Posts by eep-fan13

    Hallo Peter

    Aber Du kannst ohne das Update EEP nicht nutzen, das bemängeln die User. Wenn Du abbrichst schließt sich auch EEP. Das automatische Update kann man sicher verhindern, wenn man der EEP14x64.exe verbietet eine Internetverbindung zu öffnen. Dann öffnet sich EEP problemlos und ohne Mucken. Will man dann das überprüfte Update einspielen, lässt man die EEP14x64.exe wieder ins Internet...


    Gruß

    Detlef

    Ich habe wieder einmal die Virenscannerfäden zusammen geführt. Ich gehe davon aus, das JEDEM hier bekannt ist, das es den Faden gibt. Warum wird dann für jedes weitere Problem doch wieder ein weiterer Faden eröffnet ? Müssen wir wirklich an verschiedenen Stellen über das selbe Thema reden ? Da gehen die Dinge eher unter...


    Darum meine BITTE : Hängt Eure Virenscannerprobleme hier an, dann gehen sie nicht unter und man muss nur einmal drüber schreiben ...


    Gruß

    Detlef

    Das Ganze hat doch mit LUA nichts zu tun. Die FS haben ein Eigenschaftsfeld. Dort werden die benutzten Weichen, Signale und auf Wunsch auch Gleise eingetragen. Inkl. der Stellung der Weichen und Signale. Somit kann eine FS nur eine Verbindung herstellen. Denn schon an der ersten Weiche müssten ja zwei verschiedene Stellungen vermerkt sein und das geht nicht. Woher soll EEP wissen, wann welche Stellung richtig ist ?

    Es ist aber möglich von einem Startpunkt aus zu verschiedenen Zielpunkten zu kommen. Wobei die Zielpunkte durchaus auf dem selben Gleis liegen dürfen. Da nun zwei Zielpunkte vorhanden sind, können auch zwei Listen der eingebundenen Weichen / Signale erstellt werden. Steht die erste Weiche in FS 4711-1 auf Fahrt, kann sie in FS 4711-2 auf Abzweig stehen, ohne das EEP durcheinander kommt.


    Gruß

    Detlef

    Hallo Reinhard


    Mir ging es nur um die 'Anglizismen', obwohl es sich nicht nur um englische Begriffe handelt. Und es sind nicht WIR die sich dagegen sperren. Es ist ein typischer Bestandteil der allgemein gebräuchlichen deutschen Sprache.

    Außerdem habe ich nun mehrfach erlebt, das mein deutscher Begriff 'Faden' für Verwirrung sorgte, während die Verballhornung 'Trööt' verständlicher ist und öfter Verwendung findet. Es ist eben so, das einem ein Begriff, den man kennt, leichter und selbstverständlicher über die Tastatur geht als ein unbekanntes Wort.


    Uns als Moderatoren zwingen zu wollen uns den sprachlichem Verständnis einzelner User anzupassen halte ich für verfehlt. Alles was bei uns tagtäglich gesprochen und geschrieben wird, ist auch für uns legal. Ich kann aber eine 'Gegenforderung' stellen : Wir löschen einfach mal alle Wörter und Begriffe, die unter den Titel dieses Fadens fallen aus den Beiträgen der Benutzer. Schreibt gefälligst so, das das auch jeder versteht. Und fange bitte mit Deinem 'Spitznamen' an. Auf deutsch heißt Du 'schneller Kämpfer' . Wobei der 'Hausname' ein deutscher Auswanderer nach Spanien ist. Somit dürften wir also eigentlich nicht Kämpfer sagen, oder 'Gundisalvus' nach seiner althochdeutscher Herkunft ?


    Und was das Alter betrifft : Ich bin vor kurzem völlig unbemerkt 60 Jahre alt geworden und höre die Sprüche von den 'veralteten Ansichten' schon ein paar Jahre lang von meinen Töchtern. Also nichts neues für mich. Ich habe es längst aufgegeben alles verstehen oder übersetzen zu müssen. Sollte also schlingo in Zukunft unbekannte Abkürzungen nutzen, einfach mal nachfragen. Man lernt u.U. etwas (und evtl. lernt auch Ingo was daraus :ay_1:) .


