Posts by SB3

    Hi,


    es passiert auf dem Desktop-Rechner.

    Auf dem Notebook gibt’s inzwischen kein EEP mehr…


    Der Darstellungsfehler besteht bei mir auch nach dem Tag- / Nachtwechsel weiter.


    Ich weiß, dass mein Rechner mit 10 Jahren nicht mehr der Jüngste ist, und dass ich keine High-End Grafikkarte besitze, aber insgesamt kommt das System mit den Anforderungen von EEP gut zurecht – die Ausnahme bilden nun eben diese Quertragwerke.


    Grüße

    Sven

    N'Abend,


    nachdem ich nun die letzten beiden Jahre noch einmal intensiv und (bis auf wenige Ausnahmen) ausschließlich im Bereich Reisezugwagen tätig war, ist es Zeit für ein bisschen Abwechslung im tristen Konstrukteurs-Alltag!

    Ich möchte im nächsten Jahr mit verschiedenen Güterwagen etwas Neues auf die Beine stellen...

    Die Beine sind in diesem Fall die Drehgestelle der Bauart Y-25 auf denen unterschiedlichste Gattungen moderner Güterwagen unterwegs sind!



    Im Moment stehe ich noch vor der schwierigen Entscheidung, welchen Güterwagen ich als erstes auf diese Drehgestelle setze, aber es haben sich schon zwei Favoriten herausgebildet und sobald die Konstruktion in eine bestimmte Richtung tendiert, werde ich den Thread-Titel anpassen und euch das Projekt vorstellen!


    Bis dahin bleibt die erwartungsvolle Vorfreude :ae_1:
    Viele Grüße

    Sven

    Guten Morgen,


    das Zugsound-Update funktioniert nach wie vor, bereits nach einmaliger Installation auch unter EEP17, problemlos. Manche User sind wohl nur zu ungeduldig oder lesen die Hinweise / Fehlermeldungen nicht aufmerksam genug... dabei hatte Michael ja oben bereits einmal erwähnt, worauf es ankommt!


    Installiert wird die Datei, ohne sie vorher zu entpacken, einfach über den Startbildschirm von EEP17 wie ein Modellset. Innerhalb der Installations-Auswahl ist es dann natürlich wichtig, den zweiten Installationspunkt "Ursprüngliches Form des Zugsound für EEP7 mit PlugIn1" zu deaktivieren... sonst wird die gerade durchgeführte Installation der neuen Datei im zweiten Schritt wieder rückgängig gemacht.

    Anschließend erfolgt die bekannte Fragestellung:
    Eine vorhandene Datei ist neuer als die zu installierende. Soll die Datei beibehalten werden? (empfohlen)

    Diese Frage muss mit NEIN beantwortet werden, denn natürlich ist die Datei in EEP 17 mit dem Datumscode 2021 versehen, während der Zugsound seit 2011 unverändert ist...


    Also, NEIN, die vorhandene Datei soll nicht beibehalten werden und JA, die ältere Datei (aus dem Update) soll die neuere, in EEP17 vorhandene Version, ersetzen.

    Beachtet man diese beiden Punkte, ertönt direkt nach der ersten Installation das geänderte Roll-Geräusch für Waggons.

    Viel Freude damit und viele Grüße
    Sven

    N'Abend,

    Mit Erstaunen musste ich feststellen, das Du keine Steuerwagen im IC-Design anbietest ?


    Das ist richtig, Andreas und Matthias haben ja auch dargestellt, warum es so ist.

    Von SK2 gibt es die Steuerwagen der Bauart Bimdzf269, die u.a. in der aktuellen ICE-Farbgebung auch seit EEP9 (glaube ich) zum Grundbestand gehören und viele vorbildgerechte Zugläufe ermöglichen.


