Posts by rejokaa

    Hallo Toddel2014 ,

    die Anlage gefällt mir wie deine anderen Anlagen gut .

    Wird diese Anlage demnächst veröffentlicht ? Konstrukteure wie UF1 besitzen offenbar schon ein Vorabexemplar zum Testen , denn von dieser und anderen Anlagen wurden von UFi eigene Ansichten in den Schnappschüssen gezeigt , oder wurden deine Ansichten übernommen , macht wenig Sinn.

    Ähnliches gilt für Rollmaterial von PB1, da gibt es auch vorab ( vor Shop-Vorstellung ) Ansichten von dem Fahrbetrieb mit diesen Fahrzeugen.

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen ,

    ich hatte mir bei YouTube bezüglich der Höhe von Km-Tafeln eine Führerstandsmitfahrt angeschaut , und darauf hin die Tafeln auf dem Streckenabschnitt der Schnellfahrstrecke vom Hauptbahnhof bis zum Endtunnel im Osten ( Km 210.6 ) um 1m gesenkt.

    Da ich den Streckenabschnitt abschließen wollte , wurde danach die Steuerung von den 4 VDs im Osten bis hinter die Abstellanlage eingerichtet , es waren überwiegend Blockabschnitte , nur die Zusammenführung der VDs ( ICE-IC-RE und Güterzug Nordstrecke , kein RB !) erforderte eine Schaltautostrecke , ein 4. VD samt Gleisanlage musste neu erstellt werden , denn Güterzüge ( schnelle moderne Züge ,keine alten Möhren , denen man Tempo 120 nicht zumuten kann ) waren zunächst nicht vorgesehen, sie sollten alle Richtung Marsberg fahren.

    Da ein ICE oder IC nur jede Stunde , der RE alle 30 min ,verkehren , wäre der der Streckenabschnitt nicht ausgelastet.

    Bilder von der Strecke im Bereich der Abstellanlage


    Auf Bild 3 ist ein alter RE zusehen , der als Reserve bereit steht

    Anmerkung : Die Bildqualität von Bild 1 musste herabgesetzt werden , denn die ursprüngliche Bilddatei hatte eine Größe von 993 KB


    Gruß Jörg

    Hallo Michel25 ,

    ich hatte die Km-Tafeln in 2.30m über Gleishöhe angebracht ( Masthöhe + 2m ) , weil ich der Meinung bin ,dass ein erhöht sitzender Lokführer so die Tafeln auf Augenhöhe erblickt.

    Gibt es bei der DBAG eine Vorschrift , in welcher Höhe über Gleis die Tafeln angebracht werden sollen ?

    Einen weiteren Mängel hatte ich bei einer Führerstandsmitfahrt mit einer PB1-Lok , die vorher für den Oberleitungsbau in der Westeinfahrt des Hauptbahnhofs platziert war , festgestellt : Einige Einzelmasten stehen nicht in Reih und Glied , hier außer für Quermasten habe ich nicht die Koordinaten des Gleises angewendet ( zu aufwendig ) und teilweise anstatt des Sliders des Auslegers zum Anpassen an die Fahrleitung den gesamten Mast in Position verschoben.

    Ich muss also nochmals in 3D die Strecke absuchen.

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen ,

    mit Kontaktpunkten kann man nur Zielanzeigen am Zug über Achseneinstellung ( "Zugziel" Kontaktpunkte für Fahrzeuge ) steuern.

    Ich hätte auch gerne Bahsteig-oder Haltestellenanzeigen , wie in der Realität über einen demnächst einfahrenden Zug gesteuert , aber die Anzeigetafeln sind Immobilien , über Kontaktpunkte erhält man kein befriedigendes Ergebnis.

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen ,

    ich hatte in den Anlagenvorstellungen seit Juli 2020 keine Bilder mehr von dieser Anlage eingestellt , nur in Schnappschüssen gab es schon mal neuere Bilder.

    Damals im Juli 2020 war die Bebauung und der Landschaftsbau abgeschlossen , es folgte der Oberleitungsbau für Tram und danach für die Eisenbahn.


    In den Oberleitungsbau für die Bahn musste ich mich erst einarbeiten und ab und zu TB1 um Rat fragen.

    Ganz langsam ging es im Westen der Anlage bei Kilometer 200.0 ( Tunnel VD West ) los , die Kilometrierung ( alle 200m ) ist notwendig , weil mindestens alle 1.5km eine Abspannung erfolgen muss und man nur so den Punkt der Absp. feststellen kann. Der Bau der Abspannungen ist bei mir immer noch unbeliebt und bremste mich aus , die Anordnung der Elemente ist mittlerweile Routine , aber das Befestigen der Zusatzleitungen manuell unter 3D ohne automatisches Andocken ist schwierig , weil die Leitungen über der grünen Bodentextur nur schlecht sichtbar sind und man in starker Vergrößerung nichts außer den Auslegern verschieben kann.

    Der Oberleitungsbau ist heue auf der Schnellfahrstrecke abgeschlossen , ich bin im Osten am Endtunnel der Anlage bei Kilometer 210.6 angelangt


    Es fehlt noch die Strecke Hauptbahnhof- Marsdorf -Baden , die südlicher verläuft , die Strecken Marsdorf- Neuenmarkt und Hauptbahnhof- Nidda bleiben ohne Oberleitung.

