Posts by eep-fan13

    Hallo zusammen

    Ich habe ein bischen im Handbuch zu EEP17 geblättert und nach neuen Funktionen gesucht. Da mir sicher auch etwas durchgegangen sein kann hier meine Frage :

    Welche neuen Funktionen gefallen Euch am Besten ?


    Bei mir sind es das man nun beim Geländebau das komplette Raster sehen kann, damit erkennt man unterschiedliche Höhen sehr gut. Außerdem ist die Installation von Modellen verbessert worden. Man kann nun DIREKT nach der Installation, OHNE zu scannen, die neuen Modell in 'Neue Modelle' finden . Das ist eine riesen Erleichterung für mich, ein Scann dauert bei mir rund 40 min.:aw_1:Jetzt kann ich neue Modelle direkt nach der Installation ausprobieren, toll. :be_1:

    Hallo Rolf

    Klar das da so geht. Ein Problem KÖNNTE nur entstehen wenn die Geschwindigkeit auf Null gesetzt wird und der Nachlauf nicht reicht um die Kontaktpunkte noch zu erreichen. Da Du eine Geschwinigkeit 'nicht langsamer als' gesetzt hast, passt es. Alles gut bei DIr.

    So, geschafft,

    - und Bewegt sich nicht mehr

    Hallo Lothar, was soll uns das sagen ??? Auf Deinem Bild ist der Kontaktpunkt immer noch hinter dem Waggon !! Warum verschiebst Du den nicht mal ein paar Meter Richtung Vorsignal ??

    Einfach mal auf die halbe Entfernung, vom Vor- zum Hauptsignal ?

    Und was zeigt Dir die Ereignissanzeige an ?

    Was zeigt Dir die 2D Anzeige der Gleise zur Fähre ? Sind die gelb = nicht verbunden oder blau = verbunden ?? Nicht das wir uns hier die Köpfe heiß denken und die Gleise zur Fähre sind nicht verbunden....

    Hallo Walter

    Ich habe gerade Deine Burgmauern in Shop gekauft. Sehr schön ! :be_1:

    Was ich gerne noch als Erweiterunssets hätte wären : Innenecken und Ruinenteile. :ba_1:

    Hallo Lothar

    Hast Du mal meinen Tipp mit dem Ereignisfenster ausprobiert ? Dort sieht man doch ob der KP geschaltet wird (was auf ein anderes Problem hindeutet) oder ob der KP immer noch nicht erreicht wird. :aw_1:

    Hallo Lothar

    Versuche doch mal bitte folgendes :

    Du öffnest die Programmeinstellungen und machst einen Haken bei EEP-Ereignisfenster. Danach öffnest Du des LUA-Editor und machst ein Häkchen bei ' Log Kontaktpunktereignisse'. Nun startest Du die Lok und lässt sie auf das Signal zufahren. Im Ereignisfenster müssen DREI Ereignisse auftauchen. Zuerst das Signal auf Halt, danach ein Fahrzeug für die Richtungsumkehr und als letztes, Achtung erst nach der eingestellten Wartezeit !!, das Signal auf Fahrt.

    Sollte das letzte Ereignis ausbleiben, liegt Dein KP falsch.


    Hallo Lothar


    Wie soll es gehen, das die SCHIEBENDE Lok am unsichtbaren Signal stehen bleibt und warum ?

    Es ist, wenn Du nur KPs zum schalten nutzt völlig egal was dazwischen liegt. Wichtig ist, das keinesfalls 'Zugschluss' eingetragen ist. Das bedeutet das der KOMPLETTE Zug den KP überfahren muss. Auf Deinem Bild liegt aber der KP noch vor dem Waggon. Setze den doch bitte mal auf die Hälfte der Strecke zwische Vor- und Hauptsignal. Ich habe im Beitrag zur 'Umkehr ohne Signal ein Foto gepostet wie es auch ohne Signal geht, evtl. probierst Du das mal aus. Dabei wird einfach nur ein Fahrzeug-KP gelegt, der die Geschwindigkeit auf NULL setzt. Direkt danach, mit gleicher Wirkrichtung, liegt ein weiterer KP in dem die 'Umkehr, die Zeitverzögerung und die neue Geschwindigkeit eingestellt wird. Also völlig ohne Signale, nur zwei KP je Richtung. Die beste Position der Signale ist abhängig von der aktuellen Geschwindigkeit, Bremsleistung und Zielposition. Da musst Du erst probieren. Signale sind mehr Aufwand, aber da legt man den Zielort fest und die Lokparameter sind unwichtig.

    Auf Grund Deiner Fotos bin ich aber weiterhin der Meinung das der KP zu nah vor dem Signal liegt. Und 'Zugschluss' funktioniert an dieser Stelle auf keinen Fall.

    Hallo Lothar

    Ich habe Dir doch die Bilder eingestellt wie es funktioniert. Bitte stelle in den KPs sonst NICHTS weiter ein und rücke den Sugnal-KP weiter weg vom Hauptsignal. Auch dazu hatte ich Dir geschrieben das der KP von Zug gar nicht ausgelöst wird, hat Lissy ja auch bemerkt.

    Nimm mal bitte den 'Zugschluss' heraus. Den kann der Zug ja nie erreichen.


    Auf dem Bild mit den Waggon ist doch zu sehen, das er den KP, also die KUGEL davon nicht ereicht.

    Bei den BESTELLUNGEN wird die jeweilige Seriennummer angezeigt, Aber im oben angegebenen Bereich 'Profil' steht die RN, nur das manch Sinn, denn die ist für alle EEP-Versionen identisch, die Seriennumer aber nicht.

    Vorsicht bitte , Mobawe sucht seine SERIENnummer, im Shop steht aber die REGISTRIRnummer. Die RN ist für alle Installationen gleich, die SN aber bei jedem EEP unterschiedlich. Ansonsten könnte ich ja mein EEP17 mit der 16er SN installieren....

    Also, das ist ja kein Hexenwerk :



    Ein Problem wäre es, wenn ZUSÄTZTLICH noch die Geschwindigkeit auf Null gesetzt wird. Das ist hierbei aber nicht nötig.

    Hallo Lothar

    Aus meine eigenen Versuchen weis ich, das es meist am Abstand der KPs liegt. Bitte beachte dabei, das der KP in der Regel erst an den RÄDERN schaltet. So kann es sein das die Räder den KP gar nicht mehr erreichen. Bei mir sind dei Puffer am Prellbock angeschlagen, aber der KP wurde nicht erreicht. Ein 2D-Bild der KPs (wie von Viele Züge vorgeschlagen) wäre hilfreich..

    Hallo Peter

    Diesmal habe ich knapp eine Stunde warten müssen :



    Wie zu sehen ist, bekam der ICE eine FS auf die Nebenstrecke geschaltet, es war zu der Zeit kein anderer Zug im Bhf. Normale Geschwindigkeit Knapp 54 min. gewartet. Beim letzten Male war es nach 58min., aber zur anderen Seite. So wie der Abelio fährt. Der ICE hing dann am Abzweig zum Kopfbahnhof und der Abelio (in dem ich mitgefahren bin :ay_1:) fuhr auf. Diesmal habe ich von oben zugeschaut...