O, schaurig ist's, übers Moor zu geh'n?

Nun kommen die stillen Tage im Moor und am Rande der Geest. Die Felder sind abgeerntet, das Laub an Bäumen und Büschen wird gelb und rot und Nebel liegt morgens über der Landschaft.


Folgen wir heute dem etwas zugewachsenen Wegweiser und schauen, was uns erwartet. Schöne Herbstgrüße, Michael S.