Posts by UF1

    ich denke Uwe hat gemeint ...

    Jo, hat er. :bn_1:

    Nochmal: Da man in EEP nur Achsen ansprechen kann, die direkt unterhalb der Basis liegen, muss man in solchen Fällen eine zusätzliche Achse "nur zum Ansprechen" unter die Basis kreuzen und diese mit der eigentlich zu bewegenden Achse koppeln.

    Hallo Peter,

    Den Begriff Wiki braucht niemand erwähnen, diese Hilfe ist lächerlich ....

    Vielleicht denkst Du mal nach, bevor Du solche Statements abschickst! Diese "lächerliche Hilfe" wird von EEP-Freunden unentgeltlich in ihrer Freizeit erstellt, die damit den Job erledigen, den zu erledigen eigentlich Sache des Programmherausgebers wäre. Diesen Einsatz als lächerlich abzutun, ist schon eine ziemliche Frechheit. Das Dislike für Deinen Beitrag kam von Herzen!

    Keine Ahnung. Irgendeinen Grund wird's aber haben. Ich habe allerdings weder Textur noch UV-Layout jemals zu Gesicht bekommen. Wird wohl wieder mal eine Skype-Sitzung fällig werden. Bloß bitte nicht mehr heute!:ae_1:

    ..., denn da bräuchte ich echt Hilfe von unseren langjährigen

    erfahrenen KONs (wenn Möglich auch wer sich mit Blender super auskennt).

    Dem Mann kann geholfen werden. Komm bei Gelegenheit mal über Skype!

    Moin Frank,


    Viel besser! :be_1:Treppen und Tragekonstruktion sind wie das ganze Stationsgebäude hervorragend gelungen. Ich weiß jetzt nicht, ob es nur mir so geht: Der Holzboden sieht mehr nach frisch verlegtem Laminat "Eiche mittel" aus als nach gealterten und nachgedunkelten Bohlen mit Tritt-, Kratz- und Schleifspuren. :as_1:

    Das ist dann ein Fall für die DSGVO, die dann das nächste Problem nach sich ziehen würde, die personenbezogenen Daten.. :ba_1::ay_1:

    Ich wette mit Dir, dass es dafür eine Lösung im Sinne der DSGVO geben wird. Deren Sinn ist ja nicht, dass überhaupt keine Nutzerdaten mehr gespeichert werden, sondern dass jeder Nutzer bis ins Detail weiß, was mit seinen Daten passiert. Notfalls braucht es für die Weitergabe eine richterliche Anordnung.

    Das Entbindet uns aber nicht von der Verantwortung bei Erkennens eines Verstoßes dementsprechend zu reagieren..

    Mit der Betonung auf "bei Erkennen". Es gibt ja auch noch die Frage der Zumutbarkeit. Es kann niemand von Euch verlangen, von morgens bis abends alle Screenshots nach rechtswidrigen Inhalten abzusuchen. Natürlich müsst ihr reagieren, wenn Euch ein Rechtsverstoß bekannt wird.

    Das ist natürlich alles nur meine persönliche Meinung und keine rechtliche Beratung!:ao_1:


    Im Grunde kann mir das ganze Hickhack egal sein - ich war noch nie ein Freund großflächiger TTs und sehe mich gerade eher bestätigt.

    Vertrackte Angelegenheit das! Deswegen ein naiver Vorschlag eines juristischen Laien: Wie wär's, es den Bildhostern gleichzutun und einen Upload vom Markieren eines zusätzlichen Radiobuttons abhängig zu machen, womit erklärt wird, dass sämtliche Bildinhalte frei von Rechten Dritter sind und dass die Betreiber des Forums im Fall eines Verstoßes von allen Ansprüchen freigehalten werden. Vielleicht würde es sogar schon reichen, wenn eine solche Erklärung einmalig mit der Registrierung abgegeben wird. Dann dürften bloß - wenn es nicht bereits der Fall ist - anonyme Registrierungen nicht erlaubt sein.