Posts by Mover (HG3)

    Moin,


    ich habe jetzt mal wieder vom Anlagenbaumodus in den Modellbaumodus gewechselt. Da ist mir ein altes Projekt eingefallen, dass ich hier auch schon gezeigt hatte.


    Es geht um die Fortführung dieses Dreiseithofes, der nach einer Vorlage eines FALLER-Modells gebaut wird. Bisher sind da ja schon 2 Teile fertig.



    Der Würfel, mit dem alles beginnt.



    Das was bisher daraus wurde. Ein zweiter Schuppen.



    Ich bin noch stark am überlegen ob ich die Tore und Türen zum Öffnen mache. Hat aber dann auch die Folge, dass ich innen bauen muss. :aw_1:

    Ganz einfach. Lege dem Testament die Zugangsdaten für den Trendshop bei. Mehr brauchts eigentlich nicht. Den Rest regelt ja das Erbrecht. EEP und die Modelle (also die Nutzungsrechte) sind ja gekauft und nicht gepachtet oder gemietet. So ist jedenfalls mein Rechtsverständnis (ohne das ich Jurist bin).

    Stimmt, er müsste sich einen neuen Account zulegen aber ohne seine bisher gekauften Modelle (die Nutzungsrechte hat er ja dann abgetreten). Wer will jedoch wieder mit einem Modellbestand = Null anfangen (auf Shopmodelle bezogen).

    Du meinst die Nutzungsrechte an EEP und der Modelle. Der Verkauf/Kauf ist das eine und der ist (wie jeder andere Verkauf/Kauf auch) natürlich möglich. Das eigentliche Problem ist der Umstand, dass EEP nun mal mit deinem Account im Shop über die Registrierungsnummer verknüpft ist (und damit auch die gekauften Modelle). Du müsstest also deinen Shopaccount auf den Käufer übertragen lassen (ist kompliziert und geht nur im Zusammenwirken mit dem Trendshop) und heißt auch, dass du dich komplett von EEP verabschieden musst. EEP15 mit den gekauften Modellen verkaufen (jetzt nur als Beispiel) und EEP16 weiter mit den gekauften Modellen zu betreiben geht nicht, da dann ja 2 Leute die gleiche Registriernummer nutzen. Sonst sieht einer von euch beiden die blauen Fragezeichen.


    Ich hoffe, dass ich das jetzt halbwegs vernünftig ausgedrückt habe. Ist nämlich wirklich verzwickt. :ao_1:

    Moin,


    leider ist das Nahverkaufsmodell Geschichte. Die Blenderdatei ist wohl beim letzten abspeichern durcheinandergekommen. Ich bekomme beim Öffnen nur eine Fehlermeldung.


    Habe noch versucht aus den Exportdateien das Modell wiederherzustellen. Das geht aber leider nur mit x-Files und nicht mit n3d-Dateien (obwohl das im Grunde auch x-Files sind). Ich hatte das als letzten Versuch auch probiert, aber es war nur ein Versuch der nicht geklappt hat. Deshalb werde ich in Zukunft beide Exportmöglichkeiten machen. Die x-Files für eine mögliche Rekonstruktion und die n3d-Files für den HN. Das Modell werde ich aber neu auflegen. Dafür wollte und will ich es immer noch selber unbedingt haben. Diesmal muss ich ja nicht die Textur erstellen. Der Rest ist schnell wieder gebaut.

    betrifft wäre es nicht denkbar die Anlage Trend

    anzubieten um sie dann im Shop ohne blaue ? zu erwerben? Ich würde die Anlage kaufen. Nur so eine Idee....:ae_1:

    Nein das geht nicht. Dann müssten alle verbauten Modelle mit in dem Paket sein, da sie ja auch auf jeden User signiert werden müssen um keine Fragezeichen zu sehen. Dann kann man gleich den ganzen Shop zu Freemodellen machen. Es mag zwar für viele der Gedanke verlockend sein, aber es ist völlig unrealistisch. Mal abgesehen wäre dies das Ende von EEP. Nur von Luft kann ich keine Firma und deren Mitarbeiter finanzieren. Nur so ein Gedanke....:ae_1:

    Hallo Carsten,


    das geht nur wenn in dem Modell vom Konstrukteur die Fläche mit Tauschtextur versehen wurde. Das habe ich bisher nur bei einem Güterwagen bemerkt, den ich grad mal gebraucht hatte. Sonst wird da leider nichts gehen.