    Gruß

    Detlef

    JesseJamesKnight


    Ich finde Deine Aussagen abenteuerlich. Nicht EEP wird schlechter, es liegt einzig und alleine an Deiner Hardware. Es fängt damit an, das Du unstabile Windowsversionen aufspielst, keinen Webzugang für Updates hast und diese auch für überflüssig hältst. Wie Du an meiner Signatur sehen kannst, nutze auch ich Win 7 Ultimate, aber ohne jegliche Probleme. Fast täglich werden bei mir die neusten Updates zu Windows aufgespielt. Auch das es keine Treiber für Deine GraKa unter Win10 geben soll halte ich für ausgesprochen unwahrscheinlich, meine Tochter nutzt nämlich genau dieses Modell unter Win10. Und hat keine Treiberprobleme.

    ICH würde Dir folgendes empfehlen : kaufe Dir bei eBay eine Win10 Lizenz, eine Professional kostet dort keine 5 Euro. Danach spielst Du Windows10 komplett neu auf, bitte alle alten Dateien überschreiben (besser formatieren lassen, wenn keine wichtigen Dateien auf dem Rechner sind) . Danach machst Du alle Updates für Dein Motherbord (Bios-Update) und danach für Windows die es gibt. Nun lädst Du Dir die neusten Treiber von Nvidia für Deine GraKa runter und installierst sie. Erst wenn das alles problemlos läuft macht es Sinn EEP neu zu installieren.

    In Deinem Motherboard haben entweder zwei 8GB oder zwei 16 GB RAMs Platz. Zumindest ein passendes 8er RAM solltest Du zusätzlich verbauen. Wenn es keine 8er mehr gibt, solltest Du wenigstens ein 16er nutzen. Bitte nehme das 8er aber raus, meist gibt es bei unterschiedlichen RAM-Riegeln Probleme.


    So, und erst wenn dann Deine Hard- und Software auf einem korrekten und aktuellem Stand ist und EEP trotzdem muckt, dann kannst Du Deine Einschätzung abgeben. Aktuell aber nicht !


    Gruß

    Detlef

    Wobei den allermeisten sicherlich unbekannt ist, das das 'ursprüngliche' Deutsch heute 'gotisch' genannt wird. Und seitdem ist die Sprache pausenloser Veränderung ausgesetzt. Und nicht nur unsere, es ist weltweit so. Es nutzen also auch in anderen Ländern Menschen deutsche Ausdrücke, für die ihre eigene Sprache keine oder nur eine umständliche Beschreibung bereit hält. So gibt es z.B. im englischen kein Wort für den Kindergarten, also nutzen die Engländer den deutschen Begriff. Müssten wir also den Engländern nun nahelegen KEINE deutschen Wörter mehr zu benutzen ? Viele Wörter erleben bei der 'Rundwanderung' durch andere Länder eine Begriffswandlung. Ich nenne mal den Begriff 'schick'. Ursprünglich aus der deutschen Sprache stammend und soviel wie ein 'sittsames' Benehmen (eben schicklich oder als Gegenteil unschicklich) bedeutend, wanderte es nach Frankreich und zurück. Nun bedeutet es aber 'gut aussehend' und betrifft rein das Äußere. Einige Begriffe, die in England etwas ganz anderes bedeuten, sind bei uns Standard geworden. Handy, im englischen 'gut gebrauchsfähig' oder das 'public viewing' , eigentlich eine öffentliche Leichenschau, sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken.

    Ich habe mal den schlauen Spruch einer Professorin für Sprachwissenschaft gelesen. Sie meint, das eine Sprache wie ein wilder Fluss ist. Pausenlos verändert er sich und sucht sich ein neues Bett.


