Posts by DA1

    Dann will ich Dir mal ein paar Antworten geben.


    zu 1 und 2

    Das geht im Zug-Explorer nicht. Die Züge werden immer von links nach rechts gebildet. Du kannst diese dann ja in EEP drehen. Willst Du es trotzdem unbedingt so machen, so fange einfach mit dem letzten Waggon an und das letzte Element ist dann die Lok.


    zu 3

    Dafür gibt es im Fenster der Online-Datenbank einen Button mit dem Namen "Fenster schließen". Alternativ gibt es in dem Fenster oben rechts ein Kreuz, wie bei fast jedem anderen Windows Fenster auch.


    zu 4

    Woher soll ich das Wissen. Wenn Du einen Zug Zusammengestellt hast, so wirst Du ja sicher auch die Epoche kennen, oder?


    zu 5

    Der Zugverband wird genau dahin kopiert, wo Du ihn hinziehen wirst. Es obliegt also Dir, dafür Sorge zu tragen, das in der DB kein heilloses Durcheinander entsteht.


    DA1

    kauti

    Wie Andreas schon schrieb, wird der Name des Modellset im kommenden Update eingefügt werden. Es ist also alles richtig bei Dir. Die Setnamen kommen immer durch mich in den Updates zum ME


    Viele Grüße

    Dirk / DA1


    PS: Eventuell noch Heute. Ich melde mich dann wieder.

    Hallo Frank,

    ich habe für Euch eine neue Version online gestellt. Bitte über "Hilfe - Nach Update suchen" installieren. Habe noch einmal am Timing bei der Umstellung nach 3D geschraubt und hoffe, das es bei Euch beiden nun auch funktioniert.


    Was die Meldung beim beenden angeht, so habe ich derzeit keine Lösung dazu. Wenn es eine geben sollte, so wird diese sofort umgesetzt.



    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    wpost

    Ich habe derzeit tatsächlich nur eine Möglichkeit, die ich Dir anbieten kann.


    Öffne den Regitry-Editor


    Gehen zu folgendem Eintrag

    HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings\EEP_Modell_Explorer\Einstellungen


    Setze den Wert "DatenbankNeu" auf true


    Unbedingt true klein schreiben. Derzeit wird false darin stehen.


    Nun starte den Modell-Explorer bitte neu.


    ACHTUNG: NICHT DEN ZUG-EXPLORER


    Es muss sich dabei um ein lokales Problem auf Deiner Maschine handeln, da ich es sonst nicht nachvollziehen kann.


    Sollte der obige Tipp keine Besserung bringen, so solltest Du Dir einmal den Teamviewer installieren und mir eine PN mit Deiner Telefon-Nummer zukommen lassen. Wir schauen dann gern einmal gemeinsam, wie wir das erledigt bekommen.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    @all

    Nun ist das Update auf die Version 1.0.0.33 verfügbar. Darin sind folgende Dinge gefixt worden.


    1. Oberfläche wird in Englisch angezeigt. Jetzt wieder auf Deutsch, es sei denn, es ist eine englische Version von EEP installiert.


    2. Es wurde unter Extras eine neue Funktion eingefügt. Diese löscht alle bisher aufgenommenen Bilder und es werden beim nächsten mal, wenn das Modell angezeigt werden soll, neu erstellt. Bitte nutzen, wenn es falsche Darstellung der Bilder gibt, so wie es Little gezeigt hatte. Falls dann immer noch falsche Bilder angezeigt werden, so ist die Oberfläche von Windows wieder auf einen Wert von 100% zurückzusetzen.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1


    PS: Das Update für den Modell-Explorer erscheint kurzfristig, wahrscheinlich noch Heute.

    Es gab ein Update für den Zug-Explorer. Die Probleme, die hier beschrieben werden, deuten darauf hin, das bei den Updates zuvor etwas quer lag.


    Führt nun also zunächst das Update des Zug-Explorer aus. Im Anschluss, wenn dieses Update korrekt eingespielt wurde und der Zug-Explorer damit ohne Fehler läuft, dann erst startet den Modell-Explorer. Dieser wird nun auch wieder korrekt arbeiten.


    Habt Ihre den Zug-Explorer nicht, so gibt es noch diese Möglichkeit.


    Startet den Registry-Editor


    Sucht diesen Key


    HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings\EEP_Modell_Explorer\Einstellungen\DatenbankNeu


    Ändert den Wert von "false" auf "true"


    ACHTUNG:

    "true" Klein geschrieben und ohne Anführungsstriche.


    Startet im Anschluß den Modell-Explorer neu.



    Mir ist klar, das dieser Tipp die meisten User vor Probleme stellt. Versucht es aber trotzdem. So schwierig, wie es scheint, ist es gar nicht.




    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Es gab ein Update für den Zug-Explorer. Die Probleme, die hier beschrieben werden, deuten darauf hin, das bei den Updates zuvor etwas quer lag.


    Führt nun also zunächst das Update des Zug-Explorer aus. Im Anschluss, wenn dieses Update korrekt eingespielt wurde und der Zug-Explorer damit ohne Fehler läuft, dann erst startet den Modell-Explorer. Dieser wird nun auch wieder korrekt arbeiten.


