Posts by DR_Bahner

    Na ja manche Meinungen ändern sich ein Schelm wer jetzt böses denken mag, aber gut wem es nicht passt der soll ja nix sagen...Man muss ja nicht soviel Zeit mit einem Programm verbingen was einem nicht passt....

    Hallo Olli,


    Im Shop sind in der Artikelbschreibung 2 Links zu den Shopsets wovon du mind. 1 haben musst. Durch erwerb dieser kannst du Tafel dann Downloaden, quasi ein ausgekoppeltes Bonusmodell für die HSB Thematik von Peter.



    Gruß Tom

    So die ABW´s sind ja nun Offiziel geupdatet und die EW 760 sowie 1200 sind nun auch im Test. Die Fehlenden Sounds sind drinn und die Geschwindkeit ist auch wieder wie sie sein soll. Nach Freigabe der Trendtester dürften in den nächsten Tagen die nächsten Updates kommen. Bei der DW wird derzeit noch gearbeitet, bei derren Update geht auch die unötige "Wenn, dann" Kopplung raus. Das wird aber vorraussichtlich noch 1 bis maximal 2 Wochen dauern.


    LX-B


    Die Abstand ist nicht fixbar da sonst das Gleis flackern würde, die lösung ist einfach den Spline des Zwischengleises um 10 bzw. 20 cm verlängern.

    So um wieder auf das Thema zurückzukommen, die ersten Weichen sind bereinigt und laufen nun auch wieder langsamer. Frank hat zwar recht, dass die ganze Sache mit einem Finanziellen aufwand verbunden ist, ABER man muss sehen, was man braucht. Hier gibt es ja eine ganze reihe hilfsbereiter User die neu Einsteigern gerne behilflich sind.


    Jemand, der zum Bleistift nur Modellbahnen nachbaut. Kann bereits seit ende 2016 alles Bauen was er möchte, das was nun kommt, sind wie Klioli schon schrieb Exoten. Alle Sets sind ohnehin nicht notwendig, man braucht, wenn überhaupt nur eine Hand voll.


    Auch das wird sich in den nächsten Weichen wiederspiegeln, besonders bei einer ganz bestimmten....




    Es zeigt sich hier, aber wieder wer real baut und wer nur aus optischen Gründen die Weichen benutzt. Ich habe hierzu in der Vergangenheit mehrfach Hilfe angeboten, nur bin ich es auch langsam leid immer wieder drauf hinzu weißen und ich denke, dass wir alt genug sind selbstständig zu Arbeiten.



    In den nächsten Tagen wird Günther weiterhin die Fehler bereinigen, die Ursache ist nach 1 Tag bereits gefunden und bei den ersten Weichen behoben.


    Gruß Tom

    Hallo Leute,


    eines vorweg es geht hier nicht darum, die Schuldfrage etweiligen Personen zuzuschieben bzw. irgendjemanden zu Schaden.


    Seit nun mehr fast 3 Jahren gibt es von Günther die Animierten Weichen, anfangs liefen sie ja ohne Probleme. Jedoch zeigt sich ja seit ca. Oktober 2017 das vermehrt Fehler in den Sets sind bzw. Updates immer wieder folgen.


    Der geneigte User fragt sich jetzt sicher Warum ? ist der Konstrukteur nicht in der Lage gescheit zu Bauen ?.


    Die Antwort ist ganz einfach, ich bin die Ursache.


    Bis Mitte 2017 habe ich immer Vorab die Weichen von Günther zum testen bekommen und habe Versuchsaufbauten gemacht. Diese beinhalteten 1 Lok und je nach Weichenart 3 bis 4 Gleise, dies diente zum Testen von Referenzpunkten und Funktionen die eine Animierte Weiche haben muss. Als ich im Juli 2017 an Krebs erkrankte, war ich ein paar Monate nicht mehr in der Lage die Weichen vorab zu Testen. Kein Problem eigentlich, da es ja seitens des Verlages ein Testerverfahren gibt. Doch leider scheint es als ob so manches Modell nicht auf pass Genauigkeit getestet wurde.


    Leider verhält es sich mit dem Nos so, das selbst bei Texturänderungen im Export neue Fehler auftreten können. Teils sind es Kleinigkeiten, teils aber auch dinge die nur durch einen erneuten Export behoben werden können. Nun müssen ja mind. 32 Weichen pro art Exportiert werden, das dauert ca. 10 bis 15min. Danach muss jede einzelne Weiche getestet werden, diese Arbeit hatte ich bis dato übernommen während Günther die Exporte gemacht hatte. Alles im Alleingang zu machen wäre zwar auch möglich, aber dann hätten wir die heutige Vielfalt noch lange nicht erreicht,


    Ab Januar dieses Jahres war ich wieder fit genug, mir diese Weichen anzusehen. So kamen wieder ein paar Sets ohne Mängel, da ich aber im September auf Grund von Hardwareproblemen wieder ausfiel und Günther eure Wünsche weiter umsetzte. Hoffte ich das diesmal alles glatt und leider bin ich Enttäuscht worden.


    Es haben sich in den letzt erschienen Sets fehler eingeschliechen die so niemals hätten Freigegeben werden dürfen, so in den Holzsets Weichen mit Betonschwellen gelandet etc. Günther und Ich arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Fehler. Ebenso wird Günther für weitere Tester Testrichtlinien erarbeiten so, dass auch wenn ich verhindert bin nicht ständig Updates kommen müssen.


    Ich möchte für die entstandenen Unannehmlichkeiten Entschuldigen.