Posts by ruetzi

    Hallo Uwe,


    da hast Du Deine frei gewordene Zeit ganz schön sinnvoll "umge-switcht". Danke für Deine - aus kurzem Test bewertet - gute Überarbeitung. Mir scheint, dass ich jetzt sogar mit der kleineren Auflösung meines alten Laptops das Klon-Fenster abschließen kann.


    Danke für dieses tolle Tool.


    Gruß

    ruetzi

    Es geht wohl nicht (nur) um die Ladezeit, sondern um die Darstellungsgröße auf dem Display. Da kann man wohl nur etwas machen, wenn man nur die Höhe im Verhältnis zur Breite reduziert.

    Waren verlinkte Banner denn überhaupt noch zulässig - oder verwechsle ich da jetzt was?


    Gruß

    ruetzi

    Hallo Manfred,


    die Seite macht auf den ersten Blick schon einen sehr aufgeräumten und übersichtlichen Eindruck.

    Danke, dass Du Dir so viel Mühe gibst mit Modellen, Tools und Tutorials.


    Gruß

    ruetzi

    Hallo Franz,


    solltest Du ein Karussell bauen wollen, das Elemente aufweist, die sich bei der Drehung durch die Fliehkraft bewegen sollen (z. B. Kettenkarussell), würde ich Dir die Achse "_GravityX" empfehlen. Dann müsstest Du allerdings die drehenden Teile als Rollmaterial bauen, weil diese Achse nur da verwendet werden kann.

    Hier ein link zum Wiki des HomeNos.


    Gruß

    ruetzi

    Eine Ansicht wie ich sie euch im letzten Post präsentiert habe ist bei dieser Gebäudegröße in EEP ja im Grunde wegen der Brennweite bzw. dem Blickwinkel der Kamera nicht sinnvoll umsetzbar. Zum Glück.

    Hallo Frank,


    nicht dass ich Dir noch mehr Arbeit aufhalsen möchte. Das, was Du baust, hat immer so schon eine hohe Qualität.

    Aber weil heutzutage 140" Bildwinkel möglich sind, lässt das je nach Bildschirm auch in der Höhe noch manches auf dem Foto erscheinen.


    Gruß

    ruetzi

    Nur noch, warum mir diese Aussage von Dir, Automatikk87 , so gut gefällt.

    in anderen Fällen kommt es bei interessierten Konstruktionswilligen und angehenden Nos-Anwendern doch allzu häufig vor, dass gemeint wird, mit zwei, drei Fragen und den Antworten dazu hätte man das Thema erledigt. Mir gefällt also sehr, dass Du Dir darüber im Klaren bist, dass noch eine gewisse Anzahl Lehrstunden vor Dir liegt.


    Liebe Grüße

    ruetzi

    Da bin ich leider überfragt.

    Hallo Goetz,


    kennst Du denn noch jemanden aus Deiner "EEP Team Trend"-Zeit, der/die Dir diese Frage eher beantworten wird als einem normalen Anwender des Nostruktors.

    Dann wären Dir diese Kunden - und ich auch - sicher sehr verbunden.


    Gruß

    ruetzi

    Der Rat ist zwar auch schon oft gegeben worden, aber trotzdem:


    Den Rest könntet Ihr außerhalb der "Drehscheibe" auch mit einer - oder mehreren - PN klären.


    Gruß

    ruetzi

    Weil beide jeweils einen anderen Aufbau und Inhalt haben.


    Parce que les deux ont chacun une structure et un contenu différents.


    Gruß

    ruetzi

    Hallo Stéphane,

    kann es sein, dass .obj in Nos etwas anderes ist als in Sketchup?


    Est-il possible que .obj soit quelque chose de différent dans Nos que dans Sketchup?


    Gruß

    ruetzi

    Hoffentlich nicht ein Rechenmodell in EEP, das die Box des Modells unterschiedlich berechnet. Ähnlich wie zu dem Zeitpunkt, als für die Begleitkamera die Box bei überstehenden beweglichen Teilen zu Zitterbewegungen geführt hat.

    Passiert das denn nur bei dem quadratischen Teil mit der runden Textur oder stellst Du das auch fest, wenn ein rundes Modell verwendet wird?