    Grundsätzlich finde ich es absolut notwendig, das wir uns weltweit auf eine einzige Sprache einigen. Die allermeisten Probleme beginnen damit, das sich zwei Menschen nicht verstehen, wortwörtlich. Alles wäre so viel einfacher. Aber diese Herkulesaufgabe wird späteren Generationen gelingen. Heute wäre es schon ein großer Fortschritt, wenn wir uns an die ausgeliehenen Wörter gewöhnen könnten und wollten. Verhindern kann man die Veränderung sowieso nicht. Die Jugendlichen scheren sich (zum Glück !) kein bischen um unser Gejammere über den Untergang der deutschen Sprache. Wofür auch ? In einer globalen Welt und der Computerbranche wird hauptsächlich englisch gesprochen, es ist also zwingend notwendig mit der Zeit zu gehen, wenn man nicht abgehängt werden möchte. Das wir 'Alten' darüber jammern das sich die Zeiten ändern ist schon seit Jahrtausenden so. Aristoteles schrieb vor über 2500 Jahren : 'Mit dieser Jugend ist kein Staat zu machen' , schon damals probierte die Jugend eigene Wege aus. Und wir sind damit bisher nicht schlecht gefahren. Also : Lassen wir den Dingen ihren Lauf. Unsere Großeltern hätten über unsere Wörter (und deren aktuelle Bedeutung) die Hände über den Kopf zusammen geschlagen und viele 'deutsche' Wörter gar nicht gekannt.


    Gruß

    Detlef

    Hallo Timmy


    Nein, ich wollte Dir nur sagen, wie 'andere Softwarehersteller' das Thema 'habe ich bezahlt, muss also funktionieren' interpretieren. Nach der Applelogik würdest Du sämtliche Funktionsgarantien verlieren, sobald Du eine Firewall / Virenscanner oder sonst was aufspielst. Und ich garantiere Dir, wenn Du Deinen PC vom Netz nimmst und den Virenscanner deinstallierst, wird EEP problemlos laufen.


    Gruß

    Detlef

    Hallo W.O.

    Zuerst ein herzliches Willkommen im Forum. Damit Du einen Überblick bekommst, was hier im Forum wie funktioniert, haben wir ein paar Anleitungen erstellt : Hilfe zum Forum

    Dort gibt es auch eine Anleitung dazu wie man hier Bilder einstellt und eine wie Du Dein Profil anpassen kannst. Es hat sich als sehr hilfreich herausgestellt, wenn man in seine SIGNATUR im Profil die PC- und EEP-Daten einträgt, so wie es sehr viele User hier gemacht haben. So müssen wir nicht raten. Einige Funktionen sind nur in bestimmten EEP-Versionen enthalten.


    Nun zu Deinem Problem : Ohne ein LUA-Script und ein Foto der KP-Eigenschaften (des KP der den Bue schalten soll) kann man dazu kaum was sagen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten. Hat der BUe früher schon mal korrekt geöffnet ? Welches Modell ist es genau ? Wie hoch ist Deine Framerate ? Du kannst in den Programmeinstellungen die Anzeige der Framerate veranlassen. Unter 7 kommen die KPs außer Tritt.


    Gruß

    Detlef


    P.S. Falls Du hier den Lua-Code einstellst, so nutze bitte den Menuepunkt </> , damit wird der Code formatiert und ist für uns besser zu lesen.

    Hallo JJK

    Ja, es gibt eine Möglichkeit. Sobald ein Update verfügbar ist, wird es von Marler1957 hier verlinkt. Du kannst es dann z.B. mittels W-Lan auf Dein Smartphone laden und zu Hause dann das FIle vom Smartphone auf Deinen PC verschieben. Dort kannst Du das Update von Hand starten. Ich mache das seit einiger Zeit auch so, ich lade das File hier und starte danach den Updateprozess.


    Ich finde Dein Beispiel sehr erschreckend, eigentlich sollte es doch seit Jahren 'schnelles Internet' in ganz Deutschland geben. Ist wohl nur ein Wunschtraum. Dann kannst Du ja noch froh sein, das Trend keinen 'man muss online sein' Kopierschutz nutzt...