    Ob man zusätzlich als Wahlmöglichkeit einen weiteren Steuerwagen der Bauart Bpmbdzf296 auf Bom-Basis benötigt, hängt sicherlich stark von der befragten Usergruppe ab... :ae_1:


    Ich habe derweil die vergangenen Tage genutzt, den Bvmsz186.6 im Projektdesign der Bahn-Azubis für die Präsentation vorzubereiten:




    Wie Christian bereits korrekt angemerkt hat, wurde dieses ausgefallene Design, welches ausschließlich ein einziger Wagen erhielt, bisher von keinem Modellbahnhersteller umgesetzt und auch in anderen Simulationen gab es den Wagen soweit es mir bekannt ist nur als Fantasiemodell auf Basis völlig falscher Bauarten.


    Für das texturfähige Bildmaterial ist wirklich ein großes Lob an Markus (MM2 / Intercity ) fällig, denn ohne das Ausgangsmaterial wäre eine so detailgetreue Umsetzung unmöglich gewesen.


    Das Vorbild wurde am 06.06.2012 in Dienst gestellt, verkehrte bis 2016 in verschiedenen Zugläufen im gesamten Bundesgebiet und kommt hoffentlich bald auch auf vielen EEP-Anlagen zum Einsatz!


    Für mich geht jedenfalls mit diesem Wagen ein lang gehegter Modellwunsch in Erfüllung und ich hoffe, er gefällt euch...


    Viele Grüße

    Sven

    Hi,


    nach einer arbeitsreichen Woche rollt das Paket mit insgesamt 12 Modellen in den Shop...


    Nun folgt nach der Pflicht dann endlich die Kür, denn es gab einen ganz besonderen Bvmsz186.6, den ich 2013 auf dem Weg zu einem Bremer EEP-Treffen gesichtet habe und der sozusagen ein persönlicher Userwunsch von mir ist...


    Auch wenn ich noch nicht zu viel verraten möchte, kann ich zu Recht behaupten, dass der Wagen durch die vollflächige und beidseitige Beklebung zu einem absolut herausstechenden Exoten im IC-Verkehr der DB AG gemacht wurde.


    Ich habe das große Glück, dass mein Konstrukteurskollege Markus (MM2) den Wagen in Leipzig sehr professionell fotografieren konnte und mir umfangreiches, hochauflösendes Bildmaterial für die Texturarbeit zur Verfügung gestellt hat.


    Die Aufbereitung des Materials habe ich schon viele Jahre immer wieder im Hintergrund betrieben und nachdem mit dem Bvm(s)z186.6 jetzt das vorbildgerechte Basis-Modell fertig gestellt ist, mündet die ganze Arbeit, die Markus und ich in das Projekt gesteckt haben endlich in einem vorzeigbaren EEP-Modell:



    Wer jetzt neugierig geworden ist, was euch da wohl erwarten mag, macht sich am besten auf die Suche des Wagens, der die Betriebsnummer D-DB 61 80 21-94 606-5 trug und heute leider nicht mehr so unterwegs ist.

    Aber man kann die Vorfreude sonst auch noch ein wenig auskosten und auf die vollständige Modellvorstellung am kommenden Wochenende warten :ae_1:


    Grüße

    Sven

    KaiLuley

    Wardiman


    Genau sowas ist doch seit über zwei Jahren schon im Shop...

    DB und DR tauglich


    Klar, mit Märklin kann man die schönen und detaillierten Wagen von Dirk leider nicht vergleichen, da müsste man dann den Konstrukteur bitten, noch einmal nur die letzte LOD-Stufe als Modell zur Verfügung zu stellen. :ae_1:


    Grüße

    Sven

    Hi,


    ich habe noch einmal die finale Fassung der geänderten Inneneinrichtung für den Wagen mit Familien- und Service-Abteil (Bvmsz186) hochgeladen.

    Damit wird nun die ganze Reihe an Varianten befüllt...

    Für das kommende Shop-Set habe ich in Abhängigkeit der beim Vorbild existierenden Exemplare eine Auswahl von

    • Bvmsz186.0
    • Bvmsz186.2
    • Bvmsz186.3
    • Bvmz186.5
    • Bvmsz186.6
    • Bvmsz186.7
    • Bvmsz186.8
    • Bvmsz186.9

    geplant.


    Da dürfte dann für jeden Zug zwischen 2008 und 2022 die passende Bauart dabei sein!


