Posts by UF1

    Unabhängig davon schließe ich mich sofort dem Wunsch nach neuen Donnerbüchsen an!

    Aus absolut sicherer und zuverlässiger Quelle weiß ich, dass die Donnerbüchsen im Bau und weit fortgeschritten sind. Im Bau sind ebenso die Dampfloks 98.8 und 98.11, allerdings nicht bei RG2!

    Schade das die Kons da so wenig Unterstützung erhalten.

    Das wollen wir doch alles nicht so dramatisieren. Immerhin reicht's, um Euch Woche für Woche mit tollen neuen Modellen zu versorgen. Als Kon muss man eben ein guter Autodidakt sein. Wie heißt es doch so schön: Wer sich nicht zu helfen weiß, ist es nicht wert in Schwierigkeiten zu kommen...:ae_1:

    Aber wer schult denn die restlichen Kon's über die neuen Funktionen?

    Die Kons haben sich schon immer selbst bzw. untereinander geschult! :ao_1:

    Und die Idealisten unter den Kons , die hier Wissensfragmente in das NOS-Wiki einpflegen, leisten unentgeltliche Arbeit, für die eigentlich der Programmersteller zuständig ist. Aber für dergleichen fehlt es schlicht an "Humankapital" (tolles Wort!)....

    Und nun kommt's: Wenn du dann siehst, was dir dies im Shop nach 9 Monaten eingebracht hat, dann steht dies in absolut keinem gesunden Verhältnis. Ich habe noch nicht mal mein zart angesetztes Halbjahresziel bis jetzt erreicht.

    Und Erkenntnisse wie diese sind der Motivation auch nicht sonderlich zuträglich.

    Tja Herbert, Prognosen sind schwierig - besonders wenn sie die Zukunft betreffen.:ae_1:

    Aber wenn die Tester mit mir zufrieden sind, sollten die Modelle spätestens am nächsten WE im Shop sein. Auf den genauen Zeitpunkt habe ich allerdings keinen Einfluss und bin daher eigentlich nicht der richtige Adressat für Deine Frage.

    Auch bei Blender frage jedenfalls ich mich immer wieder: "Liebe Leute, gings nicht vielleicht auch ein bissl einfacher?"

    Um bei Uwes Beispiel der Figurenamimation zu bleiben: Um das glaubwürdig hinzubekommen, müssen sowohl künstlerisch als auch von der Softwareseite her Probleme gelöst werden, die nicht unbedingt trivial sind. Also muss man sich schon ein wenig auf den Hosenboden setzen, um sich die nötigen Kenntnisse reinzuschnupfen. Und da eine Ganze Menge Lehrstoff zu bewältigen ist, geht das auch nicht über Nacht.

    Übrigens haben sich die Blender-Entwickler mit einiger Sicherheit nicht von dem Gedanken leiten lassen, dass irgendwo ein EEP-Nachwuchskonstrukteur sitzt, der das alles gerne ein wenig bequemer hätte...:ae_1:

    Hier noch ein kleiner Lesetipp: Richard Williams - The Animator's Survival Kit

    Es müsste eigentlich eine komplette Neuentwicklung sein, weil die Anforderungen doch ganz andere sind.

    Was m.E. dafür sprechen würde, TrainSimulatorMission in diese Richtung weiterzuentwickeln. Wenn das Ganze überhaupt ein Thema für Trend sein sollte. Aber schaue ich mir die Beiträge hier im Forum an, so ist TSM in der derzeitigen Version zumindest für die Forumsmitglieder wohl kein großes Thema mehr. Mich persönlich interessiert eine Wirtschaftssimulation in Verbindung mit "meinem" EEP nicht die Bohne.

    Das Produkt selbst kann nur der bewerten, der mit echtem Geld das echte Risiko trägt.

    Sorry, aber das ist Unsinn! Ich mache mir doch nicht erst Gedanken über die Erfolgsaussichten eines Produktes, nachdem ich darin investiert habe. Das sollte schon besser vorher geschehen.

    Scheinbar ist EEP als Wirtschaftsimulation doch interessant,

    denn Deine gesamte Ausführung ist eine.

    Thomas' Ausführungen betrafen nicht eine wie auch immer implementierte Wirtschaftssimulation innerhalb des Spiels EEP, sondern das Produkt EEP. Das sind zwei völlig verschieden Paar Schuhe.

    Karl007 :


    Ok - da Du offensichtlich keine Belege für Deine Unterstellung beibringen kannst und ebenso offensichtlich nicht die Größe hast, Dich für Deinen Fauxpas zu entschuldigen, gebe ich Dir im Gegenzug einen gutgemeinten Rat. Solltest Du irgendwann einmal das Bedürfnis haben zu lernen, mit Kritik umzugehen: Werde Konstrukteur! Da lernst Du es mit Sicherheit! :ae_1:

    .... auch UF1 schneidet da nicht viel besser ab.

    Würdest Du die Güte habe, dass etwas näher zu präzisieren?


    Edit:

    Wenn Du mich schon öffentlich diffamierst, kannst Du das doch bestimmt anhand von Beispielen belegen. Nebenbei: Postings, in denen ich etwas geschrieben habe, was Dir nicht passt, zählen nicht.:an_1:

    klioli :

    Textur und UVs sind zwei verschieden paar Schuhe. Nicht die Textur, sondern das Mesh (bzw. die Meshes) wird (werden) abgewickelt. Die so entstandenen UVs werden mit dem (den) x-File(s) oder n3d-Files aus Blender exportiert und in den NOS importiert. Dem NOS muss man dann dann beim Import nur erzählen, auf welche Textur sich das beziehen soll.


    Edit: Mist - Noel war schneller.