Posts by DA1

    EEP Fan

    Wovon sprichst Du hier gerade. Welches Nutzungsrecht wird Dir denn entzogen. Falls es um die veralteten Modelle geht, so hättest Du lediglich die Beiträge ab 158 lesen sollen. Da wird Dir genau erklärt, wie es sich damit verhält. Ich nehme aber einmal, das hast Du nicht getan und wirfst hier die Dinge durcheinander.


    Dirk /DA1

    EEP Fan


    Wobei ich die genaue Informationspflicht bei Trend sehe.

    Das solltest Du noch einmal erklären. Aus welchem Grund entsteht dem Verlag eine Pflicht. Ist es nicht vielmehr so, das der Verlag ein Angebot an seine Kunden macht, die Kunden dieses prüfen und ggf. eine Bestellung auslösen? Sollte das Angebot nun noch Fragen offen lassen, so wird der Kunde eventuell keine Bestellung auslösen. Das ist dann das schlimmste, was dem Verlag passiern kann. Eine Pflicht sehe ich da beim besten Willen nicht.


    Dirk / DA1

    mstr


    Zu 1.

    Nach dem entpacken, welches in EEP unter dem Menüpunkt "Extras - Ressourcen-Extraktor" aufgerufen wird, wirst Du im Verzeichnis, in dem EEP installiert wurde, einen neuen Ordner finden. Dieser trägt den Namen "Resourcen.unp" Wähle dann nun also diesen Ordner aus und benenne in in "Resourcen" um . Dabei wird der Inhalt des bereits vorhandenen Ordner "Resourcen" mit dem umbenannten Ordner verschmolzen. Es gibt im Anschluss an diesen Vorgang also nur einen Ordner "Resourcen".


    Zu 2.

    Es werden alle Modelle übernommen, die im alten Ordner gefunden werden. Also auch alle Modelle, die im Bestand von EEP15 nur noch als angezeigt werden können.

    Es wird an dieser Stelle also niemandem etwas genommen. Im Gegenteil. EEP15 kommt mit deutlich aktuelleren Grundressourcen daher.


    Ansonsten muß ich Uwe hier unterstützen. Es wurde über viele Jahre hinweg das Alter der mitgelierferten Modelle kritisiert. Nun wurde an dieser Stelle erheblich investiert und es ist immer noch nicht Recht. Das die "alten Modelle" in einen extra PAK gelegt wurden ist aus meiner Sicht absolut zu begrüßen. Denn nur so ist sichergestellt, das alle alten Anlagen auch korrekt angezeigt werden können. Dies betrifft natürlich nur Neukunden, die in EEP15 eingestiegen sind. Alle anderen haben die alten Modelle ja sowieso in Ihren Resourcen vorhanden.


    Dirk / DA1

    @all

    Hallo Zusammen,

    wenn hier sonst keiner eine Antwort geben will oder kann, so will ich es dann einmal tun.


    Diese Antwort gilt für alle User, die eine Vorgängerversion von EEP15 installiert und ihre Ressourcen entpackt und integriert haben. Nach dem ersten Start von EEP15 erhaltet ihr, wie in den letzten Version auch schon, die Frage, ob Ihr Eure Ressourcen übernehmen möchtet. Wenn diese Frage mit "Ja" beantwortet wird, dann werden alle alten Modelle aus der Vorversion auch in EEP15 übernommen und stehen in vollem Umfang auch zum Bau von Anlagen zur Verfügung. Dabei ist es ganz egal, ob nun altes oder neues Modell.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Lindenau  


    Ich kann dir hier die Antwort geben. Beim letzten Update in Vorbereitung auf EEP 15 wurde eine Dateien nicht richtig ein gepflegt.


    Es handelt sich dabei um diese Datei.


    ME_DE.lng


    Gehe nun also in den Pfad, in dem der Modellexplorer installiert wurde. Öffne mit einem Texteditor die oben genannte Datei.


    Füge bitte am Dateiende die nachfolgenden 2 Zeilen ein.



    M105 = "EEP 15 ist nicht installiert"

    M106 = "EEP 15 - Resourcen sind nicht entpackt"


    Beende den Texteditor und vergiss bitte nicht die Datei auch abzuspeichern.
    Nun wird alles wieder funktionieren.


    Nachdem du dein Modell Explorer also dann erneut gestartet hast, lade dir das neueste update herunter. Es wird auf die Version 1.0.0.34 das update ausgeführt.


