Posts by j.krae

    KJu!

    Ich kenne das gleiche Chaos von Karlsruhe, besonders jetzte durch die vielen Baustellen und den Umleitungen des Strassen- und Stadtbahnverkehrs


    Gruß, j.krae

    BR53,

    In diesem Strassenbahnnetz fahren mehrere Linien auf der gleichen Strecke. Wie in einer Stadt üblich gibt es auf der Strecke viele Haltestellen. An Kreuzungen biegen auch andere in die Hauptstrecke ein. Wenn dann die einbiegende SB auf die haltende auffährt entstehen solche Situationen. Es stehen auch im normalen Verkehr manchmal mehrere Bahnen dicht hintereinander, bis die Strecke voraus wieder frei ist und die nachfolgende Bahn endlich bis zur Haltestelle vor kommt.

    In dieser Anlage sind auch viele Haltepunkte kurz vor der Kreuzung. Die SB fährt an und muss gleich wieder anhalten, bis die Kreuzung über die Steuerung wieder frei gegeben ist. Fehlt eine Blocksicherung vor dieser Kreuzung, dann fahren nachfolgende Bahnen nach ihrem Kurzhalt an der vorigen Haltestelle dann auf den anhaltenden Zug auf. Nur nach jeder Haltestelle noch eine Blocksicherung einzubauen ist ein riesiger Aufwand.

    Die Kreuzung Barfüsserplatz hatte ich zunächst mit einer Ampelsteuerung versehen, was dann zu einem gewissen Auflaufen führte, jetzt holt sich über einen Steuerkreis jede Bahn ihre Weiterfahrt.

    Ich stelle das Bild mal ein.

    Der runde Kreis ist stillgelegt und wird entfernt. die offenen Signale links sind Blocksicherungen.



    Gruß, j.krae

    Hallo EEP-ler

    da ich die gleiche Anlage von mobave zum testen und probieren habe kenne ich einen Teil des Problems. Es gibt kurze und lange Strassenbahnzüge. Fährt ein Kurzer in die Haltestelle ein über den Kontaktpunkt zur Weiterfahrt nach 10-15 Sek. und ein langer kommt hinterher. Solange der Kurze noch steht passiert folgendes: der 2. Zug bremst sich langsam ein und überfährt den Bremsbeginn des haltenden Zuges bis zum Stillstand. Der Kurze Zug fährt los nach der eingestellten Zeit. Der zum Stillstand gekommene Langzug kann aber nicht weiter, weil er den Kontaktpunkt nicht erreicht.

    Abhilfe: den Bremsweg so verkürzen, dass ein nachfolgender Zug den Bremsbeginn nicht berühren kann!

    Es gibt auch noch viele Kreuzungen und Wendeschleifen inmitten einer durchgehenden Strecke, die Vorfahrtsregelungen benötigen. Bei mir läuft das ganze nun ohne Fehler.

    An einer großen langezogenen Kreuzung sitzt bei mir ein Schaltkringel der die Vorfahrt regelt bis jeder Zug nach ca 15 Sekunden den Weg wieder frei gegeben hat.


    Gruß, j.krae

    Manni, da warst du aber spät dran. Mein erster Kontakt mit Bürorechnern war ein Desktop-Rechner mit Z80 CPU und CPM80 Betriebsystem, 2x 5-1/4 Floppy mit je 560kb Kapazität. Mein erster PC mit 8080 Proz., 256KB Mem ,Dos 3.0 und 2 Diskettenlaufwerken mit 360KB. Monochrom-Grafik Bernstein. Als ich dann eine Monochrom-Hercules Grafik einbauen konnte, begann die Arbeit mit dem GEM-Desktop.Habe dann eine 384KB Erweiterungskarte mit Uhr eingebaut, ein halbes jahr später bekam ich die erste HD mit sgenhaften 5MB Speicher in halber Bauhöhe.


    Gruß, j.krae

    Ja, SNE, wir schwimmen halt mit.

    GEOWORKS und OS-Halbe habe ich beide auch durch. OS2 konnte bei mir auch Windows-Programme ausführen. Aber lassen wir das und wundern oder ärgern wir uns weiter.


    Gruß, j.krae

    Lieber Jürg,

    lange bevor Windows kam habe ich mit GEM-Desktop und GEM-Draw gearbeitet und das lief auch noch unter Windows-XP.

