Posts by jan

    Also: Ich nenne einfach Beispiele, weil es sonst zu kompliziert wird.


    1) Wäsche an Wäscheleine: Zum Installieren auf der Anlage muss ich sowohl "Immobilien" als auch "Landschaftselemente" anklicken. Wenn ich nun dieses Arrangement ersetzen will durch "Schaukel" , kann ich das inzwischen, aber es ist sehr umständlich.


    2) Ich möchte nur einzelne Loks in Zugverbänden durch andere ersetzen, ohne sonst irgendetwas zu verändern. Wenn ich dabei nicht aufpasse, weil ich zu doof bin, dann sind plötzlich auf der Anlage alle Immobilien und alle Zugverbände verschwunden.


    3) Auf der Anlage "In vino veritas" sind einige Tunneldurchfahrten vollkommen okay, nämlich immer dann, wenn der Tunnelhintergrund dunkel ist. Bei einigen ist der Hintergrund weiß, und das hat Konsequenzen: Die aus einem Tunnel ausfahrenden Züge hängen ihre Waggons Stück für Stück an. Beim Einfahren in einen Tunnel ist erst die Lok plötzlich verschwunden, dann ein Waggon nach dem anderen.


    Ich würde also gerne generelle Befehle geben wie z. B.: "Alle Tunnel möchten bitte einen dunklen, schwarzen, verschluckenden Einfahrts- und Ausfahrtshintergund haben." Derzeit muss ich jeden Tunnel mühsam einzeln bearbeiten, da ich ja auch mit eep 15 vermutlich kein Update erhalte, wo dieses Problem behoben ist.


    Nichts für ungut und noch einmal: Frohe Weihnachten. Jan

    Mir ist noch passend ein Wunsch zu Heiligabend eingefallen: Eine einfache und unkomplizierte Tauschfunktion (wie auch z. B. bei Windows Word):

    Tausche "abcd" gegen "defg" und fertig ist's. Noch einmal wünsche ich ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, möglichst ohne Unfall!


    Jan

    Gewiss ist Modellbahnanlagebauen auch eine Flucht aus einer Wirklichkeit, die ich kaum noch beeinflussen kann. Als junger Mann konnte ich bei meinem Auto noch selbst die Bremsbelege wechseln. Als Modellbahn hatte ich eine Trix Express, wo ich drei Züge (linke und rechte Schiene sowie Oberleitung samt Mittelleiter als gemeinsamem Minuspol) unabhängig voneinander fahren lassen konnte ohne digitale Hilfen.


    Jetzt ist natürlich eep auch aus Kostengründen eine Alternative.


    Gruß von Jan

    Ich bin auch ein Fan von Epoche III. Als ich groß geworden bin, gab es auch im Hamburger Hafen noch Dampfschiffe und Hafenarbeiter, die die Bananenstauden Staude für Staude aus dem Schiffsrumpf heraufholten, um sie auf LKW oder Güterwaggon zu verladen.


    Anders gesagt: In der modernen Wirklichkeit und auf den entsprechenden Anlagen fehlen mir die Menschen, die die Arbeit tun. Natürlich ist das auch Verklärung, wenn ich den Lokführer und den Heizer vermisse. Aber heutzutage bedienen 3 Leute das Stellwerk für einen Großbahnhof. Fast alles geht vollautomatisch. Und die Auswahl an Personen aus Epoche III ist leider auch sehr begrenzt. Wo sind die Marktleute oder die Schülerinnnen und Schüler sowie die Fahrradfahrer/innen? Man kann nur etwas kaufen, wenn es auch im Angebot ist.


    Deshalb verstehe ich auch nicht, weshalb Andreas Großkopf, der Schöpfer der Lauscha-Anlage, diese nicht mal aktualisiert und die vorhandenen Mängel (wie z. B. kein Schatten auf dem Bahnsteig) abstellt.


    Liebe Grüße von Jan

    Ich habe doch noch einen Nachtrag: Die Schattenfunktion ist in sich nicht logisch aufgebaut. Wenn z. B. ein Zug mit Schatten an Gegenständen vorbeifährt wie z. B. Signalen oder Bahnsteigen, dann müsste doch sein Schatten sich dort immer abbilden!


    Nichts für ungut!


    Jan

    Und ich habe auch noch ein Problem. Habe versucht, in einer bestehenden Anlage so wie im Handbuch beschrieben, nur eine Lok gegen eine andere auszutauschen. Habe dann auf Anlage speichern geklickt. Was ist passiert? Beim Klicken auf Vollbildschirm waren alle Immobilien, Züge, Figuren verschwunden. Musste eep14 deinstalieren und dann neu installieren. Hatte dann alle Immobilien, Züge und Figuren wieder, aber nicht die getauschten Loks.


    Woran liegt das?


    Und noch ein Problem: In manchen Fahrzeugen befindet sich ein Autofahrer oder ein Zugführer, aber immer der gleiche. Es würde schon helfen, so wie manche Figuren verschiedene Kleidung anhaben, die entsprechenden Personen mit verschiedenen Hautfarben auszustatten.Beispielsweise für die Anlage Lauscha wünschte ich mir Vietnamesen, die seinerzeit in der DDR Gastarbeiter waren.


    Zusammengefasst: Für eep15 wünsche ich mir Figuren in verschiedenen Hautfarben und Fehlermeldungen wie folgt: Willst du das wirklich? Damit ich dann sagen kann: Nein. Und alle Immobilien, Züge, Figuren bleiben erhalten.


    Ich wünsche gesegnete Weihnachten und einen unfallfreien Rutsch ins Neue Jahr!


    Jan

    Inzwischen habe ich auch passende neuere, besser texturierte Dieselloks gefunden. Hoffe, dass der Austausch problemlos klappt. Wünsche allen Forumsmitgliedern gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


    Jan

    Wahrscheinlich meine ich dann die Lawinensperre. Da hängen zwei Hölzer schräg von rechts oben herunter. Oder soll ich das Bild noch mal vergrößern?

    Ach ja, eine Bitte hätte ich für eep15 außerdem: Bitte ergänzt das Handbuch um eine alphabetische "Stich- und Suchwortübersicht", damit wir nicht immer alles durchblättern müssen, um zur richtigen Seite zu gelangen.


    Liebe Grüße von Jan

    Da mir die Anlage als Beispiel für die Epoche III sehr gut gefällt, habe ich sie entsprechend mit Menschen und Tieren optimiert. Vier Dinge kann ich nicht verbessern: 1) Auf dem Bahnsteig wirft keine Figur, keine Lampe, keine Bank und auch kein Zug Schatten. Wie kann ich die Schattenlosigkeit aufheben? 2) Die Textur der Dieselloks ist deutlich schlechter als die der Dampfloks, das fällt besonders negativ auf beim direkten Vergleich am Bahnsteig. Gibt es bessere Modelle im Tausch? 3) Von der Decke der Tunnelausfahrt Richtung Lausche hängen Bretter. Wie kann ich die beseitigen? 4) Ich würde gerne nicht nur ausnahmsweise, sondern bei jedem Wassertanken die Tankklappe geöffnet haben.


    Lieber Schöpfer der Anlage, kannst du mir helfen? Fragt mit adventlichem Gruß Jan