Posts by HHNightliner

    Hallo Ihr Lieben,


    da habe ich noch etwas für den Autotransporter gefunden.


    Die Steigen also aus ihren Autos aus und kommen über eine Anstell-Leiter von den Oberdecks herunter.

    Habe ich noch nie so gesehen.



    :aq_1:

    Danke für Deine Worte.

    Meine Anlage war wirklich nicht so riesig. Aber eben halt mit vielen Objekten, Kontaktpunkten und Automatisierungen.

    Das hatte viel Zeit, Mühe und Nerven gekostet. Jeder kennt es, das nicht alles auf Anhieb klappt und man manchmal ziemlich viel Fummeln muss.

    Da wird man doch irgendwie entmutigt, wenn dann die Zeit zum Laden der Anlage eine Kaffeepause dauert und dann einiges durcheinander gerät.

    Wie ich schin geschrieben habe, ist der Wechsel von Weichenantrieben eine Sache, die mir völlig unverständlich ist.

    Da fahren dann meine Fahrzeuge in eine völlig andere Richtung und ich habe Mühe, diese zu finden und dann wieder auf ihre Route zu bringen.

    So sitze ich dannn oft stundenlang daran, alle Fahrzeuge wieder auf ihren Kurs zu bringen.

    An mir und an meinem Rechner kann das jedenfalls nicht liegen.

    Aber es gibt auch andere Sachen, die bekommt man nicht einfach so hin. Und daher von mir diese Überlegung, ob es nun an meinem fehlenden Geschick liegt oder ob es am Programm liegt.


    Denn ehrlich: EEP16 hatte ja gleich zum Erscheinen riesige grundlegende Problem.

    Ob da alles beseitigt ist, kann man nicht nachvollziehen. Zumindest liest man ja sehr viel im Forum.


    So benötige ich wirklich ab und an mal eine Pause von EEP um dann wieder mit frischen Nerven an die Lösung der vielen kleinen und auch großen Probleme zu gehen.

    Ist sowas nicht erlaubt ?

    Erlaubt ist was gefällt und was der Rechenknecht mitmacht. Aber auch Hinweise auf eine Möglichkeit wie es anders gehen könnte sind und sollten erlaubt sein, oder?

    Ich sah das aber nicht als Hinweis. Eher kam das bei mir so an wie Vorwurf und "selber schuld".

    An meinem Rechner liegt das ganz sicher nicht. Denn einen Tausch von mehreren Weichenabzweigen wird der von sich aus ganz sicher nicht veranlassen.

    Momentan bin ich auch nicht in der Lage zu unterscheiden, ob man es sich selber schwierig in seiner Herangehensweise macht oder ob es an EEP liegt.

    Letztlich haben sich einfach selbständig bei einigen Weichen die Fahrt und Abzweig vertauscht.

    Das gab ein riesiges Chaos und man kann nicht nachvollziehen, woran das lag.

    So muss ich auch ab und an eine Auszeit nehmen und habe mich dann schwer, wieder dort anzufangen, wo ich aufgehört habe.

    Die Ladezeiten der Anlage werden immer eklatanter und da ist es unmöglich, nur mal so was auf die Schnelle zu machen.

    Dahher hat "moevenbaer" ein volles Verständnis.

    Es ist aber nicht entscheidend, was für Dich entscheidend ist, sondern wie die Bahn das sieht. Ich denke, das wurde nun von einigen hier ausführlich erläutert.

    Persönliche Meinungen sind aber frei !

    Und mir war nicht der Sinn nach einer Entscheidung !

    Daher schrieb ich auch "für mich persönlich".

    Dies zwingt damit niemandem etwas auf.

    Und wo ist er nun in EEP eingeordnet ?

    FALSCH

    Für mich persönlich ist der Name entscheidend.
    Autotransporter = Güter

    Da spielt es für mich keine Rolle ob er an einen Reisezüg angehängt wird.

    Ok. Da er i.d.R. dort angehängt wird, könnte man den dort auch einstufen. Aber ein Auto ist nun mal ein Auto und damit ein Verladegut.

    Hauptsache ist doch nun aber, er wurde nun endlich in EEP gefunden.

    Denn, er transportiert keine Reisende, sondern Autos.

    Es sei denn, dass es ein Autoreisezug ist. Und man im Auto sitzen bleibt.

    Dann ist es eine Personenbeförderung.

    Das es soetwas gibt, wusste ich nicht.

    Die sehen doch dann sicher auch anders aus? Also sicher mit Laufflächen für die Passagiere.

