Posts by nostario

    Ich importiere dazu bereits unterschiedliche Gruppen von Fenstern aus Blender in den HN und kann so auch die Beleuchtungswerte unterschiedlich einstellen für Fenster mit Blick nach draußen, also für die inneren Fenster und für Fenster mit Blick nach Innen, also die äußeren Fenster. Denn nur die Fenster mit Blick nach innen sollten Nachts Beleuchtung zeigen, da beim Blick von Innen nach Draußen es ja meistens draußen eher duster ist.

    Dies ist mein Grund für getrennte Fenster innen und außen.

    Stimmt. Neben der rein technischen Betrachtung von mir ist dies sicherlich das wichtigste Argument aus Sicht des Spielers.

    Sobald in deinen beweglichen Toren auch Fenster sind wird es mit _Glas an dieser Position der Achsenschachtelung nicht wie von dir gewünscht funktionieren, dann gehört _Glas ganz nach hinten.

    Das könnte sein, ich bin mir aber nicht so sicher. Fenster in beweglichen Toren müssen ja mit dem Tor gekreuzt werden, also dem Tor untergeordnet sein und nicht der Achse "Basis". Sonst machen sie ja die Bewegung nicht mit. Stichwort: Kontaktpunkt. Hat dies Einfluss auf die Fenster im Mauerwerk?

    Ich habe es geschafft und darüber hinaus noch einiges mehr.

    Aber der Reihe nach.

    Gemäß der Anleitung von stormblast habe ich die beiden Tore eingebunden und gleich danach über "Kontaktpunkt für Immobilien" getestet. Die Tore gingen auf, sobald eine Lok die Kontaktpunkte überfahren hat. Alles bestens. Als Nächstes die Fenster eingebunden und in der SYS-INI die Werte für SotByAxes und SortToViewer jeweils auf 1 gesetzt.

    Test: Lok öffnet über die Kontaktpunkte die Tore, diese öffnen sich und die Lok fährt gegen die Tore als ob diese geschlossen wären. Die Lok im Edit Modus in den Lokschuppen geschoben und durch die Fenster geschaut. Lok ist sichtbar.

    Die nächste 4 Stunden überspringe ich jetzt mal. :an_1:


    Die Lösung:


    HN: "Kupplungen" Fenster:

    Es ist vollkommen egal wo "_Glas" bei der Anordnung der Achsen steht. Ich hatte "_Glas" ganz hinten und ganz vorne. Es klappt sowohl als auch.

    Diese Anordnung z.B. funktioniert.



    Der Grund dafür, dass die Lok gegen die Tore gefahren ist, obwohl diese geöffnet waren, liegt an der Standardeinstellung von 360 bei Achsentyp ---> Max. Sobald dieser Wert größer "1" ist, taucht dieses Phänomen auf.


    Durchsichtigkeit der Fenster:

    Da es egal ist, wo "_Glas" steht, spielt auch in der SYS-INI der Werte für SotByAxes keine Rolle. Ich habe SortByAxes = 0 eingestellt. Es funktioniert alles.

    Anders sieht es mit SortToViewer aus. Bei allen Tests, die ich danach gemacht habe, musste SortToViewer = 1 stehen. Sonst funktioniert es nicht. Also, alles, was jetzt kommt, gilt immer:

    SortToViewer = 1


    Im Fenster der Modelleinstellungen für "_Glas" stelle ich hier gleich das Extrembeispiel vor.



    Ich habe tatsächlich alle Fenster (die inneren und die äußeren) in Blender zu einem Objekt zusammengefügt. Dieses Objekt exportiert und in den HN importiert. Die Darstellungen im Spiel sind korrekt. Also: Lok ist im Schuppen zu sehen und wenn man von innen nach außen schaut, ist alles in der Umgebung zu sehen.

    Dass die Reihenfolge der einzeln importierten Fenster, also "Fenster_innen" ganz oben und "Fenster_aussen" ganz unten keine Rolle spielt, kann man jetzt schon fast vermuten. Dem ist tatsächlich so. Aber bitte beachten: SortToViewer = 1, warum auch immer.

    Das Zusammenfassen der Fenster kann ich aber nicht empfehlen. Beim HN hat dies bei mir zu Fehlern in der Darstellung geführt. Die "Scheiben" liegen halt dicht beieinander. Ich vermutet mal, dass die Grafikkarte hier eine entscheidende Rolle spielt.

    Stichwort: Grafikkarte:

    Ob die Reihenfolge der Fenster am Ende doch eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen. Bei mir funktionieren alle drei Varianten. Da die Community aber mit "Fenster_innen" oben und "Fenster_aussen" unten in den Modelleinstellungen gute Erfahrung gemacht hat, würde ich diese Variante favorisieren. Nach dem Motto: never touch a running system. :an_1:


    Ich hoffe, ich konnte bei einem kontrovers geführten Thema mit erheblichem Frust potenzial etwas für "Durchblick" sorgen.