    Viele Grüße

    Sven

    Hi,


    Gärtner (MH3)

    solange die Seite keinem Hacker-Angriff zum Opfer fällt, sollte das durch den Betreiber sichergestellt sein.

    Herunterladen kann ich die Daten nur selbst... andere User oder "Gast-Viewer" haben keine Downloadberechtigung. Wenn ich einen kostenpflichtigen Account hätte, könnte ich die Daten darüber auch "teilen", d.h. zum Download anbieten. Die Möglichkeit, an die Daten zu gelangen, besteht also grundsätzlich, es dürfte aber, wenn der Urheber es nicht zulässt, nur mit entsprechenden Kenntnissen und einem Angriff auf den Dienst gelingen. Mein Risiko erscheint mir dabei relativ gering, da ich ja bewusst kein ganzes Modell uploade, sondern wie in diesem Fall nur einen Bestandteil, der für den Großteil der 3D-Community im WWW kaum von Interesse sein dürfte...


    @all

    Heute ist der erste (fast) fertige Bvmz186.5 aus der Werkstatt gerollt und stand probehalber in Freiburg am Bahnsteig:




    Grüße

    Sven

    N'Abend,


    es lohnt sich mal wieder einen Blick auf das Modell zu werfen!

    Die Überarbeitung des Innenraums inkl. der Neugestaltung des Mittelteils ist zu 90% abgeschlossen und es fehlen tatsächlich nur noch ein paar Feinheiten.


    Leider konnte ich keinen Weg finden, in dem genutzen 3D-Viewer das Z-Offset zu definieren, so dass ihr leider bemerken werdet, dass Anschriften und Details ggf. "Flackern" weil sie sich auf der selben Ebene wie z.B. Wände oder Objekte befinden. In EEP wird dieser Effekt später selbstverständlich dank konfigurierbarem Z-Offset nicht mehr auftreten!


    Als Basisvariante werde ich den Bvmz186.5 fertigstellen, der beim damaligen Re-Design kein Dienstabteil erhielt. Daraus lassen sich dann die weiteren Modellvarianten Bvmsz mit Familien-, Dienstabteil und FIS-Rechner ableiten...


    Äußerlich möchten auch noch 5 ToDos abgearbeitet werden und sobald das erledigt ist, gibt's dann hier eine erste Gesamtansicht des ersten Modells!


    Viele Grüße

    Sven

    Guten Morgen,


    dieses Detail ist selbstverständlich beabsichtigt und wurde einem, beim Vorbild bekannten Fehler, nachempfunden, der in nahezu identischer Ausprägung immer wieder auftrat:

    z.B. hier, hier und hier!


    Wenn es nicht gefällt, kann es kurzerhand über die Tauschtextur entfernt werden :ae_1:


    Grüße

    Sven

    wieder etwas aufgefallen, es gibt KEINE beladbaren taschenwagen.

    ich hätte interesse, wer noch?

    Stehen bei mir im Ansatz schon in der Werkstatt...

    Nur "beladbar" ist so eine Sache über die wir dann in der konkreten Modellvorstellung noch einmal drüber simulieren müssen!


    Grüße

    Sven

    Hallo,


    rund ein halbes Jahr habe ich das Thema Bvmz ruhen lassen, aber seit dieser Woche steht wieder ein Wagen dieser Bauart in der Werkstatt.


    Die zuletzt vorgestellten Modelle bildeten die unterschiedlichen Bvmz185 kurz nach der Jahrtausendwende ab... in den folgenden Jahren erfuhren die Wagen jedoch ihr erstes Re-Design, welches u.a. die komplette Neugestaltung der Wagenmitte zur Folge hatte: Die offenen Abteil wichen einem Standard-Großraumbereich.


    Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1.000 Worte, und meiner Meinung nach sagt ein 3D-Modell auch mehr als 1.000 Bilder...

    In diesem Sinne lade ich euch ein, die Entstehung des Modells in einem virtuellen Rundgang zu begleiten und die Fortschritte, welche ich in unregelmäßigen Abstanden hochladen werde, direkt zu begutachten!


    -> Hier geht's zum Modell !


