Posts by UF1

    Hallo Bernd,

    Wäre es dir möglich nicht nur mit Tastaturkürzeln zu arbeiten (ich weiß, es ist deine Vorliebe). Ich komme besser mit den Tool Feldern zurecht.

    Der Umgang mit Tastaturkürzeln ist aus dem Grund meine "Vorliebe", weil es der effizienteste Weg ist, mit Blender umzugehen. Diesen Weg möchte ich Euch zeigen. Und je öfter Du die Tastaturkürzel benutzt, umso besser prägen sie sich ein. Wenn Du unbedingt mit Schaltflächen arbeiten willst, so findest Du fast alle relevanten in der (kontextabhängigen) Toolbar am linken Bildschirmrand (Ein- bzw. Ausblenden der Toolbar mit <T>). Die Bezeichnungen sind größtenteils selbsterklärend. Eine dritte Möglichkeit sind die sog. "Pie-Menus". Diese verfolgen ein völlig anderes Konzept und müssen in den User-Preferences aktiviert werden. Ich habe sie bisher noch nicht angesprochen, hole das aber bei Gelegenheit nach.

    Noch etwas: 3D-Programme sind eine faszinierende, aber auch ziemlich komplexe Angelegenheit und der Umgang mit ihnen ist alles andere als trivial. Ohne Forscherdrang und Initiative deinerseits kommst Du hier nicht weit. Ein wenig Einsatz musst Du schon zeigen. Du darfst mir glauben, dass Du Dir in Zukunft noch eine Menge mehr Zeugs wirst merken müssen als diese paar Tastaturkürzel.:bn_1:

    Dankeschön! Ich sollte es allerdings besser nicht zur Gewohnheit werden lassen, schon um halb fünf morgens aufzustehen, wenn ich abends um 8 Uhr noch halbwegs konzentriert sein soll. :ao_1: Aber wir sehen das ja gottlob nicht ganz so verkniffen.:bn_1:

    Moin!


    Die Zusammenfassung des gestrigen Livestreams steht auf meinem YouTube-Kanal bereit. Den verunglückten Teil über das "Parenting" habe ich nahezu komplett herausgeschnitten und werde dieses Thema in einer Woche nochmal aufgreifen. Man kann halt nicht immer in Hochform sein.:ao_1:

    Also wennsmaschaunwolln ...


    Nachtrag: Das "Rohmaterial" der Zusammenschnitte - also die Mitschnitte bei Twitch in voller Länge - werde ich in Zukunft mit Erscheinen der YouTube-Videos löschen.

    Fritzchen 303 :


    Moin Uwe!

    Mach Dich bloß nicht verrückt! Beim Streaming geht es relativ gemütlich zu. Ich bemühe mich, meine Zuhörerschaft nicht zu überfordern und es haben mich diesbezüglich auch noch keine Klagen erreicht. Zudem stehen alle Streams in einer Zusammenfassung auf meinem YouTube-Kanal (s.Signatur) zum Studium bereit. Herausgeschnitten sind nur längere Leerlaufpassagen sowie allgemeines Geplauder meinerseits.

    Bis gleich dann.....

    Moinsen!


    Nur zur Erinnerung: Heute Abend um 20:00 Uhr geht es auf twitch.tv mit dem Livestream zu Blender in die 4.Runde. Behandelt werden die "Grundlagen der Modellierung #2" mit erneut vielen hochspannenden Themen. Als da u.A. wären Darstellunsmodi von Objekten, Parenting, Objektgruppen, Vertexgruppen, Normals u.v.m.(!).

    Für diejenigen, die erst jetzt über dieses Angebot stolpern: Ihr findet den Link zu meinem Twitch-Kanal in meiner Signatur.

    Bis nachher....:bm_1:

    In der Ferne bellt ein Hund.....

    ... nur gelegentlich unterbrochen vom sehnsuchtsvollen Brunftschrei einer Wanderameise... oder so ähnlich....:ao_1:

    Wie dem auch sei - Thorsten liefert uns Erzromantikern wieder Futter. :be_1:

    Hallo Klaus,

    Ich hoffe nur, daß Du lange genug durchhalten kannst (wirst), um den Neueinsteigern in Blender dann das wichtige Thema der Dezimierung näher zu bringen.


    Ich wiederhole mich gerne: Die Streams bei Twitch sind nicht als Modellbauworkshop gedacht. Vielmehr soll der Umgang mit Blender im Vordergrund stehen. Möglicherweise wird es irgendwann einen kleinen Exkurs zum Thema "Gametauglichkeit und LODs" geben. Hierüber habe ich mir allerdings noch keine Gedanken gemacht, da das keine Blender-spezifischen Themen sind.

    Danke für den Hinweis, Jack!

    Und kann es Schöneres geben, als bei A****kälte einem herzerwärmenden Blenderabend beizuwohnen? Wohl kaum!

    Nach dem zugegebenermaßen trockenen UI- und User-Preferences-Gedöns der ersten beiden Streams werden wir heute übrigens das erste Mal erleben, dass man mit dem Programm tatsächlich etwas anfangen kann.:ae_1:

    Bis nachher - ich freue mich auf Euch!

    Die Art der Detail Vielfalt legt der Konstrukteur am Modell fest, ob es dann jeden Wunsch erfüllt werden wir sehen.

    Du hast mich falsch verstanden. Das war kein Wunsch, sondern ich habe Dich auf das Fehlen eines wichtigen Details aufmerksam gemacht, dessen Anwesenheit das Modell glaubhafter und damit besser machen würde.

    Doch, so schnell scannt EEP immer, wenn nur der Grundbestand vorhanden ist und man die ersten Modelle installiert hat.

    Aber mit wachsendem Bestand benötigt der Vorgang mehr Zeit. Auch in EEP 15.


    Wenn EEP statt auf einer HDD auf einer SSD liegt, geht das Scannen nochmal ein gutes Stück schneller vonstatten. War ja hier vielleicht auch der Fall - wer weiß?


    Edit: Bernd aus der Lausitz war schneller ...