Posts by Lissy

    Guten Tag Uwe Mctotty (UG3) ,


    wie wäre es mit:


    - Yachten (bisher nur die Alligator von HB3)


    - kleine Motorboote (das Boot von SM1 benötigt durch seinen Tiefgang immer eine Extrawurst)


    - Ruderboote mit animierten Ruderern ( teilweise EEP6)


    - Kanus (nur EEP6)


    - Tretboote (nur EEP6)


    - Hafenbarkassen


    - moderme Küstenfrachter: im Gegensatz zu Fussel auch gerne mit vorgefertigter Ladung,

    Ich denke da an einen modernen Bulker und an ein Feeder-Containerschiff. Dessen Größe reicht für EEP allemal.


    - eine modernde Fähre mit Eisenbahn und/oder Autoverladung


    Reicht das erst einmal :aa_1: ?


    LG und einen guten Rutsch ins neue Jahr


    Lisa

    Vielen lieben Dank Volkmar .


    Du bist ein Schatz.


    Ich hoffe , du wirst mir nicht böse sein, wenn ich die eine oder andere Idee "klaue" ?

    Du inspirierst mich immer so schön::aa_1:


    Wünsche Dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr.


    LG aus dem Norden Deurtschlands


    Lisa + Anhang.

    Hallo Klaus wbf (KK1) ,


    vielen lieben Dank für deine Weihnachtsgeschenke.


    Finden in Rockenthal eine Heimat.


    Vor allem deine beladbaren Wagen werten die Anlage auf.





    Wünsche Dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest



    LG


    Lisa

    Hallo Lothar lbirkel ,


    ich kenne das Problem auch.


    Ist auf meiner Anlage Pünthaven (gebaut mit EEP14) auch so, nur dass bei mir nicht nur der Nord- sondern auch der Westrand das Problem war/ist.


    Scheint wirklich ein Fehler in der Anlagendatei zu sein. Hat nichts mit der EEP Version zu tun.


    Aber wie von Stony bereits beschrieben, du kannst seelenruhig weiterarbeiten. Mein Pünthaven funktioniert ansonsten einwandfrei.


    Ein Tip: Ich habe die Textur an Rand nur noch im 2D Modus eingegeben, da kam es bei mir nicht zum Absturz.


    Also vorsichtig am Nordrand sein und ansonsten einfach weiterbauen.



    LG


    Lisa

    Hallo lieber Roman halbseemann (RI1) ,


    siehst du, deine Offenheit zeigt, was dir wirklich aufstößt.


    Das Gezankere hier in diesem Thread ist nur ein Auslöser für dich gewesen, aber nicht der Hauptgrund für deine Reaktion in #48, und entschuldige, wenn ich dir das jetzt offen sage, für mich war das eine überzogene Reaktion aufgrund dieses Threads, weswegen ich dir auch überzogen und ironisch geantwortet habe,


    Ich kann diese ganze Diskussion hier ehe nicht veerstehen.


    Es gibt hier einige Leute, die sauer sind, dass sie an der Aktion nicht profitieren können, warum auch immer.

    In diesem Thread lassen sie ihrer Wut freien Lauf,


    Na und? Was bitte schön ist da falsch daran?


    Es ist eine menschliche Reaktion.


    Bist du noch nie sauer gewesen und hast es rausgelassen?

    #48 und #59 zeigen ja da was ganz anderes, nciht wahr?

    Was deine anderen Kritikpunkte anbetrifft, so kann ich dir sagen ,dass

    diese Forum hier auch nur ein Spiegelbild unsere Gesellschaft ist . und dazu trotzdem noch sehr human.


    Da kenne ich ganz andere Foren im WWW. Da würde so Manchen hier wahrschleinlich der Schlag treffen.


    Was die überbzogenen Forderungen und Wünsche anbetrifft,

    kannst du ehrlich von dir sagen, dass du noch nie überzogene Forderungen und Erwartungen an Gebrauchsgütern hattest, die du gekauft hast?


    Vielleicht denkst du in Zukunft ja mal daran, wenn du dir einen neuen PC, Fernseher, oder was weiß ich sonst so kaufst....


    Man schaue sich nur an, welche Ausstattung heutzutage ein Auto haben muss. damit es überhaupt in diesem Land gekauft wird.....

    So mancher Kleinwagen ist besser ausgestattet als ein Luxuswagen früherer Jahre,


    Und was die Meckerei hier im Forum anbetrifft, die gibt es woanders auch,

    Ich arbeite in einem globalen Unternehmen und wir Deutschen gelten als die ewigen Meckerer schlechthin, was wir auch sind,


    Also, bitte, lass es an dir einfach abprallen. oder mach es so wie andere Konstrukteuere auch und stelle deine Werke hier nicht mehr vor., dann gibt es auch keine Kritik und überzogene Wünsche mehr. Und kommunizieren kannst du mit anderen hier immer noch.