    Viel Spaß beim Schauen und viele Grüße

    Sven

    [Vehicle]
    bla

    bla bla

    bla bla bla
    Springs = 0

    Ääähm, bist du dir da sicher?!

    Ich war bisher immer der Meinung, dass der Wert

    Quote

    Shake = 1.2345

    der sich im Abschnitt [Vehicle_Cabin] befinden muss, dafür verantwortlich ist.


    Da hier auch die Hobbykonstrukteure mitlesen und selbst die erfahrenen Kollegen oft irgendwelchen Blödsinn ausprobieren, der im Forum steht, sollte man mit solchen Aussagen vielleicht präzise und korrekt sein.

    Ansonsten freuen wir uns in einem halben Jahr über das Thema "[Vehicle] Springs = 1 geht nicht"


    Grüße

    Sven

    o h n e W o r t e ! !

    ... na dann lege ich doch gerne noch einen Screenshot nach, der euch hoffentlich erneut die Sprache verschlägt.


    Während ich bei dem ersten Motiv das Graffit digital nachzeichnen musste, da keine texturtauglichen Fotografien vorlagen, konnte ich bei dem folgenden Entwurf eine fotorealistische Textur erstellen, welche die Illusion noch um ein Vielfaches verstärkt:



    Nun gilt es, noch ein wenig FineTuning an den Modellen vorzunehmen und dann ein ansprechendes Paket für den Shop zu schnüren :ae_1:


    Viele Grüße

    Sven

    Hi,


    die Like-Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache und zeigen doch zumindest eine stille Bewunderung an dieser Art der Sachbeschädigung :ae_1:

    In jedem Fall bin ich gespannt, was Du neben dem bereits gezeigten Wagen noch so in der Hinterhand hast...

    Richtig, ich eröffne ja keinen eigenständigen Thread, wenn ich nicht noch mehr Material gesammelt und vorbereitet hätte!


    Dieses Graffiti zierte zwar eigentlich einen ICE-Triebkopf, aber auf dem Speisewagen wirkt es ebenso authentisch und füllt die fensterlose Wand im Küchenbereich geschickt aus:



    Grüße

    Sven

    Hallo,


    heute mache ich ein Thema auf, bei dem ich vorsorglich festhalten möchte, dass hier kein Platz für Meinungsaustausch und Diskussionen über Vandalismus ist!

    Grundsätzlich sind wir uns sicher soweit einig, dass gegen die Schmierereien an Zügen und Bahninfrastruktur konsequent vorgegangen werden sollte,...

    aaaber, ich bin ein Mensch mit Humor und manches gut gemachte, wohl bedachte und sinnvoll platzierte Graffiti, entlockt mir dann doch ein Schmunzeln oder gar ein wenig Bewunderung.


    Die zahlreichen, bunten Schriftzüge gehören zum Bahnalltag (insbesondere im Güterverkehr) in Deutschland und sind ja auch schon in dem einen oder anderen EEP-Modell vorbildgerecht berücksichtigt worden. Seltener sind Motive auf Personenwagen zu finden, doch auch dort gibt's natürlich Ausnahmen:

    Nun ist mir meine Zeit allerdings zu schade, um Modelle zu verschandeln, daher möchte ich diesen Thread explizit den Motiven widmen, die zumindest in meinen Augen das Prädikat "Kunst" tragen können und die es verdienen auf unseren EEP-Anlagen gezeigt zu werden.


    Den Anfang macht ein Modellwunsch von Boddenbahner , der hier geäußert wurde.

    Die oder der Künstler haben / hat hier ein Wagenende so geschickt in den Original-Farbtönen übersprüht, dass es so wirkt, als würde sich die ursprüngliche Lackierung wie eine Folie vom Wagen ablösen, Knicke bilden und herunterhängen...



    Die Modellumsetzung erfolgte in größtmöglicher Anlehnung an das Vorbild, welches im Sommer 2021 unterwegs war und ich hoffe, dass vielleicht ein paar User meine Einschätzung teilen und das phantasievolle Motiv als Mehrwert betrachten.


    Viele Grüße

    Sven