Posts by wbf

    und die entsprechenden Modelle im SHOP als V70 Version existieren, wird es auch hier ein Update auf V80+ geben.

    Wer kennt denn da seine eigenen Modelle nicht richtig. Es ist zwar richtig, daß es WEM-Kohlewagen als Personenwagen im Shop gibt und es V70-Modelle sind, aber dabei handelt es sich ja um die Reihe 01T (die werden zwar auch ein Update auf V80+ bekommen - aber erst etwas später) und nicht um die 03er.

    Und die 03er-Personenwagen gibt es auch als V70-Version, halt nur nicht im Shop.


    Somit werden wohl auch die V80er wieder Freeware werden - aber keine Angst: Es wird auch wieder neue Shop-Modelle von mir geben.

    Bei mir hat Avira (free) EEP14.exe in Quarantäne geschickt, bot aber die Möglichkeit, die Date wieder herzustellen und anschließend in die Ausnahmeliste aufzunehmen.


    Vor einer Woche hat Defender die Datei HomeNos.exe komplett gelöscht - ohne jede Vorwarnung.

    Hallo Frank,


    mir gefällt die Version aus Bild 21 mit den dunkleren Fenstern besser, als weiß oder hell grün.

    Aber das zeigt mal wieder, daß nicht jeder den gleichen Geschmack hat - und somit schreit das Modell ja förmlich nach verschiedenen Farbvarianten.

    Und wenn man schon so viel Aufwand mit den richtigen Texturen betreibt (was ich gut und richtig finde), dann sollten die Farbvarianten kein sonderliches Problem darstellen.

    Vorausgesetzt, das Modell ist entsprechend (gut) konstruiert, dann kann man es durch unterschiedliche Texturen leicht variieren.

    Zum Beispiel auch: Dunkel roter Sandstein? Oder auch fast schwarz.


    Welche Version(en) es letztlich auch geben wird - es wird ein ganz tolles Modell werden.
    Und da es nicht allzu groß ist, könnte es auch für Schmalspur Verwendung finden.

    Es wird noch ein paar Jahre dauern wenn ich in dem Tempo weitermache

    Auf der einen Seite ist es zwar schade, daß Dein Projekt nicht schneller fertig wird, auf der anderen aber läßt es hoffen, noch für längere Zeit mit so wundervollen Bildern und Informationen beliefert zu werden.

    Die Baumstämme der Drehschemelloren gibt es jetzt auch einzeln.

    Baumstaemme.jpg

    6 Modelle werden unter Immobilien/Ausstattung installiert.

    4 einzelne Baumstämme (4 und 6 Meter lang, Durchmesser 60 und 120 cm)
    und zwei Gruppen (5x 6m und 7x 6m, jeweils Durchmerrer 60cm).


    Bei den Güterwagen gibt es ein Update der WEM-Kohlewagen Baureihe 03 auf EEP8+.

    03-035.jpg

    Zu den bisherigen 8 Wagen sind zwei neue hinzugekommen: 03-011 und 03-052.

    Jetzt haben die Wagen eine Kohleladung und einen Bremser.

    Beides läßt sich per Schieberegler oder Kontaktpunkt auf die Größe Null reduzieren,

    also ausladen bzw. absteigen.

    Jeder Wagen wird also nur noch einmal installiert. Die Dateinamen habe _KK1 als Endung.

    Somit werden ggf. früher installierte EEP7 Modelle nicht automatisch überschrieben,
    und müssen bei Bedarf von Hand gelöscht werden (32 Dateien).


    Von diesen 4-achsigen Kohlenwagen gibt es auch eine "neutrale" (sprich unbeschriftete)

    Version in verschiedenen Farben.

    V11N_WBF_SS6_063.jpg

    Grundsätzlich sind die Wagen baugleich mit den WEM-Wagen und haben ebenfalls

    Kohleladung und Bremser.

    Es sind 7 Modelle: braun, grau, grün jeweils mit gleichfarbenen und mit

    schwarzen Beschlägen und zusätzlich blau mit schwarzen Beschlägen.