    Ich kann mir das auch ehrlich gesagt auch schwer vorstellen, das da jemand so viele Stunden in seinem Auto sitzt, ohne es selber zu fahren.

    Da hat man es in einer Zugkabine doch besser als im Auto auf einem Transporter zu sitzen.

    Aus aus Sicherheitsaspekten kann ich mir das nur schwer vorstellen.

    Aber ok. Das ist ein Thema, was sicher nicht hier hingehört.


    Aber die Einstufung der Autotransporter in die Kategorie Güterwagen halte ich in EEP auch für sinnvoll.

    Meine Güte, großer Meister, entschuldige den unfassbaren Fehler der falschen Wortwahl, die richtige Kategorie heißt natürlich "Personenwagen". Das ändert aber nichts daran, das der DDm915 NICHT zur Kategorie Güterwagen zählt.

    Ein Autotransporter ist nun mal ein Güterwagen.

    Denn, er transportiert keine Reisende, sondern Autos. Also Güter.

    Hauptsache ist doch aber, Du hast ihn gefunden und kannst ihn ja in einer persönlichen Kategorie abspreichern.

    Es gibt da keinen Grund, gleich aggro zu werden.


    Was ich aber grundsätzlich begrüßen würde, um diesen Suchen mal entgegenzuwirken, die jetzt sicher auch Anlass für diesen emotionalen Beitrag war, das die Kategorien mal generell überarbeitet werden.


    Wenn man ein "Gesamt-Modell" aus dem Shop kauft und dieses aus Immobilien, Landschaftsgütern, und diversen Gleis-Objekten besteht, ist in der Tat die große Suche aller zusammengehörigen Modelle angesagt.


    Da ist zwar das Anlegen persönlicher Kategorien ganz sicher ein "Muss" und auch hilfreich. Suchen ist aber dann dennoch angesagt.

    Preis- und Rentendiskussionen sind hier völlig fehl am Platz.


    Die Kons haben schon einen richtigen Aufwand und investieren da eine Menge Zeit, die in Geldwert nicht aufzuwiegen ist.


    Es wird niemand gezwungen, diese Preise zu akzeptieren und es gibt auch keinerlei Grund, diese Preise zu bemängeln.


    Ich habe da aber mal eine technische Frage zu den Autotransportern:


    Die sehen sehr gut aus und gefallen mir in allen Punkten.


    Aber wie ist das mit dem Befahren?


    Muss da zwingend eine Rampe gebaut werden oder lässt sich die obere Beladeplattform absenken wie ich das schon im Original gesehen habe.


    So in HH-Altona. Da fahren die Fahrzeuge vom Parkplatz in die Bahnhofshalle hinein (sieht sehr interessant aus) und dort gibt es für die untere Plattform der Autotransporter eine Auffahrrampe.

    Für das Befahren der oberen Plattform werden vorher die oberen Transportetagen abgesenkt.


    Sicher gibt es auch andere Varianten.


    Aber wie das bei dem Modell ist, würde mich interessieren.

    Erstmal an dieser Stelle nochmals danke an Byronic für die Videos und für das Anlagenmodul/Blöcke für das Shopset des Bahnhofs Freiburg.

    Ich möchte mal zum Beruhigen der Gemüter beitragen.

    Das Sparset Shopmodell des Freiburger Bahnhofs gab es in der "Black-Friday-Woche" für die Hälfte des jetzigen Preises zu 31,42 €.

    Jetzt kostet es also 62,84 €.

    Bei dem Block von Byronic waren lediglich Straßenlaternen oder Bahnhofslaternen verbaut, die Kaufmodelle sind und nicht zum Grundbestand gehören. Daher die "blauen Würfel".

    Die kann man ganz leicht durch vorhandene Modelle ersetzen.


    Nochmals danke für Deine große Mühe Byronic (KS1) .


    @ Juergen:

    Ganz ruhig die "blauen Würfel" anschauen und herausfinden um was es sich bei Dir für fehlende Modelle handelt (es sind Laternen).

    Die lassen sich ganz einfach durch Laternen ersetzen, die Du in deinem Bestand hast.

    Du musst nicht zwingend die fehlenden Modelle käuflich erwerben. In Deinem Grundbestand findest Du Lampen, die man auch gut einsetzen kann.


    Gruß an alle und ein schönes Wochenende

    Werden diese Fehler denn überhaupt irgendwann mal gelöst werden ?

    Nun Patch 3 und nur Teilerfolge. Und es ist seit Erscheinen/Freischaltung eine Menge Zeit vergangen.