    In diesem Sinn, Roman ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen ersten Advent und ich hoffe, dass du trotz allem ein Konstrukteur bleibst, denn du bist ein guter.



    LG


    Lisa

    .... Vielleicht denk ich in Zukunft drüber nach, gar keine Rabatte mehr anzubieten... Oder gar keine Modelle mehr, gibt's auch keinen Streit. :aa_1:

    Hallo Roman, halbseemann (RI1) ,


    eine sehr gute Idee, dann spare ich mir in Zukunft Geld.:ab_1:


    War gestern doch tatsächlich so dumm und habe Geld für deine Modelle ausgegeben. Bleibt mir ja dann in Zukunft erspart. :aa_1:


    LG


    Lisa

    Nein Dieter, DH1


    ich hatte die Modelle von 14 manuell nach EEP 16 überspielt, nachdem ich gemerkt hatte, dass sie nicht da waren.

    Mit der Datei aus dem Shop hatte ich nichts am Hut.

    Warum auch? Ich habe sie doch alle in EEP14 gehabt.


    Aber ich habe eine Theorie:


    Bei der Modellübernahme von < =EEP14 (alter Grundbestand) nach EEP15+ (neuer Grundbestand) wird wohl dem mündigen User die Möglichkeit gegeben, sich von den alten, konvergierten Modellen zu verabschieden.

    Und wenn sich der mündige User dennoch für die Modelle entschieden hat, dann bekommt er sie auch weiterhin von EEP "geschenkt", also kein Fehlen mehr bei Modellübernahme von EEP15+ nach EEP15+


    LG


    Lisa

    Hallo zusammen,


    ist schon komisch.


    Ich hatte das selbe Problem bei der Übernahme von EEP14 nach EEP16.

    Aber jetzt von EEP16 nach EEP17 wurden diese Modelle ohne Probleme übernommen.


    Jetzt muss mir nur noch einer mal die Logik erklären.....



    LG


    Lisa

    Hallo lieber Olli / Firefighterolli ,


    nicht falsch verstehen. Auch ich kann es kaum erwarten, bis die verkehrsroten 218 erscheinen,


    Aber:


    Alex AG3 leistet im Augenblick hervorragende Supportarbeit bei EEP 17. einfach nur klasse.

    Kein Mensch ist Multitasker, jedenfalls dann nicht, wenn man gute Arbeit leisten will.


    Also noch etwas Geduld ::ae_1:


    LG Lisa

    Hallo lieber Karl-Heinz,


    dass hatte ich schon gelesen, aber ehrlich gesagt fand ich den Arc-Typen nie als ein großes Problem in Bezug auf die Kopierfunktion.


    "Cubic" ist das Problem und leider bestehen fast alle Gleistypen bei der Gleisschließfunktion aus "Cubic-Typen", selbst wenn keine Höhen- und Biegungsunterschiede vorhanden sind,

    Alles was ich mir wünschen würde, wäre eine bessere Berechnung des Cubic-Typen.


    Das alte Splinesystem konnte das oben gezeigte Bsp sehr gut lösen, also sind kompetente Algorithmen bzw. Berechnungen oder Ansätze dafür doch vorhanden.


    Hier handelt es sich nur um Berechnungen, keine komplizierten, grafischen Darstellungen.


    Eigentlich gehört das das doch zu einem "Kerngeschäft" eines Programmentwicklers, oder?


    LG

    Lisa

    Hallo zusammen,


    Nach meine Frust mit EEP16 und ener längeren Pause letzten Jahres ,hatte ich wieder Spaß und Motivation bekommen, als der Begriff EEP17hier im Forum auftauchte.


    Und nun habe ich EEP17.


    Also?


    Fast alle positiven Eindrücke. die hier schon genannt wurden, kann ich bestätigen.

    Lediglich das Laden meiner Anlagen ist nicht bedeutend schneller geworden.


    Dass sich Objekte jetzt an schrägen Untergrunden anpassen, ist für mich das absolute Highlight. Endlich eine weniger komplizierte Bepflanzung an Gleisdämmmen.


    Auch das "Spielzeug" der Gleisverlegung (EEP16 PlugIn 4) dürfte auf meinen zukünftigen Anlagen wohl immer mal wieder zum Einsatz kommen, wie das Landwirschaftsmodul, Ich bin halt eine Spielmaus.


