Posts by Feldabahner

    Ja selbstverständlich! Ich bin Schuld! Immer! Überall! Oben hab ich ja auch geschrieben, wieso!

    Und was die Freude betrifft: Die hat eh schon schwer nachgelassen!

    Ich weiß ja nicht, wen Du mit 'Rechner eine Stunde ausmachen' meinst, aber ich hätte kein Problem damit, ganz auf EEP zu verzichten. Würde ich ein wenig bedauern, schließlich habe ich einiges an Zeit und Geld reimgesteckt. Aber sonst...? Es gibt andere Beschäftigungen.

    Ich bin nicht bereit, Ickes Entschuldigung anzunehmen, und zwar aus folgendem Grund:

    Missverständnis hin oder her, der Kern meiner einleitenden Sätze war, dass ich nicht wusste, ob der Wunsch "Schüttbahnsteige" nun hier an der richtigen Stelle war. Das kann gar keine Unterstellung sein!!! Im weitereren habe ich dann erläutert, wieso ich es nicht wusste. Wie man das als Unterstellung ansehen kan, ist mir unverständlich. Die einzige Erklärung, die ich dafür habe, und hier unterstelle ich nun tatsächlich etwas, ist Böswilligkeit! Ich, 'Feldabahner' Kurt Röseler, bin schon öfterdurch meine Kritik an EEP aufgefallen.

    Und jetzt wiederhole ich mich (Das folgende habe ich an anderer Stelle wohl schonmal geäußert):

    Dieses EEP ist für einige hier kein Computerprogramm, kein Hobby, kein Spiel, sondern ihre Religion und Trend ihr Gott! Und ein jeder Gott ist natürlich per se absolut unfehlbar und damit über jede Kritik erhaben. Meine Kritik und überhaupt jegliche Kritik ist somit Blasphemie und ein derartiges Sakrileg muss umgehend unterbunden werden. Da Ihr mich nun nicht Rädern und Vierteilen dürft, bleibt euch nur die Drohung, mich vom Forum auszuschließen. - Selbst dann, wenn ich gar nichts 'Sittenwidriges' getan habe.

    Und genau damithat Icke hier gedroht.

    Hätte er sich wenigstens die Zeit genommen, meinen Text in Ruhe durchzulesen und eine Sekunde darüber nachzudenken, hätte dieser Kessel gar nicht explodieren müssen.:ah1:


    - Aber ihm fehlt halt ein Ackermann-Ventil! :aa_1:

    Zuvor: Nachdem ich kürzlich angemeckert worden bin, als ich an dieser Stelle Fahrwege gewünscht habe, die man problemlos vernünftig verlegen kann und dieser Beitrag nun offenbar gelöscht oder verschoben wurde, weiß ich nun gar nicht, ob ich diesen Wunsch nun überhaupt öffnen darf. (Es handelt sich ebenfalls wieder um einen Spline!!!) Ich versuche es halt mal... Wo sollte das sonst hin???

    Mir fehlt ein einseitiger Schüttbahnsteig als Spline sehr. Herkömmliche Bahnsteigsplines könnte ich zwar mir Querneigung verlegen, aber sobald ich den einer Gleiskürmmung anpasse, wird es zur Katastrophe! Außerdem gibt es nichts, was einer Sand/Kies-Oberfläche oder Ähnlichem nahe käme. Mir ist die Schwieigkeit bei einem sochen Modell schon bewusst: Mann kann eine solchen Bahnsteig eigentlich nur für eine feste Bstg.höhe und -breite konstruieren bzw. nur sehr, sehr schwer variabel gestalten. Aber mir sind solche Schüttbahnsteige auch nur von vor langer Zeit (Ep. I/II/III) entstandenen Bahnanlagen und nur mit ca. 380cm Bstg.höhe über SO und relativ schmalen Bahnsteigen bekannt. Also vielleicht versucht es ein Kon ja mal, so einen Retro-Bahnsteig für 9m Gleisabstand und 380 cm Bahnsteighöhe zu bauen?

    Beste grüße

    Kurt

    Wie wäre es denn, uns Usern endlich mal vernünftige Fahrwege anzubieten???

    Also solche, bei denen die Verlegung in Bogen und Neigung problemlos möglich ist. Wenn ich derzeit eine geneigte Strecke in einen Bogen führen möchte, verändert sich dabei automatisch die Neigung und es entsteht eine unerwünschte Gleisüberhöhung. Das lässt sich dann nur mit viel Gebastel und der Funktion "Gleise verbinden" notdürftig beheben und es entsteht dabei der Kurventyp 'Cubic', der mit weiteren Nachteilen verbunden ist.

    Ganz nebenbei: Ich würde es Trend/EEP auch nicht verübeln, wenn man sich entschließen könnte, korrekte, d.h. Bahnamtliche Begriffe zu verwenden. Also z.B. Stützmauernstatt Gleismauern, (Gleis)überhöhung statt Neigung, Neigung statt Steigung (eine Neigung kann selbstverständlich als Steigung oder als Gefälle auftreten) und so einiges Weitere mehr.

    Den Shop in zwei vollkommen getrennte Shops, einen für EEP V.1 - 6 und einen für EEP ab V.7 aufzuteilen, wäre auch mal dringend nötig.

