Posts by Ramrot1

    Hallo,

    Wozu denn das ? Die Größe steht doch bei jedem DL-Artikel im Shop, selbstverständlich auch bei EEP17 .

    Das ist ja schön, dass das da steht, aber wenn man nach dem Klick auf Download folgendes erhält, mindestens wenn man den Browser so eingestellt hat, dass man den Speicherort wählen kann,



    dann ist das auch eine offizielle Downloadgröße und es ist nicht mehr eindeutig welche Größe denn nun die Richtige ist.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    evtl. steht es ja schon irgendwo, aber es wäre sehr hilfreich, wenn es von "offizieller" Seite einen prominenten Post gäbe, in dem steht wie groß denn sowohl der EEP17 Download als auch die EEP17 ISO-Datei bei einem vollständigen Download sein muss.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Halllo.


    nein, zumindest an der Grafik hat sich mit EEP 17 nichts Grundlegendes geändert. Das ist aber für eine spätere Version bereits konkret in Entwicklung, denn...

    Nicci 53 schrieb Fakt ist, der Trend-Verlag programmiert bereits an / mit einer neuen Grafikengine.


    Das freut mich natürlich auf der einen Seite zu hören.

    Auf der anderen Seite kann ich nur hoffen, dass dann nicht wie beim Sprung von Version 6 auf Version 7 alles wieder bei null beginnt und auch die alten Modelle bis einschließlich Version 7 auch weiterhin funktionieren.

    Die Befürchtung ist natürlich da, dass das nicht so sein wird.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    also wenn ich das alles richtig interpretiere, ist EEP17 im Groben eigentlich das Plug-In 5 für EEP16.

    Dafür spricht auch, dass der EEP17 Preis unter dem üblichen Preis für ein Plug-In ankommt, wenn man alle Plug-Ins für EEP16 besitzt.


    Das ist aus meiner Sicht absolut kein Negativum.


    1. Neueinsteiger bekommen momentan alles für knapp 60 Euro und nicht für irgendwas um 120 Euro oder mit einem fiktiven Plug-In 5 für 150 Euro.

    2."Upgrader", die schon eine EEP Version unterhalb von EEP16 nutzen müssen auch keine 120 oder 150 Euro zahlen, sondern knapp 60 Euro, haben aber auch mindestens 3 Jahre auf eine neue Version und neue Features verzichtet
    3. Besitzer von EEP16 mit allen Plug-Ins bekommen die neue Version für weniger als ein Plug-In normalerweise kostet.


    Nochmal, das ist nichts Negatives, sondern war aus meiner Sicht notwendig, um aus der Preisschraube nach oben für Neueinsteiger oder Umsteiger zu kommen.

    Damit müssten eigentlich alle zufrieden sein können. Ich, als "Upgrader", bin es jedenfalls.


    Wenn es weitere, hier nicht offensichtliche, Änderungen, was Grafik, Funktionalität, usw. angeht, gibt, lasse ich mich gerne, evtl. auch durch mehr oder weniger offizielle Videos, gerne überraschen.

    Natürlich könnte man darüber diskutieren, ob weitreichendere Veränderungen besser wären und ob mehr Userwünsche erfüllt werden müssten, muss man aber aus meiner Sicht nicht.

    Stabilität des Programms ist wichtig, das kann man aber erst im November beurteilen.


    Apropos Veränderungen, ich werde das RAM, nach den Erkenntnissen zu EEP16, bei mir vergrößern. Daher die Frage, kann ein Trend Insider sagen, ob die in verschiedenen Performance Tests als ausreichend betrachteten 32 GB RAM noch "reichen" oder ob ich besser für eine normale Performance direkt auf 48 GB RAM aufrüste?


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    vielen Dank für die ausführliche Erklärung eep-fan13.


    Dann werde ich, sofern ich mich zum Einsatz der Modelle entscheiden sollte, auf den HN 17 warten.


    Auch allen anderen Dank für die Antworten.


    Werde mich mal durch die "olivgrün"-Suchergebnisse wühlen.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Ok, habe ich gemacht.


    Werde das mal so weit es geht nachverfolgen. Ist ja ein bisschen was.


    Sofern ich das beim quer lesen richtig verstanden habe, gibt es die Modelle für Otto Normalverbraucher nicht, was ja auch logisch ist, da man die im Shop nicht findet und sie auch nicht im Freemodellkatalog gelistet sind.

    Hallo,


    woher kommen eigentlich die ganzen Militärmodelle, die man auf den Bildern im Forum sieht?


    Sind das Modelle aus EEP6 oder hat die jemand nur für sich selber gebaut?


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    nachdem man vorhin kurz EEP17 vorbestellen konnte (jetzt ist es momentan wieder aus dem Shop raus), habe ich direkt fünf Fragen und ein Lob.


    1. Läuft meine in EEP15 voll funktionierende Anlage, die ich mal in EEP13 begonnen und in EEP14 fortgesetzt habe, auch in EEP17 einwandfrei?