    Sorry für die Umstände


    Viele Grüße


    Dirk/DA1


    PS: die Ursache, die bei dir den Fehler hervorgerufen hat liegt schlicht darin, dass du auf den Reiter für EEP 15 geklickt hast. Nur in diesem Fall tritt dieser Fehler auf.

    Gärtner (MH3)  


    Hallo Michael,

    Du solltest die Sache auf jeden Fall fixen.


    1. Deine Modelle werden in EEP beim Einsatz des Filters so gar nicht gefunden.


    2. Du hast da einen Fehler gemacht und aus meiner Sicht gehört das wieder in Ordnung gebracht.


    Nimm dieses bitte als gutgemeinten Tipp meinerseits.


    Grüße

    Dirk

    @all

    Ich habe Euch einmal ein Update (1.0.0.33) bereitgestellt. In diesem habe ich die Modelle von MH3 einmal gefixt. Die Anzeige im Modell-Explorer stimmt nun also. Wie es dann bei der Suche in EEP bei den Filtern aussieht, das muss dann jeder selber probieren.


    Besten dank an die aufmerksamen User. Dadurch wird die Datenbank des Modell-Explorer immer besser.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Quote

    wenn ich DA1 in #25 richtig verstanden habe, dürfte es da nur einen einzigen geben, und zwar "MH3".

    Genau so ist es. Da gehört nur das Kürzel hinein.


    Dirk

    icke  


    Hallo Lutz,

    kleine Korrektur. In die INI Datei des Modells gehört außer dem Kürzel gar nichts. Also weder der volle Name vor dem Kürzel noch nach dem Kürzel.


    Viele Grüße

    Dirk

    Hallo Michael,

    nur so als Tipp. Du kannst Hintergründe auch gleich so erstellen, dass sie in dem Bereich zwischen Horizont und Anlagenkante genutzt werden können.


    Ich bin mir nicht ganz sicher, glaube aber, im HomeNos ist ein entsprechendes Projekt als Beispiel enthalten.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Bevor hier sich wieder so ein falscher Mythos bildet.



    Es ist nicht notwendig, die Werkseinstellungen wiederherzustellen, bevor Ihr die Modellnamen mit EEP abgleicht. Das geht zu jeder Zeit.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    j.krae

    Du schreibst, das Modelle geändert wurden. Haut es denn nun auch hin?


    Werden alle Modelle korrekt angezeigt und übernommen?


    Hattest Du die genannte Funktion in der Vergangenheit auch schon genutzt?


    Gruß

    Dirk

    j.krae  

    Hast Du die Funktion im ME unter "Extras - Modellnamen abgleichen mit EEP" ausgeführt?


    Wieviele Namen wurden hier geändert?


    Gruß

    Dirk


    Nachtrag:

    die 298 Modelle, die bei Dir noch falsch angezeigt werden, werde ich in der kommenden Zeit noch korrigieren. Es geht jetzt erst einmal nur um den Bestand, welcher bei Dir auch installiert ist.

    j.krae

    Da ist mir beim letzten Update ein kleiner Fehler passiert. Ich habe eine Datei nicht in das Updatepaket gelegt.


    Hier nun ein Workaround für Dich.


    1. Öffne den Windows-Explorer und gehe in das Verzeichnis, in dem der ME installiert ist.

    2. Wechsel dann in das Verzeichnis "Data"

    3. Kopiere die Datei "Models14.db" in die Zwischenablage und füge diese als "Models15.db" in dieses Verzeichnis wieder ein.

    4. Starte den ME


    Wenn alles wieder läuft, dann führe bitte erneut ein Update aus.


    Ist das alles erledigt, so führe unter "Extras - Modellname abgleichen mit EEP" aus.


    Berichte dann bitte erneut, Besonders interessant ist die Frage, wieviele Modelle einen neuen Namen erhalten haben.


    Zur Info:

    Es werden die Modellnamen mit der EEP Version abgeglichen. Hast Du die Modellnamen in EEP noch nicht geändert, so werden diese auch im ME nicht geändert werden.


    Nur um einen Verdacht vorzubeugen. Die falschen Namen in EEP kommen nicht durch den ME dort hinein. Ich schreibe zu keinem Zeitpunkt in die "Models.db" von EEP.


    Viele Grüße

    Dirk