    Noch nötiger ist es, endlich mal die Kategorien zur Einteilung der Modelle zu überarbeiten und die Modelle bzw. Objekte neu zu sortieren. - Es mag ja vielleicht auch einen Sinn machen, die einzelnen Objekte eines Modells in verschiedenen Kateorien unterzubringen, doch ich kann diesen Sinn nicht erkennen und empfinde es als störend. Vielleicht gibt es jemanden, der mir den Grund erlärt???

    mit freundlichen Grüßen

    Kurt

    Ich hätte für meine (D)DR- Ep. III-Anlage gern weitere W50-Varianten. Zuerst einmal den W50 als Sattelzugmaschine mit entsprechenden Aufliegern. W50 als Muldenkipper, mit Kofferaufbau und passendem Hänger, mit Ladekran, als Straßenkehrfahrzeug oder als Müllfahrzeug wären auch nicht schlecht.

    Es gibt zwar einen Wartburg 323, jedoch sehr vereifachtes Modell und unter einer völlig irreführenden Bezeichnung. Für eine zeitgemäße Ausführung als Limousineund Kombi wäre ich daher auch dankbar, ebenso fur Motorräder ES, ETS und/oder ETZ in 125 und 250ccm-Ausführung.

    Vielleicht versucht es ja mal jemand!?

    Beste Grüße

    Kurt

    icke (LP1)

    In diesem Falle muss ich mich geschlagen geben. Den kleinen Hinweis auf eine Dokumentation im Shop habe ich tatsächlich übersehen.

    Dass die Einordnung der Modelle einer gründlichen Überarbeitung bedürfte und zu Irritationen führt, wirst du aber wohl nicht bestreiten.

    Beste Grüße

    Kurt

    Ja natürlich war es mein Unvermögen, die Modelle zu finden. Doch ist das ein Wunder? Wie oben deutlich zu sehen, sind Angaben zur Einordnung in der Beschreibung komplett andere als die tatsächliche Einsortierung! Und da soll ich nicht Andere dafür verantwortlich machen??? Ich hab das jedenfalls nicht geschrieben!!!

    Beste Grüße

    Kurt

    Die Vorwürfe sind weder unbegründet, noch fehl am Platze. Dass für Euch Moderatoren, Administratoren und wie ihr Euch sonst nennen mögt, EEP kein Hobby sondern Eure Religion und Trend Euer Gott ist, habe ich ja begriffen! Und dass jegliche Kritik an EEP darum für Euch Blasphemie sein muss und dass es für Euch schon zwanghaft ist, diesen Frevel auszumerzen und zu strafen, ist mir auch klar. Dennoch sehe ich es als mein Recht und in gewissem Maße sogar als meine Pflicht an, die Missstände zu kritisieren.

    Zum Glück könnt Ihr mich ja nicht Kreuzigen und Vierteilen!

    Schöne Grüße

    speedy, Ostern ist ein Friedensfest, deshalb bitte keine kraftausdrücke, es geht auch sanfter.

    Nein, Lotus, es geht nicht sanfter! Es passiert ja seitens Trend nichts! Und das ist echt zum Kotzen #Kraftausdruck#!Da hilft nur noch, mit der Faust auf den Tisch zu hauen. Oder eben Kraftausdrücke!

    Ich bin zum Beispiel grade wieder mal auf der Suche nach einem Modell. Konkret suche ich nach Dieter Hirns Untersuchungsgrube. Die ist bei mir installiert und auch gescannt und sollte unter Gleisobjekte/Gleise erscheinen. Macht sie aber nicht. Wo, zur Hölle, steckt das Ding??? Das ist doch frustrierend und ich weiß aus Gesprächen, dass es genau diese Misstände sind, die viele User davon abhalten, sich (weiter) mit EEP zu beschäftigen. Begreifen das die (...) von Trend nicht?

    Und ich will bitte nicht wieder hören, diese Beitrag gehöre nicht hier her. Er gehört genau hierher, denn wenn das angegangen würde, wärwe das einmal eine Wirkliche Verbesserung von EEP!

    Beste Grüße

    Kurt

    Jetzt habe ich versucht, Dieters Untersuchungsgrube auf meiner Anlage einzubauen. Angeblich soll sie ja unter ...Gleisobjekte/Gleise zu finden sein. Dort finde ich aber weder unter 'Unt...' noch unter 'BwGr...' etwas. Wo hat Trend die Modelle wieder mal versteckt???

    Beste Grüße

    Kurt

    Und eh wieder jemand auf den Gedanken kommt, das gehöre nicht hierher, formuliere ich meinen letzten Beitrag noch einmal um:

    Ich wünsche mir für künftige Versionen von EEP, dass all die ganzen altbekannten Fehler, Mängel, Bugs und Ungereimtheiten, egal ob man sie als solche bezeichnet oder als "kleine Macken", endlich einmal ausgeräumt werden!

    Ich wünsche mir sicher noch einiges mehr, aber das ist mein größter Wunsch!

    Bste Grüße

    Kurt

    @Hein von Frohnau

    Und als Unternehmen, das seine Kunden zufriedenstellen will...

    Hallo Hein, ich glaube, du unterliegst da einem kleinen, aber bedeutenden Irrtum. Dem Unternehmen Trend geht es in keiner Weise darum, seine Kunden zufrieden zu stellen, sondern lediglich darum, seine Kassen zu füllen. Wie anders wäre es sonst zu erklären, dass dringende Verbesserungen, Fehler, Ungereimtheiten und... Ach so, hab ich doch wieder nicht dran gedacht: Fehler gibt es bei Trend ja nicht, allenfalls ein paar ganz, ganz kleine Macken! Also wie sonst wäre zu erklären, dassFehler grundsätzlich nicht beseitigt werden, dafür aber mit jeder neuen EEP-Version ein paar neue dazu gebastelt werden???

    Beste Grüße

    Kurt