    2. Enthält EEP17, wie in den Jahren zuvor, alles der Vorgängerversionen samt PlugIns?


    3. Funktionieren alle gekauften Modelle (ab EEP7 natürlich) weiterhin in EEP17?


    4. Kann ich jetzt bedenkenlos vorbestellen oder wird es noch vor dem Bereitstellungstermin eine EEP17 Version mit Bonus- bzw. Zusatzmaterial geben?


    5. Auch wenn 16GB Ram als empfohlen genannt werden, ist ja aus EEP16 bekannt, dass man besser 32GB Ram haben sollte. Ist das immer noch so oder jetzt sogar besser 48GB oder 64GB?


    Lob: Nachdem ich die Preisgestaltung für das Programm schon häufiger kritisiert habe, möchte ich ausdrücklich loben, dass die Reduzierung des EEP 17 Preises für jedes vorhandene EEP16 PlugIn eine wirklich gute Idee ist.


    Gibt ja hier bestimmt einige mit Einblick in den Verlag und damit EEP17.


    Ich danke im Voraus für die Antworten und das Bemühen.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo.

    ... sind ja in Arbeit ...

    Das Youtube Video zeigt, was ich mit Ketten um die Reifen meine.


    kann man nur antworten, soviel Details wie möglich - sind nötig!

    OK.


    1. Kohleturm; Achse: Kohlenausschüttung zum Füllwagen.
    2. Ofenbatterie mit Maschinen- und Koksseite. Achse: Öffnen und Schließen der Ofentüren auf Maschinen- und Koksseite.; Achse: Herausfallen des glühenden Koks auf der Koksseite.

    3. Füllwagen; Achse: Öffnen und Schließen der Fülldeckel.; Achse: Heben und Senken der Kohletüllen.

    4. Druckmaschine; Achse: Druckkopf Ein- und Ausfahrt in den Ofen.; Achse: Ein- Ausfahrt der Planierstange.

    5. Löschwagen; Achse: Ladehöhe glühender Koks.; Achse: Ladehöhe qualmender Koks.; Achse: Ladehöhe gelöschter Koks.; Achse: Seitliche Entladung Koks

    6. Löschturm; Achse: Wasser An und Aus.; Achse: Qualm An und Aus

    7. Schrägrampe: Achse: Koksmenge 0 bis 100%


    Ich denke das Youtube Video zeigt ganz gut wie ich das meine und was notwendig ist, um das einigermaßen realistisch darzustellen.


    Für mich sind die Nebenprodukte bei der Koksgewinnung erstmal nicht relevant bzw. nachrangig.


    Ich hoffe, das findet Anklang und kommt irgendwann zustande. Erscheinen geht für mich vor Details.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo.

    .. sind ja in Arbeit ...

    Das sieht doch schon sehr gut aus. Danke!

    Ich habe gelernt, dass mehrere Tauschtexturen in EEP nicht mehr zulässig sind, aber Kies, Sand, Kohle und ein dunkles Grau sollten für die Schaufel der Radlader irgendwie umgesetzt werden.

    Die Radlader dürfte es gerne AUCH mit Ketten um die Reifen, wie beim Schlacketransport üblich, geben. Ich weiß, ist die Konstruktionspahse und eine Vorschau und ggf. auch schon geplant, aber ein Hinweis oder Vorschlag mehr, kann nicht schaden.


    Mit meiner Frage

    soll ich das mit der Kokerei und dem Gasometer nochmal schreiben?

    wollte ich eigentlich nur klären, ob das in dem anderen Thread ausreicht oder es zwecks Auflistung nochmal detailliert hier reinmuss? War kein Vorwurf an irgendwen.

    Sollte ein Kon sich an eine Kokerei machen, kann ich gerne auch auflisten, was ich mir vorstelle, gerade was Animationen bzw. Achsen angeht.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    soll ich das mit der Kokerei und dem Gasometer nochmal schreiben? Gerne, wenn gewünscht.

    Bei sowas wie der Kokerei reicht die Grundfunktionalität, damit man die Grundfunktionen, die die Bahn betreffen, abbilden kann. Da geht Erscheinen vor Details.


    Große Radlader, die es schon für EEP 6 gab, passend zu den oben genannten Muldenkippern, wären auch super.


    Muss mal die Gedanken sortieren, dann fällt mir auch bestimmt noch mehr ein.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    ich würde sagen einfach einen Kontaktpunkt für das Signal (Ampel) auf den Spline der Fähre setzen, der bei Abfahrt der Fähre den Zähler wieder auf null setzt.

    Allerdings kann natürlich bei der Lösung das Problem auftreten, dass ein Wagen an der Ampel ankommt, bevor die Fähre nach Abfahrt den Kontaktpunkt ausgelöst hat.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    ich möchte ja nicht päpstlicher sein als der Papst und ich möchte Deinen Fleiß auch nicht überstrapazieren, aber wenn ich mir z. B. Beitrag #662 oder #672 ansehe, dann sind die Geländer nicht nur an den waagerechten Teilen der Treppen, sondern auch an den anderen Elementen, wie schon in Beitrag #673 angemerkt wurde, geschrumpft.


