Posts by BrettvormKopf

    Hallo,

    ich habe dieses Verhalten auf einer eigenen Anlage auch beobachtet.

    Während es an manchen Stellen nach Umstellung auf EEP 16 nie zu Problemen beim sanften Ankuppeln kam wird auf zwei Abstellgleisen die Lok sporadisch nicht gebremst,

    sondern schiebt den Zug solange weiter bis Lua die Fahrtrichtung umkehrt ( eigentlich Zeitverzögerung nach dem Ankuppeln ).

    Abweichend zu allen anderen Örtlichkeiten würde das Ankuppeln hier zwischen Vor- und Hauptsignal stattfinden, was allerdings "Fahrt" anzeigt.

    Das Verhalten der anzukuppelnden Rangierlok ist aber gelegentlich als stünde das Signal auf "Halt", dann würde sie nämlich das Zugende ignorieren und den Haltepunkt des Signals

    anpeilen.

    Ein Screenshot der Situation steht leider gerade nicht zur Verfügung da ich aktuell nicht an der Anlage weiterarbeite.

    Hallo zusammen,

    allen EEPlern zunächst einmal ein frohes und gesundes Jahr 2020!


    Ich schließe mich Matthias uneingeschränkt an.

    Den Oberleitungsumbau auf meiner vorhandener Anlage habe ich erst einmal auf Eis gelegt und eine neue Anlage angefangen um mich mit der Macht vertraut zu machen.

    Daß ein Neubau mit dem System sehr viel schneller von der Hand geht lag eigentlich auf derselben, mit einem Zeitaufwand von weniger als 20 Minuten (!) für 1,5km Strecke

    hätte ich aber nicht gerechnet.

    Beim Kopieren von Blöcken in 3D verschiebt oder - dreht sich nichts und die Achseinstellungen werden auch übernommen - das braucht man also gar nicht so oft machen.

    Die Mastfüsse sind genial :

    Die Einstellung lässt sich bequem während der Streckenkontrolle erledigen.


    Ich bin nach wie vor schwer begeistert und freue mich auf weitere Ergänzungen dieser tollen Modellserie.

    Hallo Mike,

    wähle im 3D-Editor unter Fahrwege (Splines)/Sonstige Splines/Sonstige Splines den Gleisstil "unsichtbarer Weg (Wasser/Luft) aus.

    Mit einem Rechtsklick auf das Gleisobjekt kannst Du den Gleisstil auch nach dem Einbau noch tauschen.

    Das ist jetzt kein zwar Gleisobjekt, stellt aber dar, wo Du den richtigen Gleisstil findest.

    Moin zusammen,

    gibt es für das Plugin so eine Art funktionierendes Handbuch?

    Irgendetwas, woraus entnehmbar ist, welche Funktionen und Lua - Befehle zur Verfügung stehen?

    Bei mir wurde da anscheinend nix aktualisiert.

    Ich wollte das nicht einfach als " funktioniert nicht " stehen lassen und bin nochmal in die Fehleranalyse eingetaucht.

    Beim Start von EEP 16 wurde mir heute der Patch 2 zu EEP 16.1 angeboten. Wurden die dort genannten Bugs nicht schon mit Patch 1 zu Update 1 korrigiert?

    Gestern konnte ich die Info im Forum mal kurz auf dem Handy sehen, danach verschwand sie und war nicht mehr auffindbar ( für mich ).

    EEP hat nach mehreren Starts auch keinen Bedarf angemeldet, also wurde das Plugin mit dazugehörigem Patch installiert.

    Beim Probelauf kam es zu oben angesprochenen Problemen, auch die Installation des Patch 2 hat keine Änderung gebracht.

    Ich konnte allerdings zufällig eine Situation ( zumindest die Ursache für einen Crash ) beobachten.

    Die Weichen und Signale in FS 817 sind nach wie vor eingebunden und schalten alles richtig ( Weiche 890 soll keinen Effekt haben, der Antrieb lässt sich aber nicht aus der Liste entfernen ohne das Gleis darunter zu verschieben).

    Es wird aber nicht ein Gleisstück überwacht!

