Posts by House M.D.

    Ich würde beides anbieten. Eine komplette Kaufanlage oder eben die Modelle auch einzeln als Shop-Pakete. So kann dann jeder für sich entscheiden was er lieber haben möchte. Denn das was man hier sehen kann ist absolut toll. Sowohl die Anlage als auch die herrlichen Modelle.

    Schon sehr beeindruckend. Leider schlägt mein Herz so gar nicht für Düsenflugzeuge. Aber ich stelle mir so eine Kunstflugstaffel mit North American P51er auch sehr schick vor. Zumal dort der Sound noch deutlich schöner wäre :-D.

    Aber in jedem Fall eine tolle Arbeit! Respekt!

    Also ich werde EEP sicher nicht auf das Abstellgleis befördern. Es ist ja auch nicht so, dass mir die Herausforderungen nicht auch Spaß machen. Dennoch sollten vielleicht die nächsten Entwicklungsschritte mal in Richtung Bedienbarkeit und Geländegestaltung gehen. Dort hat sich nämlich seit Version 11 oder die letzten paar hundert EUR leider nicht sonderlich viel getan. Spaß macht EEP aber auf jeden Fall — teuer genug ist es ja.


    Transport Fever II mach auch jede Menge Spaß, aber selbst für Schönbauer bietet es nicht die Möglichkeiten wie EEP, dafür aber ganz andere Funktionen und natürlich unglaublich viel kostenloses Zubehör über eine sehr aktive Gemeinde.

    Goetz

    Nun, als ein Beispiel: an einem Schattenbahnhof, den habe ich bei der realen Eisenbahn noch nicht gefunden, der Begriff Anlagenbau beschreibt es doch auch irgendwie treffend, was man in EEP macht, oder nicht?


    Toddel2014

    Onkelwoody

    Ja, gesehen habe ich das auch schon, mir ist es auch selbst schon gelungen. Wirklich komfortabel und Zeitgemäß ist das aber nicht. Spätestens beim klassischen Straßengraben wird es in Kurven schon nicht mehr funktionieren. Die Rastergröße ist einfach zu grob. Auch bei parallel verlaufenden Gleisen in unterschiedlichen Höhen geht es, so meine Erfahrung, ohne harte Bahndamm-Modelle nicht. Schaue ich mir das bei Transport Fever an, in welcher Geschwindigkeit dort schon automatisch Bahndämme und -einschnitte erzeugt werden, finde ich das schon erstaunlich.

    Also ich habe sehr lange und intensiv Train Fever gespielt (der Vorgänger von Transport Fever 1 + 2). Das war ein riesen Spaß. Auch Transport Fever spiele ich sehr gerne, zumal man viel leichter und zugänglicher Texturen editieren kann und es gibt unglaublich viele kostenlose Modelle. Allerdings vergleiche ich die Spiele nicht mit EEP, weil EEP nun mal eine Modellbahn-Simulation ist (keine Eisenbahnsimulation) und auch keine Wirtschaftssimulation. Allerdings finde ich die Landschaftsgestaltung in Transport Fever sehr gelungen — und um Lichtjahre besser als dies bei EEP der Fall ist. Das mann im Jahr 2020 immer noch keine homogenen Bahndämme, Vertiefungen und Absenkungen gestalten kann ist schon ein echtes Trauerspiel. Auch der Grasbewuchs in Transport Fever 2 ist sehr gelungen. Auch hier hat EEP das Nachsehen. Zudem ist EEP im direkten Vergleich unglaublich kostspielig. Bei dem, was bisher so in meiner EEP-Sammlung an Geld steckt, kann ich locker die nächsten 20 Transport Fever Versionen kaufen.

    Hallo Roland!
    Ich wünsche Dir noch ein frohes neues Jahr und freue mich, dass Du wieder Zeit für den Modellbau findest. Man ist ja durch Deine Werke und die Regelmäßigkeit Deiner Veröffentlichungen schon ziemlich verwöhnt ;-).

    Wie gewohnt zeigst Du wieder sehr schöne Modelle auf die ich mich schon jetzt freue. Schuppen und Zäune kann man irgendwie nie genug haben.

    Moin,


    das geht jetzt schon. Ändere dazu einfach den Pfad für Video in den Einstellungen.

    Kann man eigentlich auch endlich festlegen, dass man nicht mehr dieses völlig veraltete und ressourcenraubende BMP-Format nutzen muss? Ansonsten wäre das ein Wunsch von mir. Entweder das JPEG- oder PNG-Format als Standard festlegen oder eben die Möglichkeit, das Format selbst festzulegen.

    Hallo Daniel!

    Von mir ein herzliches Dankeschön für den tollen Rangierer als Rollmaterial, den Du uns als Beigabe zu Deinem Set geschenkt hast. Der gute Mann ist schon reichlich auf meiner Anlage im Einsatz! Dir noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.

    Also irgendwie komme ich hier nicht mehr mit.

    Da sind noch gut 15 Fehler offen und es wird immer gesagt, es wird mit Hochdruck daran gearbeitet. Dann liest man das zu wenig Personal zur Verfügung steht.

    Nun erscheint das Plugin 1.

    Was soll das, warum macht man nicht erst eins fertig?

    Weil das gesamte PlugIn einfach schon vorher aus EEP 16 herausgenommen wurde um den Leuten mehr Geld aus der Tasche ziehen zu können. Was meinst Du, wie viele Leute bei dem Gesamtpreis von fast 90,00 EUR (59,99 + 29,99) das Programm nicht mehr kaufen würden. Das, was hier an neuen Funktionen hinzu gekommen ist wird wohl kaum in den letzten Wochen programmiert worden sein. Eine derartige Preispolitik ist doch längst überall Standard. Da fragt man sich doch, was als nächstes kommt. Wahrscheinlich träumt Trend schon von einem Abo-Modell. Die Schönredner sind ja auch alle schon in Ihren Startlöchern – und richtig – man muss es ja nicht kaufen. Ist doch ein prima Argument. Und genau das mache ich auch. Da wandert mein Geld lieber zu den Modellbauern. Spätestens nach 12 bis 18 Monaten gibt es einen Sale und die Versionen sind bis dahin auch fehlerbereinigt.

    Also der Waggon sieht super toll aus. Leider habe ich noch keine Ahnung wie ich den einsetzen soll. Entweder ich baue mir noch irgendwo ein Waggon-Fabrik oder die kommen zur Frist in mein kleines Waggon-Ausbesserungswerk. Mal sehen - aber haben möchte ich die schon.

    Also für mich ist das kein Mangel. Ich finde die innere Ausgestaltung zwar sehr interessant, ist für mich aber eher ein kleiner Bonus. Warum müssen Modelle immer komplexer werden? Von draußen hineinschauen zu können ist doch schon eine tolle Sache, aber umgekehrt? Wofür? Also mir gefällt der Bahnhof wie er ist und ich würde ihn auch kaufen ohne aufwändige Innentexturierung. Aber gut - viele sehen das wohl anders.