Posts by icke

    Ich werde bloß laufend mit der Glocke in diesen Thread gelockt, es gäbe hier neue inhaltsschwere Beiträge.

    Ein T kann kann schön schwer sein... manch einer kann es nicht tragen und vergiss es in seinen Beirägen.. verflix, ich hab mir...


    Aber nun mal wieder Ernst. Ob Tee mit doppel E oder ohne.. hier geht es um den Kaffee trinkenden Hahn, der bewundernswerterweise ... nette Damen Gesellschaft hat. :as_1:

    Außerdem kann der Kostrukteur, der auch hier seinen eigenen Bereich hat, eine *.pdf Datei hochladen und somit zur Verfügung stellen. So er denn möchte!


    Ich habe im Shop noch nie gesehen woman das einsehen kann, gib mir mal einen Tipp bitte,

    man klicke auf Dokumentation unterhalb der Artikel hätte ich fast geschrieben, die scheint aber abhanden gekomme zu sein. Wir geben das mal weiter.


    Nachtrag: Bei der Ansicht der Artikel direkt ist sie nicht mehr vorhanden, nur in der Gesamtübersicht...

    ich möchte mich keinesfalls mit dir als Trendoffiziellen (!) anlegen,

    ööh... wie auch immer, es gibt Mitarbeiter von Trend und zu denen gehöre ich, wie auch die anderen Mitglieder der Forumsleitung, nicht an.

    Fakt ist, der ungeliebte Modellkonverter wurde aus dem Trendangebot genommen.

    Unbestritten!, lieber Volkhard, dass ist ein unwiderruflicher Fakt.

    OK, Trend hat selbst entscheiden, wie der Verlag seine Stamm-Kunden berücksichtig oder eben auch leider nicht !!

    Er hat entschieden, dass ist der Fakt. Ob er Allen damit gerecht wird, sei dahin gestellt.


    Fakt ist, lieber Volkhard, es ist, wie es auch schon vorher angeführt habe, Stefan seine Entscheidung für welche EEP Version er sein Modell baut. Und das ist nachweislich für EEP6+1.


    Alles andere, lieber Volkhard, ist unrelavant! Wer was wie auch immer entscheidet, letztendlich ist es der, der das zur Verfügung stellt, was man geschenkt oder käuflich erwerben kann!


    Stefan hat sich für Modelle bis 6.1 entschieden, sie sehen fantastisch aus, machen auch konvertiert einen guten Eindruck, nur haben die, die den Konverter dann als er noch erhältlich war, nicht gekauft haben, schlicht und ergreifend Pech! Unabhängig von den Modellbaurichtlinien, die derzeit aktuell sind.


    Kurz gesagt und Stefan nicht um des Lohns seiner guten Arbeit zu bringen:


    Schöne Modelle die gern konvertiert werden können, aber auch gern mit Hilfe der User für die EEP+7 Gemeinde zur Verfügung gestellt werden dürfen. Wenn dann der Stefan möchten würde. Wenn nicht, dann eben nicht! Das schadet aber der Arbeit von Stefan und dem Aussehen der Köfs in keiner Weise, wie hier mehrmals betont wurde.


    Entschuldige Stefan, klasse Modelle, leider wieder mal eine unsinninge Diskussion um ... na ja... Sachverstand..


    Quote

    Da ich jedoch in erster Linie für den eigenen Gebrauch konstruiere und finanziell vollkommen unabhängig bin , bitte ich um Verständnis.

    Dieser Bitte möchte ich mich anschließen und Euch bitten diese auch zu akzeptieren.

    Quote

    für den eigenen Gebrauch.. (..)

    kann jeder gerne das tun was er möchte. Aber nicht einen Künstler das Lob verweigern das ihm zustehen könnte.. Unkonvertiert!

    Was ist so falsch dran zusagen:

    Du willst Frameschonung, du willst tolles Aussehen und Detailtreue?


    Hey, dann kaufe dir die schönen Modelle nach der neusten MBR


    Dir sind die LOD-Stufen egal, dir ist die Framerate egal, du benötigst keine Detailtreue?

    Egal, dann kaufe eben auch V6 + V7 -Modelle , wie SB4s tolle Kleinlokomotiven.

    Die Antwort, Lisa ist ganz einfach:


    Sobald ein Problem auftritt , dass, um das mal ganz klar und deutlich zu sagen nicht am konstruierten Modell - egal ob für 6 oder 7+ - liegen muss, grundsätzlich EEP und somit der Verlag in den Augen derer Schuld, die das Problem haben. Das ist der erste Schritt, der zweite Schritt ist dann, dass EEP daran Schuld ist. Also wieder der Verlag in dessen Auftrag und Regie EEP weiter entwickelt wird.


    Stefan hat mit den Köfs wunderschöne Modelle erstellt, allerdings nur für diejenigen die EEP bis 6.1betreiben und überlässt es allen anderen die Entscheidung diese für EEP+7 zu konvertieren, wenn man im Besitz des Konverters ist. Somit die Entscheidungsfreiheit für den Einzelnen gegeben ob er dieses oder jenes Modell auf seine Anlagen stellen möchte. Jedenfalls für die, die bis zum Zeitpunkt des Einstellens des Vertriebes des Konverters, diesen käuflich erworben haben.


    Der Standpunkt von Stefan, den er wohl klar und deutlich vorgetragen hat, muss man und ist zu akzeptieren. Er ist der Autor, der Konstrukteur, der Schreiber des Buches "Meine kleinen Köf's" wie ich sie liebe. Möchte er keine Fortsetzung schreiben, schreibt er keine. Punkt!


    Abhilfe schaffen könnte vielleicht und mit vielen, vielen Fragezeichen, die Unterstützung durch die Gemeinschaft.


    Wie schrieb SB4 Stefan:

    Quote

    Das hat auch einen einfachen Grund , die Modellbaurichtlinien für EEP7 und höher schreiben für so ein Modell (= Lok) vor , einen Führerstand mit entsprechenden Ansichten zu bauen. Dies kann ich nicht (..) aber auch und brauche es auch ehrlich gesagt nicht.

    Wäre eine Unterstützung seitens der konstruktiven Erstellung des Führerstandes und wären texturfähige Bilder für diesen vorhanden, wäre es vielleicht aber auch wirklich nur vielleicht, tatsächlich so, dass Träume wahr werden können.


    Und bis dahin und darüber hinaus ist es eine zu akzeptierende Entscheidung, dass Stefan die Köfs für EEP bis 6.1 erstellt hat und das der Verlag den Konverter ad acta gelegt hat.