Posts by JoeHoll

    Hallo Andreas,


    die Signale sind schon getauscht. Allerdings habe Ich generell ein Signal Problem mit der Anlage. Wenn Ich sie nach 2000 ansiedle muss ich überall Ks-Signale aufstellen, vorher waren überall Flügelsignale. Es gibt aber kurz vor Böbig einen Signal ausleger und zwischen Böbig und Hbf 2 Signalbrücken(3gleisg).

    Ks-Signale für Signalbrücke/ausleger gibt es aber nicht, nur für Bauart 69. Für 3 Gleise gibt es überhaupt nichts, habe z.Z. an diesen Stellen 2 Ausleger gegeneinander gedreht aufgestellt. Das Ergebnis überzeugt mich aber noch nicht.


    Lang habe Ich nichts mehr von mir höhren lassen. Wie auf schon auf den letzen Anlagenbildern zu sehen ist wurde neue Gleise und Weichen verlegt. Dank TM waren die Gleise selbst schnell verlegt, die vielen Weichen brauchten aber bis alles passte längere Zeit

    Die nächsten 3 Anlagenbilder zeigen die Strecke aus Schifferstadt kommend Richtung Neustadt-Böbig.




    Das ist das Nord-östliche Anlagenende. Im Gegensatz zur realen Strecke, die hier über eine Brücke die B38 überquert, habe Ich die B38 nach oben gelegt. So sieht man nicht die sich Wagen für Wagen auflösenden Züge in Richtung Depot.

    Aber irgendwie gefällt mir diese Lösung nicht. Werde wohl mal versuchsweise auf die reale Lösung umbauen und sehen wie ich das verschwinden der Wagen Kaschieren kann.


    Unten folgen Bilder des "fiktiven" Gleis4 von Neustadt-Böbig. Die auf der Anlage befindliche Direkt Verbindung der Strecke hat es zwar einmal gegeben, ist aber inzwischen Abgebaut.

    Das Gleis lief paralell zu dem Industriegleis (das bei mir beide zwecke erfüllt)auf der Seite auf der jetzt der Bahnsteig ist.


    Überblick über Neustadt-Böbig. Rechts Gleis 1-3 mit Duchfahrtgleis zwischen 1+2. Mitte Rangier und Abstellgleise, die wie es es aussieht mittlerweile nicht mehr genutzt werden. Jedenfalls war er bei meinem letzten Besuch total verweisst. Die Oberleitung ist in diesem Bereich ebenfalls abgebaut.

    Links großer P+R Parkplatz mit Zugang zu allen Gleisen. Links hinten Gleis4 mit der Weiterführung zur Landauer Strecke.



    Nochmal der P+R Parkplatz Richtung Gleis 1-3.


    Gleis 4 im Vordergund der Abgang zur Straßenunterführung mit Zugang zu den anderen gleisen. Der P+R Parkplatz und der Zugang von dort fehlt hier noch.



    Blick aus der Unterführung.

    Hallo Benny,

    das kann ich bestätigen. Hatte EEP 12+13 installiert. Beide Versionen benutzen den Resourcen Ordner von EEP13. In EEP12 waren dann die mit 13 neu eingeführten unsichtbaren Signale immer sichtbar.

    Hallo Max,

    Mit Romans seinen Loks geht das nicht, die Tauschtextur hier ist nur für die Zielanzeige in/über der Frontscheibe.

    Ich denke die Tauschtextur ist für den Lokmantel von SB3 den du über die

    DBAG 146-001 RP-Takt EpV

    DBAG 146-025 RP-Takt EpV

    spülten kannst.

    Endlich komme Ich mal dazu weitere Bilder des Umbaus zu zeigen. Die Bilder zeigen den Zustand der Anlage Mitte März. Der Oberleitungsbau ist bis auf die Spannungsversorgung abgeschlossen. Hier und da wurden noch kleine Veränderungen vorgenommen. So hat z.B. der Bahnhof endlich einen Namen bekommen, Bahnsteignummern wurden angebracht usw.










    4 Bilder habe Ich heute noch



    Das Zwerg Ks-Signal auf Gleis 1. Vor der Umstellung auf KS-Signale stand hier natürlich ein Zwergformsignal.



    Dieses Signal steht, stand zumindest 2005, neben einer Baracke die als Befehlsstellwerk diente. Das Reiterstellwerk im Hintergrund ist ebenfalls seit der Umstellung ausser Betrieb.