    Die Bremser haben verschiedenfarbene Uniformen an.

    Die Modellnamen lauten: "4-achs Kohlenwagen *".

    8593-97af55b8-medium.jpg


    Auf Brücken und an anderen gefährlichen Stellen werden oft Führungsschienen eingebaut, um Fahrzeuge im Fall von Entgleisung sicher in der Spur zu halten.

    Demnächst wird es für meine 600mm Gleise einen entsprechenden Splin geben (S12_600mm_Holz_2_KK1). Er besitzt zwei Führungsschienen (rostige Oberfläche) und etwas längere Schwellen im halben Schwellenabstand.

    Für Anfang und Ende gibt es entsprechende Gleisobjekte, jeweils mit und ohne Schotterbett.


    Ggf. werde ich auch den Splin mit "normalen Schwellen" (Länge und Abstand) und Schotterbett anbieten und weitere Anfangs- und End-Stücke (abgerundet und/oder abgeschrägt?), sowie einen Satz mit nur einer Führungsschiene.


    Bei den Updates ist der WEM-Kohlewagen Bauart 03 an der Reihe. Es wird die bisherigen 8 Wagen und zusätzlich die Nummer 03-011 und 03-052 geben, also 10 Modelle mit unterschiedlicher Kohleladung und Bremser (beides per Schieber oder Kontaktpunkt auf Größe Null reduzierbar).


    8594-c1fa6770-medium.jpg


    Zusätzlich wird es ein paar Varianten ohne Beschriftung aber in verschiedenen Farben geben, und da die WEM-Kohlewagen (zumindest teilweise) auch als Personenwagen eingesetzt werden können (längs Sitzbänke) und die entsprechenden Modelle im SHOP als V70 Version existieren, wird es auch hier ein Update auf V80+ geben.

    hatt leider nicht geklappt

    Wenn sich das "nicht klappen" auf das Installieren bezieht, dann liegt das daran, daß EEP14 nicht mit allen als EXE gepackten Dateien zurecht kommt.

    Dann hilft, die EXE-Datei mit 7-Zip oder WINZIP zu entpacken. Dann hat man eine Datei Installation.eep und ein Verzeichnis Install_00. Jetzt kann man die Installation.eep mit EEP14 (aus dem Menue) installieren.


    Wenn man noch eine ältere EEP-Version installiert hat (<EEP12) kann man auch die Installation.eep per Doppelklick starten.

    Update 2 für die Schneepflüge ist online.


    Jetzt gibt es die Modelle gebremst und ungebremst, mit und ohne Gewicht, schwarzes und rost-farbiges Fahrwerk.

    Das macht insgesamt 8 Modelle (& Gewicht einzeln als Immo).




    Für die Holzbrücke (600mm) gibt es zwei zusätzliche Brückenteile mit 5 und 6 Metern Höhe.


    Und für das Holzbrücke 2 (600mm) Shop-Modell gibt es ebenfalls ein paar Zusätze (6 Modelle)


    V11NK10040z.jpg


    Die Brückenteile mit 1, 2.5 und 5 m Länge lassen auch größere Spannweiten zu (z.B. um Straßen oder Flüsse zu überqueren). In EEP läßt sich so die Brücke nahezu grenzenlos verlängern, Längen jenseits von 12m erscheinen aber ohne Stützpfeiler unrealistisch. Letzteren gibt es ebenfalls einzeln. Die etwas größere Version mit Schrägabstützung.

    Zusätzlich gibt es einen einzelnen Querträger, der dazu geeignet ist, die entstehende Lücke zwischen zwei Brückenteile (aus dem Shop-Set), die Ende-an-Ende zusammengesetzt werden, zu schließen.

    Die Brückenteile sind als Gleisobjekt ausgeführt, die Stützen und der Querträger als Immobilie.