    Habt Ihre den Zug-Explorer nicht, so gibt es noch diese Möglichkeit.


    Startet den Registry-Editor


    Sucht diesen Key


    HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings\EEP_Modell_Explorer\Einstellungen\DatenbankNeu


    Ändert den Wert von "false" auf "true"


    ACHTUNG:

    "true" Klein geschrieben und ohne Anführungsstriche.


    Startet im Anschluß den Modell-Explorer neu.


    Mir ist klar, das dieser Tipp die meisten User vor Probleme stellt. Versucht es aber trotzdem. So schwierig, wie es scheint, ist es gar nicht.




    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    @all

    Ich habe soeben ein Update für den Zug-Explorer online gestellt. Das Update hat die Nummer 1.0.0.32


    Folgendes wurde gefixt/verändert:


    1. Es erfolgte eine Anpassung der Datenbank zwischen dem Modell-Explorer und dem Zug-Explorer. Da diese beiden Programme auf die selbe Datenbank zugreifen, war hier eine Harmonisierung der Funktionen notwendig geworden.


    2. Kopieren aus der Online-Datenbank. Hier gab es einen Bug. Die Züge wurden nicht lokal gespeichert. Dies wurde hier nun behoben.


    Allgemeiner Hinweis:

    Sollte es Probleme beim Start von Zug-Explorer oder Modell-Explorer geben und dieses Update behebt den Fehler nicht, so bleibt noch die Möglichkeit, ein Zwangsupdate der gemeinsamen Datenbank herbeizuführen. Gehen Sie dazu folgendermassen vor:


    1. Starten des Rgistrier-Editors ( Windows-Taste drücken und dann Regedit schreiben)


    2. Suchen des Zweiges:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\VB and VBA Program Settings\EEP_Zug_Explorer\Einstellungen\DatenbankNeu


    3. Ändern des vorhandenen Wertes in "true"

    Im Moment wird "false" darin stehen. Bitte den Wert true klein schreiben und ohne Anführungsstriche.


    Beim nächsten Start des Zug-Explorer wird die Datenbank nun wieder hergestellt und das Programm wird dann laufen.


    Mir ist bewusst, das diese Möglichkeit für viele User eine ziemliche Herausforderung darstellt. Versucht es bitte trotzdem, aber nur, wenn das Update nicht den gewünschten Erfolg bringt.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Ich wede an diesem Wochenende noch ein Update für den Zug-Explorer bereitstellen. Die Erfahrungen aus dem Modell-Explorer haben mir die richtigen Erkenntnisse gebracht, um ein Update für den Zug-Explorer sauber umsetzen zu können.


    Da beide Programme auf die gleiche Datenbank zugreifen, muss ich auch die Updates zueinander passend erstellen.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    @all

    Es sollte nun vollbracht sein. Der Fehler ist wohl gefunden worden. Mein ganz großer Dank geht an dieser Stelle an den Neuling , der mir seine Maschine in den letzten Tagen immer wieder für Tests zur Verfügung gestellt hat (Teamviewer).

    Ohne ihn hätte ich den Fehler ganz sicher nicht finden können.


    Das Update auf die Version 1.0.0.22 ist also online und kann auf die bekannte Art und Weise installiert werden. Es wird nun also noch einmal ein Scan durchgeführt, aber das war es dann auch.


    Viele Grüße

    Dirk / DA1

    Wenn ich bereits eine Lösung zu dem beschriebenen Problem hätte, so wäre die bereits in einem Update bereitgestelltworden. Es ist also nicht besonders hilfreich, hier jetzt solche Texte zu veröffentlichen. Der ME läuft ja auf vielen hundert Maschinen ohne Probleme. Aus welchem Grund er bei Euch hier nun nicht funktioniert, das kann ich derzeit eben noch nicht sagen. Was ich aber sagen kann. Ich arbeite daran und sobald die Lösung gefunden ist, wird es ein Update geben. So einfach ist das.


    Als Vorschlag schon einmal soviel.

    Es kann sein, das die Runtime-Dateien bei Euch nicht stimmen. Hierzu folgender Vorschlag:


    1. Umbennen folgender Dateien im Installationspfad des ME


    mfc100.dll

    msvcp100.dll

    msvcr100.dll


    2. Starten des ME

    Die Frage an Euch. Startet der ME weiterhin korrekt?


    Falls Ja, dann bitte eine entsprechende Meldung hier abgeben.


    Falls Nein, dann bitte nachfolgendem Link folgen und das Programm installieren.


    Visual C++ Redistributable Packages für Visual Studio 2013


    Funktionert es nun?


    Falls Ja, Herzlichen Glückwunsch


    Falls Nein, bitte eine Meldung hier einstellen.



    Viele Grüße

    Dirk / DA1


    PS: Bitte schreibt hier bitte nur zu dieser Thematik. Das es bei einigen nicht funktionert, das weiß ich bereits.

    Jetzt habe ich aber doch noch eine Frage an alle, die immer wieder erneut die Modelle eingelesen bekommen.


    Wo ist der ME installiert? z.B. C:\Programme


    Wurden Rechte an der Maschine verändert?


    Danke für weitere Infos


    Gruß

    Dirk / DA1