    Bild 1 : Blick von dem Eisenbahnviadukt nach Norden

    hier verlässt die Nidda die Anlage

    Bild 2 : Blick von dem Eisenbahnviadukt nach Süden

    Es ist ein Teil der Gemeinde Neuenmarkt und die Bahnstrecke von Marsdorf zu sehen

    Bild 3 : Blick auf den Endtunnel im Osten der Anlage bei km 210.6

    die Strecke verläuft noch etwas weiter in Tunnellage und endet in 2 VDs ( ICE IC / RE )


    Grüß Jörg

    Hallo zusammen ,

    ich finde die DB-Version des Doppelstock -Steuerwagen besser : Stromlinienform des Steuerabteils , deshalb weniger Luftwiderstand während der Fahrt und der Wagen wirkt vorne eleganter.

    Die DBAG hat die DDR -Wagen wohl nachgebaut und nur das Steuerabteil geändert.

    Mich würde interessieren , ob die ehemaligen DDR -Doppelstockwagen jetzt noch in der Originalform verkehren , wahrscheinlich wurden sie aber in DB Regio rot umlackiert , evtl. vorne umgebaut.

    Gruß Jörg

    Hallo Der Freak ,

    schönen Dank , dass es in diesem Beitrag nur 6 Bilder gibt , da kann man die Einzelbilder genauer betrachten.

    Eine geballte Flut von Bildern führt dazu , dass ich hier nur schnell durchscrolle , denn zuviel Zeit möchte ich nicht im Forum verbringen , der weitere Oberleitungsbau an meiner Anlage Gundingen steht an.

    Gruß Jörg

    Hallo schlingo ,

    den Datenbestand müsste ich mal neu einlesen , offenbar gibt es Unterschiede in deinem und meinem Datenbestand.

    So wichtig ist der MK für mich nicht ,er wird nur gelegentlich auf gerufen , meist hohle ich mir die Infos direkt aus dem Shop.

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen ,

    beim Aufruf der Modelleigenschaften in EEP- Modellen landet man zwar in den EEP-Dokumentationen , aber eine Dokumentation über das gesuchte Modell ist oft nicht vorhanden.

    Ich behelfe mich dann , in dem ich das Modell im Shop aufrufen , hier findet man immer eine Beschreibung.

    Guß Jörg

    Hallo schlingo ,

    ich benutze die Version 206.009 , hatte allerdings immer noch den Datenabgleich mit EEP15 eingetragen.

    Nach einem Datenabgleich mit EEP 16 fehlen zb. immer noch die schönen neuen E-Loks der Marken Vectron , Smartron , Taurus , BR 103 und andere von PB1.

    Es gibt zwar wenige Vectrons , aber unter dem Kon-Kürzel MK1 ( im Forum unter Konstrukteuren nicht zu finden ).

    Gruß Jörg

    Hallo zusammen ,

    mit der Dokumentation der Artikel in der Rubrik " Doc " bin ich auch nicht zufrieden ,denn die Artikelnummern ohne Echtnamen zb. ( Fahrdrahtmasten ) führen zu einem langen Suchen , wenn man bestimmte Infos über Artikel haben will , muss man fast die gesamte Liste durchforschen , nur das Kürzel des Konstrukteurs kann ich herauslesen.

    In der Rubrik " Doc " möchte ich lieber nichts ändern , ich habe dafür außerhalb von EEP einen eigenen Ordner " Handbücher " mit Unterordner angelegt , hier wird bei neuen Artikeln sofort hinter der Artikelnummer vor dem "pdf" der Echtname eingetragen.

    Gruß Jörg

    Hallo Volker ,

    trotz dem Laden der neuen Updates , wird nicht der gesamte Modellbestand aufgeführt und es werden nicht mehr verfügbare Modelle angezeigt,

    Außerdem sind die Infos über meine Modelle in meinem Bestand teilweise fehlerhaft , es gibt etliche gekaufte Artikel , die hier als nicht gekauft gelten.

    Ich muss dazu sagen , dass mein Bestand riesengroß ist , und das Tool vielleicht überfordert ist.

    Gruß Jörg

    Hallo @ UFI ,

    Sorry , das hatte ich nicht berücksichtig , ich bin immer der Meinung , dass Schnellzüge mindestens an einer Station auf der Anlage halten sollten ,

    sofern es sich um einen größeren Bahnhof handelt .Im Nachbarort , bei mir Marsdorf, fährt der IC durch , es halten nur RE und RB , und in

    Neuenmarkt ( Südstrecke auf dem Anlageteil " Anlage aus Grundbestandsmodellen von EEP15 " ) im Osten hält nur der RB , die Schnellzüge zweigen hinter Marsdorf zur Nordstrecke ab , die über zahlreiche Tunnelkehren ( Höhenunterschied 30m ) erreicht wird.

    Gruß Jörg

    Hallo @ UFI ,

    ich habe auch eine moderne Version der Anlage von Andimans "Kreifels" ,die ich ,da sie links und rechts erweitert wurde ( 10x 0.8 km ) "Umgebung Kreifels modern" genannt habe.

    Dort habe ich den ICE wieder herausgenommen , weil nur die kürzeste Modellvarante eingesetzt werden kann , die Bahnsteige im Bahnhof Kreifels sind zu kurz , und können nicht erweitert werden.

    Auf meinen neuen Anlage "Gundingen " sind die Bahnsteige auf den längsten ICE ausgerichtet , bei Neubauten geht das.

    Gruß Jörg