    Noch ein Blick ins Museum



    wie Ich das in EEP umsetze weiß Ich noch nicht.

    Das ginge auch ohne die beiden fehlenden Bahnhöfe. Allerdings weis ich gar nicht ob Ich sie so einfach vergrößern könnte, die Anlage hat 250 Knoten. Hauptsächlich wegen des Stückes Neustadt Hbf Richtung Kaiserslautern, das eigentlich länger ist als es sein müsste. Ein Stück dieses Tal zu gestalten gefällt mir doch besser als das Stück Richtung Schifferstadt.

    Hätte auch noch eine Anlage für den Osten deines Rhein-Neckar-Dreieckes, Eberbach allerdings fehlen da auch einige Kilometer bis HD.

    Da Ich im Wechsel immer an mehreren Anlage arbeite möchte euch hier mal eine 2. Anlage vorstellen.

    Diese Anlage besitz im Gegensatz zu "Modellbahn Fritze" ein real existirendes Vorbild. Es handelt sich um Neustadt an der Weinstrasse.

    Die Anlagengröße von 3.8X2.4Km ist für meine Verhältnisse riesig, meine anderen Anlagen bewegen sich alle um 0.8X0.8 bis 1.2x0.5km.


    Überblick über die Anlage


    Von Mannheim kommend Richtung Hauptbahnhof mit Haltepunkt Neustadt-Böbig


    Von Landau kommend Richtung Hauptbahnhof mit Haltepunkt Neustadt-Süd


    Überquerung der Landauerstrasse



    Neustadt Hbf und DGEG Museum


    Der Streckenast Neustadt-Bad Dürkheim zweigt direkt hinter Neustadt-Böbig von der Hauptstrecke ab, und verschwindet bei mir nach ca. 200 Meter unter einer Straßenbrücke ins Nirwana. Deshalb spare Ich mir extra Bilder, der Abzweig war ja in Bild 002 zu sehen.

    Dafür hier noch ein paar Fotos aus Richtung Kaiserslautern.




    Hallo Oliver,


    würde auch gerne etwas zu deiner Sammlung "neben den Schienen im Rhein-Neckar-Dreieck" beitragen.




    Das "stille" Örtchen steht genau hier. Obwohl Ich schon dutzende Male an dieser Stelle gestanden habe, zum fotografieren oder einfach nur um dem Verkehr zu zuschauen, ist es mir erst kurz vor Ostern 2018 auf einer Fahrt nach Wörth aufgefallen.

    Hallo Klaus,

    natürlich werde Ich die Anlage, wenn Interesse besteht veröffentlichen. Aber erst möchte ich den Umbau fertig machen. Klar ist wohl das viele Shopmodelle verbaut sind und und werden noch mehr werden. Wie erstelle Ich eigentlich eine Modellliste. Wie mache Ich das am besten mit den Clonemodelle. Damit habe Ich mich noch gar nicht beschäftigt.

    Das erste, für die Mitglieder des Modellbahn Club, lange Wochenende ist vorbei. Es wurden im sichtbaren Bereich alle Gleise und Weichen getauscht. Die neuen Gleise stammen vom Kleinserien Hersteller „G&K Gleis und Weichenbau“.

    Zeitgleich wurden die vorhandenen Signale gegen Signale von „IG Signalbau HK Gmbh“ getauscht.







    Fritze Jun. hat bei der montäglichen Kontrolle der Anlage ein „neues“ Modell auf der Anlage entdeckt. Irgendein Scherzbold hat wohl „Eier verstecken“ mit Eier l…. verwechselt.





    Neuigkeiten bei Modellbahn „Fritze“.


    Bevor es los geht noch mal zur Erinnerung das die hier erzählte Geschichte fiktiv ist. Sie dient nur als Gerüst um die Anlagenbilder zu präsentieren.


    zur besseren Erinnerung an die Anlage hier nochmal in der Draufsicht


    Modellbahn „Fritze“ hat sich entschlossen die Schauanlage in seinen Geschäftsräumen einer Frischzellenkur zu unterziehen.

    1. Hat er mittlerweile einige „Kleinserien Hersteller“ in sein Sortiment aufgenommen, und will Auszüge aus deren Programm entsprechend präsentieren.

    2. Was aus Kaufmännischer Sicht durchaus Sinn macht, denn auf der Schauanlage zu sehende Modelle verkaufen sich besser.

    3. Bekommt er von den Herstellern entsprechende Modelle kostenlos zur Verfügung gestellt, den auch die haben gemerkt das diese Schauanlage Ihren Umsatz steigert.