    Gruß

    ruetzi

    Hallo Uwe,

    herzlichen Dank für Deine Grundlagenarbeit an der Downloadbase und das ewige Frischhalten der Verknüpfungen und das Aushalten so mancher Kritik an kleineren Problemen, die sich ab und zu gezeigt haben. Auch die vorteilhafte Suchfunktion ist nicht selbstverständlich wie auch die Möglichkeit, ausgewählte Dateien im Block herunter zu laden.

    Dir wünsche ich für das Private mehr Zeit und Zufriedenheit. Hoffentlich bleibt ab und an noch ein wenig Gelegenheit, über dieses Forum Kontakt zu halten.

    Liebe Grüße

    ruetzi

    Die Antwort mit dem Tool und evtl. mit dem Anlagenverbinder wurde doch schon gegeben. Mit anderen Worten: ja.

    Dann bitte ich um Nachsicht für meine Begriffsstutzigkeit.


    Ich hatte das hier ...


    Und wieviele Knoten hat die Gotthard-Anlage jetzt genau? 801000 oder 8 Millionen? Das würde mich schon interessieren.

    und dieses ...


    Aber das wirft die Frage auf, ob es programmintern eine feste Obergrenze gibt, und wenn ja, welche.

    und das auch ...



    Vielleicht mache ich mir irgendwann einmal die Mühe und teste aus, wie weit ich gehen kann.


    ... nicht als einen Dank für eine befriedigende Antwort gewertet.


    Mein Fehler

    ruetzi

    Aus akademischen Gründen?

    Mein lieber Jürg,

    das kommt ganz darauf an, wie ich Deine Frage auffassen muss. Wenn Du den akademischen Grund darin siehst, sich mit einem Problem auseinanderzusetzen, dessen Lösung nur eine geringe oder keine praktische Relevanz besitzt, muss ich Dir ein klares "Nein" zurufen.

    Wenn Du mir allerdings zutraust, dass ich mir Mühe mache, die ungeklärten Fragen zu erforschen und möglicherweise hier im Forum als Lehre anzubieten, erhältst Du ein "Ja" als Antwort.

    Um gleich mit der Lehre zu beginnen - meine Forschungen haben ergeben, dass man eine Anlage von 10 mal 10 km Größe problemlos mit 89 Knoten/km in EEP 14 erstellen und abspeichern kann. Damit werden ja auch die 800000 Knoten nicht überschritten.

    Bei der gleichen Anlage von 10 mal 10 km, die an den entsprechenden Stellen in der Anlagendatei und in den Größen der bmp-Dateien auf 100 Knoten/km angepasst wurde, ergeben sich 1000000 Knoten. Die Anlage kann in EEP 14 geladen werden - es wird jedoch folgende Warnmeldung ausgegeben.


    Bei meiner Erforschung dieses Textes sind mir noch drei Fehler aufgefallen, die ich hier aber vernachlässige.


    Die Anlage lässt sich aber unter einem anderen Namen abspeichern.

    Bei einer Knotenzahl von 250/km ( also bei 6250000 Knoten) wurde die Anlage zwar auch von EEP 14 geladen und richtig angezeigt. Bei der Speicherung unter einem anderen Namen wurde jedoch diese Meldung angezeigt.




    Durch weitere Forschung stellte ich fest, dass nur die anl3- und die lua-Dateien, aber nicht die bmp-Dateien abgespeichert worden waren. Dadurch ist die Anlage nicht wieder zu laden.


    Bei einer Wahl von 223 Knoten/km bei gleicher Anlagengröße kam diese letzte Meldung nicht. Da bei dieser Knotendichte eine Gesamtknotenzahl von 5000000 unterschritten wird, vermute ich die Grenze der Verträglichkeit mit dem Programm bei diesem Wert.


    Das alles immer unter der Voraussetzung, dass ein Rechner im Einsatz ist, der die zusätzliche Leistung erbringen kann.


    Gruß

    ruetzi

    Danke, Ingo schlingo , für den wichtigen Hinweis, aber mir sind die notwendigen Anpassungen sehr genau bewusst.


    In diesen Artikel des EEP-WIKI habe ich vor einigen Jahren meine Kenntnisse eingepflegt. Aber ich war der Meinung, dass es so einfach nicht mehr möglich ist und die Grenze von 800000 nicht klaglos verarbeitet wird.


    Wenn keine konkreteren Informationen vorliegen, werde ich wohl selbst noch einmal experimentieren müssen.


    Gruß

    ruetzi