    Gruß

    Detlef

    Hallo Horst ( Anachoret )

    Ich glaube Du siehst das zu kompliziert. Stelle Dir vor, Du hast einen Tooltipp, den Du, wie im Editor hier, bearbeiten kannst. Danach wird der Text dem Modell zugeordnet und erscheint beim nächsten Bildaufbau an der Stelle, wo das Modell vorhanden ist. Als Bahnhofsname, als ZZA, oder was auch immer. Da EEP das Modell bereits berechnet hat. z.B. als 'unsichtbare' Tafel oder nur mit der Hintergrundtextur, ist der Aufwand für die geänderte Textur minimal und fällt ja nur bei der Eingabe bzw. Änderung durch LUA an. Ich persönlich fände es erstklassig. Ein Bahnhof der aus einem virtuellen Depot mit zufälligen Zügen 'gefüttert' wird. Je nach ankommendem Zug wird ein freies Gleis ausgesucht und die dortige ZZA passend beschriftet. Egal welcher Zug auf welchem Gleis steht, die ZZA passt. Das größere Problem scheint mir die Eingabe zur Laufzeit zu sein. Aber wenn man die Eingabe nur im 2D oder 3D Editor machen könnte wäre uns ja schon geholfen, da man dann beim aufstellen der Modelle direkt einen Firmen- / Stadtnamen an die Gebäude montieren könnte. Die von mir angedachte 'intelligente' ZZA müsste ja über LUA programmiert werden.

    Was neben der Unterstützung durch EEP noch fehlen würde, wären passende Modelle. Tafeln mit und ohne Rahmen die scalierbar sind und eine TT Funktion haben. Wobei die TT nur eine Hintergrundfarbe hat und die Beschriftung über die EEP-Funktion eingefügt wird.


    Gruß

    Detlef

    Hallo Reinhard

    In diesem Zusammenhang ist es ganz wichtig, das man ein definiertes Gleis, besser zwei, nutzt. EEP gleist nämlich das RM immer in 'Fahrtrichtung' des Gleises auf. Also so, wie der ROTE Pfeil des Gizmo zeigt. Bei den meisten Waggons wird man das 'umdrehen' nicht merken, aber bei Steuerwagen führt das regelmäßig zu Problemen ! Insbesondere wenn man Gleisstücke mal gedreht hat, stehen plötzlich Wagen falsch herum. Wie gesagt, bei Steuerwagen fällt es sofort auf. Bei anderen Waggons erst, wenn man am Bahnsteig die 'rechten' Türen öffnen will und sich die auf der linken Seite öffnen ...


    Gruß

    Detlef

    Hallo JJK

    Bitte beachte, das es hier um Updates für Windows geht. Die bringt Microsoft, natürlich kostenlos, heraus um damit Fehler bzw. Sicherheitslücken zu beheben. MS hat die Updates nicht herausgegeben weil sonst bei EEP Gleise falsch dargestellt werden. Das werden die bei MS eher gar nicht wissen.

    Aber wie immer gilt auch hier, das es Deine freie Entscheidung ist, was Du mit Deiner Software machst.

    Keine Updates zu machen ist aber in jedem Fall der falsche Weg.


    Gruß

    Detlef

    Hallo Robertus

    Zuerst einmal ein herzliches WIllkommen im Forum. Damit Du Dich bei uns besser zurechtfindest, haben wir ein paar Anleitungen erstellt, die Du hier findest : Hilfe zum Forum


    Darin erfährst Du z.B. wie Du hier Bilder einstellst oder welche Einstellungen Du in Deinem Profil vornehmen kannst. Ganz toll wäre es, wenn Du Deine SIGNATUR, ist Teil Deines Profils, um Deine PC und EEP-Ausstattung ergänzt. So wie es bei mir und den allermeisten anderen Usern zu sehen ist. Das erspart uns viele Rückfragen !