    Ingo,


    die Sicherheitslücken sind schon (IT-mäßig) uralt und längst gestopft. Wenn es danach geht müsste erst mal ein Rechner ohne Betriebssystem erfunden werden. Alle Betriebssysteme (nicht nur Windows) sind mittlerweile voller Sicherheitslücken. Selbst Rasenmäher mit Internetanbindung (also Rasenroboter) können zu den Angriffen benutzt werden. Der im ersten Link mitgenannte DDoS-Angriff ist schon ein 20 Jahre alter Hut, den mittlerweile fast jede Firewall abblockt. Was neu ist, dass es zig Gerätearten mehr gibt als vor 20 Jahren, die dazu genutzt werden können. Das ist der Grund warum dieser alte Hut immer noch präsent ist.


    Glück gehabt, hätte ich nur dem geschrieben, der keinen Computer und kein Handy und sonst ein Gerät nutzt, was mit einer IP-Adresse ausgestattet wird und damit nicht internetfähig ist. Deswegen müssen jetzt aber nicht alle (außer Windows und EEP) sämtliche Software vom Rechner schmeißen. Informieren ist ja ok, aber deswegen jemanden ein schlechtes Gewissen einreden nicht. Meine Meinung.

    Hallo Denn,


    das mit den Fragezeichen auf Anlagen, die man downloaden kann, ist so alt wie es diese blauen Dinger überhaupt gibt und das wird sich auch nicht ändern. Einzige Ausnahme, Anlagen nur aus dem Grundbestand.


    Ich habe mittlerweile bei mir in EEP ca. 76000 Modelle. Trotzdem sind immer mal Fragezeichen da. Das sind meist Modelle mit Tauschtexturen (wo ich dann aber selbst auch zu faul bin die dann zu erstellen), selbst gebaute eigene Modelle oder konvertierte Modelle aus EEP6. Die tausche ich wenn es geht einfach aus oder lösche das Fragezeichen ersatzlos. Es hat nun mal nicht jeder den gleichen Modellbestand. Wenn es danach geht dürfte niemand seine gebaute Anlage anderen zur Verfügung stellen. Ich würde die Anlage, sofern es dein Wunsch ist, diese als Freeanlage zur Verfügung stellen. :aa_1:

    Nabend,


    man kann "Geforce Experience" rein weg als Monster, zusätzlich nicht nötiges Produkt erachten, oder auch wie in meinem Fall als gratis zur Grafikkarte mitgelieferte Software erachten um erstklassige Videos von einer EEP-Anlage zu erstellen. Sicherlich geht auch nur der Grafiktreiber. Jeder kann für sich entscheiden was er will. In der Frage "Hast Du dieses Monster installiert?" klingt bei mir der Vorwurf "Wie kannst du Unwissender nur" mit. Auch wenn es nicht so da steht (und vielleicht auch nicht gemeint war), gefällt mir das gar nicht. Alles hat eben Vor-und Nachteile.

    Nabend,


    EEP läuft nun wieder ohne Probleme. Vielleicht lag es auch im Zusammenhang mit dem Problem der alten Straßenschilder (nur eine Vermutung). Seit ich die gelöscht habe, ist EEP stabil am Laufen.


    In den letzten Tagen habe ich mich mal um den Kleinkram gekümmert. Anlage bevölkert, Straßenschilder und Verkehrszeichen aufgestellt und den Grünkrams erweitert. Man sieht es eigentlich nur wenn man es mit alten Bildern vergleicht. Kostet eben Zeit, macht aber am Ende doch viel aus.


    Nabend,


    offene Sommerwagen im Serengeti Park ist auf jeden Fall etwas besonderes, für die bestimmt auch anwesenden Löwen. Futtertime :an_1::ag_1:


    Mal im ernst, schöne Szene die du da gebaut hast.

    Das Icon bestimmt wesentlich in welche Kategorie EEP das Modell zuordnet und damit in EEP erscheint. SM2 hat die Schilder in den Ordner \Immobilien\Verkehr\Verkehrszeichen einsortiert (also die 3dm und die Konfigurationsdatei). Durch die Verwendung des Icons 70 ordnet EEP das Modell in die Kategorie Ausstattung/Schilder zu. Also noch nicht mal in die Oberkategorie Verkehr. Ob er das am Ende so wollte kann nur er wissen.


    Daher teste ich im Vorfeld bei meinen Modellen ob das gewählte Icon zur richtigen Kategorie führt. Eine Mülltonne würde ich übrigens entweder in Ausstattung/Sonstiges oder in Handel und Gewerbe suchen (du glaubst gar nicht wie die Städte den Gewerbetreibenden deswegen auf die Pelle rücken).