    Hallo Thorsten,


    die Zusatzteile für die Holzbrücke sind signiert und auf meiner Seite verfügbar.
    Wenn Dir noch was Wichtiges fehlt, sag Bescheid (leichte Variationen sind grundsätzlich nicht so schwere und damit relativ kurzfristig zu realisieren)

    Die Kipploren Bauart S21 haben die Tests erfolgreich überstanden und werden demnächst im Shop erscheinen.


    Ein paar zusätzliche Free-Modelle sind inzwischen auch fertig geworden:

    Zusatzteile für die Holzbrücken: 5 und 6 Meter hohe Brückenteile - und für die Holzbrücke 2: 1, 2.5 und 5 Meter lange Brückenteile, einzelne Schwelle (für den Fall, daß zwei Brückenteile Ende-an-Ende zusammengebaut werden, denn dann fehlt eine Schwelle) und beide Stützen solo ( die etwas längere mit zusätzlicher Schrägabstützung).


    Die Baumstämme aus dem letzten Drehschemel-Loren Set wird es bald auch einzeln geben:



    Es sind folgende Modelle fertig: 4 m Baumstamm 0,6 und 1,2 m Durchmesser, 6 m Baumstamm ebenfalls 0.6 und 1.2 m Durchmesser und 5x und 6x 6 m Baumstämme mit 0.6 m Durchmesser.

    Irgendwie erinnert mich Dein Projekt an meine eigene Modellbahnerei - und hier noch etwas in die freie Ecke, z.B. ein Kraftwerk (bei mir war es ein "Minikraftwerk" in Form einer Wassermühle mit echtem Wasser).

    Wenn man sich dann Deine Bilder so ansieht, dann fällt die sehr gute Ausgestaltung auf.

    Auch das Museumsdorf gefällt mir gut - da müßte man sich glatt mal ein Wochenende reservieren und hinfahren.


    Warte schon gespannt auf weitere Bilder.

    Nur die beiden Pfeiler im Fluss sind so filigran, dass, wenn mal ein Baumstamm vorbeitreibt, die Brücke wieder weg ist. Wäre doch schade darum...

    Höre ich da leise Kritik an meinen Brücken? Die sind zwar filigran, aber trotzdem sehr stabil !

    dicken Pfeiler im Fluss, aber ohne gekreuzte Verbindung zum Nachbarpfeiler (ich weiß, ob es sowas gibt)

    Im Original wahrscheinlich schon, in EEP "noch" nicht.


    Ich hab ein paar Einzelteile der Brücke2 vorbereitet: Brückenteil mit 5, 2.5 und 1 Meter, einzelner Querträger (für den Fall, daß zwei Brückenteile Ende-zu-Ende aneinandergesetzt werden - ws eigentlich nicht vorgesehen war, aber warum nicht) und die beiden Stützen einzeln. Damit sollten sich dann noch mehr Variationen aufbauen lassen. Jetzt versuche ich noch ein Geländer zum Anbauen zu erstellen - was sich jedoch etwas schwierig gestaltet, wenn man auch die gebogenen Modelle versorgen will - vielleicht wird es einfacher, wenn ich alle Brückenteile nochmal mit Geländer (nur links, nur rechts und/oder auf beiden Seiten) zusammen baue.

    Bruecke1.jpg


    Ich hab mal meine Holzbrücke2 so auf die Schnelle in dein letztes Bild hinein kopiert. Je nachdem, ob dein Fluß befahren wird oder nicht, könnte ich entweder einen etwas längeren Zwischenteil konstruieren, oder die bestehenden Pfeiler in der richtigen Höhe mit einem "Wasser-"Fundament erstellen. Dann würde die Brücke mit der gleichen Teilung durchlaufen, also hätte etwa 5 bis 6 Pfeiler im Wasser stehen.

    Ggf. wäre auch eine Version mit einseitigem Geländer denkbar. oder eine angepaßte Variante der Holzbrücke(1)


    HB_FB_B.jpg


    Falls eine dieser Brücken für Dich in Frage kommt, sag Bescheid, welche Veränderungen Du brauchst (dabei wären genaue Maße hilfreich).