    Zu Deinem Problem :

    Du hast Dir EEP14 runtergeladen und installiert. Hast Du es auch registriert ? Dies ist Voraussetzung um das Spiel betreiben zu können. Ebenso ist es notwendig, das EEP im 'Adminmodus' gestartet wird und zwar die EEP14.exe . NICHT die EEP14x64.exe !!

    Wenn Dein EEP registirert wurde, so hast Du Dir Modelle aus dem Shop neu gekauft, oder hattest Du schon Modelle aus einer Vorversion ?

    Du hast die Modelle auf Deiner Festplatte gespeichert und danach per Doppelklick gestartet, oder hast Du EEP14 gestartet und die Modelle über das Hauptmenu installiert ? Hast Du in EEP nach der Installation 'Modelle scannen' ausgeführt ?


    Für welche EEP-Version waren die Modelle gedacht ? Am Anfang der Modellbezeichnung steht üblicherweise ein 'Vxx' , wobei das xx die MINDEST-EEP-Version ist. Aber Achtung ! Dein EEP14 kann keine Modelle nutzen, deren Version kleiner als V70 ist. Steht am Anfang kein Vxx, steht am Ende des Modellnamens ein 'Trend' Zusatz. Diese Modelle sind ebenfalls für eine EEP Version bis max. 6.1 geeignet. Unter EEP14 kannst Du sie nur nach einer Umkonvertierung (durch ein kostenpflichtiges Programm !) nutzen.


    Gruß

    Detlef

    Ich habe es mir mal angesehen, die bisher verratenen Funktionen sind im Ranking 'Wünsche für EEP15' auf Platz 5, 9 und 91 gekommen. Es ist für mich schön zu sehen, das unsere Wünsche bei Trend ernst genommen werden. :be_1:


    Gruß

    Detlef

    Hallo Timmy

    Bei Dir ist es nur der Anlagenverbinder, bei anderen Usern sind es andere Programmteile. Bei mir waren es z.B. nur die automatischen Updates. Ich nutze jetzt den Service von Peter (marler1957) und lade mir das Update auf den PC und installiere es erst dann. Nun ist Ruhe.

    Ich finde es schon erstaunlich, das der Scanner dabei keinen Virus findet. Ich habe aber in diesem Faden gelesen, das andere User einen ähnlichen Weg gehen ( Dampfheini ??) .


    Mir persönlich ist Dein Verhalten unverständlich. Es gibt eine Lösung, Du weigerst Dich aber sie zu nutzen. Okay, ist Dein gutes Recht. Wir lesen hier regelmäßig über Virenwarnungen, aber hast Du auch nur eine einzige Meldung gelesen, das tatsächlich ein Virus durch ein Trendprogramm eingeschleust wurde ? Zehntausende User nutzen das Programm, aber keinem soll eine Infizierung aufgefallen sein ? Das halte ich für schlichtweg unmöglich. Sinn eines Virus ist ja die Schädigung des infizierten PCs, man merkt es also sofort / sehr schnell wenn der Rechner befallen ist.

    Aber wie gesagt, es ist Dein gutes Recht bezahlte Software nicht zu nutzen. Hast Du schon mal überlegt, dem Beispiel von Friedel (FM1) zu folgen und die befallenen Dateien an den VS-Hersteller zur Prüfung zu schicken ? Dann hättest Du ja eine Erklärung aus erster Hand...


    Gruß

    Detlef

    Hallo Hansi

    Dein Problem ist, das Du Dein Rollmaterial auf die Oberleitung eingesetzt hast und nicht auf die Schiene ! Wir hatten ja schon auf den (eventuellen) Schotterspline getippt, aber die OL ist auch ein Kandidat. Speziell wenn sie extra verlegt wurde. Ich gehe deshalb immer hin und verlege ein Gleis ohne oder mit der eingebauten OL, da kann das Problem nicht auftreten.


    Gruß

    Detlef