    Aus diesem Gründen muss die Anlage während der Geschäftszeiten auch weiterhin laufen und alle arbeiten können nur am Wochenende durchgeführt werden.




    erste Besprechung vor Ort über Art und Umfang der Arbeiten.





    Am ersten Wochenende wurde die Oberleitung auf der gesamten Anlage entfernt, damit alle betreffenden Stellen besser zugänglich sind. Der Umbau wird natürlich wieder von den kompetenten Mitgliedern des örtlichen Modellbahn Clubs ausgeführt.

    dieses mal keine vorher-nachher Bilder von mir. Sondern ganz frisch mit der F12 Kamera, aus meinem aktuellen Projekt Eberbach(Neckar), aufgenommen. Zwischen Neckargemünd und Kleingemünd befindet sich eine Doppelstockbrücke über den Neckar. Im oberen Geschoss Eisenbahn, im unteren Geschoss Fußgänger/Radfahrer. Ich habe die Brücke kurzer Hand um ca. 20Km Neckar aufwärts verschoben. Meine Brücke hat natürlich keinerlei Ähnlichkeit mit dem Orginal, zusehen hier (3.Bild) mir ging es nur um das Doppelstock Prinzip.


    [Blocked Image: https://abload.de/img/025sms0n.jpg]

    [Blocked Image: https://abload.de/img/026zzsms.jpg]

    [Blocked Image: https://abload.de/img/0278gs5t.jpg]

    benutze Panda AV free

    Keine Probleme mit EEP12,13 u. 14, Anlagenverbinder und PlanEX


    Goggle Chrome hat bis jetzt 2x Downloads von Shopmodellen beanstandet. 1x die Bonusmodelle von der EEP13 Pearl Aktion und heute zwei Modelle. Lag aber wahrscheinlich daran das ich beidemal auf dem Desktop gespeichert habe. Wenn ich direkt auf meinem NAS speichere, in den Shopmodell Ordner ist alles OK

    Dörfer/Weiler dieser Grösse hatten meistens, wenn überhaupt, keine extra Schulgebäude. Entweder war die Schule, die eh nur aus einem Raum bestand, im Rathaus oder Pfarrhaus untergebracht. Oder es war ein normales Wohnhaus in dem auch der Lehrer wohnte.

    Ich kenne da einige Dörfer im Odenwald oder Pfälzerwald, wenn dort kein entsprechendes Hinweisschild auf die ehemalige Schule wäre, würde man das Gebäude nie finden.

    Stell einfach vor einem Haus ein kleines Holzschild mit "Schule" auf. Wenn dann jemand fragt sagst du einfach das Klassenzimmer ist hinter dem linken Fenster.

    Habe mal einen Kartenausschnitt verlinkt, da war es früher genauso, das Gebäude in der Bildmitte war "Rathaus,Schule und Lehrerwohnung". Rathaus und Schule bestand aus je einem Zimmer, der Lehrer hatte im Obergeschoss 2. Wenn ich mich richtig entsinne war auch noch die Dorffeuerwehr im Gebäude untergebracht.

    Wieder mal ein paar Bilder vom überarbeiten der Anlage "PUTTSCHIED"

    diesmal vom vorderen Anlagenrand des Bahnhofsmoduls. Dieser Rand musste begradigt werden, wurde deshalb um einige Rasterpunkte breiter.

    diese mussten natürlich ausgestaltet werden.

    Beim Stellwerk, das auf der vorher Aufnahme noch verkehrt herum steht, wurde eine kleine Siedlung erbaut.

    vorher

    [Blocked Image: https://abload.de/img/001sds0t.jpg]

    nachher

    Blick über die Streuobstwiese Richtung Stellwerk und Siedlung

    [Blocked Image: https://abload.de/img/00269sk0.jpg]

    [Blocked Image: https://abload.de/img/003jxs74.jpg]


    Am Gleis 5 wurde ein stillgelegtes Ladegleis mit Laderampe angefügt.

    vorher

    [Blocked Image: https://abload.de/img/004ofsv0.jpg]

    nachher

    [Blocked Image: https://abload.de/img/005q8sfa.jpg]

    [Blocked Image: https://abload.de/img/006tts6e.jpg]


    hoffentlich sind es nicht zuviele Bilder für "Einfach nur ein Schnappschuss"