Posts by Michael_W

    Guten Morgen Siegfried und willkommen im EEP-Forum,
    die max. Anzahl für Gleise kenne ich leider nicht. Sie dürfte aber sehr hoch sein. Die max. Anzahl für Weichen und Signale bei EEP 15 liegt bei 1000, wenn du sie in einer Steuerung oder in einem GBS ansprechen möchtest.
    Zu Deiner Frage 'Bahnhof' wird sich wohl ein Konstrukteur melden.
    Du wirst noch mehr Fragen haben, dann ist es günstig, wenn Du in der Signatur Angaben über Deine Programm - und Rechner - Ausstattung einträgst.
    Der Weg dort hin geht über das Kontrollzentrum zum Benutzerkonto.
    Viel Erfolg weiter und noch alles Gute zum Neuen Jahr,
    Michael

    Guten Abend zusammen, bei der GBS-Zuordnung muss man im 2D-Modus zuerst in den entsprechenden Bereich ( Gleise, Signale, Fahrstraßen ) schalten. Danach klappt die Zuordnung. Manchmal hakt es ein wenig, aber dann muß man es halt nochmal versuchen. Das neue Verfahren in EEP 16 finde ich vorteilhafter, da man die Objekte viel gezielter anklicken kann.
    Wünsch euch viel Erfolg und ein gutes Neues Jahr ...

    Hallo Volker,

    in Lua stehen die Tag-Text-Funktionen „EEPRollingstockSetTagText“ und „EEPRollingstockGetTagText“ zur Verfügung.

    Genaueres steht unter Handbuch in der pdf-Datei „EEP-spezifisches in Lua“.

    Der Name eines einzelnen, neu aufgegleisten Fahrzeuges (Wagen ohne Antrieb) lässt sich leider nicht in einer Funktion ermitteln. Der Wagen muss sich in einem Zugverband befinden. Also mindestens die Lok und ein Wagen.

    Im Lua-Script könnte dann z.B. ok = EEPRollingstockSetTagText("Name des Wagens","neuer Tag-Text") stehen. Zum Auslesen des Tag-Textes steht die entsprechende Funktion zur Verfügung. Der Inhalt von ‘Text‘ kann dann im Script z.B. als Bedingung zum Schalten von Weichen od. Fahrstraßen verwendet werden.


    Viel Erfolg und alles Gute im Neuen Jahr ...

    Schönen guten Abend,

    als 47iger - Baujahr meld ich mich mal zu dem Thema 'normaler Rentner'. Gibt es den denn ?
    Die Begriffe der Kuventypen kannte ich bisher noch nicht alle. Vom Autofahren kenne ich den Kurventyp 'Clothoide' aus der Praxis. Berechnen muß ich ihn nicht können, nur fahren. Bei EEP haben mich bisher die 'ruckartigen' Kurvenanfänge gestört. Mit dem neuen System ist das jetzt vorbei. Der Typ 'Cubic' ergibt sich oft bei 'Gleisstücke schließen'. Gut, dass ich das nicht selbst berechnen muss ... Und Helix ... ich versuch es einfach locker zu sehen.
    Kurz gesagt, die neuen Möglichkeiten find ich sehr angenehm. Und wer mehr davon versteht, dem sei's gegönnt.
    Wünsche allen ein gutes und gesundes Neues Jahr ...

    :be_1: just in time , hab eben mal versuchsweise angeklickt ...


    dann kann ich ja erst mal Danke sagen und allen eine frohe und 'verspielte' Weihnachten wünschen. 'Verbaut' hätte jetzt doof geklungen :aa_1:

    Alles Gute und schöne Feiertage ...

    Hallo Z-Video,

    die Geschichte mit den Schattenweichen kannte ich bisher auch nicht. Dazu muss man anscheinend das 'Große EEP1x1' kennen.

    Bei mir klappt das auch ohne diese Kenntnis.

    In deinen Bildern sehe ich aber, dass du die sich kreuzenden Geraden bei der Zuordnung anklickst. Wenn du die DKW 'elektrifizierst', erkennst du vor und hinter diesen Gleisen die kurzen Gleisstücke von denen ich oben geschrieben hatte. Diese müssen angeklickt werden. Dann gibt es keine 'Meckerei' beim 5. Schritt der Zuordnung.

    Auf zum nächsten Versuch ...

    Hallo icke ,
    bei der Zuodnung sehe ich die gleichen Ergebnisse. Im Betrieb sehe ich jedoch 4 mögliche Weichenpositionen. Aus beiden ankommenden Richtungen kann in beide weiterführende Richtungen geschaltet werden, d.h. die 4 Funktionen sind mit 4 Klicks schaltbar. Was ich jedoch auch schon aus früheren Vers. kenne ist, dass die rote und gelbe Signalisierung nicht stimmt. Vielleicht wird das in Zukunft noch berichtigt.

    Gute Fahrt ...

    Hallo Z-Video,

    um die Fehlermeldung zu vermeiden mußt du das kleine Gleisstück genau trefen. Wenn du neben die DKW klickst, verschwindet der weiße Rahmen und du hast eine bessere Übersicht für den nächsten Schritt. 'Der richtige Klick führt dann zum Erfolg :-) ' .
    bis dann ...

    Guten Abend Z-Video,
    zur Zuordnung zum GBS die vier kurzen Gleisstücke entsprechend den Symbolbildern neben dem 'Kreuzungsmittelteil' anklicken. Als Antrieb das erste Gleisstück nochmal anklicken.
    Stimmen die Anzeigen im GBS und auf der Weichenlaterne nicht überein, ist die Weiche verdreht eingebaut.
    Viel Erfolg und

    Sorry, beim Freihandzeichnen ist mir der Begriff noch nicht über den Bleistift gelaufen und in Geometrie .... oh, das ist lange her.
    Und der Hinweis oben links ist nix mehr für meine alten Augen.
    Ich denke, im fertigen Modell wird es so aussehen wie ich es aus der Architekturphotographie kenne.
    Bis dann ...