    Danke an alle, die sich an diesem Thema beteiligt haben. Ohne euch hätte ich die Lösung nicht gefunden. :be_1:


    Liebe Grüße

    Nostario



    stormblast

    Hallo Dirk,

    vielen Dank für die ausführliche Darstellung. Wenn ich mir den Achsendialog ansehe, dann werde ich schwach in Bezug auf meine Prioritäten. Ich wollte mich nämlich jetzt auf die Tore konzentrieren um die Bewegung hinzubekommen. Das passt also. Erst das Gebäude, dann die Tore und zu guter Letzt die Fenster. :aa_1: Der Kon. Status kann warten. :an_1:


    Was mich ein wenig gewundert hat, war der Tiefstich "_" vor Glas. Also "_Glas" Das ist doch kein reservierter Achsenname, oder täusche ich mich da.


    Viele Grüße

    Mathias

    in der Liste ganz nach oben geschoben, ohne Erfolg

    Kein Wunder!

    Das ist genau die verkehrte Position: Die Fenster müssen ganz unten an das Ende der Liste.

    Das wusste ich jetzt noch nicht, aber mit ganz unten habe ich angefangen. :ac_1:

    Ich finde das Problem sehr interessant. Bei meinen Versuchen habe ich beobachtet, dass einmal die gegenüberliegenden Wände weg waren, dann haben mal eine Sorte Schienen gefehlt, die anderen waren sichtbar, mal hat man andere Gebäude durch die Fenster gesehen, mal nicht. Alles sehr interessant. Irgendwo muss da eine Logik dahinterstecken. Ich werde mich später mal mit diesem Phänomen beschäftigen. Jetzt konzentriere ich mich erst mal darauf den Kon.-Status zu erreichen. :aa_1:

    Gruß

    Nostario

    Danke für eure Kommentare und Anregungen. Aber ich habe verschiedenes durchprobiert und letztendlich hat nichts geklappt. Ich habe die Fenster in der Liste ganz nach oben geschoben, ohne Erfolg. Dann habe ich die Fenster auf die Basis Achse gelegt und den Rest des Lokschuppens auf die nächste untergeordnete Achse, ohne Erfolg. Am vielversprechendsten erschien mir die Idee, die Textur selbst halbtransparent aus Gimp heraus zu exportieren. PNG kann ja transparent verarbeiten. Im HN sah das Ergebnis auch recht vielversprechend aus, aber nicht in EEP selbst. Ich glaube, es war bei ca. 50 % Transparenz. Da ist es in EEP von komplett durchsichtig auf komplett undurchsichtig umgesprungen.

    Jetzt sind die Fenster dreckig, reingucken ist nicht, Problem gelöst. :am_1::ai_1:


    Vielen Dank fürs engagieren. :bp_1:

    Gruß

    Nostario :bm_1:

    liegt das nur an dem "Schauwinkel" oder ist die Richtung aus der du durch die Fenster

    schaust egal?

    Vollkommen egal. Ich habe mal eine andere Lok auf die Schienen gestellt. Die Lok inkl. Waggon ist auch nicht zu sehen.

    Ich vermute, es liegt irgendwie an meinem Modell. Ich habe gerade das erste Tor auf einer untergeordneten Achse mit eingebunden. Ergebnis: Andere Landschaftsmodelle sind nicht zu sehen. Die Schienen sind zum Teil zu sehen, zum Teil nicht. Ich kann den Effekt also über das Einfügen von weiteren Modellteilen steuern. Also: Ohne Tor: Objekte sind durch die Fenster zu sehen. Mit Tor: Objekte sind nicht zu sehen.

    Hallo,


    bin gerade auf ein seltsames Problem gestoßen.

    Mein Lokschuppen hat halbtransparente Fenster. Dazu habe ich zwei Flächen hintereinander gelegt und die Normalen einmal nach außen und einmal nach innen ausgerichtet, weil man ja auch von drinnen nach draußen schauen kann. Soweit so gut. Ich kann hereinschauen und ich kann herausschauen. Aber die Lok ist durch die Fenster nicht zu sehen. Beim Hineinschauen sehe ich die Grube und wenn ich von drinnen nach draußen schaue sehe ich andere Objekte. Aber die Lok ist nicht zu sehen. :ac_1:

    Gruß

    Nostario


     

    So,

    nachdem ich heute gelernt habe wie man eine Grube gräbt (und nicht selbst rein gefällt :af_1:) und auch das Verlegen von Gleisen gelernt habe ist erst mal Schluss für heute. Die miserabel Beleuchtung bitte ich zu entschuldigen. Auch die Grube wird noch etwas enger, damit die Schwellen nicht überstehen. Aber das hier ist der erste Versuch von Blender zu EEP um zu sehen ob des funktioniert und ob eine Dampflok überhaupt in den Lokschuppen passt.

