Posts by Daktyloskop

    Hallo hardy , die Gleisführung auf dem 2. Foto sieht aber sehr "eckig" und unnatürlich aus... :as_1:

    hardy : Ich weiß nicht wie Du die Gleise auswechselt. Vielleicht hilft folgender Tip:


    Ich mache es so, dass ich zunächst alle Gleise mit dem Tauschmanager austausche. Somit bleibt der Gleisverlauf und die Gleisgeometrie erhalten.

    Dann zerlege ich alle "normal verlegten" Weichen bzw. lösche ich diese.

    Und dann suche ich mir die entsprechende Weiche von GK3 und passe sie ein. Das ist teilweise etwas schwierig und "friemelig", aber es geht letztendlich. Der Screenshot zeigt es:

    Hallo Hardy,


    Du hast Recht, die DKW im Bahnhof Bukingen war eine knifflige Angelegenheit. Da musst Du teilweise vorhandene Gleise austauschen. D.h., teilweise kürzen oder ganz löschen und durch längere ersetzen. Hört sich seltsam an, aber es ist wirklich so. Irgendwann passt die DKW zwischen die Gleise und sie lässt sich auch einwandfrei über eine Schatten-DKW über das GBS bedienen.


    Aber Dein Screenshot sieht doch schon gut aus! Weiter so! Das bekommst Du schon hin. Gutes Gelingen!
    Und solltest Du trotzdem Fragen haben melde Dich einfach.

    Kilometersteine mit Signalfunktion ....... lang, laaaang ists her - LP1 (Icke) hatte das in seinen Ausbauanlagen praktiziert ( ich glaube mich zu erinnern an die "A64" - das war, denke ich aber noch zu EEP 5 / 6 Zeiten...........


    Das war sicher ein probates Mittel eine Anlage zum Stand X zu bringen, an dem man auch den Betrieb wieder aufnehmen konnte.......

    Stimmt Volker...

    Jetzt erinnere ich mich. Es waren die Ausbauanlagen von Icke, Du hast Recht!

    Hallo Adam,


    ich kann mich an eine Anlage erinnern, die ich mal hatte. Da wurden an der Strecke in Abständen Kilometersteine verbaut, die eine Signalfunktion hatten und mit dem Start-/Stop-Signal gekoppelt waren.

    Wurde also das Start/Stop-Signal auf Stop gestellt, stellten sich alle „Kilometersteine“ auf Halt und die Züge blieben am nächsten Kilometerstein auf der Anlage stehen. Genauso der Straßenverkehr.


    Ich persönlich fand dieses Ab-und Anschalten des Anlagebetriebes sehr gut gelöst.


    Leider weiß ich nicht mehr welche Anlage das war und wer sie seinerzeit gebaut hatte.

    Aber vielleicht erinnert sich ja noch jemand anderes hier im Forum daran. Die Signale, also die Kilometersteine, stammten meiner Erinnerung nach von dem Konstrukteur AS1.

    Onkelwoody :

    Andiman :

    Vielen Dank an Euch, Stefan und Andi, für das Lob!


    Es macht mir auch enorm Spaß diese Anlage „umzubauen“ auf das Gleissystem von GK3.


    Und da habe ich halt mal zur „Neu-Eröffnung“ des Bahnhofs Waldeslust ein Szenario zum Kopfmachen erstellt.
    Ich lasse dies über Kontaktpunkte automatisch ablaufen. Leider weiß ich nicht, wie ich hier ein Video einstellen kann, daher habe ich es nur in Einzelbildern.


    Waldkaterle :

    Vielen Dank Bodo für Deinen Hinweis. Hätte nicht gedacht, dass es diesen Bahnhof tatsächlich gibt. Ich werde ihn mir mal auf Google-Maps anschauen.


    Schönes Wochenende an Euch alle!

    Guten Abend zusammen,


    ich habe mal wieder ein paar Fotos von der umgebauten Anlage "Waldeslust". Der Umbau des Bahnhofs auf die GK3-Gleise und Weichen ist so ziemlich abgeschlossen.

    Zu sehen ist das "Kopfmachen" einer Schlepptenderlok der Baureihe 50 im Bahnhof Waldeslust und Abfahrt nach Bukingen.


    Hallo Götz,


    vielen Dank für dieses Video.

    Mir als Lua-Einsteiger hilft es besonders gut. Ich möchte auf jeden Fall diese Scriptsprache lernen.

