seitlich am Mast zerrt.


    Viele Grüße

    Benny

    Du kannst mit Lua den Namen eines Zugverbands herausfinden, der auf einem bestimmten Gleisstück steht (EEPIsRailTrackReserved oder so). Damit bist du nicht darauf angewiesen, dass der Zugverband einem Signal zugeordnet ist (diese Zuordnung geht vermutlich beim ankuppeln des zweiten Wagens verloren).


    Viele Grüße

    Benny

    Wenn der Mauszeiger auf das Dropdown-Feld für die Kameras zeigt und du dann am Mausrad drehst, wird durch die Kameraauswahl gescrollt und damit eine Kamera aktiviert.

    Wenn man das will, ist das praktisch (man spart einen Klick). Aber es kann halt auch versehentlich passieren, wenn man mit der Maus über die Anlage fliegen will und dabei das Kamera-Dropdown trifft.


    Viele Grüße

    Benny


    PS: Ich meine, diese Funktion ("Inaktive Dinge scrollen, wenn die Maus nur draufzeigt") lässt sich irgendwo in den Windows-Einstellungen deaktivieren.

    Ich denke mal, das funktioniert mit präzise verlegten unsichtbaren Wasserwegen, die zuvor an der Halteposition des Zugs verlegt wurden, und auf denen die Personen laufen. Wenn der Zug wegfährt, bleiben die Wasserwege allerdings liegen, und damit auch die Personen, sofern sie noch darauf stehen.

    "Einsteigen und mitfahren" ist nicht möglich*.


    Viele Grüße

    Benny


    * es sei denn, das Fahrzeug wurde extra so konstruiert, dass es entsprechende unsichtbare Wasserwege als Laufstrecke enthält

    Würde hier nicht eine eindimensionale Tabelle mit den Lua-Namen der Lokschuppen reichen?

    Sofern es eine Lokschuppen-Immobilie pro Drehscheiben-Stellung gibt, und die anzusprechenden Achsen überall gleich heißen: Ja. In der Tabelle muss nur das drinstehen, was sich je nach Drehscheibenstellung ändert.


    Viele Grüße

    Benny

    Hallo Frank,

    Trotzdem wundert es mich, dass nach meinem Test im neuen EEP 17 für TrackID auch nur nil geliefert wird, bzw. eine globale Variable TrackID nicht geändert wird. Ich dachte, dass EEP alle Plugins von EEP 16 enthält.

    Ich habe es gerade probiert, und ich bekomme mit meinem Beispiel von oben (aus #25) auch in EEP17 die Gleis-ID ausgegeben.

    Hast du daran gedacht, TrackID als Variablennamen festzulegen? Dass und warum das nötig ist, habe ich ebenfalls in #25 beschrieben.

    Eine globale Variable sollte generell nicht mehr geändert werden (es sei denn, du hast explizit deprecatedUseGlobal eingeschaltet. Dann ist der Variablenname für den Zugnamen festgelegt, und es lässt sich auch kein zweiter vergeben).


    Viele Grüße

    Benny

    Vielleicht habt ihr es schon entdeckt, aber zur Sicherheit wollte ich es nochmal hier verkünden: Pünktlich zum Release von EEP17 gibt es seit heute Mittag auf meiner Homepage eine Liste des EEP17-Grundbestands für den ResourcenKopierer, außerdem habe ich die Defintionen für den ResourcenSwitcher um EEP17 ergänzt. Diese könnt ihr über die programminterne Update-Funktion abrufen.


    Viele Grüße

    Benny

    Hallo Martin,

    danke für die Screenshots und Beschreibung, damit kann ich schon etwas anfangen.

    Bei der ersten Meldung ("ResourcenSwitcher läuft schon") hast du einen Edge-Case gefunden. Die "Läuft schon"-Prüfung schaut nach, ob es bereits ein Fenster mit dem Titel "ResourcenSwitcher 2.6" gibt - oder genauer ein Fenster, dessen Titel mit diesem Text anfängt. Zufälligerweise fängt der Titel dieses Themas aber ebenfalls mit diesem Text an - und wenn dieses Thema gerade in Firefox geöffnet ist, wird das Fenster mit dem Titel ResourcenSwitcher 2.6 und Win11 - BH2 Benjamin Hogl - Herzlich Willkommen im "Mein EEP Forum" - Mozilla Firefox fälschlicherweise als bereits laufender ResourcenSwitcher erkannt :bj_1: Hat also nichts mit Win11 zu tun, sondern nur mit diesem Thread.


