Posts by SpeedyGonzales

    Hallo


    Da muss ich mich doch glatt eisern wachhalten, denn sonst verziehe ich mich so etwa nach 22:00 Uhr in mein Schlafgemach. Danke für den Tipp, denn sonst hätte ich es höchstwahrscheinlich versäumt, da ich heute nicht mehr in den Shop geschaut hätte, da ich gestern erst einiges gekauft habe.

    Das kommt mir irgendwie wie eine verar........ vor!

    Dann wirst du im Leben ständig Verar... .


    Geh in die Geschäfte und du wirst feststellen, dass du so manches, was du heute gekauft hast, übermorgen im Sonderangebot ist.

    Hast du da schon mal einen Ausgleich bekommen?


    Cést la vie!

    volker53


    Hallo Volker


    Dank Irfebnview und der darin enthaltenen Batchverarbeitung liegen nun alle Texturbilder im JPG-Format sowohl in der Größe 250x160 und 1400x900 vor.


    Mittlerweile habe ich auch einen Weg gefunden, diese Bilder über einen Umweg doch noch in den Modellkatalog zu bekommen.


    Mir ist es gelungen, die Struktur der Textur-Kategorien mit samt den Texturen wieder in das Bodentexturtool zu bekommen. In diesem Schritt sind dann leider keine Textur-Vorschaubilder vorhanden.


    Mit rechtsklick auf die Textur im BT-Tool bekomme ich im Kontextmenü die Möglichkeit, das Bild aus den erzeugten BMP-Bildern der Größe 250x160 (auch mit Irfenview im Batchlauf erstellt)

    wieder in das Bodentexturtool zu bekommen und hier dann in den Modellkatalog zu integrieren.


    Vielleicht hilft dir diese Möglichkeit bei deinen Bemühungen, Diese Funktion in den Modellkatalog zu integrieren und möchte mich hiermit nochmals für deine Bemühungen recht herzlich bedanken.

    Hallo Volker


    Vielen Dank für deine Bemühungen.

    Im Moment ist da leider garnix zu machen. Die Bilder kannste aber schon mal erzeugen

    Ich seh schon, es nützt alles nichts, mir bleibt nur übrig, die Hemdsärmel hochzukrempeln und frisch ans Werk zu gehen.

    Bin gespannt, wer früher fertig ist, du mit einer Programmerweiterung oder ich mit der Bildererstellung.

    Hallo Ingo


    Vielen Dank für deinen Tip. Diese Vorgehensweise habe ich befürchtet. Bei ca 600 Texturen artet das direkt in Tage füllende Arbeit aus.:ad_1: Ich habe ganz leise auf eine etwas elegantere Möglichkeit gehofft, :ba_1:. Aber da kann man dann nur sagen; Augen zu und durch, einmal wird es auch erledigt sein.


    Aber das ist dann auch der Anreiz, hier mal einiges rauszulöschen, da hier sehr viele Texturen dabei sind, die aufgetragen zum :ak_1: aussehen und die immer vor sich hergeschobene Arbeit anzugehen.

    Guten Morgen


    Aus früheren EEP-Versionen habe ich viele Texturen, welche ich mit dem Bodentexturtool erstellt habe, in EEP16 übernehmen können.

    Leider sind die Bilder davon nicht im Modellkatalog vorhanden.

    Meine Frage, ist es möglich die Vorschaubilder dieser Texturen noch nachträglich in den Modellkatalog zu bekommen und wenn ja, wie? Mit dem Bodentexturtool ist das leider nicht mehr möglich. Für einen Hinweis bin ich sehr dankbar.

    Hallo


    Vielleicht ist das schon möglich, aber im Handbuch habe ich darüber nichts gefunden.


    Ich habe aus verschiedenen Texturen eine Fläche texturiert und will nun genau diesen Mix identisch auf eine andere Fläche kopieren. Mit der Geländebearbeitung kann ich nur die markierte Geländefläche mit samt der Höhenstruktur kopieren zwar mit der Textur, aber nicht die Textur allein für sich.


    Deshalb wünsche ich mir, dass ich nur die Textur des markierten Bereichs kopieren kann. Mit der Motiverstellung klappt das bei mir jedenfalls nicht so wie gewünscht.

    im dem Beitrag gedisst wurden erschließt sich mir allerdings auch nicht

    genau, mir eben auch nicht und darum habe ich es nur aus diesem Grund angesprochen, um es vielleicht doch noch zu erfahren.


    Ich bin nicht neugierig, ich will nur alles wissen :bj_1:

    Hallo


    Es gibt zwei Gründe, warum ich das automatische Speichern nicht will

    1) Die Frage "Soll die Anlage jetzt gespeichert werden /warum, ist auch verständlich), aber in 99% der Fälle kommt sie immer im falschen Moment

    2) um mein eigenes Speicherformat einzuführen,


    nämlich Anlagenname_tt-mm-jjjj_hh-mm

    ich kann hier natürlich wieder nur für mich sprechen

    ich auch. Ich habe das auch schon länger beobachtet, aber diesmal dachte ich mir, sprichs doch mal öffentlich an. Nicht, weil mich das Dislike stört, dass lässt mich kalt, aber manchmal sind sie absolut unverständlich, so wie Hufteli schrieb

    Was er sich dabei denkt, ist sein Geheimnis

    Hallo Ingo


    Habe mich gerade gewundert, dass ich heute ein neues Thema erstellt habe. Aber jetzt ist es klar. Du hast es aus dem anderen Faden herausgenommen, ist auch besser so. Die Entwicklung war aber von mir do nicht direkt beabsichtigt.

    Hallo Frank


    gut, kann man sich wünschen und Wunsch ist eben Wunsch, aber ehrlich gesagt, bringt das wirklich einen wesentlichen Performancegewinn?


    Ich habe das Autospeichern abgeschaltet und speichere dann wenn es gerade passt auch immer mit Speichern unter und muss hier nur den Tag ändern bzw nur die Uhrzeit im Anlagennamen.