    Soetwas habe ich mit anderen Programmen noch nie erlebt.

    Auch meine Anlagen, die mit EEP 15 erstellt wurden, lassen sich selbst mit EEP 15 und 16 zwar öffnen aber in keiner Version sinnvoll betreiben. Alles ruckelt, kommt vieles durcheinander, dauert ewig bis zum starten (Umschalten von 2D auf 3D - dauert fast so lange wie das Laden der Anlage selbst) und macht keinen Spaß mehr.

    Seit EEP 16 kommt keine Freude mehr mit Großanlagen auf und die begrenzt sich nur auf den Bau von kleinen Miniaturanlagen und ausprobieren von "Selbstbau-Sets".

    Gäbe es einen Preis für den "Flop des Jahres" würde ihn EEP 16 von mir bekommen.

    Ich glaube nicht mehr daran, das EEP so richtig ins Laufen kommt.

    Bei mir kommt sie problemlos hinauf.

    Aber wie Byronic schon geschrieben hat, man kann sie ja auf individuelle Bedürfnisse anpassen.


    An dieser Stelle sei mir ein Dank an Byronic erlaubt.


    Ohne ihn hätte ich mich wohl etwas schwer gehabt, den Bahnhof so zusammenzusetzen.


    Da geht jetzt zwar die Einfahrt der Tiefgarage etwas verloren. Aber auch das kann man sich ja individuell gestalten.


    Ich halte dieses Bahnhofsset für das bisher beste Modell was es in EEP gegeben hat.


    Vielen Dank also nochmals dafür.

    Das tut auch niemand. Auch Diesel nicht. Er kündigt nur Dislikes an. Das ist seine Meinungsäusserung die auch Du und ich ihm nicht verbieten wollen. Stimmts?

    Ich bin richtig begeistert !

    Ein wirklich edles und hilfreiches Miteinander.

    Viele äußern sich hier schon nicht mehr und auch ich bin jetzt raus.

    Mir ist das einfach zu blöd und liegt sehr weit unter meinem Niveau.

    Es sind auch immer wieder die Gleichen.

    Habt noch viel Spaß !

    Ich beschimpfe hier ja auch niemand.

    Aber ich lasse mir auch nicht das Wort und schon garnicht meine Meinung und Kritik verbieten !

    Man sollte doch lieber dafür sorgen, das es keinen Anlass zur Kritik gibt.

    hab ich gerade bei mir getestet: keine Verbesserung der eckigeren Darstellung. Bei EEP15 gab es dieses Phänomen gar nicht.

    Gleisdetaillevel steht ganz rechts.

    Natürlich ist es nur z.B. bei Mitfahreinstellungen deutlich zu sehen.

    Bei EEP15 stand der Schieberegler für die Gleisleveldetails gleich bei Installation ganz rechts. Bei EEP16 in der Mitte.

    Ich will hier aber keine positive Stimmung verbreiten.

    Für mich ist EEP16 ein Flop und halte es für gescheitert.

    Es ist schade für die, die so einige Verbesserungen in das Programm eingebracht hatten.

    Ich glaube ja auch an Vorzeichen und bevor ich herausfand, das sich die Anlagen mit EEP16 nicht öffnen lassen (zumindest bei einem Großteil der Nutzer - es soll ja Ausnahmen geben) fand ich diese unterschiedlichen Größenangaben der Downloaddatei für das Bonuspaket äußerst fragwürdig.

    Das es nun aber so ausartet und das EEP eigentlich nicht zu gebrauchen ist, ist ein Katastrophe und Armutszeugnis zu gleich.

    Es ist nicht richtig getestet worden und die Freude an einer neuen Version ist deutlich dahin.

    Und wie ist das denn nun rechtlich einzustufen?

    Geld bezahlt für ein unnutzbares Produkt !

    Und Trend-Verlag hat sich wohl noch garnicht dazu geäußert ?

    War das mit dem Speichern und "nicht-wieder-laden-können" eigentlich schon vor dem Patch oder erst danach ?

    Stimmt, aber im Vergleich zu vorher immer noch zu eckig. Das Thema wurde ja bereits bestätigt und gemeldet. Also müssen wir uns eben noch eine Weile gedulden, bis eine Lösung kommt. Davon gehe ich aber aus.

    Nö. Keinerlei eckig mehr. Den Grafikkartenfilter noch auf 16 stellen. Dann gibt es auch kein Flimmern oder Flackern mehr.