    Bis jetzt mache ich mir immer irgendwelche Teilbereiche aus bereits vorhandenen Anlagen oder aus Deinen Demo-Anlagen zu Nutze, die ich dann für meine Zwecke einsetze.


    Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Es ist sehr lobens- und anerkennenswert, wie Du Dich hier bemühst einem etwas bei- bzw. näher zu bringen!

    Hallo Kai,

    Dank für die tolle Anlage, alles stimmig und ein wenig ungewöhnlich (im positiven Sinn!).

    Ich habe gleich versucht GK3 Weichen einzubauen, ohne eine erhebliche Veränderung des Gleisplans scheint es aber nicht zu gehen. Hat sich schon jemand daran versucht?

    Gruß

    hardy

    Hallo Hardy,

    ich werde es auch versuchen. Die Gleise, vor allem aber die Weichen und DKW von GK3, haben es mir sehr angetan. Ich bin zur Zeit noch an der Anlage Waldeslust von AG2 (diebahnkommt) mit dem Umbau beschäftigt.

    Hallo Dieter,


    vielen Dank für den Hinweis.

    Ich habe kein entsprechendes Lua-Script aktiviert. Nur das Standardscript.


    Seltsam, aber seit einigen Neustarts der Anlage Zeit funktioniert es jetzt wie von Geisterhand. Die Umschaltung auf andere Kameras ist verschwunden. Ich habe absolut keine Erklärung für dieses Phänomen...

    Ich habe nichts gemacht!!!!!

    KaiLuley :


    Hallo Kai,

    ich habe mir eben die Anlage installiert.


    Mein erster Eindruck: Top!!! Sehr schön! Diese Art des Anlagen- und Geländebaus, sowie die Epoche sind ganz nach meinem Geschmack!


    Herzlichen Dank für eine so schöne Anlage! Eine weitere Bereicherung für die Welt der EEP'ler!

    Rolli :


    Das hat leider nichts geändert. Der Verfolgermodus schaltet sich nach wie vor ein.

    Ich muss wahrscheinlich noch mal intensiv suchen, wodurch die Funktion aufgerufen wird.


    Trotzdem Danke für Deinen Hinweis.

    Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht was dieser Zeitintervall von 5 Sekunden steuert...

    Hallo,


    ich muss mich leider doch noch einmal melden.


    Ich habe festgestellt, dass sich ständig wieder der Folgemodus wie von selbst einschaltet (im Menu Kameras), obwohl ich keine dies betreffende KP mehr auf den Gleisen habe und mit Taste 7 den Modus definitiv ausgeschaltet habe.
    Aber das Bild schaltet trotzdem auf die nächstgelegene Kamera.


    Hat vielleicht noch mal jemand einen Rat für mich?

    Hallo Zusammen,


    ich benötige mal eine kurze Hilfe zur Kamerasteuerung.

    Und zwar lasse ich normalerweise die Kameras über KP von den Zügen auslösen. Nun bin ich im Eifer des Gefechtes wahrscheinlich auf irgendeine Taste gekommen und die Kamerasteurung ist total durcheinander.

    Es wird plötzlich immer die Kamera genutzt, die dem Zug von der Entfernung her am nächsten ist.


    Wie kann ich diese Funktion wieder ausschalten? Ich weiß, es gibt ein Tastaturkommando, aber ich habe vergessen welches das war. Kann mir da jemand helfen?

    diebahnkommt :


    Hallo Andreas,


    ich muss immer wieder bei meinem Umbau der Anlage Waldeslust feststellen, dass Du schon damals mit Deinem Team von "diebahnkommt" da etwas ganz tolles entworfen und gebaut hast. Wenn man die Anlage so "seziert" wie ich es momentan mache, stellt man dies immer wieder fest. Die Landschaft, der Landschaftsbau und der Gleisverlauf, einfach toll!


    Ich tausche für mich nur das Gleissystem aus, lege Fahrstraßen an, baue ein GBS, und lasse den Straßenverkehr durch Lua-gesteuerte Depots automatisieren (mit dem Lua-Script von Götz aus Wildungen-Wega).

    Ich bin absolut kein Anlagenbauer. So etwas würde ich in der Qualität wie Du es machst, niemals hinbekomen.

    Mir macht es großen Spaß und Freude, solche wunderschönen Anlagen wie diese oder die Anlage "Kreifels" von Andiman, auf neue Gleise umzurüsten bzw. ein wenig auszubauen.


    Vielen Dank für die Anlage "Waldeslust"!