    Windows habe ich das erste mal bei einem Bekannten gesehen als Windows-286 und Windows-386. Die nachfolgenden Versionen habe ich alle durch. Es gab aber noch nie so viele Fehlermeldungen wie jetzt bei Windows 10. Mein 10"-Netbook verträgt gar keine neuen Versions-updates mehr. Mein etwas älterer AMD-Desktop muss zurück auf Windows 8.1 wegen steigender Windows Unverträglichkeit; so wurde es mir bestätigt vom Microsoft-Support Team.


    Gruß, j.krae

    In meiner Firma gab es an mehreren Stellen Spezialsoftware von Fremdanbietern bei denen der interne IT-Service nur perifer etwas zu tun hatte wegen gewisser Netzwerkrechte. Meine Abteilung war direkt betroffen mit unserer Leitstellensoftware , bezogen von einer großen deutschen Firma welche auch brand- und Einbruchmeldetechnik verkauft hat. Das System wurde auf Windows-XP entwickelt und lief sehr stabil. Wegen der Einstellung des Supports seitens MS muste dann für Windows 7 alles umgestellt werden. Es waren Spezialarbeitsplätze mit 3+1 Bildschirmen auf einer erweiterten HTML-Oberfläche, Rechner abgesetzt im Technikraum und Spezialschnittstelle für die Bildschirme, Maus und Tastatur. dann fingen die Probleme an. Unregelmäßige Abstürze der Arbeitsplätze, teils mehrmals am Tag. Die Entwickler haben dies über die 2 Jahre die ich noch dabei war nicht in den Griff bekommen.

    Bei anderer Spezialsoftware gibt es teilweise den Entwickler garnicht mehr und es kann dann auch nichts mehr upgedatet werden. Ein neuer Partner für ein Nachfolgeprogramm muss erst mal gefunden werden und das kostet dann sehr viel Geld welches oft nicht vorhanden ist.


    Gruß, j.krae

    Unter der Auswahl Konstrukteur ist noch kein Eintrag vorhanden, sucht man aber bei Modellname nach MH3 erscheint alles vom Konstrukteur.

    Die meisten Modelle werden unter Kon: mit Micha... angezeigt, bei ein paar steht Others.

    Das muss wohl von Dirk noch eingepflegt werden.


    bei der Auswahl: :\ erscheinen immer noch Modelle mit falschem Namen



    Gruß, j.krae

    ArchiStrukt.


    Bei Windows10 ist die Taste F8 nur für einen kurzen Moment aktiv, trifft man fast nie.

    Die andere Methode, etwas zeitaufwendiger aber erfolgreich:

    Rechner starten bis das erste Windows Fenster erscheint. Rechner ausschalten und wieder starten.

    Nach dem 3.Start werden verschiedene Reparatur und Startmethoden angeboten.

    Wähle dann das passende aus.



    Gruß, j.krae

    Hallo Piroschka.


    Hier ist der bahninspector.


    Sag mir mal, wie sollen Personen mit Kinderwagen, Handwagen, Trolli etc. über den Bahnübergang kommen ohne in Gefahr zu laufen von einem Fahrzeug angefahren zu werden.


    Diese Baustelle kann so nicht abgenommen werden.




    Gruß, j.krae

    Hallo Piroschka.


    Schöne Bilder, ich habe aber einen Kritikpunkt, den Bahnübergang:


    Auf der einen Seite ist der Gehweg blockiert und auf der anderen Seite ungesichert.

    Daher Bild von mir:


    Hier habe ich zwei Halbschranken verbaut, welche an den Abgesenkten Gehwegen angedockt sind. Fahrtrichtung und Gegenfahrtrichtung sind gekoppelt und man braucht 2 Schaltpunkte.

    Hier kommt noch erschwerend dazu, weil für die doppelgleisige Strecke zumindest ein Schaltkringel erforderlich ist.



    Gruß, j.krae

    Mit dem UEFI-Bios und der GPT-Laufwerkstruktur kann man dann auch wieder mehrere 64-bit Betriebssysteme installieren, unter anderem auch 64-bit-Linux. Die eingerichteten Laufwerke sind dann alles primäre Laufwerke. Man soll damit bis zu 256 Laufwerke einrichten können..


    Gruß, j.krae