    Die zweite Meldung erscheint dann, wenn das Erstellen der Verlinkung fehlschlägt. Dazu benutze ich die Funktion FileCreateNTFSLink, und die sagt nur "Fehler", aber nicht, was schiefgegangen ist. Deshalb nenne ich in der Fehlermeldung die wahrscheinlichste Ursache (fehlende Berechtigung mangels Admin). Aber es kann auch noch andere Gründe geben. Du schreibst etwas von USB-Platte, vielleicht hängt es da irgendwie mit dem Dateisystem zusammen? Dann hätte ich aber erwartet, dass es unter Win10 auch nicht funktioniert.

    Im Nachtrag schreibst du dann aber, dass das Resourcen switchen doch funktioniert. Bezieht sich das auf andere Ordner, oder kam die Fehlermeldung beim nächsten Versuch nicht mehr?


    Viele Grüße

    Benny

    müsste der RessourcenSwitcher von Benni unter Win11 laufen?

    Ich finde schon, dass er auch unter Win11 laufen sollte. Aber da ich keinen Rechner mit Win11 habe, kann ich es nicht testen.


    Wenn du "funzt nicht" noch etwas genauer beschreiben würdest, kann ich dir aber vielleicht trotzdem helfen.


    Viele Grüße

    Benny

    Hallo Jürgen,

    ja, wenn mir nichts dazwischenkommt, gibt es (wie bei jeder EEP-Version) zum Veröffentlichsdatum auch ein entsprechendes Definitions-Update von ResourcenSwitcher und -Kopierer.


    Oder ist deine Frage so zu verstehen, dass du es gerne schon früher hättest? Wenn ja, warum? (Ich will keine "Rechtfertigung", aber eine kurze Begründung hilft mir beim Verstehen des Wunsches)


    Viele Grüße

    Benny

    Aber noch eine Frage: Natürlich ist es der richtige Weg sich immer auf die Route zu beziehen. Das werde ich auch noch ändern. Aber wie ordne ich denn dem Zug die Route zu?

    Sofern es um die einmalige Routen-Zuordnung am Anfang geht: Routen anlegen kannst du übers Menü, einem Zug eine Route zuweisen kannst du im Steuerdialog (für den Zugverband, nicht für ein einzelnes Fahrzeug) im 3D-Fahrmodus.


    Viele Grüße

    Benny

    In Kontaktpunkten kannst du nur globale Funktionen aufrufen (bzw. mit BetterContacts nur auf Dinge zugreifen, die global definiert sind). Lokal definierte Funktionen können aus Kontaktpunkten nicht aufgerufen werden, egal in welchem Modul/Block die Funktion definiert wurde (weil Kontaktpunkte immer in einem separaten Modul/Block laufen).


    Wenn du eine "Funktion mit Punkt" anlegst, ist diese weder global noch lokal, sondern Teil der vor dem Punkt genannten Tabelle. Wenn du auf diese Tabelle zugreifen kannst (weil sie global definiert ist), kannst du auch auf die Funktion zugreifen. Wenn die Tabelle lokal ist, kommst du auch an die Funktion nicht dran.


    Ich hoffe, das schafft mehr Klärung als neue Unklarheiten.


    Viele Grüße

    Benny

    Beantwortet zwar nicht deine Frage, löst aber vielleicht trotzdem dein ursprüngliches Problem:
    In der Grundversion von EEP 15 gibt es als Rollmaterial in der Kategorie Animationen -> Menschen einen halbwegs zeitgemäßen Schaffner. Über einen "Kontaktpunkt für Animationen" kann der auch seine Kelle heben.


    Viele Grüße

    Benny

    Der neue Zugname wird automatisch gesetzt

    Mit "selbst" meinte ich auch nicht "von Hand", sondern "durch von dir geschriebenen Code".

    Irgendwo im Code musst du doch EEPSetTrainName(alterName, neuerName) (oder so ähnlich) geschrieben haben, um den Zug automatisch umzubenennen. Und dann ist neuerName (oder was auch immer an der Stelle steht) der neue Name vom Zug.


    Viele Grüße

    Benny