    Ich bin nur der Bote der Nachricht. 😇 😉


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,


    kurze Frage, müssten die Geländer der Plattform, auf der der Arbeiter steht, nicht mindestens so hoch sein wie das obere Ende der Geländer der Treppen?

    Sind Geländer nicht immer mindestens taillenhoch, bei einem durchschnittlich großen Erwachsenen?

    Das mit der Höhe der Geländer gilt dann wahrscheinlich für alle waagerechten Elemente.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    Hallo,

    Aber einen Torpedowagen findest du als V80NCN10001 im EEP-Shop in zwei Ausführungen.

    ja, die Wagen habe ich und ich habe auch Zeche, Hochofen und Stahlwerk aus den Modellen gebaut.


    Aber die Kokerei fehlt.


    Ich würde mir die Kokerei so vorstellen wie die Zeche von Byronic.


    Die wesentlichen Gebäude und "Fahrzeuge" jeweils mit Funktion. Löschturm. Ofenstraße. Druckmaschine. Schrägrampe. Verladung. Löschwagen. Füllwagen. Kohleturm. Usw.

    Dann könnte man wie bei der Zeche die Funktionen, die auch die Bahn betreffen, darstellen.

    In welchen Sets bleibt ja dem Kon überlassen.


    Optische Ausschmückungen kann man dann kreativ zusammenpuzzeln.


    Ich finde die von mir verlinkten Videos zeigen schon recht gut, in welche Richtung das gehen sollte, aber eben immer mit dem Ziel, dass das auch relativ zeitnah den Shop erreicht.


    Viele Grüße


    Ramrot1


    P.S. Weiß jemand warum aus den Modellen in den Videos nie etwas für den Shop geworden ist?

    Hallo,


    jedes Industrie-Modul, das mit der Bahn zu tun hat, ist bei mir willkommen.


    Wie ich schon mal schrieb, wäre der Hoesch Gasometer in Dortmund für mich von Interesse.


    Auch ich hätte Interesse an einer funktionalen Kokerei, z.B. Kokerei Hansa. Ohne Fotos, aber das lässt sich einfach googlen. Dann wäre der Weg von der Kohle zum Stahl komplett.


    Ich bevorzuge Modelle mit Funktionen, z.B. ein fahrender Hunt am Hochofen, aber wenn das dazu führt, dass Modelle, z.B. Abstich am Hochofen (an der Stelle gibt es ja auch richtig gute weitere Videos zum Hochofen und zur Kokerei), nie kommen, dann doch lieber keine Funktion und mehr Modelle.


    Generell wäre es wichtig, dass zu einem Industrie-Modul auch alle wichtigen Wagen der Bahn kommen. Z.B. sollte es bei der Stahlproduktion auch die wichtigsten Wagen geben. Torpedopfanne, Schlackewagen, usw., denn es ist und bleibt ja eine Eisenbahnsimulation. Den Schlackewagen gibt es ja jetzt zum Glück endlich.

    Die Fahrzeuge (z.B. großer Radlader, den es in EEP 6 schon gab) drumherum wären auch gut, aber zweitrangig.


    Es ist ein zweischneidiges Schwert.

    Einerseits möchte ich Funktionen, andererseits erhöht der Detaillierungsgrad aber die Konstruktionszeiten enorm.

    So ist es mir wichtiger, dass es die Industriehallen zu kaufen gibt als die Frage, ob die Rohrleitungen real halten würden, wenn sich die Veröffentlichung dadurch monatelang verzögert.


    Mir ist es wichtiger erstmal eine Kokerei, die auch nach Kokerei aussieht, kaufen zu können, bevor sich Kons mit den ausschmückenden Details, die ohne Frage wichtig sind, beschäftigen.


    Sollte sich irgendwer durch das was ich geschrieben habe auf den Schlips getreten fühlen, dann gleich hier:

    Das liegt nicht in meiner Absicht. Ich bin für jedes Modell dankbar, das kommt.


    Hallo Nobbi , wie schon in #644 angeführt sollen diese Modelle für die Anpassung an die jeweilige Umgebung skalierbar sein. Türe und Tore würden dabei ihren Zweck verfehlen. Aus diesem Grunde sieht der Kon keine Möglichkeit einer Änderung,

    Ich denke, wenn das skalierbar sein soll, dann wären zumindest Öffnungen ohne Tore sinnvoll, damit man mit Zügen durch die Hallen fahren kann.

    Die Öffnungen würden sich mitskalieren.

    Wenn man die Öffnungen nicht braucht, kann man die kreativ verschließen.

    Kreativ Öffnungen für Züge in die Hallen bauen, funktioniert hingegen nicht.


    Viele Grüße


    Ramrot1