    Anders hier:

    Alle Einträge vorhanden ( auch Weiche 1339 darf aus Gründen nix tun ),

    Gleisüberwachung wie ich sie angelegt habe.

    Ich werde mal die restlichen Fahrstraßen prüfen und dann entscheiden, ob an der Anlage weitergearbeitet wird oder auf irgendwas gewartet wird, was alles gut und mich glücklich macht.

    Vielleicht gibt's da ja was von Danger!!!

    Moin,

    seit Installation des Plugin1 zu EEP 16 und des dazugehörigen Patches sind meine Fahrstrassen wieder unzuverlässig wie am ersten Tag mit EEP 16.

    Der Signaltauscher ist zwar schon im Weihnachtsurlaub, sprich alle Signalpositionen und - Richtungen passen, es werden aber sporadisch Fahrstraßen

    aktiviert, für die gar keine Anmeldung vorliegen kann bzw. werden besetzte Fahrwege mehrfach aktiviert ( Überschneidung von Fahrwegen ).

    Hallo Thomas, wäre es vielleicht möglich einen Spline des Richtseils mit in das Set zu packen?

    Da Zwischenstücke ja eh immer irgendwo mitten drin zum Füllen irgendwelcher Lücken eingebaut werden, könnten Nutzer mit Version 15.1 und höher das Löchlein mit Hilfe der Splinefunktion stopfen. Einfach die benötigten Immos auf die Elektrifizierungspunkte ( hor. Versatz - 2m ) kopieren, ausrichten - fertig.

    Nur eine Idee...

    Moin zusammen,

    es gehört zwar eigentlich nicht hierher, dennoch möchte ich kurz einen Gedanken zum Austausch vorhandener QTW einwerfen: Bei in EEP16 übernommenen Anlagen sollte man sich an der ein oder anderen Stelle ruhig mal Gedanken machen, ob ein kompletter Neubau der Oberleitung sinnvoll wäre da man ja die Mastabstände gegenüber denen der Vorgängerversionen deutlich vergrössern kann.


    Fiel mir gestern abend im Austauschwahn auf - man ist ja regelrecht auf 60m Fahrdrahtlänge konditioniert und denkt schon gar nicht mehr daran, dass nicht nur die neuen Modelle, sondern auch die Software neue Möglichkeiten bereitstellt.


    Allen Mast- und Tragseilschraubern noch einen schönen Adventssonntag.

    Hallo zusammen,

    ich habe am Wochenende mal sämtliche Signale und Fahrstrassen des Bahnverkehrs korrigiert/überprüft und bei diversen Probeläufen festgestellt, das in Beitrag #20 angesprochenes Signal 157 sporadisch seinen Wirksinn ändert.

    Soll heissen, nach ein paar Minuten Betriebszeit fahren die Züge

    bei "Halt" einfach weiter und bleiben bei "Fahrt" stehen.

    Nach einigen Minuten des Zügesortierens funktioniert es plötzlich wieder in gewohnter Weise, allerdings auch nur vorübergehend. Während des Probelaufs wurde weder das Skript neu geladen noch traten Auffälligkeiten am Verhalten der Fahrstrasse auf ( die richtige Einbindung aller Komponenten wurde natürlich vorher geprüft ).

    Eventuell lade ich die in EEP 16 korrigierte Anlage heute abend mal und lösche das Signal um das Verhalten mit einem identischen Signal unter anderer ID zu testen.

    Hallo zusammen,

    ich habe letzte Nacht eine Nachtschicht eingelegt um Fahrstrassen und Signale einer EEP 15 Anlage in EEP 16 aufzuräumen.

    Dabei sind mir auch die vielen Verbindungssymbole aufgefallen, hauptsächlich zwischen einspurigen Strassensplines und den

    dazugehörigen Fahrbahnrändern und Böschungsmauern.

    Witzigerweise habe ich die gar nicht angefasst, waren direkt nach dem Öffnen der Anlage da.

    Ich gehe mal von einem Darstellungsfehler aus, wobei Fehler wohl übertrieben ist - die Splines sind ja verbunden.

    Es wird halt zu viel dargestellt.


    Euch noch viel Spaß beim Testen.