    Richtig überrascht war ich, dass EEP17 meinen Modellbestand aus EEP16 komplett übernommen hat . Kein manuelles Rüberkopieren war von Nöten, zum ersten Mal! :bq_1::be_1:


    Selbst die Modelle aus dem Grundbestand bis EEP14 (View-only Modelle aus EEP15) , bei denen EEP16 sich strickt geweigert hatte, diese zu übernehmen, sind vorhanden.


    Morgen kommt die große Herausforderung: einige EEP14 - Anlagen nach EEP17 zu übernehmen.

    Das hatte ich durch die vielen Probleme mit EEP16 unterlassen.


    Mal sehen, ob meine positive Stimmung dann noch anhält.


    Aber einen großen Kratzer hat sie ohnehin schon bekommen.


    Ich hasse es jetzt Spielverderberin in diesem Thread zu sein, ABER:


    Ich frage mich ernsthaft, was da an der Splineverlegung gegenüber EEP16 verbessert worden ist????


    Die Gleisschließfunktion ist sinnfrei geblieben;


    Nach wie vor schlampige Algorithmen:



    Und wie man sehen kann, auch als Konsequenz daraus, auch die Kopierfunktion kann nach wie vor beim Kurventyp "Cubic" schlampig bis unbrauchbar sein:



    Also keine Verbesserung gegenüber EEP16.:aw_1:


    Dicker Minuspunkt. Kein Kaufargument für diejeningen, die das hauptsächlich bemängelt haben.


    Also weiterhin nur mühevolle Handarbeit.


    Und da ist auch die neue Funktion "Beginnen eines endlosen Gleises" nur für wirklich geübte und ruhige Hände eine Alternative.


    Alle anderen bringen nur wahre Kunstwerke zustande, die selbst die

    Gleisschließfunktion in den Schatten stellt. :bd_1:



    Und eigentlich hatte ich auf Verbesserungen gehofft und deshalb EEP17 gekauft.....

    Mal sehen.....



    LG


    Lisa

    Hallo Lothar,


    du brauchst dich nicht zu entschuldigen und du hast mich auch nicht mit den falschen Namen (Lisa) angesprochen, im Gegenteil :aa_1:

    Also Alles gut.


    Es freut mich, dass ich dir ein wenig helfen konnte.


    Wenn also die Verschiebung des linken Signal-KPs nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat, dann ist es gut, wenn icke sich mal die Anlage anschaut.


    Viel Glück, ich hoffe, dein Problem wird gelöst.


    LG LIsa

    Hallo lieber Lothar, lbirkel


    warum ignorierst du den Rat von eep-fan13 , von mir und jetzt auch von Schmiermax ?


    Schau dir doch mal das letzte Foto in deinem Beitrag #36 genau an. Da kannst du doch ganz klar erkennen, dass er Waggon den linken Signal-KP nicht überfährt. Die Runde Ausbuchung ist noch vor dem Waggon sichtbar.

    Wie soll dann das Signal auf Fahrt gehen? Es mag ja sein, dass es mit der Lok funktioniert, aber jedes Rollmaterial ist anders konstruiert.

    Wie schon von Ela gesagt, dass es auf deiner Teststrecke funktioniert, bedeutet, du hast das Prinzip verstanden. An der Logik liegt das Problem also nicht sondern nur an der Ausführung.


    Also bitte zum letzten Mal, verrücke den Signal-KP.

    Es würde mich freuen, wenn du uns mitteilen könntest, ob du das getan hast.


    Wenn es dann nicht funktioneirt, kann ja icke mit seinen Rat weiterhelfen.



    Noch eine Anmerkung von mir zu guter Letzt: Deine teilweise wirre Beschreibung in den ersten Beiträgen und auch dein Versuch, einfach "Zugschluss" in die KPs anzuklicken, lässt mich daran zweifeln, ob du überhaupt weißt, was "Zugschluss" bedeutet.


    Ich hoffe nicht, dass du glaubst, dass auch wenn der Zug rückwärts fährt, die Lok immer noch der Zuganfang ist.

    Zugschluss ist das letzte Rollmaterial in Fahrtrichtung, ganz egal ob Waggon, Lok oder sonst was.

    Wenn du also "Zugschluss" aktivierst, dann wäre beim Rückwärtsfahren die Lok diejenige, die die KPs auslösen würde. Und da die Lok aufgrund der Zuglänge die KPs niemals ereicht, würde dann auch nichts passieren.


    Aber du hast ja "Zugschluss" wieder deaktiviert und damit ist der letzte Waggon beim Rückwärtsfahren der "Zuganfang" und derjeninge, der die KPs auslöst.


    LG Lisa