    Byronic (KS1)

    den Ansatz mit den Gleisobjekten probiere ich mal. Mit diesem Bereich habe ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt. Aber was die Grube anbelangt, da ist mir gestern noch eine Idee gekommen. Ist es möglich den Boden abzusenken? Also von plus/minus Null nach unten. Berge geht, die habe ich gefunden, aber Täler? Müsste dann ja auch sehr eng begrenzt sein um nicht über den Gebäuderand hinauszuragen.

    Gruß

    Nostario

    Hallo,


    mein Projekt Lokschuppen mit Wasserturm geht voran. Hier mal ein paar Bilder vom aktuellen Stand. Jetzt will ich noch ein Gleis mit Wartungsgrube im Lokschuppen erstellen, habe aber so überhaupt keine Idee wie man Gleise verlegt oder Objekte unterhalb der Oberfläche erstellt, sodass diese sichtbar sind.

    Kann mir jemand einen Tipp geben oder hat einen Link zur Lösung?

    Vielen Dank.


    Gruß

    Mathias


       

    Hallo Kons,


    ich bin durch Zufall bei YouTube auf dieses Video gestoßen.



    Hier wird ein Plugin für blender 2.8+ beschrieben mit dem der Export und Import von x-Files möglich ist. :ad_1:

    Wenn man bei der Beschreibung auf: „MEHR ANSEHEN“ klickt, wird der Download für das Plugin sichtbar.

    Dateiname aus dem Video und Dateiname aus dem Download stimmen nicht mehr überein. Ich vermutet mal, dass der Download Link zu einem Update des Plugins führt.


    Ich selbst habe blender 2.8+ oder 2.9+ nicht installiert, kann also nichts dazu sagen. Vielleicht ist einer der Kons so nett und probiert es mal aus und schildert seine Ergebnisse hier in diesen Beitrag.

    Danke im Voraus.


    Viele Grüße

    Nostario

    Viel Freude beim Betrachten.

    Hallo Nostario,


    hatte ich und ich wünsche dir alles gute und noch viel Spaß beim bauen und ich drücke dir alle Daumen das es klappt....

    Danke :be_1:



    Hallo,

    ich werde neidisch wenn ich das sehe. Meine Versuche in Blender etwas zu Wege zu bringen kommen kaum voran. :bg_1:

    Hallo Jürgen,


    ich mache seit über 30 Jahren in CAD und lerne immer wieder was Neues dazu. Meine Tipps: YouTube Tutorials, ein gutes Buch und viele konkrete Fragen im richtige Forum. Welche Tutorials und welches Buch das Beste ist hängt vom jeweiligen Wissensstand ab, aber als gutes Forum kann ich dir https://www.3d-board.de/board-list/ empfehlen. Die Moderatorin von Blender Bereich (Kushanku) weiß einfach alles und antwortet immer sehr schnell.


    Gruß

    Nostario

    Hallo hw1 Uli,


    ich denke es dient dieses Reiterstellwerk in Neustadt (Weinstraße) als Vorbild.

    Erwischt :aa_1:. Genau dies ist es.


    Mir hat der "Zwiebelturm" gefallen, deshalb habe ich dieses Stellwerk als Vorlage genommen, allerdings nicht mit dem Anspruch es 1 zu 1 nachzubauen. Hier habe ich mir die künstlerische Freiheit genommen es so zu gestalten wie es mir gefällt ohne mich auf eine Epoche festlegen zu müssen.


    Gruß

    Nostario

    Hallo,


    auch mein drittes Objekt zum Erreichen des Konstrukteur Status ist in Arbeit. Hier fange ich mal etwas früher mit den Postings an. Alle Screenshots sind daher aus Blender.


    Es handelt sich um einen Lokschuppen mit Wasserturm. Gerade der Wasserturm hat mir in den letzten Wochen viel Detailarbeit abgefordert. Wenn man bedenkt, dass der Wasserturm, der Lokschuppen und die Baracke schon drei Objekte sind, dann hätte ich wohl besser mit diesem Projekt angefangen :an_1:. Aber egal, Modeling macht mir so viel Spaß, da kommt es auf die "richtige" Reihenfolge nicht drauf an. :aa_1:

    Viel Freude beim Betrachten.


    Gruß

    Nostario :bm_1: